hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Forenindex -- Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 101 Ergebnisse
« « 1 2 3 4 5 ... 7 » »
Interaktives PanelHallo Uwe,

dieses Thema trifft genau mein Problem, bei dem ich auch gerade hänge. Der "AfterSelectionChange"-Event tritt ein, wenn jemand ein Fenster schliesst - "app.selection" ist dann im EventHandler schon nicht mehr gültig. Gleiches Spiel mit app.activeDocument.
Du hast oben diese Try/Catch-Anweisung vorgeschlagen, um den Handler-Fehler abzufangen ... nur, bei mir stürtzt Indesign dann ab, wenn er es 'tried'! Läuft das bei Dir? Magst Du mir helfen?

(Ich werde wohl auch auf das Idle-Event gehen. Meh! Ist halt nicht so Echt-Zeit, aber wohl sinnvoll.)

Liebe Grüße,
Stephan

Hier mein Test-Script:
Code
#targetengine miscellaneous 
var w = new Window ("palette { text: 'Test Palette', preferredSize: [220,16], alignChildren:['fill','top']}");
w.sText = w.add( "statictext", undefined, 'Tell Selection' );

function getParas() {
if (app.documents.length == 0) {
desc = 'No documents are open.';
}
else {
try {
app.selection.length;
}
catch(e) {
if(e.number == 90884 || e.number == 90886) {
return "Closing"
};
else {
return "Error: "+e.number +"\r"+ e.message
};
}

try {
app.activeDocument;
}
catch(e) {
return "Error: "+e.number +"\r"+ e.message
};

var ad = app.activeDocument;
var s = app.selection;
}
return (s.length == 0)?('Nothing selected'):(s[0].constructor.name);
}


function updateSel() {
w.sText.text = getParas();
w.graphics.backgroundColor = w.graphics.newBrush (w.graphics.BrushType.SOLID_COLOR, [Math.random(), Math.random(), Math.random()]); // to show when updateSel is called
}


app.eventListeners.add("afterSelectionChanged", updateSel,{name:'paraStyleChanger_selChange'});

w.onClose = function() { app.eventListeners.itemByName('paraStyleChanger_selChange').remove();}
w.show();

(11/0)
21. Feb 2018, 00:07
Lesezeichen in zweisprachigem Buch
Antwort auf: Meine Frage ging eigentlich mehr darum, welche Anordnung der Lesezeichen am praktikabelsten für die LeserInnen der pdf-Datei ist ... abwechselnd deutsch/englisch scheint mir eher unübersichtlich??


Hallo Doro,

da man die Bookmarks in der PDF zuklappen kann, ist auf jeden Fall eine Anordnung NACHEINANDER sinnvoll. Dann kann man einfach die benötigte Sprache aufklappen und die nicht benötigte zugeklappt lassen. Idealerweise stellt man dann die PDF so ein, dass beim Öffnen der Datei jeweils nur die oberste Ebene angezeigt wird.

Den Durcheinander von verschachtelten Überschriften mit unterschiedlicher Länge und Umbrüchen innerhalb des Bookmarks will niemand sehen ;-)

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!(24/0)
20. Feb 2018, 18:16
Überfüllung/Trapping nachträglich in PDF entfernenHallo,

Trapping erfolgt mittels spezieller Software. Mittels dieser speziellen Software ist es meist auch möglich die Trapping-Objekte auch wieder zu entfernen. Manuell würde wohl jeden vertretbaren Aufwand sprengen.

Die etablierten Trapping-Module in der Akzidenz von Kodak oder HDM haben Plugins für Acrobat, mit denen man das editieren kann. Wenn es eine Datei aus Flexo ist dann dürfte vermutlich Esko zur Anwendung gekommen sein. Die machen das in Illu oder Artpro.

Sieht man es deutlich? Das kann schon sein im Digitaldruck bei niedriger Auflösung. Sieht man es nicht so lassen. Alles andere wird verschlimmbessert.

Gruß
(27/0)
20. Feb 2018, 17:41
Lesezeichen in zweisprachigem BuchHallo Oliver,

das Buch incl. Inhaltsverzeichnis liegt gesetzt bereits vor (von externer Dienstleisterin), Lesezeichen sind in der pdf-Datei enthalten.

Meine Frage ging eigentlich mehr darum, welche Anordnung der Lesezeichen am praktikabelsten für die LeserInnen der pdf-Datei ist ... abwechselnd deutsch/englisch scheint mir eher unübersichtlich??

Grüße, Doro

CC 2018 auf Windows 8(36/1)
20. Feb 2018, 16:35
QuarkXpress 2017 meine ersten VersucheHallo René und Hiko13

Es freut mich, dass ich helfen konnte. Deshalb ist dieses Forum auch so wertvoll.

Viele Grüsse
Andreas Schaub(73/0)
20. Feb 2018, 16:28
Sigil: »Inhaltsverzeichnis« über englischem InhaltHallo,

erstmal: per se kann man in den Inhalt eines EPUB schreiben was man will – das ist unabhängig von den Vorgaben zur Beschaffenheit eines EPUB.

Wenn du also wirklich nur im Inhalt eine Änderung gemacht hast und Sigil meckert, würde ich sagen, das ist ein Bug. Interessant wäre hier: Wo meckert Sigil?
Das Sigil Werkzeug folgt einer Heuristik: Ich vermute wenn deine Installationssprache Deutsch ist, wird autom. "Inhaltsverzeichnis" geschrieben.
Abgesehen davon: Inline-Inhaltsverzeichnisse halte ich für überflüssig und wenn du eines haben willst, baue es doch im Urpsungsprogramm, au dem der Content kommt, gleich richtig ein. Das Sigil-eigene nutzt auch nicht dein CSS.

Wo du hingegen Änderungen mit Vorsicht vornehmen solltest, sind die "EPUB Innereien", also bspw. die content.opf-Datei.
Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePaper Consulting
http://www.einmanncombo.de(30/0)
20. Feb 2018, 16:23
IDML Import (InDesign Import) in QuarkXPress 2017Sorry, etwas spät für eine Antwort. Immer noch gibt es die Möglichkeit eine ID Testversion zu laden. Mach ich demnächst um alle alten ID-Files als *.idml sichern zu können. Die Testversion läuft ohne verlängernde Eingriffe einen Monat.

Gruß
Frank
(33/0)
20. Feb 2018, 16:18
Lesezeichen in zweisprachigem BuchHallo Doro!

Wenn die Texte unterschiedliche Formatvorlagen haben sollte das ganz einfach und auf verschiedene Arten zu realisieren sein.
Grundsätzlich würde ich bei solch einem Vorhaben alle Formatvorlagen entsprechend der Sprache benennen und gruppieren (Head 1_de/Head 2_en).
Wenn der Aufbau dann stimmig ist kannst du entweder sprachspezifische Inhaltsverzeichnisse generieren oder eins für beide Sprachen.
So könnten dann auch die Bookmarks in der PDF generiert werden - wobei diese dann abwechselnd DE/EN wären.

Gruß
Oliver
(46/2)
20. Feb 2018, 15:29
QX 2017 alle Bilder exportiern alle werden RGBIch habe alle Bilder eines Projektes exportiert.

Bei »Farbmodus« und »Format« habe ich »Gleich wie Original« gewählt. Außerdem habe »mit neuem Bild verknüpfen« gewählt.

Anschließend habe ich unter »Verwndung« geprüft ob alles stimmt. Alles stimmte. Aber… alle Bilder – egal, ob Graustufen oder CMYK – haben jetzt den Farbrau RGB. Ein zweiter Versuch brachte das gleiche Ergebnis.

Kennt jemand das Problem?

Gruß Wolf
(38/0)
20. Feb 2018, 15:03
Überfüllung/Trapping nachträglich in PDF entfernenhallo

wenn die Unter- + Überfüller der Verpackungsdruckdateien via Überdrucken-Attribut erzeugt wurden, dann kannst Du in PitStop (eventuell auch via Acrobat Preflight-Korrektur, das weiß ich aus dem Stand jetzt aber nicht...) eine Aktionsliste Kreieren, die erst alle Objekte mit Attribut überdrucken auswählt und danach dann diese auf "Überdrucken Aus stellen" festlegt.

Eventuell musst Du dann anschliessend schwarzen Text wieder mittels globaler Änderung auf Überdrucken stellen, weil dieser ja auch betroffen war von der Maßnahme.

----

Sind aber die Überfüller in Deiner Ursprungsdatei nun eigens gefärbte Objekte (Konturen) geworden, dann mußt Du wohl oder übel diese diese entfernen, bzw entsprechend umfärben. Mit PitSTop liesse sich da sicher auch etwas zusammenfassen (bestimmte Farbzusammensetzungen auswählen und dann global im Dokument ändern), aber ich würde dieser Art Eingriff schon auf "übersichtliche" Dokumente beschränken ;-)


Gruß,

Ulrich
(69/1)
20. Feb 2018, 12:15
EasyCatalog - Zeilenhöhe individuell festlegen?Hallo Stibi,

ich dachte, ich bräuchte eine feste Zeilenhöhe um auf die doppelte Höhe zu kommen, aber eine Kombination von Mindesthöhe und Zellversatz ist tatsächlich die Lösung. Vielen Dank für den Tipp!

Gruß
Sonja
(43/0)
20. Feb 2018, 10:21
Suchen-Ersetzen: Normales Komma nach kursiven Text findenIch würde es so machen:
Schritt 1: nach jedem kursiv gesetzten Wort Sonderzeichen einfügen (z.B. ***, soll aber im Text nicht vorkommen).
Schritt 2: Kommas die nach einem Sonderzeichen folgen auf kursiv setzen.
Schritt 3: alle Sonderzeichen löschen
(62/0)
20. Feb 2018, 10:18
Überfüllung/Trapping nachträglich in PDF entfernenHallo zusammen,

ich habe aktuell die Aufgabe Daten aus dem Verpackungsdruck (Flexo) für den Digialdruck aufzubereiten.

Das umwandeln von Sonderfarben in CMYK bereitet hierbei keine Probleme. Ich habe allerdings ein Problem mit den Überfüllern, welche teilweise in den PDF Daten enthalten sind. Da im Digitaldruck in CMYK und mit genauerem Passer gedruckt wird machen diese keinen Sinn mehr und sehen im Druckbild unschön aus.

Ich möchte diese daher gerne nachträglich im PDF entfernen. Gibt es hierfür eine Lösung dies direkt im PDF zu erledigen? Evtl. auch über Plugin oder Zusatzsoftware.

Ich habe leider, nur mit großen Aufwand verbunden, Zugriff auf die originalen, offenen Daten wo dies natürlich ohne Problem möglich wäre. Diesen Aufwand möchte ich mir gerne ersparen.

Vielen Dank für jeden sinnvollen Beitrag!
(90/2)
20. Feb 2018, 10:17
QuarkXpress 2017 meine ersten Versuche
Antwort auf:
Antwort auf: Was die Verzögerung beim Öffnen und Speichern von QuarkXPress-Dateien angeht: Deaktiviere in QuarkXPress unter "Hilfsmittel" / "Suitcase Fusion" / "Einstellungen für automatische Suitcase Fusion Aktivierung..." das Kästchen "Gesamte Zeichensatz Familie aktivieren".
Vor einigen Versionen hatte ich auch ewige Verzögerungen beim Öffnen und Speichern und hier im Forum diesen Rat gefunden. Das hat gewirkt. Seitdem habe ich diesbezüglich keine Probleme mehr.


Hallo Andreas!

Auch ich möchte mich für diesen Tipp bedanken. Habe das befolgt und wie auch schon René meinte jetzt flutscht es wieder. Danke
hiko13
(160/1)
20. Feb 2018, 07:54
EasyCatalog - Zeilenhöhe individuell festlegen?
Antwort auf: Habe ich aber nur eine Zeile, muss ich nach der Paginierung die Höhe der Zeile händisch auf die Höhe von zwei Zeilen einstellen.
Kann ich das irgendwie einstellen, dass die Zeilenhöhe automatisch verdoppelt wird, wenn es für einen Durchmesser nur einen Eintrag gibt?


Hast du denn derzeit eine GENAUE Zeilenhöhe eingestellt? Kannst du nicht eine MINDESThöhe einstellen? Damit würde dein Problem ja dynamisch gelöst.
Bei geeignetem Zellversatz oben/unten der Zellen in der Zeile läßt sich ja auch ein (pseudeo-) Zweizeiler erreichen.


PS: Dies ist eigentlich ja kein EasyCatalog Thema sondern eher ein InDesign Thema, somit könnten sich auch andere InDesigner hier zu Worte melden.

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier(110/1)
19. Feb 2018, 15:23
« « 1 2 3 4 5 ... 7 » »