[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 81 Ergebnisse
1 2 3 4 5 6
Befehl N neues Dokument, geht nicht nach Neustart von Indesign
Moin,
Du machst nichts falsch. Das ist ein eigentlich bekannter Bug, der sich schon über einige Versionen zieht.
---
Viele Grüße
Mario(30/0)
Befehl N neues Dokument, geht nicht nach Neustart von Indesign
Wenn ich Indesgn starte und dann Befehl N drücke geht nichts. Was mache ich falsch?
Sobald ich jedoch irgend etwas anklicke, funktioniert es.

Kurt
(50/1)
PDF-Erstellung aus QXP 2019 schlägt fehl
Hallo liebe Freunde

Leider habe ich wieder eine schlechte Nachricht, was QuarkXPress 2019 betrifft. Plötzlich bricht mir die PDF-Erstellung auf einem Surface Studio mit aktuellem Betriebssystem mit einer Fehlermeldung ab:

C:\Pfadangabe\Datei.pdf konnte nicht erstellt werden

Dabei ist es egal, wohin ich das PDF erstellen will. Auch auf dem Desktop gelingt es nicht. Es ist mir unmöglich ein PDF zu schreiben. Nicht einmal über den Distiller-Umweg (mit PS) geht es.

ABER! Auf meinem Surface Book 2, mit der selben Einrichtung funktioniert es mit derselben Datei problemlos.

Auch wenn ich zurück auf QXP 2018 konvertiere und aus QXP 2018 das PDF schreibe, habe ich keine Probleme.

Klar, dann liegt es am Surface Studio. Aber woran? Weiss jemand mehr?

Vielen Dank und viele Grüsse
Andreas Schaub(26/0)
XSLT: Absatzformate Elemente
Hallo Peter,
an der Stelle möchte ich eigentlich keinen Zeilenumbruch haben, da es der letzte Absatz im Textrahmen ist.
---
Viele Grüße
Mario(54/0)
Umbruchoptionen in InDesign 15 greifen nicht
Danke für eure beiden Antworten, Olly und Martin!
Bin bestürzt, dass es sich um ein bekanntes Problem handelt ... arbeite meist mit End- statt Fußnoten, deshalb ist es mir wohl noch nie aufgefallen.

InDesigns eigenmächtige Entscheidung, die von mir eingegebenen Umbruchoptionen zu ignorieren, ist in der Tat eigenartig, insbesondere hinsichtlich des entstehenden Hurenkinds.

Konzentriert arbeiten (oder: höllisch aufpassen) müssen wir ja eh immer, um einen guten Satz zu erzielen ...

Schönen Grüße
Doro

CC 2020 auf Windows 10(64/0)
Umbruchoptionen in InDesign 15 greifen nicht
Antwort auf: das von dir beschriebene Phänomen kenne ich schon lange


Dem kann ich mich nur anschließen.
Die unglückliche Konstellation ist verbunden mit zwei Bedingungen:

1. eine dreizeilige Fußnote (zweizeilige sind in Kombination mit der folgenden Bedingung kein Problem);
2. am Anfang/Ende eines Absatzes die ersten/letzten 2 Zeilen nicht trennen.

Wenn dann zwei Zeilen noch auf die Seite mit dem Verweis passen, nimmt InDesign ein Hurenkind in Kauf, um den Konflikt zu lösen (statt die weniger peinliche Lösung mit einem Schusterjungen zu wählen).
Der Zusammenhalt Verweis und Fußnote ist für InDesign zwingend (da führt kein Weg dran vorbei). Und die Seite soll möglichst gefüllt werden. Das nichtoptimale Füllen einer Seite wird strenger bestraft als ein Verstoß gegen die Umbruchoptionen.

Das mag man so oder so sehen.
Aber wenn eine Verletzung der Umbruchoptionen in Kauf genommen wird, dann bitte eher einen Schusterjungen als ein Hurenkind. Ein Hurenkind ist absolut verboten, während man in der Not mit einem Schusterjungen schon mal leben kann (diese sind immerhin eine ganze Textspalte breit; Hurenkinder können u.U. nur einen geringen Teil einer Zeile anbrechen).

Nach mehreren Eingaben beim Feature Request / Bugreport bei Adobe seit InDesign CS3 (damals auch in Betatests) habe ich aufgegeben, weiter darauf herumzureiten und immerfort ignoriert zu werden.

Man muss eben höllisch aufpassen!

Viele Grüße
Martin


(72/1)
Umbruchoptionen in InDesign 15 greifen nicht
Hallo Doro,

das von dir beschriebene Pnänomen kenne ich schon lange. Es scheint Konstellationen zu geben, bei denen InDesign im Fußnotenapparat eine Umbruchverletzung in Kauf nimmt, um keine allzu große Lücke zwischen Haupttext und Fußnoten zu erzeugen. Falls in den Einstellungen unter »Satz« die Markierung der »Absatzumbruchverletzungen« angewählt ist, erscheint immerhin eine warnende farbige Hinterlegung. Durch manuelles Eingreifen in den Umbruchoptionen kann der Tatbestand gefixt werden.
Es ist m.E. eine ärgerliche Fehlerquelle, weil InDesign gegen jegliche Logik eigenmächtig agiert.

Schöne Grüße
Olly
(80/2)
Umbruchoptionen in InDesign 15 greifen nicht
Hallo allerseits,

seit Jahren arbeite ich mit eingestellten Umbruchoptionen, bspw.:
Zeilen nicht trennen: Am Anfang/Ende eines Absatzes die ersten/letzten 2 Zeilen nicht trennen.

Gerade arbeite ich an einer Datei, bei der diese Einstellung zumindest bei Fußnoten häufig ignoriert wird – ich bemerke immer wieder Hurenkinder auf der neuen Seite.

Kennt jemand das Phänomen?
Ich hab seit letzter Woche Windows 10 und InDesign 15, ist das ggf. ein Bug der neuen ID-Version?

Danke für Hinweise, schönen Gruß
Doro

CC 2020 auf Windows 10(92/3)
Absatzformat in Tabelle steuern
Antwort auf: In der Tat gibt es eine "mehrstufige" Formatzuweisung. Unten links im Zellenformatfenster steht das durch das Tabellenformat dirigierte Format, oben das händisch zugewiesene. ...

Stimmt, so tief war ich nicht in der Materie.

Für mich bleibt das Merkwürdige, dass nach der Tabellendefiniton dort "[Ohne]" angezeigt wird, was ja falsch ist.

In deinem Fall geht mit der "erzwungenen" manuellen Zuweisung von "STD" doch die Verbindung zur Tabellenformatvorlage verloren, so dass du nicht mehr die Möglichkeit hast, diesen Tabellenzellen (später) global ein anderes Zellenformat z.B. "STD_2" zu geben?! Könnte bei längeren Dokumenten übel sein.
(343/0)
XSLT: Absatzformate Elemente
Hallo Mario!

Warum wird nach dem Text von Artikel 3 kein Zeilenumbruch eingefügt, z.B. mit:
Code
<xsl:text>&#10;</xsl:text> 

?

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)
(104/1)
Absatzformat in Tabelle steuern
Antwort auf: - die Anzeige von "[Ohne]" bei den Zellformaten kann ich bestätigen. Wenn man z.B. die einzelnen Zellenformate danach (nochmals, aber) manuell zuweist, passt es?!
Merkwürdig ist aber die von dir erwähnte, zusätzliche Anzeige links unten, sowas gibt es doch in keinem anderen Formatvorlagenfenster? Das lässt vermuten, da stecke doch ein tieferer Sinn hinter dem "[Ohne]" bei frisch angelegten Zellenformaten?!?


In der Tat gibt es eine "mehrstufige" Formatzuweisung. Unten links im Zellenformatfenster steht das durch das Tabellenformat dirigierte Format, oben das händisch zugewiesene. Warum das nur hier so ist und nicht z.B. auch bei den verschachtelten Absatzformaten, ist mir allerdings unklar.

Wenn ich das Zellenformat STD händisch zuweise, wird auch das darin enthaltene Absatzformat übernommen. Wenn es nur durch das Tabellenformat dirigiert wird, hingegen nicht. "Verursacher" iat das "+" Wenn nämlich das Zellenformat "[ohne]" (ohne "+") ausgewählt ist, werden mit dem links unten angezeigten Zellenformat auch die Absatzformate richtig übernommen. Mysteriös.

Ich arbeite übrigens mit CS6.
Grüße von Michael

_______________

Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem. (Michelangelo)(368/1)
Absatzformat in Tabelle steuern
Hi,
ich hab es mal bei einem frischen CS4-indd nachgestellt:

- das "+" taucht bei mir nicht auf, und die AFs werden korrekt zugewiesen. Allerdings gab es schon zu früheren Zeiten sooooo viele Meldungen zum auftauchenden "+", vor allem bei den Absatzformaten, dass sich darüber wohl niemand mehr aufregt und niemand eine/die Lösung parat hat?!

- die Anzeige von "[Ohne]" bei den Zellformaten kann ich bestätigen. Sieht spontan aus wie ein Bug - wenn man z.B. die einzelnen Zellenformate danach (nochmals, aber) manuell zuweist, passt es?!
Merkwürdig ist aber die von dir erwähnte, zusätzliche Anzeige links unten, sowas gibt es doch in keinem anderen Formatvorlagenfenster? Das lässt vermuten, da stecke doch ein tieferer Sinn hinter dem "[Ohne]" bei frisch angelegten Zellenformaten?!?

Gruß,Henry
(388/2)
Absatzformat in Tabelle steuern
Hallo!

Zugegeben ich habe bislang selten mit Tabellen gearbeitet. Ich stelle mir das hierarchisch vor:
1. Erstellen einer neuen Tabelle mit Tabellenformat XYZ.
2. In XYZ sind die Zellenformate definiert: KOP für den Kopf und STD für die Körperzellen.
3. Im Zellenformat STD wiederum ist ein Absatzformat (AF linksbündig) festgelegt.

Wenn ich nun in die Tabelle schreibe, würde ich erwarten, dass dies mit dem festgelegten Absatzformat geschieht. Leider ist das nicht so. Weder die Definition "AF linksbündig" in STD noch die Definition "AF fett" in KOP werden umgesetzt.

Im Bedienfeld für Tabellenformate wird korrekt XYZ angezeigt.
Im Bedienfeld für Zellenfomate wird "[ohne]+" angezeigt, unten steht aber korrekt STD als vom Tabellenformat dirigiertes Zellenformat. Nur das von STD abhängige Absatzformat greift nicht. Erst wenn ich "[ohne]" anwende und die "Abweichungen lösche", greift das im Zellenformat hinterlegte Absatzformat.

Wie kann das Zellenformat "[ohne]" bei einer neu erstellten Tabelle bereits ein "+" haben? Wie verhindere ich dies?
.
Grüße von Michael

_______________

Schönheit ist das Weglassen von Überflüssigem. (Michelangelo)(741/3)
QX 2019 für uns leider nicht verwendbar, Dokumente lassen sich nicht erneut öffnen
Hallo Naise,

OT: Gut gemacht! :)

Aus der Computer-Steinzeit der frühen 90er erinnere ich noch lebhaft, wie uns derartige Rätsel tagelang auf- und auf Trab gehalten haben. Also: Hut ab!

Forty(901/0)
QX 2019 für uns leider nicht verwendbar, Dokumente lassen sich nicht erneut öffnen
Hallo zusammen,

ich kann Entwarnung geben und habe unser Problem eingrenzen und beseitigen können.

In allen meinen verschiedenen Testdateien waren Tabellen enthalten, die eine Mitarbeiterin kürzlich augenscheinlich anders als sonst üblich erstellt hatte. Vielleicht über eine IDML-Konvertierung, das muss ich noch erfragen.

Jedoch hatte ich mir die Mühe gemacht, die Tabellen im selben Dokument direkt in Quark (2017) nachzubauen und dann die vormaligen Tabellen zu löschen. Dieses QX2017-Dokument ließ sich dann problemlos in QX2019 weiterbearbeiten, speichern und erneut öffnen.

Viele Grüße
Naise
(964/1)
1 2 3 4 5 6

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
19.11.2019 - 20.11.2019

Düsseldorf
Dienstag, 19. Nov. 2019, 09.30 Uhr - Mittwoch, 20. Nov. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Unsere Schulung „Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner“ bietet allen Anwendern, die in Agenturen oder freiberuflich als Reinzeichner bzw. in der Reinzeichnung arbeiten, topaktuelles Grafik- und PrePress-Fachwissen rund um das Thema „Druckdatenerstellung mit InDesign, Photoshop, Acrobat“.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/zweitaegige-weiterbildung-zum-cleverprinting-reinzeichner/

Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner
Veranstaltungen
20.11.2019

Düsseldorf
Mittwoch, 20. Nov. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

Sie sind erfahren im Umgang mit InDesign? Prima, aber Sie wollen noch mehr wissen? Wir machen Sie an einem Tag zum Experten: Der InDesign Expertentag zum Thema „automatisierte Katalog- und Prospektproduktion“ bietet Ihnen ein prall gefülltes Paket mit interessanten Themen und Know-how rund um die geniale Layoutsoftware von Adobe.

Nein

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/schulung-indesign-automatisierung/

InDesign Expertentag Automatisierung
Hier Klicken