[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 73 Ergebnisse
1 2 3 4 5
HP Designjet Z6100 - Papierzuschuss
Hi,

Es läuft bei uns über einen Workflows der schaut wie groß das PDF ist wo es dann auf den jeweiligen Drucker geschoben wird. Entweder der oben genannte oder der kleinere HP1050

Jenachdem wird es dann auch noch gedreht, so dass es möglichst wenig Papierverbrauch hat. Beim kleineren HP1050 funktioniert alles ohne Probleme, lediglich beim großen 6100 macht der den Zuschuß.

Auf beide kann man über den Webserver zugreifen und das Papier einstellen.
(5/0)
Automatische Farbmengenberechnung
Hallo Zusammen,

ich bin absoluter Neuling und versuche anhand von Beispielen mein Script zurechtzubasteln. Leider ohne Erfolg. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Folgendes soll passieren:
Ich habe ein Dropdown worin 3 Auswahlmöglichkeiten enthalten sind. 120, 180, 240. (Feld heißt RW1)
Wenn 120 ausgewählt wird, soll der Wert 11 mit dem Wert des Feldes "Fläche" multipliziert werden. (11g ist das Schöpfvolumen der 120 Walze).

Wenn 180 ausgewählt wird muss die Fläche mit dem Wert 8 multipliziert werden.

Bei 240 mit 6,5.

Das Ergebnis daraus soll dann mit dem Feld "Anzahl Bogen" multipliziert werden und in dem Feld Benötigte Farbmenge ausgegeben werden.

Ich hoffe das ihr mir helfen könnt.
Danke schon mal an alle die sich die Zeit genommen haben den Beitrag zu lesen.

Gruß
Aaron
(20/0)
Wörter mit Bindestrichen werden nicht automatisch getrennt. Alternative?
Hallo Olly,

in CC2018 hatte ich mich wie Du darauf gefreut, auf die Zusatzkosten für ein externes Silbentrennmodul verzichten zu können und dazu mit Kunden/Partnern, die dieses Zusatzmodul nicht im Einsatz haben, kompatibel zu sein.

Knapp zwei Jahre Erfahrung beim Mengensatz (wissenschaftlicher Werksatz mit vielen Fachbegriffen) mit Duden und mit einer Vielzahl seitens Autoren reklamierter Silbentrennfehler haben mich wieder zum Umstieg auf die Lösung mit Zusatzkosten bewogen, selbst wenn ich damit auch die geschätzte Kompatibilität mit Partnern teilweise aufgegeben habe (dort wo mit einem Austausch zu rechnen ist, gehe ich eben auf Duden zurück).
Die Silbentrennung mittels InDihyph ist nicht frei von Fehlern, aber (bei Fachbegriffen, wo der Algorithmus stärker gefragt ist als das Wörterbuch) deutlich zuverlässiger. Erspart den Autoren und mir viele Korrekturen.

Aufgrund der spürbar besseren Ergebnisse bin ich auch in anderen Sprachen umgestiegen. Auf die Silbentrennung sollte man sich dort, wo sie stark beansprucht wird, möglichst verlassen können.

Viele Grüße
Martin


(43/0)
Wörter mit Bindestrichen werden nicht automatisch getrennt. Alternative?
Hallo Martin,

besten Dank für deine Ministudie. Sie bestärkt mich darin, mein InDihyph/InDitect-Abo weiterhin zu verlängern, auch wenn mit Duden ein starker (und aufpreisfreier) Konkurrent auf dem Platz steht.

Sonnige Grüße
Olly
-- -- -- -- --
iMac (27", i9, 2019), macOS Mojave (10.14.6), Adobe CC(50/1)
Wörter mit Bindestrichen werden nicht automatisch getrennt. Alternative?
Antwort auf: Proximity [...]: Hier kann ich offensichtlich mögliche Trennungen noch nicht mal durch einen optionalen Trennstrich herbeiführen.


Das überrascht mich sehr und kann ich so in CS6 auf dem Mac nicht nachstellen. Kann mich nicht erinnern, dass ein optionaler Trennstrich irgendwo mal nicht wie erwartet funktioniert hätte. Nicht mal mit Proximity.

Antwort auf: Daher habe ich schnell wieder zu Hunspell gewechselt.


Versuch hier mal den bedingten Zeilenumbruch nach dem Divis ins Spiel zu bringen. Für mich war die Ersetzung von Divis durch Divis + bedingtem Zeilenumbruch in den schlechten Zeiten mit Duden (CC2018 und CC2019) ein Workaround.

Deine schlechten Erfahrungen mit Proximity teile ich freilich. Aber auch Duden lieferte mir in CC2018 und später nicht die gewünschte Trennqualität. Hunspell würde ich - gefühlsmäßig (ohne Belege) - zwischen Proximity und Duden verorten.

Viele Grüße
Martin


(61/0)
Wörter mit Bindestrichen werden nicht automatisch getrennt. Alternative?
Nun habe ich auf dem Mac in unterschiedlichen InDesign-Versionen (CS6, CC2018, CC2019, CC2020) mit der Kombination "Ludwig-Maximilians-Universität" mit der Sprache "Deutsch: 2006 Rechtschreibreform" unterschiedliche Ergebnisse erzielt:

1. CC2020: alle Module (Proximity, Duden, Hunspell und InDihyph) trennen auch beim Divis

2. CC2019: Proximity, Hunspell und InDihyph trennen, Duden trennt nicht.

3. CC2018: Proximity und InDihyph trennen, Hunspell und Duden trennen nicht.

4. CS6: Proximity und InDihyph trennen, Hunspell trennt nicht (Duden nicht verfügbar).

Zusammenfassung:
Proximity und InDihyph trennen in allen den genannten Versionen nach dem Divis; Hunspell hat in CC2019 aufgeholt und Duden in CC2020.

Möglicherweise ist die Verbesserung bei Duden bei CC2020 gegenüber den Vorgängerversionen irgendwo als Bugfix dokumentiert. Bin da nicht so auf dem Laufenden.

Dies sind meine Beobachtungen.
Sie bedürfen Bestätigungen von anderer Seite. Es ist nicht auszuschließen, dass es außer den Silbentrennmodulen noch andere Faktoren gibt, welche Einfluss auf die Ergebnisse der Silbentrennung nach Divis nehmen. U.U. ist dies auch von der Sprache selbst abhängig.

Viele Grüße
Martin


(73/2)
Pfeil zurück geht nur im eingeloggten Zustand
Hallo Urs,

seit kurzem fällt mir hier am Arbeitsplatz auf, dass der Pfeil zurück (links oben) zum letzten bzw. übergeordneten Forum im reinen Lesemodus nicht mehr funktioniert. Bin ich eingeloggt, klappt alles wieder wie sonst.
In anderen Foren ist mir das bisher nicht aufgefallen. Daher glaube ich kaum, dass es am Firefox (68.12.0esr (32-Bit)) oder an der Windows-Version (leider noch immer 7) liegt.
Ist jetzt kein großes Problem, aber vielleicht stören sich auch andere daran.

Beste Grüße
Bernhard
-(26/0)
Wörter mit Bindestrichen werden nicht automatisch getrennt. Alternative?
Proximity hatte ich früher eingestellt, aber dann auf Hunspell umgeschwenkt. Nachdem ich P noch mal probiert habe, weiß ich auch warum: Die Trennungen sind generell schlechter, der Text läuft weiter. Was die Bindestriche betrifft, bringt es eher Nachteile: Hier kann ich offensichtlich mögliche Trennungen noch nicht mal durch einen optionalen Trennstrich herbeiführen.
Daher habe ich schnell wieder zu Hunspell gewechselt.
(98/4)
Zeichen nach Absatzformat
@Uwe: Die Spaltenbreite bleibt auch gleich. Ich verändere nur, wie von dir vorgeschlagen, den linken und rechten Einzug.

Hier ein Screenshot wie es etwa aussehen soll (Größe des Punkts nun nur exemplarisch):
https://xchange.fuchsbox.de/absatz.png


Lieben Gruß
Philip
(51/0)
Lüftergeräusch nach Installation von Catalina update 10.15.6
Danke Ralf, ich werde mir das mal anschauen.

Gruss nach Istrien
Willusch
(74/0)
Lüftergeräusch nach Installation von Catalina update 10.15.6
Hi Willusch,

ich hatte das gleiche an zwei iMacs und einem MBP, nachdem ich SSDs eingebaut hatte. Das hier hat mir geholfen:
https://crystalidea.com/macs-fan-control

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)(84/1)
Lüftergeräusch nach Installation von Catalina update 10.15.6
Heute habe ich das Update von Catalina 10.15.6 geladen. Nach dem Neustart war vorerst nichts Aussergewöhnliches zu bemerken. Nach einem späteren erneuten Start hörte und höre ich ein konstantes Lüftergeräusch. So als ob eine Wasserleitung im iMac in Betrieb sein würde. Ist das schon jemandem aufgefallen?
Ich arbeite mit einem iMac, 27" (2019)
Schönen Abendgruss
Willusch
(92/2)
QuarkXpress 8 Layouteigenschaften
Hallo Sabine, ich gehe mal davon aus, dass hier automatische Textrahmen gesetzt wurden. Wenn dann das Endformat geändert wird, vergrößern sich diese mit. Da die Textrahmen an die Seitenränder "angeheftet" sind, müsstest du diese Ränder auf der Musterseite auch noch anpassen, also in diesem Fall jeweils um 3 mm vergrößern. Somit hat der Satzspiegel bzw. der Textrahmen wieder die ursprüngliche Größe.

Gruß Gerrie
(337/0)
Zeichen nach Absatzformat
Hallo Philip,

könntest Du uns mal einen Screenshot
zur Verfügung stellen, wie Du Dir das
gedacht hast.

Gruß Quarz
------------------------------
| Win10/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |

(282/1)
Wörter mit Bindestrichen werden nicht automatisch getrennt. Alternative?
Antwort auf: Trennmodul Duden habe ich nicht (es sei denn, es wäre standardmäßig an Bord, was ich nicht weiß).

InDesign ist erst ab CC2018 mit Duden ausgestattet.

Antwort auf: Die Sprache des Programms ist englisch, unter den Einstellungen habe ich deutsch 2006 und Hunspell eingestellt.


Versuchsweise könntest Du's mal mit Proximity testen. Gibt's da einen Unterschied. Oder liegt's an CS6 8.1 (was ich eher nicht in Betracht ziehe).

Viele Grüße
Martin


(276/5)
1 2 3 4 5

Aktuell

Farbmanagement
06_MYIRO_300x300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.08.2020 - 18.09.2020

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 14. Aug. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 18. Sept. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen. Erlangen Sie das Digicomp-Zertifikat zum Web Publisher. Mit dem Zertifikat bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 3'250.-
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/zertifizierung/software-anwendungs-zertifikate/publishing-zertifizierung/lehrgang-web-publisher

Veranstaltungen
04.09.2020 - 05.03.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 04. Sept. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Neuste Foreneinträge


HP Designjet Z6100 - Papierzuschuss

Automatische Farbmengenberechnung

Wörter mit Bindestrichen werden nicht automatisch getrennt. Alternative?

Pfeil zurück geht nur im eingeloggten Zustand

Zeichen nach Absatzformat

Lüftergeräusch nach Installation von Catalina update 10.15.6

QuarkXpress 8 Layouteigenschaften

InDesign - Bild in schräg gestellten Rahmen einfügen

Falsche Silbentrennungen

hyperlinkTextDestinations.add per S+E ans Ende der Fundstelle [Win10, CC2020]
medienjobs