[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 52 Ergebnisse
1 2 3 4
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Hallo Ralf,

kontaktiere mich mal per Skype.
Vielleicht bekommen wir ja doch noch 'ne InDesign-Scripting-Lösung hin.
Ist aber nicht ganz trivial.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(6/0)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Antwort auf [ Thomas Richard ] UTF-8 kann ID grundsätzlich aber auch, ist nur eben nicht der default, benötigt somit eine Konfiguration über die Importoptionen:

Das war mir nicht bekannt und funktioniert in meinem alten CS6 auch nicht. Habe es aber gerade in CC2018 getestet.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(6/0)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Hallo Uwe,

grundsätzlich funktioniert es jetzt im Terminal. Aber noch nicht als Shell Script, damit ich es aus Hazel heraus ausführen kann.

Aber auch aus dem Terminal heraus bekomme ich noch brauchbares Ergebnis. :-(

Ich weiß noch nicht, wie ich Font und Größe definieren kann. Das Übelste ist aber der Umbruch. Solch ein Dokument brauche ich niemandem zu zeigen. Siehe Anhang.

Ich versuche jetzt erneut, mit txt2pdf weiterzukommen…

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(16/1)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Antwort auf: Für den Import in InDesign benötige ich UTF-16.

UTF-8 kann ID grundsätzlich aber auch, ist nur eben nicht der default, benötigt somit eine Konfiguration über die Importoptionen:



MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(22/1)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Antwort auf:
Antwort auf [ Martin fischer ] iconv -f UTF-16LE -t UTF-8 infile -o outfile

Ja, funktioniert. Somit habe ich dafür jetzt sogar zwei Lösungen.


Sorry, war über Mittag offline. Aber als ich die obige txt probiert habe und auch ne leere Seite im PDF hatte, war das mein erster Blick.

UTF 16 und Postscript passt eben nicht wirklich, auch wenn das übergestülpte PDF damit eigentlich was anfangen können sollte ;-)

Jetzt brauchst du ja nur nen 2. Prozessschritt in Hazel hinterlegen und landest bei 8bittigen, mit Umlauten versehenen PDFs.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(27/0)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Hallo Ralf,
also "Alles gut" jetzt?
Du hast Deine Hotfolder-Verarbeitung?

Dachte schon über Alternativen nach, die aber noch komplizierter ausgefallen wären:

InDesign-Scripting mit idleTask und Eventlistener, der Textdateien importiert und PDF ausgibt, danach die abgearbeitete Textdatei entweder löscht oder verschiebt und die temporäre InDesign-Datei nicht speichert.

Oder aber: Funktion, die aus Deinen Textdateien PostScript macht ( inklusive Zeilenumbruch ) und die dann Distiller-Hotfolder-Technologie benutzt. Problem dabei: Sonderzeichenkodierung über ASCII. Und natürlich die ganze PostScript-Programmierung.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(50/2)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Antwort auf [ Thomas Richard ] iconv -f UTF-16LE -t UTF-8 infile -o outfile

Ja, funktioniert. Somit habe ich dafür jetzt sogar zwei Lösungen.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(55/4)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Antwort auf: Ich werde jetzt eine Lösung suchen, um im Rahmen des Workflows die TXT von UTF-16 in UTF-8 umzuwandeln.



Versuch's mal damit:

Code
iconv -f UTF-16LE -t UTF-8 infile -o outfile 


Quelle: https://stackoverflow.com/...om-utf-16le-to-utf-8

Viele Grüße
Martin


(64/5)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Hallo Thomas,

ich habe die Ursache gefunden!

Ich bekomme die TXT aus einer Online-Datenbank, wo sie per PHP exportiert werden. Für den Import in InDesign benötige ich UTF-16. Da spielt aber Cupsfilter nicht mit. Mit UTF-8 funtioniert es einwandfrei.

Ich werde jetzt eine Lösung suchen, um im Rahmen des Workflows die TXT von UTF-16 in UTF-8 umzuwandeln.

Edit: Ich habe bereits eine Lösung gefunden, und zwar eine simple Automator Action.

@Martin: Ich habe deinen Beitrag zu UTF-8/UTF-16 jetzt erst gesehen. ;-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(69/8)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Versuch's mal mit der angehängten UTF8 (statt UTF16) codierten Datei...


-------
edit:

Hab's noch mit weiteren Encodings versucht.
Aber am Ende erziele ich mit UTF8 die besten Ergebnisse.

Mac Roman verschluckt Umlaute.
Western (Windows Latin 1) löscht den Text nach dem ersten Umlaut komplett.
...

Viele Grüße
Martin


(83/0)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Hallo Ralf,

jetzt kommt bei mir auch ne leere PDF raus ...

Encoding?
Sonderzeichen, die bei der Verarbeitung den Text aus der Datei löschen?

Viele Grüße
Martin


(88/11)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Antwort auf [ Thomas Richard ] Bist du sicher, dass in deiner Testdatei AIPA1A_ab.txt was vernünftiges drinsteht?


Siehe Anhang ;-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(91/12)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Wenn ich deine Ausgabe im Terminal mit meiner Vergleiche sind die bis auf die User- und Dateinamen identisch.

Hast du es mal mit meiner Ralfs_thread.txt probiert? Evtl. verursacht ja deine Testdatei ein Problem (Text ausserhalb der Seite, weißer Text auf weißem Grund, ... k.A.)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(95/0)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Code
cupsfilter -o media=A4 /Volumes/Task\ Disk/Cupsfilter\ Test/TXT\ Input/AIPA1A_ab.txt > /Volumes/Task\ Disk/Cupsfilter\ Test/PDF\ Output/AIPA1A_ab.pdf 

gibt im Terminal aus:

Code
MacMini-Server:~ rhobirk$ cupsfilter -o media=A4 /Volumes/Task\ Disk/Cupsfilter\ Test/TXT\ Input/AIPA1A_ab.txt > /Volumes/Task\ Disk/Cupsfilter\ Test/PDF\ Output/AIPA1A_ab.pdf 
DEBUG: argv[0]="cupsfilter"
DEBUG: argv[1]="1"
DEBUG: argv[2]="rhobirk"
DEBUG: argv[3]="AIPA1A_ab.txt"
DEBUG: argv[4]="1"
DEBUG: argv[5]="media=A4"
DEBUG: argv[6]="/Volumes/Task Disk/Cupsfilter Test/TXT Input/AIPA1A_ab.txt"
DEBUG: envp[0]="<CFProcessPath>"
DEBUG: envp[1]="CONTENT_TYPE=text/plain"
DEBUG: envp[2]="CUPS_DATADIR=/usr/share/cups"
DEBUG: envp[3]="CUPS_FONTPATH=/usr/share/cups/fonts"
DEBUG: envp[4]="CUPS_SERVERBIN=/usr/libexec/cups"
DEBUG: envp[5]="CUPS_SERVERROOT=/private/etc/cups"
DEBUG: envp[6]="LANG=en_US.UTF8"
DEBUG: envp[7]="PATH=/usr/libexec/cups/filter:/usr/bin:/usr/sbin:/bin:/usr/bin"
DEBUG: envp[8]="PPD=/System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Versions/A/Frameworks/PrintCore.framework/Versions/A/Resources/Generic.ppd"
DEBUG: envp[9]="PRINTER_INFO=cupsfilter"
DEBUG: envp[10]="PRINTER_LOCATION=Unknown"
DEBUG: envp[11]="PRINTER=cupsfilter"
DEBUG: envp[12]="RIP_MAX_CACHE=128m"
DEBUG: envp[13]="USER=rhobirk"
DEBUG: envp[14]="CHARSET=utf-8"
DEBUG: envp[15]="FINAL_CONTENT_TYPE=application/pdf"
INFO: cgtexttopdf (PID 51766) started.
DEBUG: Message catalog filename is "/System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Versions/A/Frameworks/PrintCore.framework/Versions/A/Resources/English.lproj/cups_apple.strings".
DEBUG: Page = 595x842; 17,17 to 578,825
DEBUG: No italic font!
DEBUG: No bold-italic font!
DEBUG: No bold font!
INFO: cgtexttopdf (PID 51766) exited with no errors.
MacMini-Server:~ rhobirk$

Und produziert wieder ein 896 Bytes großes, aber leeres PDF.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(98/1)
Automatisierung in Acrobat Pro DC mit Hotfolder-Verarbeitung
Nachtrag:

Bist du sicher, dass in deiner Testdatei AIPA1A_ab.txt was vernünftiges drinsteht?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(98/13)
1 2 3 4

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.10.2019 - 22.10.2019

München
Montag, 21. Okt. 2019, 09.30 Uhr - Dienstag, 22. Okt. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Wer hochwertige und farbechte Ergebnisse im Digitaldruck erzielen will, der braucht umfassende Colormanagemement- und PDF-Kenntnisse. Selbst wenn die Maschine kalibriert und das Rip richtig konfiguriert ist, lassen die Ergebnisse oft zu wünschen übrig. Der Grund hierfür liegt zu 90 % in den Daten und in falsch eingestellten Anwendungsprogrammen, auch in falschen Einstellungen im Druckmenü.

Nein

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/zweitaegige-weiterbildung-zum-digitaldruck-operator/

Zweitägige Weiterbildung zum Digitaldruck-Operator
Veranstaltungen
21.10.2019 - 23.10.2019

Riga, die Hauptstadt Lettlands
Montag, 21. Okt. 2019, 09.32 Uhr - Mittwoch, 23. Okt. 2019, 09.33 Uhr

VIP-Event

Jedes Jahr haben Sie die Möglichkeit, beim VIP-Event mehr über die Produkte von axaio software, callas software und andere Lösungen zu erfahren, die Four Pees anbietet.

Diejenigen, die uns bereits kennen, wissen, dass wir gerne Business mit Genuss kombinieren. Wir sind schon sehr gespannt und wollen Ihnen deshalb gern einen Blick hinter die Kulissen gewähren ...

Die Stadt der gotischen Türme
Das diesjährige Ziel ist Riga, die Hauptstadt Lettlands. Die gotischen Türme, die das Stadtbild Rigas dominieren, haben den Anschein von Strenge, aber das trifft nicht zu. Diese pulsierende, kosmopolitische Stadt ist die größte der drei baltischen Hauptstädte und beherbergt einige Szenebars und experimentelle Restaurants. Das klingt doch nach einem perfekten Rahmen für unser nächstes VIP-Event, oder?

Nein

Organisator: callas

https://www.callassoftware.com/de/events/2019/10/vip-event-riga

Sind Sie für das nächste VIP-Event bereit?
Hier Klicken