[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe FrameMaker FM 9 und Farben in PDFs... getestet

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

FM 9 und Farben in PDFs... getestet

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3021

6. Okt 2009, 17:51
Beitrag # 16 von 19
Beitrag ID: #410292
Bewertung:
(10094 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dieter Gust ] Das Acrobat die richtige Aufhellung der Spotfarbe im Standard falsch (als 100 % ) anzeigt - welcher Acrobat-Experte kann mir die Logik erklären?
Oder gehört das zur Liste der unsäglichen Acrobat 9-Probleme
http://www.prepress.ch/.../Acro91_buglist.html



Hallo Dieter,

ich habe das Dokument noch um die Tabellenzellen-Farben erweitert und internationalisiert. Das Ergebnis ist schlimmer als du sagtest: JEDES Farbmodell wird mit 100% dargestellt (nicht nur Spot Colors), auch die Prozessfarben, sofern die Aufhellung in der Farbdefinition festgelegt ist. Einzig die Aufhellung, die im Lineatur/Schattierungs-Dialog eingestellt wird, hat eine Auswirkung.

Der Acrobat-Bug ist übrigens nicht spezifisch Acro 9, was die Anzeige angeht, im 8er sieht es genauso aus. Es kann aber natürlich sein, dass die PDF-Erstellung mittels Acro9 die Ursache ist.

Neue Links:

PDF (englisch): http://www.meissner-dokuteam.de/...0_FM_elements_EN.pdf

FM9-Datei:http://www.meissner-dokuteam.de/...M_elements_EN.fm.zip

Schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#410278]
(Dieser Beitrag wurde von Be.eM am 6. Okt 2009, 18:02 geändert)
Hier Klicken X

FM 9 und Farben in PDFs... getestet

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3021

7. Okt 2009, 12:07
Beitrag # 17 von 19
Beitrag ID: #410382
Bewertung:
(10074 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dieter Gust ] "FameMaker übergibt nur Schmuckfarben dann richtig ins PDF über die neue CMYK-Option, wenn diese Schmuckfare in FM einen Namen per Farb-Bibliothek definiert bekommen hat: Anzeigefeld "Name der Farbe" (Das Feld ist mir nie vorher aufgefallen ...)

Richtig, so?



Hallo Dieter,

es geht noch weiter. Ich habe jetzt eindeutig das Fehlen des Namens als Ursache für den Fehler verifiziert. Das Namensfeld ist natürlich schon editierbar… in der MIF-Datei :-)

Ich habe jetzt sowohl der importierten Pantone als auch einer selbstdefinierten Schmuckfarbe jeweils in der MIF-Datei Namen gegeben, z.B.:
Code
  <ColorLibraryFamilyName `WambaSamba self-defined'> 
<ColorLibraryInkName `WambaSamba Blue'>


In der erzeugten PDF-Datei erscheinen diese Farben jetzt korrekt als Spot Colors, siehe PDF:

http://www.meissner-dokuteam.de/...ments_EN_MIFedit.pdf

Neue PDF, mit aktualisierten PitStop-Screens:
http://www.meissner-dokuteam.de/...ents_EN_MIFedit2.pdf

Hier ist noch die editierte MIF zum analysieren:

http://www.meissner-dokuteam.de/...s_EN_MIFedit.mif.zip

Die obere Pantone und die letzte Textfarbe wurde entsprechend editiert.

Schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#410200]
(Dieser Beitrag wurde von Be.eM am 7. Okt 2009, 12:41 geändert)

FM 9 und Farben in PDFs... getestet

Dieter Gust
Beiträge gesamt: 13

8. Okt 2009, 09:20
Beitrag # 18 von 19
Beitrag ID: #410465
Bewertung:
(10048 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Echt Klasse, Dein Feedback!
So kann ich, und ich denke auch alle anderen das Thema langsam voll erfassen und Adobe auch klare Aussagen geben.
Leider gibt es oft ein Feedback an Adobe der Art: Die Funktion X funktioniert nicht - kurze Gegentests beweisen dann vermeintlich etwas anderes und das Thema ist von Prio 1 auf Prio 3 oder 4 gefallen...

Bin nun selbst gespannt, ob wir noch einen 9.04 Patch erleben vor dem nächsten größeren FM-Versions-Update...
Dieter
Dieter Gust
itl AG


als Antwort auf: [#410292]

FM 9 und Farben in PDFs... getestet

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3021

17. Nov 2011, 16:24
Beitrag # 19 von 19
Beitrag ID: #484658
Bewertung:
(8563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dieter Gust ] Bin nun selbst gespannt, ob wir noch einen 9.04 Patch erleben vor dem nächsten größeren FM-Versions-Update...



Hallo miteinander,

machen wir eine kleine Zeitreise von fast exakt 2 Jahren, sozusagen, und stellen fest: der soeben veröffentlichte 10.02-Patch (build 419) behebt die bisher hier gesammelten Probleme mit CMYK, Spot Colors, und (weitgehend) Fonts :-)

Wesentlichen Anteil an diesem 7-Meilen-Stiefelschritt hat übrigens Rick Davies (Miramo), das sei hier "honorable ge-mentioned", der Adobe bezüglich des PostScript-Codes erfolgreich auf die Sprünge half.

Hiermit wird FM10 für mich – endlich – zu einem wünschenswerten Upgrade.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#410465]
X
Hier Klicken

Aktuell

Farbmanagement
colorlogic_300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
24.01.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Lösung in bestehende Enfocus Switch-Workflows einbinden und somit die Freigabeprozesse mit Ihren Kunden erheblich beschleunigen können.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul
Veranstaltungen
24.01.2019

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 18.00 Uhr

Vortrag

Wie jedes Jahr im Januar besucht uns Monika Gause mit Neuigkeiten zu Illustrator und aus der restlichen Publishing-Welt. Der Abend ist pickepacke voll: Zunächst zeigt uns Monika alles Neue, was uns Adobe in Illustrator 2019 gepackt hat. Anschließend zeigt sie verschiedenen Möglichkeiten der realistischen Darstellung: Verläufe, Verlaufsgitter, Angleichungen und wie man sie in den Griff bekommt. Dazu gehört auch die Vorstellung des kostenlosen Plugin Mesh Tormentor. Abgeschlossen wird mit dem "Best-of" aus einem Infografik/Dokumentation-Seminar, das Monika letztes Jahr in München gehalten hat. Es ist nicht nötig Tickets zu kaufen oder eine Registrierung durchzuführen. Komme einfach vorbei! Wir freuen uns Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Kostenlos, Ticketkauf oder Anmeldung ist nicht nötig.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

Illustrator mit Monika Gause
Hier Klicken