hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Forenindex -- Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 21 Ergebnisse
« « 1 2 » »
Textänderung in gescannten PDF ändert CMYK in RGBHallo

Ich habe eine ganze gescannte PDF Seite mit Text und Bild in CMYK PDF 1.3
Ich arbeite mit Acrobat Pro 2017 Windows.
Wenn ich mit Acrobat "PDF-Datei bearbeiten" eine Textänderung vornehme wird die ganze Seite in RGB gewandelt.
Kann ich die Umwandlung verhindern?

MfG
Burckhard
(27/0)
24. Apr 2018, 12:46
Animiertes, internettaugliche Date aus Photoshop CCHi,
um ein Video aus Photoshop als animierte, internettaugliche Datei zu exportieren nutze ich in Photoshop CC den Menübefehl "Fürs Web speichern (Legacy)" und exportiere als GIF.

Ist das der richtige Weg?

Mich macht das "Legacy" misstrauisch; ggf. gibts da was neues/besseres?

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696(27/0)
24. Apr 2018, 11:02
Problem mit Text- und KombinationsfeldernHallo zusammen,
wie ist denn die Lösung des Problems? Hänge gerade an einem ähnlichen. Berechnungen etc. funktionieren anhand der Radiobutton-Auswahl, allerdings wenn ich Eingaben ändere muss ich den bereits ausgewählten Radiobutton nochmals anklicken, damit die Berechnung aktualisiert wird und keine falschen/alten Werte dargestellt werden.

Mfg(15/0)
24. Apr 2018, 10:49
Über / Unterfüllen von NegativschriftHallo,

ich komme von der anderen Seite: Agentur für Verpackungs-Design. Da gibt's nicht nur die Faltschachteln sondern auch Beutel im Flexo- und Tiefdruck, Tiegel im Siebdruck und Alu-Dosen im Letterset.

Deswegen schicken wir zu Beginn von jedem einzelnen Projekt einen Fragebogen an die Druckerei, um die Basis-Anforderungen abzufragen. Dazu gehören auch die Mindest-Schriftgröße (positiv und negativ) und - leider meist vernachlässigt - die Mindest-Linienstärke. Was nutzt mir denn eine 8 pt große Schrift, wenn die dann im Schnitt condensed light eingesetzt wird? Da muss dann ein fetterer Schnitt her.

Aber grundsätzlich kann ich Euch in Bezug auf die Quereinsteiger mit profundem Halbwissen recht geben: Es ist ein Graus.
(28/0)
24. Apr 2018, 10:40
Fußnoten: nach Import zwei Zahlen, 1 (durchlaufend) und korrekte ansteigende Nummer...niemand? Benutzen alle hier den Tabulatur, um die erste Fussnotenzeile auf Linie zu bringen?
(20/0)
24. Apr 2018, 10:38
Minion Pro - Versal-Eszett / Kapitälchen-EszettHallo Martin,

schon gesehen, für die Minion gibt es jetzt ein Update – inklusive Versaleszett:
https://typekit.com/fonts/minion-3

Schöne Grüße
Roland
(32/0)
24. Apr 2018, 00:31
Musterseiten sortierenHallo Johannes,
tja, blieben noch die Methoden duplicate() und remove() als Mittel der Wahl. Was aber dann dazu führt, die duplizierte Musterseite den entsprechenden Seiten neu zuordnen zu müssen. Und das wiederum kann unschöne Nebeneffekte haben…
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(49/0)
23. Apr 2018, 22:24
Musterseiten sortierenHallo gemeinsam,
gibt es eine Möglichkeit, Musterseiten via Script zu sortieren?
Seiten kann man mit dem Befehl move sortieren, den gibt es aber leider bei Musterseiten nicht.

Danke für einen Tipp!

Beste Grüße
J. Puff
(53/1)
23. Apr 2018, 21:57
Zeilenumbruch zwischen Ziffer und EinheitVerlässlich wahrscheinlich nur per Skript, indem du die Zeilen prüfst.

Gruß Kai Rübsamen
_______________________
(60/0)
23. Apr 2018, 20:43
Zeilenumbruch zwischen Ziffer und EinheitStimmt.

Aber ich möchte trotzdem danach suchen,
gibt es einen Trick?

Grüße
(74/1)
23. Apr 2018, 18:24
Acrobat Pro DC konvertiert Bilder zu RGB, wenn das Werkzeug "PDF-Datei bearbeiten" gewählt wird und danach das Bild in Photoshop bearbeitet wird!Hallo Patrick,
ich kann das Problem in etwa nachstellen:

PDF/X-1a in Acrobat Pro DC Version 2018.011.20038 geöffnet.
Bild angewählt. Rechtsklick, Contextmenü > Edit Using > PhotoShop
Ein weißes RGB-Bild ( !!??!! ) wird in PhotoShop CC 2018 geöffnet.

Vektorgrafik hingegen kann ich im CMYK-Modus problemlos im Illustrator CC 2018 bearbeiten.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(74/0)
23. Apr 2018, 16:06
Acrobat Pro DC konvertiert Bilder zu RGB, wenn das Werkzeug "PDF-Datei bearbeiten" gewählt wird und danach das Bild in Photoshop bearbeitet wird!Mac OS X (10.12.6) with Acrobat Pro DC and Adobe Photoshop CC 2018.

Ich habe in Acrobat Pro DC ein potenziell schrecklichen "Bug" gefunden.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen, das Problem zu lösen.

Ich habe ein PDF, das Bilder, Vektorgrafiken und Text im CMYK-Farbmodus enthält.

Durch Anklicken des Tools "PDF-Datei bearbeiten" in Acrobat Pro DC wird das Dokument in den RGB-Farbmodus konvertiert und die Vektorgrafiken werden gerastert.

Schlecht gerastert, haben die Bilder große "Pixel" um sich herum, als ob eine JPG-Komprimierung fehlgeschlagen wäre.

Und wenn ich dieses Bild in Photoshop öffne, dann ist es RGB!!

Warum hat Acrobat das Bedürfnis, ein druckfertiges CMYK-PDF automatisch in RGB zu konvertieren, wenn es das PDF-Bearbeitungstool verwendet?

Vorschläge? Lösungen? Hilfe?

Grüsse Patrick
Patrick Eng
Polygraf

---------------------------------------------------------
SCHELLING AG | Nordringstrasse 16 | CH-4702 Oensingen
T +41 58 360 42 00 D +41 58 360 41 49
patrick.eng@schelling.ch | www.schelling.ch(85/1)
23. Apr 2018, 14:51
Fußnoten nachträglich verlinken
Antwort auf: meines Wissen nach gibt es dafür keine Lösung. Wenns umfangreich ist, kann das Erstellen eines Scripts sinnvoll sein, was die Aufgabe autom. erledigt.


Hallo Klaas,

kannst du so ein Script erstellen – kostenpflichtig... Es geht darum, ein umfangreiches Periodika mit zahlreichen Endnoten als barrierefreies PDF auszugeben – mittels MadeToTag. Ist eigentlich die korrekte Verlinkung zwischen Quelle und Fuß- bzw. Endnote Voraussetzung für Barrierefreiheit? Bei der Prüfung in Acrobat scheint dies keine Thema zu sein.

Vielen Dank und Gruß
mrs
(156/0)
23. Apr 2018, 11:34
Metadaten Bug? Stichwörter werden in "" beibehaltenHallo zusammen
Dieses Problem betrifft anscheinend sowohl InDesign als auch die Bridge. Vielleicht kann das jemand nachvollziehen und verifizieren, bei uns hier tritt es bei allen ,aktuellen bis fast aktuellen Versionen con CC auf (Win7, Win 10)

Bsp.:
In ein bestehendes InDesign-Dokument (bei neuen konnte ich es noch nicht nachvollziehen), in den Dateiinformationen steht unter "Stichwörter": "test" (ohne die ")
Ein exportiertes PDF zeigt in den Eigenschaften in Acrobat Pro bei den Stichwörtern "; test" (ohne die ").
Wieder geöffnet und aus "test" ein "hallo" gemacht und exportiert, steht in Acrobat: "test"; hallo ... mit den "

Wo kommt das her? Warum merkt er sich das und überschreibt es nicht so wie ich es in IndeSign gemacht habe. Wenn man die Metadaten in der Bridge ändert passiert dasselbe.
Bei der Vielzahl an PDFs hier ist das mehr als lästig.
Ich kann über das Problem leider nirgendwo etwas finden.

Vielen Dank für jede Hilfe!

Markus
(50/0)
23. Apr 2018, 09:37
« « 1 2 » »