[GastForen Archiv Adobe Freehand Freehand 8 nach Framemaker oder InDesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Freehand 8 nach Framemaker oder InDesign

PMS Jens
Beiträge gesamt: 145

9. Okt 2012, 12:48
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(7943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ein Kunde hat einen Technischen Katalog (120 Seiten) in FH 8 aufgebaut. Da seine übrige Dokumentation in Framemaker und seine Marketingunterlagen mit InDesign erstellt wurden, will er die Freehand-Daten "konvertieren". Ist das möglich oder muss man egal ob Framemaker oder InDesign die Seiten komplett neu aufbauen?

Vielen Dank für eure Antworten

Gruß

Jens
X

Freehand 8 nach Framemaker oder InDesign

monika_g
Beiträge gesamt: 4267

14. Okt 2012, 20:37
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #502474
Bewertung:
(7844 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielleicht den Text exportieren und dann mit Regular Expressions vorformatieren? Käme drauf an, wie gut das ganze in FreeHand strukturiert wurde.

FreeHand kann in neueren Version ja auch HTML ausgeben. Ich hab das allerdings nie getestet. Vielleicht kann man den Output besser konvertieren.



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator


als Antwort auf: [#502169]

Freehand 8 nach Framemaker oder InDesign

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2135

15. Okt 2012, 10:09
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #502489
Bewertung:
(7796 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Jens,

ich habe nie damit gearbeitet, weiß also nicht, wie gut das ist, aber es gibt bezahlbare Lösungen wie "PDF2Indesign" http://store.digitalriver.com/...255319800/quantity.1

Vielleicht hat das jemand hier im Forum und wäre bereit, Dir eine Testseite (aus Freehand erstelltes PDF) in Indesign zu überführen?

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#502169]

Freehand 8 nach Framemaker oder InDesign

Günther
Beiträge gesamt: 247

15. Okt 2012, 10:40
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #502491
Bewertung:
(7777 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hast Du mal einen Illustrator Import der FH Datei versucht? Der PDF Export von dort bietet mehr Einstellungen, da wärst Du schon näher an InDesign dran.

Günther


als Antwort auf: [#502169]

Freehand 8 nach Framemaker oder InDesign

teego9
Beiträge gesamt:

9. Nov 2012, 14:33
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #503927
Bewertung:
(7557 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
kann man die FH8 Datei nicht als eps exportieren, die andere Programme dann öffnen können?
Damals exportierte man ein in FreeHand erstelltes oder vektorisiertes Logo als eps, um es dann in Quark X Press zu integrieren.

Gruß
teego


als Antwort auf: [#502491]

Freehand 8 nach Framemaker oder InDesign

Günther
Beiträge gesamt: 247

13. Nov 2012, 09:54
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #504072
Bewertung:
(7490 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das EPS lässt sich wie ein Bild in grober Auflösung importieren und platzieren - außer skalieren, kann man es nicht mehr sinnvoll weiter bearbeiten.
Deshalb der Umweg über FH 11 und Illustrator, da bleiben zumindest die Ebenen erhalten und die Daten sind weiterhin editierbar.

Gruß
Günther


als Antwort auf: [#503927]
X

Aktuell

Aktuell
phoenix_300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
12.11.2018 - 14.11.2018

Schulungen und Präsentationen, praktische Trainings zu den Themen Druck, Publishing und Verpackung.

Golden Tulip, Berlin
Montag, 12. Nov. 2018, 09.00 Uhr - Mittwoch, 14. Nov. 2018, 17.00 Uhr

Informationsveranstaltung

Das VIP Event ist eine von axaio software, callas software und Four Pees organisierte Informationsveranstaltung. Als offenes Event ist es eine großartige Gelegenheit für alle, die sich vertiefende Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit callas pdfToolbox, pdfaPilot oder pdfChip, axaio MadeToPrint oder MadeToTag, Insoft Imp, Aleyant tFLOW oder Pressero, Creative Edge iC3D, Laidback FileTrain oder einem der anderen Produkte, die Four Pees vertreibt, aneignen möchten. Die Veranstaltung findet vom 12. bis 14. November 2018 in Berlin statt. Während der ersten beiden Tage wird es parallele Tracks mit technischen Schulungen und Präsentationen zu den Themen Druck, Publishing und Verpackung geben. Der dritte Tag steht im Zeichen maßgeschneiderten Trainings. Sie haben die einmalige Chance, ein praktisches Training zu einem beliebigen unserer Produkte zu erhalten. Lassen Sie uns einfach wissen, woran Sie interessiert sind und wir sorgen dafür, dass es auf der Tagesordnung steht!

Wenn Sie sich jetzt anmelden, profitieren Sie von der Frühbucherrabatt. Nutzen Sie die Gelegenheit und sichern Sie sich Ihr Frühbucherticket mit einem Rabatt von € 100 bis zum 2. Juli 2018!

Frühbucherticket bis 2. Juli 2018:
€ 275 pro Teilnehmer (exklusive 19% Ust., exklusive Hotelzimmer)

Reguläres Ticket bis 10. September 2018:
€ 375 pro Teilnehmer (exklusive 19% Ust., exklusive Hotelzimmer)

Spätbucherticket bis 1. November 2018:
€ 449 pro Teilnehmer (exklusive 19% Ust., exklusive Hotelzimmer)

Inbegriffene Leistungen:

- Abendessen am 11. November 2018
- Zugang zu allen Sessions des Seminars, in denen Sie direkten Kontakt zu Entwicklern, Produktmanagement & Management haben
- Kaffeepausen, Mittagessen, Abendaktivitäten und Abendessen am 12. November 2018
- Kaffeepausen und Mittagessen am 13. November 2018
- Training mit Entwicklern und Produktmanagement am 14. November 2018
- Kaffeepausen und Mittagessen am 14. November 2018

Wenn Sie Ihren Partner nach Berlin mitnehmen möchten, beträgt die Gebühr € 199 (exklusive 19% Ust). Das Abendessen am 11. November sowie die Abendveranstaltung und das Abendessen am 12. November sind in dieser Gebühr enthalten.

Ja

Organisator: callas software GmbH, Berlin

https://www.callassoftware.com/de/events/2018/11/vip-event

 VIP Event
Veranstaltungen
16.11.2018

München
Freitag, 16. Nov. 2018, 09.30 - 17.00 Uhr

Workshop

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

Ein-Tages-Workshop von 9:30 bis 17 Uhr
Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung.
Max. 8 Teilnehmer
Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto)
Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto),

Ja

Organisator: TypeSCHOOL

Kontaktinformation: Uwe Steinacker, E-Mailsteinacker AT typeschool DOT de

www.typeschool.de

Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung
Hier Klicken