[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 3 Ergebnisse
Systempartition des MacOS unter VMware Fusion erhöhen
Hallo,

ich benutze das Forum mal wieder als Wissenshalde, evtl. später für mich selbst …

Mir ist die anfangs eingerichtete Partition meiner MacOS 10.13 VM unter VMware Fusion 12.1.2 zu klein geworden.

Nun ist es ja ein leichtes bei entsprechenden Reserven auf dem Gastsystem in den VM Ware Einstellungen dieser konkreten VM die Festplatte zu vergrößern.
Gesagt, getan ... ab dem nächsten Systemstart der VM steht in den Einstellungen die neue Größe, aber das System der VM, also mein 10.13 und dessen Systemvolume hat davon nichts mitbekommen. Im Finder und im Festplatten Dienstprogramm (FDP) wird weiterhin der alte, zu knappe maximale Festplattenplatz angezeigt.

Es finden sich im Netz diverse Anleitungen per Festplattendiensprogramm die Partition zu erweitern, aber das führt ebenfalls zu nichts. Nach angeblich erfolgreicher Repartitionierung des Macintosh HD Volumes ist die angezeigte Größe unverändert …

Weitere Links führten, wie zu erwrten, zu Hinweisen bzgl. Terminal und diskutil, die dort verwendeten Dateisysteme (HFS, …) waren aber alle zu alt und passten eben nicht zu meinem APFS Volume.

Versucht man es trotzdem mit den vorgeschlagenen diskutil Befehl:

Code
sudo diskutil resizeVolume / R 
Password:
/ is an APFS Volume (use "diskutil apfs list" to find its APFS Container and Physical Store(s) and then use "diskutil apfs resizeContainer" instead)


Gesagt, getan:
Code
diskutil apfs list 
APFS Container (1 found)
|
+-- Container disk1 xxxxxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx
====================================================
APFS Container Reference: disk1
Size (Capacity Ceiling): 42739916800 B (42.7 GB)
Minimum Size: 37582217216 B (37.6 GB)
Capacity In Use By Volumes: 36263821312 B (36.3 GB) (84.8% used)
Capacity Not Allocated: 6476095488 B (6.5 GB) (15.2% free)
|
+-< Physical Store disk0s2 xxxxxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx
| -----------------------------------------------------------
| APFS Physical Store Disk: disk0s2
| Size: 42739916800 B (42.7 GB)
|
+-> Volume disk1s1 xxxxxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx
| ---------------------------------------------------
| APFS Volume Disk (Role): disk1s1 (No specific role)
| Name: Macintosh HD (Case-insensitive)
| Mount Point: /
| Capacity Consumed: 35629629440 B (35.6 GB)
| FileVault: No
...



Wir finden also unsere Macintosh HD als Volume Disk Container 'disk1s1' und den freien Platz als Physical Store Disk namens disk0s2

Beherzte Eingabe von einem parameterlosen

Code
sudo diskutil apfs resizeContainer disk1 


gibt Hinweise auf die ordentliche Verwendung:

Code
Usage:  diskutil APFS resizeContainer <inputDisk> limits [-plist] 
diskutil APFS resizeContainer <inputDisk> <newSize> [<triple>*]
where <inputDisk> = A Container Reference DiskIdentifier (preferred)
or a Physical Store DiskIdentifier
<newSize> = the desired new Container or Physical Store size
<triple> = a { fileSystemPersonality, name, size } tuple
Resize an APFS Container. One of the Container's Physical Store disks will be
resized, and therefore the Container which it defines will be resized by an
equal amount. You do this by specifying a new Container size; to preview the
current available range, you can instead specify "limits"; no change will be
made. A new size of zero is taken as a request to do a grow-to-fit operation.
If the new size implies a shrink, you can specify ordered triples in the same
manner as `diskutil partitionDisk`, etc, to fill the partition map's free
space gap that would otherwise result. If there is more than one Physical Store
and you specify a Container Reference, the appropriate Physical Store will be
chosen automatically. Ownership of the affected disks is required, and all of
the Container's Volumes must be unencrypted or unlocked.
Example: diskutil apfs resizeContainer disk5 110g
...


Also mal mit ein wenig Luft nach oben (80GB von den zuvor in den VMware Einstellung vorgegebenen 85GB) das Mögliche nicht ganz ausgeschöpft und ein
Code
sudo diskutil apfs resizeContainer disk1 80g 

abgesetzt.

Führte zu reichlich Ausgaben seitens des Terminals:
Code
Started APFS operation 
Aligning grow delta to 37.260.083.200 bytes and targeting a new physical store size of 80.000.000.000 bytes
Determined the maximum size for the targeted physical store of this APFS Container to be 85.688.561.664 bytes
Resizing APFS Container designated by APFS Container Reference disk1
The specific APFS Physical Store being resized is disk0s2
Verifying storage system
Using live mode
Performing fsck_apfs -n -x -l /dev/disk0s2
Checking volume
Checking the container superblock
Checking the EFI jumpstart record
Checking the space manager
Checking the object map
Checking the APFS volume superblock
Checking the object map
Checking the fsroot tree
Checking the snapshot metadata tree
Checking the extent ref tree
Checking the snapshots
Checking the APFS volume superblock
Checking the object map
Checking the fsroot tree
Checking the snapshot metadata tree
Checking the extent ref tree
Checking the snapshots
Checking the APFS volume superblock
Checking the object map
Checking the fsroot tree
Checking the snapshot metadata tree
Checking the extent ref tree
Checking the snapshots
Checking the APFS volume superblock
Checking the object map
Checking the fsroot tree
Checking the snapshot metadata tree
Checking the extent ref tree
Checking the snapshots
Verifying allocated space
The volume /dev/disk0s2 appears to be OK
Storage system check exit code is 0
Growing APFS Physical Store disk0s2 from 42.739.916.800 to 80.000.000.000 bytes
Modifying partition map
Growing APFS data structures
Finished APFS operation


Und siehe da, bereits ohne Neustart der VM zeigt der Finder und das FDP die gewünschte neue Größe an.

Disclaimer: Die entsprechende VM-Datei zuvor mal wegzusichern, versteht sich hoffentlich von selbst ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(80/0)
Office-n-PDF versendet keine E-Mail mehr
Nach dem mich der Hersteller von Office-n-PDF (=Dokumentenverwaltung) mit meinem Problem in Stich gelassen hat, versuche ich es hier. Kann auch sein dass ich ausgepfiffen werde. Aber blöde Fragen soll es ja nicht gebe. Mein Problem ist, dass o.g. Programm keine Anhänge mehr an Thunderbird weiter gibt. Andere Anwendungen tun dies aber nach wie vor. Nur eben dieses Programm nicht. Ich vermute ein Update seitens WIN10 (deswegen bin ich nun hier) oder eben durch den Hersteller oder auch durch Thunderbird, da das Versenden schon mal funktioniert hat. Es gibt in der Tat nicht viel im Netz zu finden. Ich hoffe auf mein Glück und einen Experten in der Runde.
Daten zum PC. Win10, 16 GB Speicher. Beide Programme in neuester Version.
Hans
(151/0)
Externe Festplatte
Moin, Moin, Kollegen,

danke für Euren Rat.

Ich habe es jetzt damit versucht:

RSHTECH USB Hub Aktiv 3.0 mit Netzteil, 4 Ports USB 3.0 Verteiler USB 3.0 Hub mit 10W (5V/2A) Netzteil, LED und Einzelnen EIN/Aus Schalter, Leichter und Tragbarer

https://www.amazon.de/...oding=UTF8&psc=1

Und es klappt.

Die Leuchte der Festplatte blinkt nicht mehr, sie leuchtet permanent.

Stromanschluss und Anschluss von Festplatte und iPhone/iPad an das Hub.

Die Festplatte wird sowohl auf iPhone als auch iPad angezeigt.

So kann ich die kleine, tragbare 2,5“-Festplatte doch noch einer Verwendung zuführen.

Allerdings ist der Transport in der Seitentasche der Kameratasche fast problematisch, denn Festplatte und Hub füllen doch ziemlich viel Platz aus. :)

Und der Gebrauch ist dann eben nur bedingt mobil unterwegs. Sondern nur dann unterwegs, wenn ich im Hotelzimmer angekommen bin und einen Stromanschluss habe. :)

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/(314/0)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.11.2021 - 10.12.2021

Digicomp Academy AG, Zürich
Freitag, 05. Nov. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 10. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: 3'250.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/