[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 123 Ergebnisse
1 2 3 4 5 ... 9
Indesign Arbeitsplatz mieten
Dann musst wohl mal sagen wo,
in welchem regionalen Umfeld...

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de(48/0)
| Indesign Arbeitsplatz mieten
Hi,
gibt es die Möglichkeit, einen Arbeitsplatz stundenweise zu mieten, an dem das Arbeiten mit Indesign möglich ist? Ich brauche das Programm 2-3x pro Jahr für jeweils 2 Stunden. Daher kommt ein Kauf oder eine monatliche Miete nicht in Frage.
Gibt es so etwas? Eine Googlesuche war hier nicht erfolgreich. Oder ich habe die falschen Begriffe eingegeben.

Danke für eure Hilfe
(91/1)
Spaltenspanne vs. Unterteilte Spalte
Huhu Michael,

meine Irritation rührt davon her, dass bei mir „Headline —> Fließtext —> Headline —> Fließtext“ etc. in einem Textrahmen nicht vorkommt. Der Fließtext oberhalb der Spalte hätte links weiterlaufen sollen, was aber natürlich Quatsch ist, wenn eine neue Headlie folgt.

Im Prinzip macht ID hier also alles richtig. :)

Freitagsgrüße
Forty
(37/0)
Indesign Formular
Ich habe ein Formular in Indesign erstellt.
Datumsformate musste ich aus Gründen des Scanners als einzelne Felder aufbauen. Siehe Bild:
https://www.bilder-upload.eu/bild-e2bde3-1582292973.png.html

Besteht die Möglichkeit, ob Indesign oder Acrobat, dass das Eingabefeld bei der Eingabe einer Zahl weiter geht? Ich kann die Felder so einschränken, dass nur eine Zahl eingegeben werden kann. Nun möchte ich, dass sich das aktive Feld ändert und der Cursor in das nächste Feld springt, sobald eine Zahl eingegeben wurde. Gibt es eine Möglichkeit, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern? Andernfalls müssen Sie nach jeder Zahl die Tabulatortaste drücken.

Danke!
(37/0)
4farbige und 1farbige Seiten zählen
Hallo Zusammen!

Gibt es eine einfache Möglichkeit ein Buchprojekt durch ID bzgl. der Seitenanzahl von 4farbigen und 1farbigen Seiten analysieren zu lassen?

Danke für eure Mühe!
(38/0)
Läuft QXP 2017 unter OS 10.14 u.a. Fragen
Moin Moin Detlev,

vielen Dank für die Info!!

Nur, um Missverständnisse zu vermeiden: Läuft QX2017 tatsächlich noch unter 10.15? Hatte das hier gelesen https://www.hilfdirselbst.ch/gforum/gforum.cgi?post=573326#573326

Offiziell wird es ja nur bis 10.13 unterstützt und ich hatte nach der Lauffähigkeit unter 10.14 gefahndet, weil ich da noch Restbestände neuer Macs gefunden hatte, die Mojave an Bord haben.
Wenn Catalina & QX2017 klappt, wäre diese Beschränkung nicht mehr nötig.

Danke Dir + schönes Wochenende
Casey

P.S. Wenn ich mir die App besorge: Harmonieren Desktop-QX 2017- und App-QX 2018-Dateien problemlos untereinander oder muss man da "eine Version tiefer" abspeichern?
(85/0)
Photoshop 21 erstellt beim Speichern Ordner auf Server
Guten Morgen Koenig,
war ein Fehler bei Photoshop 21.0.1.
Er wurde behoben bei der 21.0.2. Version.... Es tritt hauptsächlich beim Sichern auf Servern oder extern geladenen Platten auf.
lg
bibolette
(48/0)
Verschiebungseffekt-Muster auf mehreren Ebenen
Habe es jetzt nicht probiert, aber was wenn du die zu filternden Ebenen in _ein_ Smartobjekt wandelst?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(45/0)
Verschiebungseffekt-Muster auf mehreren Ebenen
Hallo,

ich möchte ein Muster mit dem Verschiebungseffekt anpassen, sodass die Übergänge fließend sind.
Ich kenne das bislang nur durch das Arbeiten auf einer Ebene.

Meine Frage:

Habe ich die Möglichkeit auch, wenn meine Datei aus vielen Ebenen besteht, die auch erhalten bleiben sollen?
Oder muss ich dann jede einzelne Ebene bearbeiten?

Danke im Voraus!!
(46/1)
Indesign Schaltflächen im Acrobat fehlerhaft / interaktive PDF
Lies dich mal ein in die Unterschiede von

Schaltflächen (Button fields)
Optionsfeldern (Radio button)
Kontrollkästchen (check box)

ein.

Quelle hab ich auf die Schnelle keine vernünftige gefunden. Letztendlich gilt als Grundlage immer noch Creating Adobe Acrobat Forms von Ted Padova aus 2002.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(64/0)
Indesign Schaltflächen im Acrobat fehlerhaft / interaktive PDF
Hallo zusammen und schön dass es Euch gibt!

Ich habe mit Indesign CC 2020 (Mac) eine Grunddatei für eine interaktive PDF erstellt. Es werden Schaltflächen (Buttons) benötigt, die (nachher in der erstellten PDF) bei "Klick" gefettet dargestellt sein sollen. Es sollen auch mehrere Auswahlen parallel möglich sein.

Grundsätzlich habe ich alles (Nach meiner Erfahrung) korrekt angelegt, in der "Interaktiv-Vorschau" funktioniert auch alles.
Aber:

Problem
In der interaktiven PDF kann ich die Schaltflächen zwar anklicken, es lässt sich aber immer nur eine Fläche betätigen, die dann die zvor geklickte wieder deaktiviert.

Frage
Kann mir jemand sagen wie ich die Schaltflächen korrekt anlege?

Unter folgendem Link sind meine (abgespeckten) Dateien.
https://data.icm.de/...hp/s/LDfgqy4QSXYarcW

Die Schaltflächen liegen auf der Musterseite.

Ich hoffe jemand hat einen Tipp, ich wäre sehr dankbar!

Beste Grüße,
Gerrit
(70/1)
Spaltenspanne vs. Unterteilte Spalte
Hallo Forty,

in dem Bildschirmfoto sieht es doch perfekt aus. Die Fließtext hat zwei Spalten mit Spaltenlinie und die Überschrift und die halbfette Einleitung laufen über beide Spalten hinweg.

Was Dich daran irritiert, verstehe ich leider nicht. Dass der Fließtext zweispaltig ist, ist doch sicher im Absatzformat definiert.

Gruß
Michael
(81/1)
Partitionierung GPT Platte
Merkwürdig.

Falls du deine Daten gut gesichert hast, könntest du noch probieren,
1.) sowohl die 50GB- als auch die "D:"-Partition zu löschen,
2.) dann müsste dieser gesamte Bereich als "Nicht zugeordnet" angezeigt werden, und
3.) dort könnte ein neues Volume angelegt werden ODER nun funktioniert gar das Erweitern der C:-Partition (um 50GB)?
------------
Wie "Rolls-Royce" (also = relativ überteuert wg des Marken-Images) wüsste ich nicht, aber eines haben die ganzen Softwaretools wohl mit Autos gemeinsam: die fahren alle auf vier Gummireifen und demzufolge sind Unterschiede im täglichen Gebrauch für den Normaluser zu vernachlässigen ;-)
Die Produkt-Wahl ist also Frage des persönlichen Geschmacks!? Bei Anfängern ist wohl seit ein paar Jahren die kostenlose "Aomei Partition Assistant Standard Edition" beliebt?

(83/0)
Referenz für aufgerasterte PANTONE-Farben
Hallo

Antwort auf: Schade, dass PANTONE so einen Fächer nicht mehr anbietet. Es gibt ja sonst keine Möglichkeit, aufgehellte Proof-Resultate ...


[Scherzmodus] Also da würde ich als Druckdienstleister sofort eine einstweilige gerichtliche Verfügung dagegen anstrengen!!! [/Scherzmodus]

Es ist ja so schon mitunter bei manchen PANTONE-Volltönen die reinste Achterbahnfahrt zwischen den Kurven Kommunikation und Akzeptanz. Und:

Im Offsetdruck "probiert" der Drucker beim Andruck in der Regel (also nicht bei verfahrenstechnisch dokumentierten Wiederholaufträgen oder Periodika) dann bei Pantonefarben erst einmal via mitunter heftiger Dichtevariation den VOllton aus dem Fächer so nahe wie möglich zu kommen. Bei einigen Farben ist hier schon im Nass-Offset dann die Fächervorgabe (Trockenoffset in mehreren Durchgängen gedruckt) gar nicht zu treffen, was nicht nur am Papierweiß liegt. Dabei ist sein Spielraum, sich mit erhöhter Dichte der Fächervorgabe zu nähern, dann auch schon begrenzt, wenn er gleichzeitig darauf Acht geben muss gerasterte Flächen nicht zuschmieren zu lassen.: Wenn also in so einem Fall dann schon der Vollton "nicht stimmt", wie soll sich da ein Tonwert um die 50% mit verbindlicher Genauigkeit vorhersagen lassen?

Von der Problematik mit extrem viel Transparenzweiss in dem Rezept will ich gar nicht erst reden (nur grob: je mehr Transparenzweiß in der Rezeptur, desto überraschender die farblichen Ergebnisse...)

Zudem:
In der Regel wird für Offsetplattenbelichtung für Sonderfarben die Kalibrationskurve für Cyan im RIP hinterlegt. Zumindest habe ich das bei FOGRA39 und 47 immer so gemacht. Für FOGRA51 und 52 verschiebt sich da ja schon was um 2%. Gut, ist marginal, aber in der Summe der Unabwägbarkeiten dann...
Es gibt aber auch sicher eingerichtete RIPS, bei denen für Sonderfarben gar keine Kalibrationskurve hinterlegt ist, oder die von Schwarz und somit nützt dann alle noch so gewissenhafte Vorarbeit nichts mehr, wenn es zum Glückspiel wird, was der RIP vor der Belichtung daraus rechnet.

Andruck ist wirklich das einzig wahre, alles andere steht doch auf ziemlich wackeligen Füßen.

Gruß

Ulrich
(77/0)
Referenz für aufgerasterte PANTONE-Farben
Doch, Andruck. Nur weils per Digitalproof so bequem und günstig ist, bedeutet das ja nicht, dass die klassischen Methoden ( gerade für Spezialfälle) nicht mehr funktionieren.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(119/0)
1 2 3 4 5 ... 9

Aktuell

Diverses
verknuepfungen-bevorzugen_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
07.02.2020 - 11.09.2020

Digicomp Academy AG, 8005 Zürich
Freitag, 07. Feb. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Sept. 2020, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
22.02.2020 - 04.07.2020

Lehrgang zielgerichtet auf die Zertifizierung zum Publisher Basic

Schulungsraum PubliCollege, Kronenhalde 9d, 3400 Burgdorf
Samstag, 22. Feb. 2020, 13.14 Uhr - Samstag, 04. Juli 2020, 13.15 Uhr

Projektseminar/Lehrgang

Ziele In der Medienproduktion unter Einbezug der aktuellen Publishing-Programme mitarbeiten. Voraussetzungen Sie möchten gestalterisch tätig sein und eigene grafische Ideen kompetent entwickeln sowie umsetzen; Medienproduktionen professionell planen und ausführen. Kompetenzen Nach Abschluss dieses Lehrgangs können Sie Printpublikationen aller Art von der Gestaltung über die Umsetzung bis zu druckfertige PDFs erstellen. Sie sind fähig, CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Sie lernen die Grundlagen der grafischen Gestaltung kennen und setzen diese mit Adobe Photoshop, InDesign und Illustrator effizient um.

15 Halbtage, jeweils am Samstag von 08.30 bis 14 Uhr im Kursraum des PubliCollege, 3400 Burgdorf


Daten
Samstag, 22.2., 29.2., 14.3., 21.3., 28.3., 4.4., 25.4., 2.5., 9.5., 16.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7. 2020
Reservedatum am 23.5. 2020

Ja

Organisator: PubliCollege GmbH, 3400 Burgdorf

Kontaktinformation: Beat Kipfer, E-Mailinfo AT publicollege DOT ch

https://www.publicollege.ch/kursangebote/20-publisher-basic