[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 177 Ergebnisse
1 2 3 4 5 ... 12
Creator: XMP oder History, wer hat recht?
Hallo Herr Fischer,

Sie hatten sich doch schon Mal als "Martin Fischer" angemeldet. :-)

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING(11/0)
Creator: XMP oder History, wer hat recht?
Hallo Herr Perplies,

vielen Dank für den Hinweis.

Der Download erfordert eine Anmeldung.
Das werde ich gelegentlich nachholen.
(Bin im Moment auf einer anderen Baustelle)

Viele Grüße
Martin(16/1)
Endnoten Textbearbeitung
Hallo Bernd,

z.B. das Einfügen des Buchstabens A in einer Endnote, löschen eines Leerzeichen usw.: es dauert bis zu 90 Sekunden, bis sich das Programm wieder beruhigt hat. (Getestet auf unterschiedlicher Apple Hardware.)

Nur um das in Relation zu setzen: die Umwandlung aller Endnoten (über 1000) in Fußnoten (und vice versa) benötigt unter 30 Sekunden. Da stimmt etwas nicht.

Setzt irgendjemand hier mit QXP wissenschaftliche Publikationen o.ä. und kennt das Phänomen?

Grüße, Christian
---
Mac OS 10.12.6, CS 6, XPress 9 & 14.1.0.0, FEX 4(19/0)
Creator: XMP oder History, wer hat recht?
Antwort auf [ Uwe ] vertraue der Auflistung in der History, würde ich sagen.


Richtig (s.o.).

Aber wie zapfe ich die History per Skript an und hole mir die Erzeugerinformation von dort raus?

Mir ist keine Möglichkeit bekannt, per Skript die Protokolldatei aus cmd-Klick "Über Indesign" schreiben zu lassen - oder geht das doch?

Viele Grüße
Martin(71/3)
Creator: XMP oder History, wer hat recht?
Hallo Henry,

ah, Du hast recht.

Aus dem Nebeneinander von xmp CreateDate und xmp CreatorTool hatte ich fläschlicherweise darauf geschlossen, dass sich beide "Create" auf die ursprüngliche Erzeugung beziehen.
Das ist falsch.

CreateDate zeigt zwar das ursprüngliche Erzeugungsdatum an, aber CreatorTool immer das Programm (und die Plattform), mit der es zuletzt gesichert wurde.
Es gibt kein ModificationTool analog zum ModificationDate.
Vermutlich steht deswegen beim CreatorTool immer die letzte Version der Software, mit der das Dokument gesichert wurde, drin.

Hatte bei xmp das CS6 übersehen.
Die Datei wurde ursprünglich – wie in der History angegeben – unter InDesign 4 (= CS2) und nicht CS6 (wie in xmp dokumentiert) erstellt.

Viele Grüße
Martin(74/0)
Creator: XMP oder History, wer hat recht?
Hallo Martin,

vertraue der Auflistung in der History, würde ich sagen.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(82/4)
Neuer Hyperlink
Hallo,

wenn es "nur" darum geht, normale Web- oder Mail-Links zu konvertieren, kann ich eine Script von Gregor Fellenz empfehlen: https://github.com/grefel/createHyperlinks.
Das toleriert bspw. auch Harte Trennungen in Links und vieles weitere…

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePaper Consulting
http://www.einmanncombo.de(31/0)
Spaltenlinien in XP2018
Hallo Markus
Antwort auf: zum einen finde ich einen Verweis auf Seitenzahlen nicht hilfreich, denn in der Online-Version gibt es keine Seitenzahlen.

Aber bei dem Handbuch als PDF schon.

Antwort auf: Zum anderen suggerierst du, dass man in Quark automatisch Spaltentrennlinien erzeugen könnte. Falls dem so ist, würde mich das auch interessieren, denn in meiner mindestens 25-jährigen Arbeit mit Quark ist mir eine solche Funktion noch nicht aufgefallen.

Nur weil du etwas nicht kennst, kann es trotzdem vorhanden sein.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2017/2018, Corel Draw 2018/Designer 2018, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.(41/0)
Spaltenlinien in XP2018
Moin auch,

ob man die Linien mag oder nicht: sie erscheinen immer erst, wenn in der Spalte rechts der Linie etwa steht. Mich hat’s beim ersten Mal verwirrt.

Grüße
Johannes
(54/0)
Spaltenlinien in XP2018
Hallo Michael,

Danke für den Hinweis. Hab die Funktion auch noch nie gebraucht, weil ich kein Freund von vielen Linien bin, aber trotzdem gut zu wissen.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau(61/1)
Creator: XMP oder History, wer hat recht?
Wird in den XMP-Daten denn überhaupt angezeigt,
• mit welcher Version vor Urzeiten die allererste Datei einstmals erstellt wurde
oder
• mit welcher Version die aktuelle/geöffnete Datei?

(in letzterem Falle gäbe es keinen Widerspruch ;-)
(125/1)
Spaltenlinien in XP2018
Es gibt das Handbuch als PDF, dass ich lokal gespeichert habe. Dort habe ich nachgesehen und auf Seite 106 gibt's den Hinweis:

Die Option Zwischenlinie im Register Text bietet die Möglichkeit, anzugeben, dass
eine Linie zwischen den Spalten in einem mehrspaltigen Textrahmen gezogen
werden soll; die Höhe der Linie entspricht der Höhe des Textes in der Spalte.


Arbeite auch schon seeehr lange mit QXP und habe es auch erst jetzt gefunden. Man lernt nie aus ;–) Aber habe es auch noch nicht wirklich oft gebraucht ...

lg
Michael
(81/2)
Spaltenlinien in XP2018
Hallo Bernd,

zum einen finde ich einen Verweis auf Seitenzahlen nicht hilfreich, denn in der Online-Version gibt es keine Seitenzahlen.
Zum anderen suggerierst du, dass man in Quark automatisch Spaltentrennlinien erzeugen könnte. Falls dem so ist, würde mich das auch interessieren, denn in meiner mindestens 25-jährigen Arbeit mit Quark ist mir eine solche Funktion noch nicht aufgefallen.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau(93/4)
Texte einer bestimmten Ebene als .txt exportieren
Hallo Uwe,

vielen dank für deine umfangreiche Hilfestellung, das schau ich mir gleich mal an!

Textdatei und unformatierter Text ist schon richtig - ich brauche nur die reinen Textinhalte aus den (vielen, vielen) InDesign-Dateien und von einer bestimmten Ebene, damit mit diesen Texten woanders weiter gearbeitet werden kann.

Liebe Grüße
Echsenauge(27/0)
1 2 3 4 5 ... 12

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
12.11.2018 - 14.11.2018

Schulungen und Präsentationen, praktische Trainings zu den Themen Druck, Publishing und Verpackung.

Golden Tulip, Berlin
Montag, 12. Nov. 2018, 09.00 Uhr - Mittwoch, 14. Nov. 2018, 17.00 Uhr

Informationsveranstaltung

Das VIP Event ist eine von axaio software, callas software und Four Pees organisierte Informationsveranstaltung. Als offenes Event ist es eine großartige Gelegenheit für alle, die sich vertiefende Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit callas pdfToolbox, pdfaPilot oder pdfChip, axaio MadeToPrint oder MadeToTag, Insoft Imp, Aleyant tFLOW oder Pressero, Creative Edge iC3D, Laidback FileTrain oder einem der anderen Produkte, die Four Pees vertreibt, aneignen möchten. Die Veranstaltung findet vom 12. bis 14. November 2018 in Berlin statt. Während der ersten beiden Tage wird es parallele Tracks mit technischen Schulungen und Präsentationen zu den Themen Druck, Publishing und Verpackung geben. Der dritte Tag steht im Zeichen maßgeschneiderten Trainings. Sie haben die einmalige Chance, ein praktisches Training zu einem beliebigen unserer Produkte zu erhalten. Lassen Sie uns einfach wissen, woran Sie interessiert sind und wir sorgen dafür, dass es auf der Tagesordnung steht!

Wenn Sie sich jetzt anmelden, profitieren Sie von der Frühbucherrabatt. Nutzen Sie die Gelegenheit und sichern Sie sich Ihr Frühbucherticket mit einem Rabatt von € 100 bis zum 2. Juli 2018!

Frühbucherticket bis 2. Juli 2018:
€ 275 pro Teilnehmer (exklusive 19% Ust., exklusive Hotelzimmer)

Reguläres Ticket bis 10. September 2018:
€ 375 pro Teilnehmer (exklusive 19% Ust., exklusive Hotelzimmer)

Spätbucherticket bis 1. November 2018:
€ 449 pro Teilnehmer (exklusive 19% Ust., exklusive Hotelzimmer)

Inbegriffene Leistungen:

- Abendessen am 11. November 2018
- Zugang zu allen Sessions des Seminars, in denen Sie direkten Kontakt zu Entwicklern, Produktmanagement & Management haben
- Kaffeepausen, Mittagessen, Abendaktivitäten und Abendessen am 12. November 2018
- Kaffeepausen und Mittagessen am 13. November 2018
- Training mit Entwicklern und Produktmanagement am 14. November 2018
- Kaffeepausen und Mittagessen am 14. November 2018

Wenn Sie Ihren Partner nach Berlin mitnehmen möchten, beträgt die Gebühr € 199 (exklusive 19% Ust). Das Abendessen am 11. November sowie die Abendveranstaltung und das Abendessen am 12. November sind in dieser Gebühr enthalten.

Ja

Organisator: callas software GmbH, Berlin

https://www.callassoftware.com/de/events/2018/11/vip-event

 VIP Event
Veranstaltungen
16.11.2018

München
Freitag, 16. Nov. 2018, 09.30 - 17.00 Uhr

Workshop

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

Ein-Tages-Workshop von 9:30 bis 17 Uhr
Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung.
Max. 8 Teilnehmer
Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto)
Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto),

Ja

Organisator: TypeSCHOOL

Kontaktinformation: Uwe Steinacker, E-Mailsteinacker AT typeschool DOT de

www.typeschool.de

Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung
Hier Klicken