[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 10 Ergebnisse
Die JavaScript-Sammlung der "Fachhefte grafische Industrie" ist wieder greifbar
Hallo InDesign-Fans,

die Website der Fachhefte grafische Industrie ist nicht mehr zugänglich.

Damit die dort untergebrachte JavaScript-Sammlung nicht verloren ist, hat sie Urs Gamper verdankenswerterweise in HilfDirSelbst integriert.

Zu finden hier: http://www.hilfdirselbst.org/...loads.php?groupIDX=3
Links "Mac OS X deutsch" (oder "Windows deutsch") usw.

*****
Der Zugriff gelingt auch über die horizontale rote Navigationsleiste. Zwischen "Foren" und "Aktuell" ist neu das Menü "Skripte" mit den Artikeln "ID-Skriptsammlung" und "JavaScripts".

Mit dem Menü-Artikel "JavaScripts" gelangt man auf die Seite "JavaScripts für Mac OS X und Windows".

Nochmals einen herzlichen Dank an Urs Gamper!

Gruss, Hans(12/0)
Automatischer Textfluss in Textrahmen der Musterseite
Hallo Michael,

Antwort auf: Das Problem ist nun, dass das Dokument ja schon besteht und eine Neuanlage aus verschiedenen Gründen sehr aufwendig wäre.

Dazu müsste man mehr zum Dokument und dessen Umfang wissen.

Antwort auf: Nachträglich ist das Problem wohl nicht zu lösen?

Das kommt drauf an, siehe oben. Kannst/darfst du das Dokument zur Verfügung stellen? Oder eines mit Blindtext nachbauen?

Antwort auf: War im Sommer in Istrien und habe dort an dich denken müssen

Du darfst dich dann ruhig auch melden (Mail-Adresse steht in meinem Profil). Wir leben in Zentralistrien, kaum ein Ort in Istrien ist mehr als eine halbe Stunde entfernt.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(29/0)
Automatischer Textfluss in Textrahmen der Musterseite
Hallo Ralf,

vielen Dank, klappt prima. Die "Mustertextrahmen"-Funktion hatte ich mir vor Jahren (nach dem Umstieg von Quark) abgewöhnt – warum auch immer.

Das Problem ist nun, dass das Dokument ja schon besteht und eine Neuanlage aus verschiedenen Gründen sehr aufwendig wäre. Nachträglich ist das Problem wohl nicht zu lösen?

PS: War im Sommer in Istrien und habe dort an dich denken müssen, habe ich doch schon öfter von Deinen Beiträgen profitiert.
.
Grüße von Michael

_______________

Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem. (Michelangelo)(42/1)
Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?
Hallo Martin

ist per Mail von mir verschickt.

Ich hoffe, es bringt Dich weiter.
Wenn nicht - einfach melden.

Viele Grüße
Ernst
(37/0)
Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?
Danke Ernst, das ist nett von dir! Meine mail: martin[et]keep-on-moving.de

… und das mit den Abbildungen habe ich auch schon vermutet. Aber wie ich das genau testen kann, ist mir nicht ganz klar, auch nach deinem Vorschlag. Denn dann weiß ich am Ende immer noch nicht genau, was ich in Zukunft tunlichst vermeiden soll.

Egal, Hauptsache wäre erstmal, den Text zu haben.

Liebe Grüße
Martin
(47/1)
Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?
Hallo Martin

kein Problem. Wenn Du mir Deine Mailadresse zukommen lässt, dann schick ich Dir die Datei neu mit QXP 2015 und als Textdatei.

Was mir noch dazu einfällt: es könnte evtl. ein korruptes Bild sein.
Vielleicht machst Du diesbezüglich auch mal einen Test.

Alle Bilder verschieben und schaun was passiert.
Dann die Hälfte wieder zurück und so weiter.
Nur mal so eine Idee.

Viele Grüße
Ernst

PS: meine Mailadresse ist in der Benutzerliste
(50/2)
Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?
Agency konnte ich löschen (bzw. verschieben), aber bei Calibri bin ich gescheitert. Auch nachdem ich (mühsam) die Administratorrechte (> „Trustedinstaller“) verändert hatte, konnte ich das Löschen dieser Schrift nicht durchführen. Außerdem habe ich es mit dem Zusatzprogramm NexusFont probiert – das streikt bei dieser Schrift ebenfalls.
Das Entfernen von Agency allein hat jedenfalls noch keine Abhilfe gebracht – QXP melden sich bei dieser Datei weiterhin sang- und klanglos ab.

Danke für die Tests meiner Datei mit verschiedenen QXP-Versionen. Die Ergebnisse sind (für mich) schon sehr irritierend: ob und bei welcher QXP-Version sich meine Problemdatei öffnen lässt, und wann sie zum selben Problem führt wie bei mir (Ausschalten), ist offensichtlich vom Benutzer abhängig?!
Jedenfalls ist mal die Frage beantwortet, ob sich für mich ein Umstieg auf eine neuere Version lohnt.

Mein Problem mit den für mich verlorenen Informationen bleibt allerding. Hier wäre mir schon sehr viel geholfen, wenn jemand, der die Datei öffnen kann, den darin enthaltenen Text als txt-Datei exportiert und mir zugänglich macht. Das würde mir für den Neuaufbau des entsprechenden Kapitels schon mal ne ganze Menge Arbeit ersparen.

… darüber hinaus wäre es schon interessant herauszufinden, was das Problem erzeugt hat, um es Zukunft zu vermeiden. Unabhängig davon werde ich natürlich die automatische Backup-Einstellung aktivieren.

Liebe Grüße
Martin
(122/3)
Automatischer Textfluss in Textrahmen der Musterseite
Hallo Michael,

das ist überhaupt kein Problem. Lege ein neues Dokument mit 5 Spalten an und aktiviere die Option "Mustertextrahmen" (Primary Text Frame, siehe Screenshot).



Dann gehst du auf die Musterseite und passt den Textrahmen an deine Bedürfnisse an (2 Spalten, Textrahmenbreite = 4 Dokumentspalten).

Wenn du jetzt Text in diesen Rahmen lädst, werden automatisch neue Seiten mit dem von dir vorgegebenen Rahmen angelegt, bis kein Übersatz mehr vorhanden ist.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(188/2)
Automatischer Textfluss in Textrahmen der Musterseite
Habe ich die Nachfrage richtig verstanden?
Nochmal zur Verdeutlichung: Ich habe 2 Dokumentseiten angelegt und im (v.d. musterseite "übergegangenen") 2-spaltigen, verketteten Textrahmen eine Menge ASCII-Text platziert. Nun will ich den Mauszeiger über das rote Pluszeichen am rechten unteren Rand laden und in automatisch zu erstellende Seiten und Textrahmen einflie0en lassen. Nur soll ID nicht 5 Einzelspalten anlegen sondern den 2-spaltigen Textrahmen von der Musterseite hierfür nutzen.
.
Grüße von Michael

_______________

Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem. (Michelangelo)(205/3)
XML-Import, eingebundenes Stylesheet verwenden | Sortierung Fehlermeldung
Hallo,
ich habe da mal zwei Probleme:

Wenn ich einen XML-Import durchführe und die Option
XSLT anwenden: Stylesheet aus XML anwenden
ignoriert. Wählt man die XSLT direkt aus, klappt alles.

Des weiteren habe ich in der XSLT eine Sortierung drin:
Code
<xsl:for-each select="fmp:ROW[count(. | key('groupKey', fmp:Kategorie)[1]) = 1]"> 

Beim Import der XML bekomme ich die Meldung
"Internationale Sortierung auf diesem System nicht verfügbar. Sortierung erfolgt nativ.
Zeile:..."
Kennt jemand diese Meldung?
---
Viele Grüße
Mario(103/0)

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
24.01.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Lösung in bestehende Enfocus Switch-Workflows einbinden und somit die Freigabeprozesse mit Ihren Kunden erheblich beschleunigen können.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul
Veranstaltungen
24.01.2019

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 18.00 Uhr

Vortrag

Wie jedes Jahr im Januar besucht uns Monika Gause mit Neuigkeiten zu Illustrator und aus der restlichen Publishing-Welt. Der Abend ist pickepacke voll: Zunächst zeigt uns Monika alles Neue, was uns Adobe in Illustrator 2019 gepackt hat. Anschließend zeigt sie verschiedenen Möglichkeiten der realistischen Darstellung: Verläufe, Verlaufsgitter, Angleichungen und wie man sie in den Griff bekommt. Dazu gehört auch die Vorstellung des kostenlosen Plugin Mesh Tormentor. Abgeschlossen wird mit dem "Best-of" aus einem Infografik/Dokumentation-Seminar, das Monika letztes Jahr in München gehalten hat. Es ist nicht nötig Tickets zu kaufen oder eine Registrierung durchzuführen. Komme einfach vorbei! Wir freuen uns Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Kostenlos, Ticketkauf oder Anmeldung ist nicht nötig.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

Illustrator mit Monika Gause