[GastForen Archiv Apple Video Applikationen Final Cut Express

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Final Cut Express

Ausgetreten
Beiträge gesamt:

3. Mai 2008, 17:57
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(6607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen Final Cut Express und
Final Cut Pro 5 oder 6?
Ist es richtig, das Final Cut Express eine abgespeckte Version von FinalCut Pro 6 ist und was heißt in diesem Fall abgespeckt?
Bezieht sich das auf Filmformate oder Codecs?

Vielen Dank im Voraus
X

Final Cut Express

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

3. Mai 2008, 20:41
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #349008
Bewertung:
(6560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

DIE Frage präzise zu beantworten würde mehr tippen bedürfen als vermutlich sinnvoll wäre. Die Frage die du dir auch eher stellen solltest (insofern du die Frage aus der Sicht eines potentiellen Käufers stellst und nicht weil dir grad langweilig ist ;-P) ist ob Express das kann was du möchtest bzw. brauchst. Was anderes interessiert doch erstmal nicht.

Abgesehen davon, bekommst du FCP ja gar nicht einzeln, sondern nur im STUDIO und das natürlich zu einem ganz anderen Preis.

Aber um die Frage zumindest grundsätzlich zu beantworten: FCP und FCE unterscheiden sich im wesentlichen nur in den jeweils unterstützten Formate (Codecs) und in den mitgelieferten Filter. Funktionell bzw. was die Bedienung angeht unterscheiden sie sich vielleicht zu 1%.

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#349005]

Final Cut Express

Ausgetreten
Beiträge gesamt:

3. Mai 2008, 20:56
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #349009
Bewertung:
(6554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der letzte Satz hätte gereicht und beantwortet meine Frage!
Mir zu unterstellen ich stelle die Frage weil mir langweilig ist, wäre genauso als würde ich dir unterstellen du antwortest nur aus Langeweile.
Was soll das? Vollkommen überflüssig.
Es geht mir nicht um den Preis, habe ich auch nirgends gesagt.
Du solltest dir mal angewöhnen die Fragen zu beantworten und nicht ständig die Leute unterschwellig zu belehren oder ihnen irgendetwas zu unterstellen.


als Antwort auf: [#349008]

Final Cut Express

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

4. Mai 2008, 11:19
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #349022
Bewertung:
(6485 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Frabato,

sorry, aber wenn du irgendetwas in dem was ich schreibe hineininterpretierst was so nicht gemeint ist oder war, tut es mir auch leid. Ich kann aber auch nicht wissen, dass dir die Bedeutung und Sinn von Smilies allem Anschein nach in dem Maße nicht geläufig ist (in dem Fall, wie sonst i.d.R. auch, als Hinweis auf *Ironie*?). Warum so defensiv? Ehrlich gesagt, wenn du teile meiner Antwort für überflüssig hältst, dann behaupte ich mal, dass du sie auch nicht verstanden hast. (was sich ja auch in deine Antwort widerspiegelt)

Ich habe dir auch überhaupt nichts unterstellt. Wenn du rein gar nichts zu deinen Beweggründen für die Frage sagst, dann bleibt einem auch nur freie Spekulation, oder? Ich weiß in dem Kontext also nicht wie ich wissen sollte, dass du NICHT vielleicht nur fragst, weil es dir z.B. grad irgendwo aufgefallen ist und du es schon immer mal wissen wolltest oder ähnliches, nein? Wenn du länger in Foren unterwegs bist, dann wirst du vielleicht gemerkt haben, dass das nicht gerade ungewöhnlich ist.

Der Hinweis auf den Preis sollte auch lediglich darauf aufmerksam machen, dass man eben nicht *NUR* FCP zum (deutlich höheren) Kaufpreis bekommt, sondern auch gleich einige weitere Pro Applikationen die dich vielleicht gar nicht interessieren (was *ich ja nicht wissen kann*!) bzw. du gar nicht brauchst. Also würde der knapp 5-6 fache Kaufpreis noch weniger Sinn machen? Ergo: die Unterschiede sind eben sehr groß, weil eben nicht nur in FCP zu suchen. Wenn du es anders verstanden hast... nun...

Fazit: vielleicht an der etwas deplatzierten Defensivität arbeiten und deine Frage das nächste mal ggfls. etwas präzisieren bzw. mehr zu den Hintergründen sagen. Dadurch kann man sicherlich das ein oder andere Missverständnis von vornherein vermeiden.

Grüßle,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#349009]
(Dieser Beitrag wurde von Shorty am 4. Mai 2008, 11:24 geändert)

Final Cut Express

Ausgetreten
Beiträge gesamt:

4. Mai 2008, 11:34
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #349023
Bewertung:
(6483 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Shorty,

wir hegen keinen Groll...fangen wir einfach neu an und vergessen das andere.
Es geht einfach nur darum, das ich mir Final Cut Express besorgt habe um damit zu arbeiten, vorher habe ich alles mit iMovie gemacht.
Deshalb wollte ich nur wissen, ob da ein großer Unterschied zwischen den beiden Apps besteht. Ich hatte bei einem Kollegen (besitzt das komplette Studio) schonmal ein bischen mit Final Cut Pro gearbeitet und fand jetzt in meinem Final Cut Express keinen Unterschied. Da ich das gesamte Studio nicht brauche ( hast du ganz richtig erkannt) habe ich mir eben auf Empfehlung das Final Cut Express besorgt. Aber wie ich dich verstanden habe kann man damit genauso gut arbeiten und von der Handhabung scheinen sie ja (bis auf 1%) identisch zu sein.

LG Frabato


als Antwort auf: [#349022]

Final Cut Express

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

4. Mai 2008, 22:15
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #349052
Bewertung:
(6424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Frabato ] Da ich das gesamte Studio nicht brauche ( hast du ganz richtig erkannt) habe ich mir eben auf Empfehlung das Final Cut Express besorgt. Aber wie ich dich verstanden habe kann man damit genauso gut arbeiten und von der Handhabung scheinen sie ja (bis auf 1%) identisch zu sein.

Genau so ist es, ja. Bis auf „nach oben hin offen" was die möglichen Ein- und Ausgabeformate angeht, sind es im wesentlichen einige „Pro"-Filter wie eine 3-Wege-Korrektur, Keys u.ä. mehr, die nicht bei FCE dabei sind. Und wie schon mehrfach erwähnt: bei FCP (was man ja technisch gesehen ja nur FC*S* nennen dürfte, da es nur als „Studio" erhältlich ist) kommen noch einige andere Anwendungen dazu.

Dummerweise finde ich die Vergleichstabelle nicht mehr die (mal?) bei Apple ist (war?). Da konnte man alle Unterschiede im Detail, tabellarisch nachlesen.

Unterm Strich sage ich eigentlich jedem, dass wenn er kein unkomprimiertes HD verarbeiten will/muss (ein wenig überspitzt gesagt) oder ins Profi DVD-Authoring oder Motion Graphics einsteigen will, dann ist FCE alles was auch PRO ist. Und am Ende ist es ja auch so, dass im Zweifelsfall einem der Anschaffungspreis von Express beim Upgrade auf Pro voll angerechnet wird, also kann man so gesehen gar nichts falsch machen... nur u.U. etwas Zeit verlieren... ;-)

cheers,
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#349023]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern