[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign QuarkXpress zu Indesign konvertieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

mcfoley
Beiträge gesamt: 31

23. Okt 2005, 10:12
Beitrag # 16 von 23
Beitrag ID: #192203
Bewertung:
(5508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Martin,

ich habe das Skript gerade ausgetestet, und kann nur bestätigen, daß es einwandfrei funktioniert.

Hier also auch nochmal für alles anderen, die von Quark auf Indesign umstellen wollen - dieses Skript ist SUPER! Damit fällt ein großer Teil der Arbeit für die Umstellung weg.

Somit sollten nun alle, denen Quark viel zu teuer geworden ist endlich auf die viel bessere Alternative von Indesign umsteigen.

Wenn noch jemand Fragen zu Erfahrungswerten mit der Umstellung hat, kann er gerne bei mir nachfragen - ich sage nur soviel - die Umstellung lohnt sich wirklich!!

Dir lieber Martin nochmal herzlichsten Dank für Deine Mithilfe - und mein Angebot steht natürlich weiterhin.

Liebe Grüße
Axel


als Antwort auf: [#192199]
Hier Klicken X

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11871

23. Okt 2005, 11:00
Beitrag # 17 von 23
Beitrag ID: #192204
Bewertung:
(5500 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Axel,

> Somit sollten nun alle, denen Quark viel zu teuer geworden ist,
> endlich auf die viel bessere Alternative von Indesign umsteigen.
Wenn das Skript dafür einen Beitrag leisten könnte, dann hätte sich der Aufwand mehr als gelohnt.
Die Ordner-Scannerei war mir selbst aber auch eine willkommene Herausforderung. Das läßt sich noch für andere Zwecke verwenden.

> Dir lieber Martin nochmal herzlichsten Dank für Deine Mithilfe
Und ich möchte mich an dieser Stelle nocheinmal bei Andrew Hall für sein Skript "Scanning a System of Folders for Files and Folders" (http://www.ps-scripts.com/bb/viewtopic.php?t=215), ohne welches ich qxd2indd_xl.js mit der Möglichkeit, auch Unterverzeichnisse abzuarbeiten, nicht hätte entwickeln können, bedanken.

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#192203]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 23. Okt 2005, 11:06 geändert)

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11871

24. Okt 2005, 08:34
Beitrag # 18 von 23
Beitrag ID: #192249
Bewertung:
(5472 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier nochmal das Skript mit einer kleinen Erweiterung, damit auch PageMaker-Dateien (".pm6", ".p65", ".pmd") für die Konvertierung ausgewählt werden können:

Code
// source2indd.js 

//
// Das Skript konvertiert Quark- und PageMaker-Dateien
// des gewählten Verzeichnisses und seiner Unterverzeichnisse in *.indd-Dateien
//
// Das Format der Quelldateien wird anhand der Dateiendung (".qxd", ".pm6", ".p65", ".pmd") erkannt
// (und nicht anhand des Dateityps).
//
var mySuffixList = [".qxd", ".pm6", ".p65", ".pmd"]; // Liste mit Dateiendungen für die Auswahl im Dialogfenster
var topFolder = Folder.selectDialog ("Wähle ein Verzeichnis ..."); // Verzeichnis/Ordner auswählen
var mySuffix = myDisplayDialog(); // Suffix auswählen

// Fehlermeldungen unterdrücken
if (app.version == 3) {
app.userInteractionLevel = UserInteractionLevels.neverInteract;
} else {
app.scriptPreferences.userInteractionLevel = UserInteractionLevels.neverInteract;
}

if (mySuffix !=""){
source2indd(topFolder); // konvertiere Hauptverzeichnis
scanSubFolders(topFolder); // arbeite die Unterverzeichnisse ab
}

// Fehlermeldungen wieder aktivieren
if (app.version == 3) {
app.userInteractionLevel = UserInteractionLevels.interactWithAll;
} else {
app.scriptPreferences.userInteractionLevel = UserInteractionLevels.interactWithAll;
}

// Marsch durch die Unterverzeichnisse/-ordner
function scanSubFolders(tFolder){
var sFolders = new Array();
var allFiles = new Array();
sFolders[0] = tFolder;
for (var j = 0; j < sFolders.length; j++) // loop through folders
{
var procFiles = sFolders[j].getFiles();
for (var k=0;k<procFiles.length;k++) // loop through this folder contents
{
if (procFiles[k] instanceof Folder) {
sFolders.push(procFiles[k]); // anhängen an Verzeichnisliste
source2indd(procFiles[k]); // Konvertierungsfunktion
}
}
}
return [allFiles,sFolders];
}

// Funktion in der die Dateien eines Verzeichnisses in Indd-Dateien konvertiert werden
function source2indd(thefolder){
allDocs = thefolder.getFiles( '*' + mySuffix ); // Filter für Dateien mit bestimmten Endungen
for( aDoc = 0 ; aDoc < allDocs.length ; aDoc++ ){
myDoc = app.open( allDocs[aDoc] ); // öffne Quell-Datei
myFile = new File( allDocs[aDoc].path +'/' + stripExt( allDocs[aDoc].name ) + 'indd' ); // Bestimmung des Dateinamens
myDoc.close(SaveOptions.yes, myFile); // Datei speichern und schließen
}
}

// Funktion zum Abzwacken der letzten drei Zeichen (Suffix)
function stripExt ( f )
{
return f.substring( 0 , f.length-3 )
}

function myDisplayDialog(){
var myDialog = app.dialogs.add({name:"Konvertierung nach InDesign"});
with(myDialog.dialogColumns.add()){
with(dialogRows.add()){
with(dialogColumns.add()){
staticTexts.add({staticLabel:"Endung des Quelldokuments: "});
}
with(dialogColumns.add()){
var mySuffixField = dropdowns.add({stringList:mySuffixList, selectedIndex:0});
}
}
}
var myResult = myDialog.show();
if(myResult == true){
var mySuffix = mySuffixList[mySuffixField.selectedIndex];
myDialog.destroy();
}
else{
myDialog.destroy();
}
return [mySuffix];
}


Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#192204]

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

Fränzi
Beiträge gesamt: 11

30. Dez 2005, 11:36
Beitrag # 19 von 23
Beitrag ID: #202590
Bewertung:
(5309 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo allerseits

gerne würde ich diese skripts bei mir auch testen. nur leider bin ich ein totaler skript-anfänger und weiss nicht, wass ich mit diesen codes machen muss.... hab schon probiert, es ins bbedit zu nehmen und abzuspeichern... dann habe ich es im inDesign in den skript-ordner getan und tatsächlich ists im id erschienen. nur leider hat es nicht funktioniert. ich denke, dass ich was falsch gemacht haben... oder?

ich arbeite mit Mac OSX 10.4.3, Quark 6.5 (oder 5 oder 4), InDesign CS (3.0).

vielen dank für eure hilfe
fränzi


als Antwort auf: [#192249]

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11871

30. Dez 2005, 12:14
Beitrag # 20 von 23
Beitrag ID: #202598
Bewertung:
(5298 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Weg, den Du angegeben hast, ist richtig.

Leider sagst Du nur, daß es nicht funktioniert und nicht, wie Du feststellst, daß es nicht funktioniert.

Was passiert, wenn Du auf das Skript doppelklickst?
Sind Deine Quark-Dateien im Quark-4-Format?
Einsprachig?

Lassen sich diese Quark-Dateien bei Dir in InDesign direkt öffnen?

Siehst Du eine Fehlermeldung?

Hörst Du ein brummendes Pfeifen?

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#202590]

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

Fränzi
Beiträge gesamt: 11

30. Dez 2005, 13:40
Beitrag # 21 von 23
Beitrag ID: #202604
Bewertung:
(5272 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hoppla... die daten waren mehrsprachig. hatte einen javaScript error, nr. 29441.
jetzt hats geklappt! vielen dank für deine hilfe.


als Antwort auf: [#202598]

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

Zirbel
Beiträge gesamt: 1

6. Nov 2010, 13:14
Beitrag # 22 von 23
Beitrag ID: #456176
Bewertung:
(3946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin beim Googeln auf diesen Thread und dieses AppleScript von Martin gestossen.
Allerdings habe ich dann beim Konvertierungsversuch mit InDesign CS3 (5.0.4) eine Fehlermeldung erhalten: ""user interaction level" kann nicht als "never interact" gesetzt werden".

Dann habe ich mich gestern mit einer Privat-Message direkt an Martin gewandt, und er schrieb mir schon heute zurück, dass sein AppleScript für CS2 konzipiert worden war und sich bei CS3 einiges verändert habe. Da er aber im Moment keinen Zugriff auf einen Mac hat, konnte er nur vorschlagen den Befehl so abzuändern: set user interaction level of scriptpreferences to never interact (inkl. Anpassung unten).

Aber leider hat CS3 nun auch dies zurückgewiesen mit der Fehlermeldung: "Die Variable scriptpreferences ist nicht definiert."
Kann mir ein versierter AppleScripter vielleicht eine Problemlösung vorschlagen?
Vielen Dank schon jetzt!


als Antwort auf: [#191627]

QuarkXpress zu Indesign konvertieren

gerrie25
Beiträge gesamt: 119

12. Apr 2018, 14:23
Beitrag # 23 von 23
Beitrag ID: #563460
Bewertung:
(230 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
lässt sich dieses Script eigentlich auch so abändern, dass die Datei nicht in .indd gespeichert, sondern als .inx konvertiert wird? Oder gibt es da schon ein Script dafür? Viele grüße Gerrie


als Antwort auf: [#456176]
Hier Klicken X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/

Hier Klicken