[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 70 Ergebnisse
1 2 3 4 5
Frage aus der Praxix: Scriptbibliotheken
Danke, drfoots, für die interessante Frage.
Ich habe hier sehr neugierig mitgelesen.
---
MELPRO · 53332 Bornheim

System:
Windows 10 Professional 64 Bit · ADOBE Creative Cloud
Intel i7-5930K 6Kern · 64 GB DDR4 · Nvidia GTX750TI 2GB GDDR5(43/0)
Änderungen des Seitenformats werden nicht übernommen
Hallo Jürgen,
möglicherweise wurden die Seitenformate bereits einmal geändert. Und zwar nicht mit Dokument einrichten, sondern mit dem Seiten-Werkzeug.

Wenn das geschehen ist, sind die Seiten von der Funktion Dokument einrichten abgekoppelt. Dann kannst Du bei "Dokument einrichten" die Seitengröße ändern wie Du möchtest, die Seiten werden nicht folgen.

Dann geht's nur über das Seiten-Werkzeug.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(107/0)
Überlappungsbereich inkl. Kontur entfernen
Hallo littbarski,

mit Linien tun sich die Pathfinder-Funktionen schwer.

Ich würde alle Linien auswählen und in Konturlinien umwandeln „Objekt > Pfad > Konturlinie“. Dann kann man „Überlappungsbereiche entfernen“ anwenden.

Viele Grüße Peter




Noch ein wenig Hintergrund:

Linien lassen sich nicht so abschneiden wie im Screenshot links dargestellt.
Bei abgeschnittenen Linien stehen die Linienenden immer im rechten Winkel zur Linienrichtung wie im Screenshot rechts dargestellt.


•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2018, CC2019, CC2020
(43/0)
Frage aus der Praxix: Scriptbibliotheken
Moin Werner,

danke für das Beispiel.
Dann werd ich mal schauen wie ich Deine und Eure Hinweise umsetzen kann. :)

Viele schöne Grüße und bleibt gesund
drfoots
----------------
Creative Suite CC 2019, OS X 10.12(84/1)
Änderungen des Seitenformats werden nicht übernommen
Guten Abend allerseits,

möglicherweise stehe ich gerade erheblich auf dem Schlauch, aber es gelingt mir nicht, über ›Dokument einrichten‹ die Abmessungen des Seitenformats zu ändern. Das Dokument hat mehrere Doppelseiten, denen die Musterseite A ist. Wenn ich nun die Musterseite anklicke, dann auf ›Dokument einrichten‹ gehe und dort die neuen Maße (240 × 300 mm) eingebe und auf OK klicke, bleiben diese zwar in den entsprechenden Eingabefeldern stehen. Aber die Änderungen werden nichts auf die Seiten übertragen. Sie haben nach wie vor die alten Maße (223 × 287 mm). Was übersehe ich oder mache ich falsch?

Mit bestem Gruß

Jürgen
Windows 10, InDesign 15.1.1 x64(163/1)
Dokument-Rastereffekt-Einstellungen von Preflight prüfen lassen
Hallo verpixelt,

führe die Prüfung „Bildauflösung von Farb- und Graustufenbilder ist zwischen 0 und 100 dpi“ durch, dann findest Du die Bildauflösung (Screenshot).

Du kannst Dir dieses Profil duplizieren und die Parameter Deinen Wünschen entsprechend anpassen.

Viele Grüße Peter


•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2018, CC2019, CC2020
(69/0)
Time Machine konnte das Backup auf „Elements_10“ nicht abschließen.
Hallo Goar,

Zitat Jetzt auf inkrementelle Backups zu gehen habe ich noch nicht die Zeit gefunden.


Das macht CCC automatisch, nachdem eine Erstsicherung vorgenommen wurde.

Zitat Seitdem kann ich die Dokumente nicht mehr mit Command-s sichern, deren Command-Shift-s »Duplizieren« bewirkt; das sind alle mitgelieferten Programme, z.B. TextEdit, Skripteditor, Numbers.


Auch wenn Du mit TimeMachine bei verschlüsselter Backup-Platte den Rechner nicht mehr über Tastatur ausschalten kannst – irgendwas läuft da schief.

Hast Du mal an den Kurzbefehlen rumgebastelt oder irgend ein Tool installiert welches Zugriff auf Kurzbefehle hat ?

Ich wüsste jetzt auch nicht welche Preferences man evtl. in den Mülleimer treten könnte um dieses Problem zu beheben.

Vielleicht hat hier im Forum noch jemand eine Idee, bevor Du ein Combo-Update über Dein System installieren könntest.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2018, CC2019, CC2020
(192/0)
Übergeordnetes PDF bzw. Lesezeichen-Zusammenfassung
Diese Funktion es Öffnens an einer bestimmten Stelle gibt es durchaus, das war ja aber nicht mein Anliegen. Ich wollte ein übergeordnetes PDF, das die Lesezeichen/Ziele der untergeordneten PDFs auflistet, und wenn man auf einen Link klickt, kommt man direkt zu der Stelle in dem PDF. Also nicht nur ein festgelegter Mechanismus zum Öffnen, sondern eben viele verschiedene Ziele. Das funktioniert ja nun wie gesagt auch, wenn man das alles im Browser macht. Nur lokal von Acrobat aus nicht, was mich eben anfangs wunderte.
(99/0)
Time Machine konnte das Backup auf „Elements_10“ nicht abschließen.
Hallo Peter,

vielen Dank für deine Antwort.
Die SSD ist in Ordnung.
Nach Deaktivieren von TimeMachine ließ sich der Rechner auch wieder über Tastatur ausschalten.

Habe deinen Hinweis dankend angenommen und CCC installiert.
Jetzt wird wenigstens die interne Platte regelmäßig gesichert. Jetzt auf inkrementelle Backups zu gehen habe ich noch nicht die Zeit gefunden.
Nach einem Versuch, mit einem weiteren Backupplan ein Backup der externen SSD einzurichten, habe ich die Rückmeldung so verstanden, dass dazu ein eigenes Speichermedium erforderlich ist; also habe ich das erstmal gelassen.

Seitdem kann ich die Dokumente nicht mehr mit Command-s sichern, deren Command-Shift-s »Duplizieren« bewirkt; das sind alle mitgelieferten Programme, z.B. TextEdit, Skripteditor, Numbers. In diesen Dokumenten muss ich um zu sichern dieses eingeben:
command-shift-s
shift-s
» Kopie« aus dem Dateinamen entfernen
OK
Ersetzen

Bei der Skriptentwicklung extrem nervig.
Rob von Bombich schrieb mir, dass CCC keine Änderungen an der Quelle vornimmt.
Das hilft mir natürlich auch nicht weiter. Aber ich versuche, dran zu bleiben.

Gruß
Goar
---
> iMac 27" 3,2 GHz Intel Core i5, 8 GB, MacOS 10.11.6, QXP 2018, ID CS6 <
> iMac 27" 3,1 GHz Intel 6 Core i5, 16 GB, MacOS 10.15.5, QXP 2019/2020 <(212/1)
Dokument-Rastereffekt-Einstellungen von Preflight prüfen lassen
Hallo zusammen,

ich schlage mich momentan mit den Dokument-Rastereffekt-Einstellungen von Illustrator herum, bzw. mit deren Auswirkungen im PDF und habe leider noch keine Lösung gefunden.

Wenn man ein Vektor-Element z. B. mit dem Effekt "Weiche Kante" versieht, dann bestimmen ja die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen u. a. die Auflösung, mit der die weiche Kante gerastert wird. Steht diese Auflösung z. B. auf 72 dpi, dann wird man beim speichern als PDF zwar gewarnt, aber ich gehe stark davon aus, dass die Warnmeldung übersehen wurde.

Bei einem anschließenden PDF-Preflight in Acrobat wird die geringe Auflösung des Objekts aber nicht erkannt, da sich die Prüfungen (die ich bisher kenne) nur auf Bilder beziehen (bitte korrigiert mich da, falls ich falsch liege).

Eine Fehlermeldung erhalte ich beim Preflight also nur, wenn das Element zuvor in Illustrator in ein Pixelbild umgewandelt und die Auflösung aus den Dokument-Rastereffekt-Einstellungen übernommen wurden. Wird nämlich bei diesem Schritt einfach eine höhere Auflösung eingetragen, dann hat das Pixelbild zwar eine korrekte Auflösung und wird dementsprechend auch vom Preflight nicht als fehlerhaft erkannt, es sieht aber letztendlich doch bescheiden aus.

Meine Frage: kann die - im wahrsten Sinne des Wortes - effektive Auflösung aus den Dokument-Rastereffekt-Einstellungen durch ein PDF-Preflight irgendwie ermittelt werden oder bleibt da tatsächlich nur die menschliche Sichtprüfung (ähnlich wie bei interpolierten Bildern)? Es geht mir da um die Sicherheit auf meiner und auf Kundenseite :).

Vielen Dank und viele Grüße,
verpixelt(90/1)
Frage aus der Praxix: Scriptbibliotheken
Zitat Gibt es denn auch irgendwelche Nachteile bei der Arbeitsweise mit Bibliotheken?


Aus meiner Sicht gibt es keinen Nachteil, aber es hängt natürlich davon ab, wie Du Deine Bibliothek organisierst.

Sofern Du alle Deine Funktionen im globalen Bereich definierst und Sie dann auch alle in eine Datei speicherst und einbindest, ist natürlich das Chaos garantiert.

Ich habe meine Module recht klein organisiert und stelle sie dann mit Include zu einer Gesamtfunktion zusammen.

Das sieht dann beispielsweise so aus:
Code
// DESCRIPTION wpsGetVersionPath 
// Dateiname: wpsGetVersionPath.jsx
// © 2018 - 2019 by Werner Perplies, EDV-Anwendungsberatung,
// https://www.weepee.de, email: [email protected]
// modified: 201905091202
// modified: 201905090809
// created: Sat Jan 20 2018 09:17:11 GMT+0100
// lastFileProps: {"date":"201905091202","scriptVersion":2.13,"size":785,"checkSum":"13a5de5d","time":"1557396129404","scriptDate":"201808020846"}
// #include "C:/Users/WernerPerplies/Source/Workspaces/Singles/InDesigns/FileHandling/wpsGetVersionPath.jsx";
// [end of header]

#include "C:/Users/WernerPerplies/Source/Workspaces/Singles/ErrorHandling/wpsErrorClass.jsx"
#include "C:/Users/WernerPerplies/Source/Workspaces/Singles/wpsGetInddVersion.jsx";

/*Folder*/function wpsGetVersionPath()
{
try
{
var /*String*/scriptPath = "", basePath = Folder.userData.fullName+"/"+"Werner Perplies, EDV-Anwendungsberatung/",
/*String*/inddVersion = wpsGetInddVersion(app.version, true);

basePath += inddVersion.substr(0, inddVersion.indexOf(".")) + "/";
return Folder(basePath);
}
catch (error)
{
wpsHandleError(error, $.stack, "wpsGetVersionPath");
}
return null;
}


An diesem Beispiel kannst Du auch sehen, das Du Includes schachteln kannst. Beachten musst Du nur, dass sich im gleichen Adressraum mehrfach geladene Module überschreiben und dann das zuletzt geladene Modul ausgeführt wird.

Bei vielen tiefgeschachtelten Includes kann sich die Ladezeit eines Skriptes erheblich erhöhen, deshalb füge ich am Schluss alle benötigten Module in einer Datei zusammen und speichere sie als ab.

Zitat Mal abgesehen von einfachen Problemen wie doppelt vergebenen Variablen.

Solange Du Deine Variablen sauber deklarierst (var!) und die Sichtbarkeit von Variablen und Objekten beachtest, sollte das kein Thema sein.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING(148/2)
Frage aus der Praxix: Scriptbibliotheken
Danke für die vielen Antworten.

Gibt es denn auch irgendwelche Nachteile bei der Arbeitsweise mit Bibliotheken?

z.B. Laufzeitverlängerungen, höhere Gefahr von Abstürzen oder ähnliches oder kann man das ganz problemlos machen?

Mal abgesehen von einfachen Problemen wie doppelt vergebenen Variablen.

Viele Grüße
drfoots
----------------
Creative Suite CC 2019, OS X 10.12(167/3)
Übergeordnetes PDF bzw. Lesezeichen-Zusammenfassung
Hallo littbarski,
Du schreibst:

Zitat Meine Frage ist nun also nur noch: Gibt es keine Möglichkeit, eine PDF-Datei an einer bestimmten Stelle in einem PDF-Programm (nicht Browser-Tool) zu öffnen?


Die gibt's. Allerdings anders als von Dir gewünscht. Die zu öffnende Seite muss bereits innerhalb des PDFs definiert sein. Über:

Document Properties > Initial View > Layout and Magnification > Open to page

Du könntest also ein PDF hinterlegen, das Adobe Reader auf einer bestimmten Seite öffnet.
Bei dem PDF-Reader von beispielsweise Firefox sehe ich das allerdings nicht. Open to page scheint nicht unterstützt zu werden.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(129/1)
QuarkXPress in InDesign
Hallo TG,

na, dann probieren wir es mal mit einer Datei. Habe noch Version 5 und 6 am Laufen. Würde dann die Datei in Version 4 konvertieren und in Indesign öffen, ohne Verknüpfungen und ohne Schriften zu ersetzen. Dann müssten Sie das auf Ihrem Rechner wieder neu verknüpfen. Meine Mailadresse habe ich im Profil angegeben. Gruß Gerrie
(270/0)
Überlappungsbereich inkl. Kontur entfernen
Hallo zusammen,

wenn ich breite "Linien" in Illustrator habe, die teils aus Konturen und teils aus Flächen bestehen, dann will ich manchmal den Überlappungsbereich entfernen (damit z.B. eine grüne Linie durchgehend ist und eine schwarze Linie, die diese kreuzt, dort unterbrochen ist). Das funktioniert ja auch wunderbar mit dem "Überlappungsbereich entfernen", so lange beide Linien nur aus Flächen bestehen.

Nur: Wenn also eine Linie zusätzlich zur Fläche noch eine Kontur hat, dann wird nur der Überlappungsbereich der Fläche entfernt. D.h. die schwarze Linie aus dem Beispiel geht noch ein wenig unter die grüne Linie weiter, eben unterhalb der Kontur.

Kann ich nicht auch den Überlappungsbereich inkl. Kontur entfernen? Oder ist diese Funktion einfach auf Flächen beschränkt? Wenn ja: wie kann ich dann alles unterhalb einer Fläche+Kontur entfernen?
(84/1)
1 2 3 4 5

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebsystem
trends_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.07.2020 - 09.07.2020

Digicomp Academy AG, Basel, Bern oder virtuell
Mittwoch, 08. Juli 2020, 08.30 Uhr - Donnerstag, 09. Juli 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-after-effects-cc/kurs-adobe-after-effects-basic

Veranstaltungen
14.08.2020 - 18.09.2020

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 14. Aug. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 18. Sept. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen. Erlangen Sie das Digicomp-Zertifikat zum Web Publisher. Mit dem Zertifikat bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 3'250.-
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/zertifizierung/software-anwendungs-zertifikate/publishing-zertifizierung/lehrgang-web-publisher

Neuste Foreneinträge


Frage aus der Praxix: Scriptbibliotheken

�nderungen des Seitenformats werden nicht �bernommen

�berlappungsbereich inkl. Kontur entfernen

Dokument-Rastereffekt-Einstellungen von Preflight pr�fen lassen

Time Machine konnte das Backup auf �Elements_10� nicht abschlie�en.

�bergeordnetes PDF bzw. Lesezeichen-Zusammenfassung

QuarkXPress in InDesign

pitstop-Aktion Formular

Problem mit Script: Leere Bildrahmen im entfernen

S�mtliche Programme der Adobe CC verlieren Farbeinstellungen
medienjobs