[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 92 Ergebnisse
1 2 3 4 5 ... 7
Textrahmen per Script verketten
Hallo Werner, hallo Hans,

danke Euch beiden für die sonntagliche Hilfe.

Da es ein fremdes Dokument ist, gehe ich doch auf Nummer sicher.
Ich habe die Textrahmen automatisch etikettiert und dann verkettet.

Das Script von Hans ist prima.


Einen schönen Sonntag
Christoph
(17/0)
Textrahmen per Script verketten
Hallo Christoph,

die Reihenfolge wird durch die Schichtung der Rahmen bestimmt.

Wenn letztere schön brav von Seite eins bis zur letzen und auf jeder Seite von links oben nach rechts unten erzeugt wurden, dann können die Rahmen mit einer Schleife der Reihe nach abgearbeitet werden.

Wenn aber auf jeder Seite nur ein Textrahmen mit dem Label "mein_ScriptEtikett" existiert, dann könnte folgendes Script benutzt werden.

Code
if (app.documents.length != 0) { 
var allPages = app.documents[0].pages;
var nPages = allPages.length;
var labeledFrames = [];
for (p=0; p<nPages; p++) {
var allTextFrames = allPages[p].textFrames;
var nFrames = allTextFrames.length;
for (var t=0; t<nFrames; t++) {
var curFrame = allTextFrames[t];
if (curFrame.label == "mein_ScriptEtikett") {
labeledFrames.push(curFrame);
break;
}
}
}
var nLabeled = labeledFrames.length;
var curFrame = labeledFrames[0];
for (var n=1; n<nLabeled; n++) {
curFrame.nextTextFrame = labeledFrames[n];
curFrame = labeledFrames[n];
}
alert ("Fertig.", "");
}
else {
alert ("Ein Dokument öffnen.", "");
}

Gutes Gelingen!

Gruss, Hans(34/1)
Textrahmen per Script verketten
Hallo Christoph,

Zitat Wie kann ich die Reihenfolge beeinflussen?


Die Reihenfolge bestimmst doch ausschließlich Du, indem Du Dir einen Textrahmen nimmst und in die Eigenschaft previousTextFrame den Vorgängertextrahmen und in die Eigenschaft nextTextFrame den Nachfolgertextrahmen einträgst.

Übrigens:
Mit meinem Skript WpsCreateAnchoredFrames kann man automatisch Textrahmen erzeugen und die Rahmen dann ebenfalls automatisch in der Reihenfolge der Erzeugung automatisch verketten.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING(40/0)
Textrahmen per Script verketten
Nochmal ich,

es ist vielleicht der sichere Weg, wenn ich die Textrahmen alle der Reihe nach neu erzeuge und dann verknüpfe.

So mache ich es.

Einen schönen Sonntag
Danke und Gruß
Christoph
(53/3)
Textrahmen per Script verketten
Vielen Dank Hans,

irgendwie ist da noch ein Durcheinander drin, was die Reihenfolge angeht.
Wie wird denn beim Verknüpfungsvorgang die Reihenfolge festgelegt?

Kann es sein, dass Indesign weiss, in welcher Reihenfolge die Textrahmen zuvor erstellt wurden?

In meinem Fall ist ja pro Seite 1 Textrahmen mit dem bestimmten Scriptetikett.

Wie kann ich die Reihenfolge beeinflussen?

Grüße
Christoph
(60/4)
Textrahmen per Script verketten
Hallo Christoph,

der zu prüfende Rahmen sollte jener sein, welcher als nächster verknüpft wird.

Also: In Deiner Zeile das '[oneStory-1]' zu '[oneStory]' ändern:

Code
if (myDoc.stories[oneStory].textContainers[0].label == "mein_ScriptEtikett") { 

Und es funktioniert wie gewünscht.

Gruss, Hans(68/5)
Textrahmen per Script verketten
Hallo Hans,

bin hier gerade drüber gestolpert. Danke, das Script hilft.

Ich würde es gerne etwas einschränken wollen.

Es sollen nur Rahmen verknüpft werden, die ein Scriptetikett besitzen.

Ich habe diese Ausnahme eingebaut:

Code
 if (myDoc.stories[oneStory-1].textContainers[0].label =="mein_ScriptEtikett"){ 


Der gelbe Textrahmen auf Seite 1 wird dennoch irgendwie mit dem Textrahmen von Seite 6 verknüpft.
Testdokument:
https://www.dropbox.com/...erknuepfen.idml?dl=0

Mit der Bitte um Hilfe
Grüße
Christoph
(81/6)
Analoge Medien haben keine Chance gegenüber digitalen Medien, oder doch?
Hallo Stefan,
auch von meiner Seite herzlich willkommen. Spannend, wie es Dir gelungen ist, etwas Leben in dieses interessante Thema zu bringen.
Zur übergeordneten Frage 'Wirkungsorientiertes Marketing' überlege ich mir immer wieder, ob Marketing nun die Arbeit ist, die durch die Marketing-Abteilungen gemacht wird, oder ob es nicht eher eine Haltung ist, die ein Unternehmen einnimmt.
Heute bin ich zudem auf den Artikel gestossen Vorsprung durch Technik bei Gapingvoid, bei dem diese Unterscheidung auch angesprochen wird.
Für dieses deutschsprachige Forum hier die Übersetzung mithilfe von DeepL:
Zitat Marcus Engman, der Chefdesigner von Ikea in den letzten sechs Jahren, kündigte kürzlich, um seine eigene Beratungsfirma zu gründen.
Seine grosse Idee? Kunden davon zu überzeugen, weniger Geld für Marketing auszugeben und mehr dafür auszugeben, wo es wichtig ist: Design.
"Ich möchte zeigen, dass es eine Alternative zum Marketing gibt, das eigentlich Design ist", sagt Engman. "Und wenn man mit Design und Kommunikation richtig umgeht, wäre das die beste Art von Marketing, ohne Werbung kaufen zu müssen."
Ein Designer, der sich für Design als Alternative zu anderen Disziplinen einsetzt. Da gibt es keine Überraschungen. Toll für ihn.
Obwohl ich denke, dass er einen häufigen Fehler macht. Engman scheint das Marketing als diese externe Sache, dieses Anhängsel, zu betrachten, das man erst dann hinzufügt, wenn die eigentliche Arbeit erledigt ist.... eines, das man idealerweise überhaupt nicht brauchen würde, wenn man sich die Mühe gemacht hätte, seine Arbeit überhaupt richtig zu machen.
Aber das ist nicht das, was Marketing ist. Marketing, wie Design, wie Business, ist im Grunde genommen die Lösung von Problemen. Und entweder löst man echte Probleme oder man fummelt nur herum.
Bereits in den 1980er Jahren hatte Audi UK ein Problem. Aus irgendeinem Grund dachten viele Briten, Audi, ein deutscher Autohersteller, sei italienisch (damals bekannt als teuer und störanfällig). So erhielt ihre Werbeagentur BBH den Auftrag, die Leute wissen zu lassen, dass Audi tatsächlich deutsch war (mit einem viel besseren Ruf für Qualität und Wert).
BBH löste dieses Problem mit einer Tagline, die am Ende aller ihrer Anzeigen lief: " Vorsprung durch Technik".
Was bedeutet "Vorsprung Durch Technik"? Es spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass es sich nach etwas anhört, was ein deutscher Autokonzern sagen würde. Auf Deutsch.
So blieb der Durchschnittsmensch auf der Strasse ohne Zweifel, ohne dass man ihm sagen musste, was es auf Englisch bedeutete. Und indem man es ihm nicht sagte, indem man ihn es selbst herausfinden liess, fühlte er sich klüger. Was gut für die Marke ist. Doppelter Gewinn.
Ja, das clevere Team von BBH hat das Problem gelöst, die Wahrnehmung von Audi für immer verändert und den Aktienkurs um Millionen erhöht. Aber es war die Aufgabe des Marketings, herauszufinden, was das Problem überhaupt war.
Was auch immer Du tust, stelle Dir die Frage, welches Problem eigentlich zu lösen ist. Auf diese Weise ersparst Du Dir eine Menge Kummer.

Das Beispiel passt gut zu Deiner Forderung 'Mehrwert' statt Aufmerksamkeits-Diebstahl.
Gruss, Urs


Urs Frei
Urs Frei Dienst+Leistung
Altstetterstrasse 109, 8048 Zürich
sogeez - schlauer arbeiten(123/0)
InDesign CS6: Win10-Kompatibilität
... zumeist läuft ja auch bei mir CS6 problemlos.

Doch was hältst Du von diesem langsamen Aufbau der Panels?
(150/0)
Skript: Text zu Tabelle
Moin,

Zitat Was ist das Ziel?


vielleicht so etwas, wie ein im Text mitlaufender Rahmen mit den Gestaltungsmöglichkeiten von Table- und Cellstyles?

Ich habe mal vor Jahren ein Skript geschrieben, das aufeinanderfolgende Absätze in eine Tabelle umwandelt.

Die Steuerung erfolgte dabei über Table- und Cellstyles.

Die Anzahl der Absätze (-> Spalten) wurde dabei im Namen des Tabellestils definiert.

Mein Ziel war es damals eine Corel Ventura Funktion "nebeneinander stehende Absätze" zu simulieren.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING(149/0)
Skript: Text zu Tabelle
Moin,
ob es so etwas schon gibt, weiß ich nicht. Frage mich nur über den Sinn einer Tabelle mit einer Spalte und einer Zeile. Was ist das Ziel?
---
Viele Grüße
Mario(165/1)
Analoge Medien haben keine Chance gegenüber digitalen Medien, oder doch?
Ja, da kann ich dir sehr gut folgen. Produktegestaltung ist, wie du auf der Liste gesehen hast, das zentrale Thema des Marketings, um das geht es grundsätzlich. Dass das Marketing einen schlechten Ruf hat, sehe ich genauso, wie du. Falsche Versprechen mit unnötigen Unterbrüchen, die uns eigentlich nur Zeit stehlen möchten (unnötige Aufmerksamkeit).
Im Marketing geht es mir eigentlich genau um dieses Thema:



Der Werbedruck muss stark reduziert werden und einen aktiven Mehrwert für die Rezipienten geschaffen werden, damit Marketing (Kommunikation) in Zukunft überhaupt noch wahrgenommen wird.
Ich bin überzeugt, dass gerade hier die analogen Medien (slow Medien) aktiv einen Beitrag leisten könnten.
Gute Beispiele sind gefragt!


Gruss Stefan

@Bernhard: Ob Adobe ein gutes Beispiel ist, können wir gerne mal gemeinsam anschauen ;-).
efach,
kompliziert kann jeder ;-)(244/1)
Analoge Medien haben keine Chance gegenüber digitalen Medien, oder doch?
Das sagt natürlich nichts über den Rücklauf aus. Wollte damit nur aufzeigen, dass Print noch lange nicht tot ist.

[offtopic]Bin aber auch kein Marketing-Mensch und stehe dem Marketing sogar sehr, sehr skeptisch gegenüber. Bin der Meinung, dass Marketing viel kaputt macht. Ich finde, das Produkt sollte immer im Vordergrund stehen. Darum geht es im Marketing jedoch (scheinbar) nicht immer. Wenn ich deine Liste betrachte, wird das Produkt auch erst ganz am Ende erwähnt.[/offtopic]

Vielleicht könnten wir/du ja mal ganz objektiv Adobe's Marketing analysieren. :-)

Gruß
Bernhard

(262/2)
Analoge Medien haben keine Chance gegenüber digitalen Medien, oder doch?
ok, Auflagenstärke sagt aber noch gar nichts über die Rücklaufquote aus, oder ;-).
Gruss Stefan
efach,
kompliziert kann jeder ;-)(273/3)
Analoge Medien haben keine Chance gegenüber digitalen Medien, oder doch?
Schau' dir an, was Auflage hat: Dirk's Schweinebauchanzeigen, die Apotheken-Umschau und der IKEA-Katalog. ;-)

Gruß
Bernhard

(285/4)
1 2 3 4 5 ... 7

Aktuell

InDesign / Illustrator
figma_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
17.09.2019

Frankfurt/M
Dienstag, 17. Sept. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

Freisteller zählen seit den Anfangsjahren der elektronischen Bildbearbeitung zu den wichtigsten EBV-Techniken. Im Lauf der Jahre haben sich verschiedene Techniken entwickelt, und auch Photoshop hat mit zahlreichen Freistell-Werkzeugen die Arbeit mit Freistellern vereinfacht. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Freistell- und Maskierungstechniken kennen, um Ihre Bilddaten schnell und effizient freizustellen.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulung-freistellen-tipps-und-tricks/

Freistellen – die besten Strategien, Tipps, Tricks
Veranstaltungen
17.09.2019 - 18.09.2019

Tag 1: Freistellen, Tag 2: Composing

Frankfurt/M
Dienstag, 17. Sept. 2019, 09.30 Uhr - Mittwoch, 18. Sept. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Digitalfotos gekonnt aufbereiten, Produktfotos effizient freistellen, hochwertige Composings erstellen – für jede Anforderung bietet Photoshop ein Fülle von Werkzeugen und Techniken. Unserer zweitägige Schulung zeigt Ihnen ein Fülle von Arbeitstechniken, Tipps und Tricks. Eine Top-Schulung, die in den vergangenen Jahren fast immer ausgebucht war!

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/weiterbildung-zum-photoshop-composing-experten/

Weiterbildung zum Photoshop-Composing-Experten