hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Forenindex -- Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 51 Ergebnisse
« « 1 2 3 4 » »
Form in Buchstabe einbindenHallo p_e_z,

Warum nicht auch mal einen Workshop ?

Ich würde ein Logo immer auf transparentem Hintergrund aufbauen, dann hat man die größtmögliche Flexibilität und kann ein Logo auch mal auf einem farbigen Hintergund platzieren.

Die beiden Balken links und rechts sind wahrscheinlich Teile einer Schrift.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

• Lege Dir in Illustrator über die Voreinstellung ein Raster mit 1 mm und 2 Unterteilungen an, das ergibt dann eine 0,5 mm Unterteilung.

• Lade Dir die Vorlage in eine Hintergrundebene und sperre diese.

• Erstelle Dir eine Hilfslinienebene und erstelle an markanten Stellen Hilfslinien, die Du am Raster ausrichtest.

• Anmerkung: Erstelle alle Objekte ohne Kontur mit Ausnahme der Linien selbst.

• Erstelle eine neue Ebene für das „O“.

• Wenn Dir schon eine entsprechende Schrift Condensed-Bold oder ExtraBold vorliegt, kannst Du ein „O“ in der gewünschten Größe setzen. Wandle die Schrift in Pfade um, damit bekommst Du einen zusammengesetzten Pfad, der Innenraum ist transparent.

• Alternativ zeichnest Du zwei abgerundete Rechtecke, markierst beide Rechtecke und wählst „Zusammengesetzter Pfad erstellen“, der Innenraum ist dann ebenfalls transparent.

Jetzt kommt der schwierigste Teil – das Aussparen der weißen Flächen aus dem „O“.

• Erstelle eine neue Ebene „Dreieck“ und zeichne die 3 kleinen Kreise und die 3 Verbindungslinien ein.

• Erstelle eine neue Ebene „Aussparungen“.

• Markiere die 3 schwarzen Verbindungslinien kopiere diese und füge sie an Originalposition auf der Ebene „Aussparungen“ ein.

• Blende die Ebene mit dem „O“ aus, damit Du die Vorlage siehst.

• Stelle die Konturfarbe der 3 schwarzen Verbindungslinien auf z.B. Grau (Farbe spielt keine Rolle - nur nicht Schwarz oder Weiß), und stelle die Linienstärke entsprechend der Breite der Aussparungen ein.

• Wähle dann aus Menü „Objekt > Pfad > Konturlinie“. Damit werden die Konturen in Flächen umgewandelt.

• Stelle sicher, dass die soeben erstellten Flächen sowie das „O“ ausgewählt sind und wähle in dem Pathfinder-Bedienfeld „Vorderes Objekt abziehen“.

• Das so ausgeparte „O“ findet sich nun auf der Ebene „Aussparungen“. Löse die Gruppierung auf.

• Erstelle nun den letzen Kreis, der das „O“ aussparen soll.

• Markiere den unteren Teil des „O“ und den gerade gezeichneten Kreis und und wähle in dem Pathfinder-Bedienfeld „Vorderes Objekt abziehen“.

••• Geschafft - siehe Screenshot

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10
(3/0)
18. Aug 2018, 23:42
Adobe CS6Moin, Günther,

Antwort auf: - Für ein OS-X Yosemite ist z. B. ein Time-Machine-Backup Backup auf direkt angeschlossener USB3-Schnittstelle des Mac Mini erforderlich.


Meine externe Festplatte mit dem Time-Machin-Backup ist jetzt per USB an den MacMini angeschlossen. Dennoch kann ich den MacMini nicht mit Umschalt+Wahl+Befehl+R-Taste starten bzw. das System vom TimeMachine-Backup wiederherstellen lassen.
FireWire-Festplatte und CD/DVD-Brenner gibt es für kleines Geld in USB3-Ausführung. Statt Monitor mit VGA-Schnittstelle gibt es Displays mit Displayport usw.

Daher denke ich, dass ich mit einem externen DVD-Laufwerk mit USB-Anschluss auch keinen Erfolg haben würde.

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/(14/0)
18. Aug 2018, 21:02
Form in Buchstabe einbindenJa ist auf weissem Hintergrund. Vermutlich nicht die eleganteste Lösung. Das Problem ist, dass ich nicht weiss wie man es anders macht bzw. nach was ich genau suchen soll.
(25/1)
18. Aug 2018, 20:35
Form in Buchstabe einbindenHallo,

selbstverständlich kann man das in Illustrator nachbauen. Wo ist das Problem?

Im einfachsten Fall gibst du dem Dreieck eine weiße Kontur und setzt es auf das "O" - hilft natürlich nur, wenn das ganze auf weißem Grund steht. Wenn du es als zusammen als Zeichen brauchst, musst du dich etwas mehr einarbeiten.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau(28/2)
18. Aug 2018, 20:16
Form in Buchstabe einbindenHi, kann ich das in Illustrator nachbauen? Wen ja wie? Es ist ein O in welchem das Dreieck eingebunden wurde.

https://ibb.co/nzf8he

Danke.
(31/3)
18. Aug 2018, 20:11
Entzippen per AppleScriptHallo TMA,

nochmals herzlichen Dank für Deinen Hinweis.

Weil: Es gibt doch einen Grund, dem "ditto" den Vorzug zu geben! :-)

Der Kunde meldete ein Problem: Eine beschädigt (wie auch immer) hochgeladene Zip-Datei (von 94.4 MB) blockierte den Workflow.
"Archive Utility" zeigte einen Dialog, laut welchem es unmöglich ist, die Datei zu dekomprimieren, weil eine Datei oder ein Ordner fehlt.

Ein Doppelklick auf die Zip-Datei zeigt zuerst einen Forschrittsbalken und danach dieselbe Meldung.

Ein neuer Versuch mit dem oben geposteten "ditto"-Script ... Schon besser: Eine Fehler-Meldung nennt den Namen einer fehlenden Bild-Datei.
Im Arbeitsordner liegt neben der defekten Zip-Datei der Ordner "__MACOSX", welcher die leere Ordnerstruktur enthält.
Und auch der dekomprimierte Ordner, welcher vier Dateien enthält: eine ".idml", eine ".indd", eine ".pdf" sowie die übliche "Instructions.txt".
Zudem auch den Ordner "Document fonts" (samt Inhalt) und den Ordner "Links" mit drei Bild-Dateien.

Als erstes habe ich einen 'try'-Wickel um den "Archive Utility"-Befehl gelegt. Keine Verbesserung: Der "on error"-Abschnitt wird ignoriert.

Dann habe ich "Archive Utility" durch das "ditto"-Script ersetzt. Damit werden die "on error"-Zeilen ausgeführt. Dem Abteilungsleiter wird per E-Mail mitgeteilt, dass die Zip-Datei "Xyz.zip" beschädigt ist.
Nun noch aufräumen: Den Arbeitsordner leeren, indem die beiden Ordner und die Zip-Datei in den Papierkorb befördert werden.

Gruss, Hans(31/0)
18. Aug 2018, 17:40
Blaue gestrichelte Linie ausserhalb des Textrahmens?Vielen Dank. Ich arbeite seit 2.0 mit Indesign... aber das habe ich noch nie gehabt.
(79/0)
17. Aug 2018, 20:52
Fußnoten am Seitenende trotz mehrerer TextrahmenZur Frage –
Kann es sein, dass das mit der Spaltenspanne erst ab den CC-Versionen funktioniert?
Deshalb war wahrscheinlich weiter oben die Frage nach der Version. Bei meiner "antiken" cs6 geht es zumindest nicht.
Trotzdem frohes Schaffen
ebschu
(77/0)
17. Aug 2018, 18:23
Automatisches Platzieren von Hyperlinks mit Ziel "+1"Hallo, Marc,

sorry, hatte ich in Deinem Post überlesen.

Gruß
Stephan
(108/0)
17. Aug 2018, 17:12
Automatisches Platzieren von Hyperlinks mit Ziel "+1"Hi Stephan,

vielen Dank für deine Antwort und der Vorschlag!

Acrobat habe ich auch zur Verfügung. Aber besagte Buttons in Form von Schaltflächen könnte ich ja sogar im InDesign auf einer Musterseite anlegen, das hätte denselben Effekt.

Mein Problem ist ja leider, dass ich eben keine Schaltfläche mit einer dynamischen Funktion ("gehe auf nächste Seite") nutzen kann, da dies auf dem iPad nicht unterstützt wird.

Ich muss die Buttons also mit einem absoluten Ziel versehen. Sprich:
Wenn ich mich auf Seite 10 befinde, bekommt der Vorwärts-Button als Ziel "Seite 11" zugewiesen und der Zurück-Button entsprechend "Seite 9".

Für letzteres suche ich eine automatisierte Lösung.

Trotzdem vielen Dank für deinen Lösungsansatz!
(121/1)
17. Aug 2018, 14:52
Automatisches Platzieren von Hyperlinks mit Ziel "+1"Hallo, Marc,

falls es nicht unbedingt InDesign sein muß.

Wenn Dir Acrobat zur Verfügung steht, kannst Du die Buttons auch dort anlegen, den Menübefehl "Vorige Seite" bzw. "Nächste Seite" jeweils hinterlegen und dann die Buttons auf alle Seiten duplizieren.

Gruß
Stephan
(127/2)
17. Aug 2018, 13:50
InDesign - Server 2017 HintergrundwissenHallo liebes Forum,

seit einiger Zeit haben wir für unsere Buchproduktion im Verlag ein CMS (Xpublisher) im Einsatz. Daran ist ein InDesign Server 2017, welcher auf einem eigenen Win Server läuft, angekoppelt.

Hauptsächlich übernimmt und steuert der ID-Server die spätere Ausgabe unterschiedlicher PDF-Varianten (Print,WEB,Online...).

Nun ist für mich der ID-Server eher noch eine "Blackbox" was mein Hintergrundwissen anbelangt.

Gibt es unter euch jemanden, der mir evt. weiterhelfen kann, wo man sich im allgemeinen über Konfigurationen, Steuerung und sonstiges Grundwissen zu ID-Server aneignen oder nachschlagen kann?
Es wäre auch super, wenn unter euch jemand bereits Erfahrungen unter ähnlichen Bedingungen sammeln konnte und bereit wäre hier ein wenig aus dem "Nähkästchen" zu plaudern.

Das www liefert zu diesem Thema leider nicht all zu viel, zumindest bin ich da nicht fündig geworden.

Schon mal vorab ein Dank an alle die sich darauf melden.

Viele Grüße
Klaus
(67/0)
17. Aug 2018, 13:45
Blaue gestrichelte Linie ausserhalb des Textrahmens?Das kann entweder ein Objektstatus, eine Schaltfläche oder eine Gruppe sein.
Gruß Kai Rübsamen
_______________________
(160/1)
17. Aug 2018, 12:22
Blaue gestrichelte Linie ausserhalb des Textrahmens?Normalerweise zeigt diese Linie an, dass das Objekt ein Multi-State-Button ist.
Du kannst das verifizieren, indem du die Platte „Objektstatus“ öffnest.
Wenn dort mehr als ein Status angezeigt wird, und du diese(n) irrtümlich erstellt hast, lösche einfach alle mit Ausnahme des ersten.

Frohes Schaffen!
mac_heibu(160/0)
17. Aug 2018, 12:22
Blaue gestrichelte Linie ausserhalb des Textrahmens?"Auf einmal" wird eine blaue gestrichelte Linie ausserhalb des Textrahmens um den gesamten Textrahmen herum angezeigt. Aber nur auf der ersten Seite eines 20-seitigen Dokumentes, die anderen sind normal. Die Linie druckt nicht. Ich suche vergebens... weiss jemand, was das ist, bzw. wie ich das weg bekomme?
(167/3)
17. Aug 2018, 12:06
« « 1 2 3 4 » »