[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS Löscheneintrag im Skript

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Löscheneintrag im Skript

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

1. Jun 2016, 10:01
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(6703 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe im Anhang ein Skript die mir Vektor in PNG wandelt.
Klappr super.
Irgendwie weiss ich aber gerade nicht wo ich da
die Anweisung reingebe, das er mit das Original.eps löscht.
Kann mir da jemand helfen?

#!var/run/runperl -w
# $Id: eps2png.pl,v 1 2016/01/25 dhe 14:12:03 tom Exp $

#
# Sample configuration
#
my $default_settings = <<'</SETTINGS>'; # Let Perl ignore the settings block
<SETTINGS>
<General
Enable="true"
Hot_Folder="/demovol/eps2jpeg"
Include_Subdirectories="false"
User=""
Timeout=""
/>
<File_Types
Types="EPSF"
Suffixes="eps"
Folder_Changes="false"
/>
<Environment
OUTDIR="DONE"
MAXWIDTH="500"
MAXHEIGHT="500"
/>
</SETTINGS>

use strict;
BEGIN {
use vars qw($HELIOSDIR);
$HELIOSDIR = $ENV{"HELIOSDIR"} or die "HELIOSDIR not set in environment\n";
unshift(@INC, "$HELIOSDIR/etc/perl");
}
use HELIOS::Utils;
use File::Basename;
use IO::Handle;
STDERR->autoflush(1); # Write data immediately to fd

my $scriptdebug = int ($ENV{SCRIPTDEBUG} || "0");
my $maxwidth = int ($ENV{MAXWIDTH} || "500");
my $maxheight = int ($ENV{MAXHEIGHT} || "500");
my $outdir = $ENV{OUTDIR} || die "$0: directory not defined\n";
my $file = $ARGV[0] || die "$0: no input file specified\n";

print "Start Script: $0 $file\n" if ($scriptdebug > 0);

my $dir = (dirname $file)."/";
my $filename = basename $file;
(my $newbase = $filename) =~ s/\.\w*$//;

# create output directory and move the file into it
system("$HELIOSDIR/bin/dt", "mkdir", "$dir$outdir") if not stat("$dir$outdir");
system("$HELIOSDIR/bin/dt", "mv", "$file", "$dir$outdir");

# go to output directory
my $workdir = HELIOSPathToSystemPath("$dir$outdir");
chdir($workdir);

my $x = 0;
my $y = 0;
my $xshift = 0;
my $yshift = 0;
my $res = 72;
my $GotBox = 0;

# get the BoundingBox from the EPSF
open(FD, "<$filename");
while(<FD>) {
my $line = $_;

# try to get the HiResBoundingBox...
if($line =~ /%%HiResBoundingBox: (\d+.\d+) (\d+.\d+) (\d+.\d+) (\d+.\d+)/) {
print "HiResBoundingBox: llx: $1\tlly: $2\turx: $3\tury: $4\n" if ($scriptdebug > 0);
$xshift = $1/72; # the shift value unit is inch not pixel
$yshift = $2/72;
$x = $3-$1;
$y = $4-$2;
last;
}
# ... but use the BoundingBox when it it not available.
next if $GotBox;
if ($line =~ /%%BoundingBox: (\d+) (\d+) (\d+) (\d+)/) {
print "BoundingBox: llx: $1\tlly: $2\turx: $3\tury: $4\n" if ($scriptdebug > 0);
$xshift = $1/72; # the shift value unit is inch not pixel
$yshift = $2/72;
$x = $3-$1;
$y = $4-$2;
$GotBox = 1;
}
}
close(FD);

if($x eq 0 || $y eq 0) { die "Sorry, no suitable bounding box found\n"; }
print "Image size: x: $x\ty: $y\txshift: $xshift\tyshift: $yshift\n" if ($scriptdebug > 0);

# calculate a new resolution to get an image with specified dimensions
# check x and y pixels and calculate new x and y
if($x > $maxwidth) { # if x is more than specified max value
my $scale = $maxwidth/$x; # factor ($scaling times higher than $maxwidth)
$res *= $scale; # the new resolution
$x *= $scale; # recalculate $x and $y
$y *= $scale;
print "x is greater than $maxwidth px - new x: $x; new y: $y; new resolution: $res (scaling=$scale)\n" if ($scriptdebug > 0);
}
if($y > $maxheight) { # same as above, but using y now
my $scale = $maxheight/$y;
$res *= $scale;
$x *= $scale;
$y *= $scale;
print "y is greater than $maxheight px - new x: $x; new y: $y; new resolution: $res (scaling=$scale)\n" if ($scriptdebug > 0);
}

$xshift = -$xshift;

# run 'psrip' zum erzeugen eines Temporaeren TIff ...
print STDERR "Status: Running 'psrip' for file $file\n";
my @cmd = ("$HELIOSDIR/bin/psrip");
push @cmd, "-A";
push @cmd, "-T";
push @cmd, "-l 3";
push @cmd, "-s $xshift,$yshift";
push @cmd, "-e $x,$y";
push @cmd, "-oPrintResolution=$res";
push @cmd, "-oRasterImageType=TIFF";
push @cmd, "-oTransparencyMask=on";
push @cmd, ("-i", "$filename", "$newbase");
print "Cmd: ".(join " ",@cmd)."\n" if ($scriptdebug > 0);
system(@cmd);

# ... Konvertierung zum PNG Freigestellt
print STDERR "Status: Running 'layout' for file $newbase.1.tif\n";
@cmd = ("$HELIOSDIR/bin/layout");
push @cmd, "-v" if ($scriptdebug > 0);
push @cmd, "-oOmitProfile=True";
push @cmd, "-oSpotToProcess=True";
push @cmd, "-oPrintColor=RGB";
push @cmd, "-oyPix=200";
push @cmd, "-oxPix=200";
push @cmd, "-oPrintResolution=72";
push @cmd, ("-l", "$newbase.1.tif", "{unix,native,,PNGf}$newbase.png");
print "Cmd: ".(join " ",@cmd)."\n" if ($scriptdebug > 0);
system(@cmd);

# delete the temporary TIFF file
system("$HELIOSDIR/bin/dt", "rm", "$newbase.1.tif");


print "End Script: $0 $file\n" if ($scriptdebug > 0);
X

Löscheneintrag im Skript

Bernd Flachsbart
Beiträge gesamt: 48

1. Jun 2016, 12:55
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #550051
Bewertung:
(6656 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Pippalu,

man müsste ganz unten vor der Zeile

Code
print "End Script:   $0 $file\n" if ($scriptdebug > 0); 



noch einfügen:

Code
system("$HELIOSDIR/bin/dt", "rm", "$file"); 



Hinweis: Vom Code her müsste es passen, ich habe es aber nicht getestet, also ohne Gewähr.

Gruß
Bernd Flachsbart


als Antwort auf: [#550048]

Löscheneintrag im Skript

Bernd Flachsbart
Beiträge gesamt: 48

1. Jun 2016, 13:03
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #550053
Bewertung:
(6654 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo noch mal,

Sorry, da war ich zu schnell...

Korrektur, es muss lauten:

Code
system("$HELIOSDIR/bin/dt", "rm", "$filename"); 


Die Eingabedatei wurde ja bereits verschoben, daher steht sie unter dem vollständigen Pfad in $file nicht mehr zur Verfügung.

Bernd


als Antwort auf: [#550048]

Löscheneintrag im Skript

GreatOm
Beiträge gesamt: 373

2. Jun 2016, 10:14
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #550082
Bewertung:
(6518 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin!

Unter
Code
# delete the temporary TIFF file 
system("$heliosdir/bin/dt", "rm", "$newbase.1.tif");

sollte
Code
# delete the original file 
system("$heliosdir/bin/dt", "rm", "$basename");


helfen (nicht getestet, also Vorsicht!).

Allerdings ist dieses Script eigentlich veraltet, da psrip seit einigen Jahren schon die BoundingBox eines EPS auswertet.
Wenn also ein EPS gerendert wird, ergibt sich die "Seitengröße" automatisch, so dass nicht mehr "Perl-Voodoo" gemacht werden muss um die Zielgröße zu setzen. Damit würde das Skript erheblich einfacher.

PS. Ich habe mal etwas gestöbert und unter http://www.helios.de/...rowser.html?id=u0727 folgendes gefunden:
Zitat - The page size is now set from the %%BoundingBox or %%HiResBoundingBox comment if no explicit page size is set. This is useful e.g. when rendering EPS files with psrip.


PPS. Falls PDF HandShake vorhanden ist, wäre es evtl. sinnvoller Vektor-EPS zu PDF zu wandeln. Das könnte auch einfach über einen HotFolder laufen (Drucken auf Create PDF Server Queue) und hätte den Vorteil, dass die Vektordaten in bester Qualität erhalten bleiben.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#550048]

Löscheneintrag im Skript

Bernd Flachsbart
Beiträge gesamt: 48

2. Jun 2016, 13:28
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #550109
Bewertung:
(6491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo GreatOm,

Antwort auf [ GreatOm ]
Code
system("$heliosdir/bin/dt", "rm", "$basename"); 



So wie ich es sehe ist gar keine Skalar Variable $basename definiert!
Ich denke, dass mein zweiter Vorschlag mit $filename korrekt war.

Gruß
Bernd Flachsbart


als Antwort auf: [#550082]

Löscheneintrag im Skript

GreatOm
Beiträge gesamt: 373

2. Jun 2016, 15:16
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #550119
Bewertung:
(6466 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Bernd Flachsbart ] So wie ich es sehe ist gar keine Skalar Variable $basename definiert!
Ich denke, dass mein zweiter Vorschlag mit $filename korrekt war.


und ich sach noch "Vorsicht ungetestet" ;-)

Stimmt wohl "$filename" ist hier vermutlich besser. Aber wir werde ja bestimmt feedback bekommen wie es denn nun funktioniert.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#550109]

Löscheneintrag im Skript

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

9. Jun 2016, 14:41
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #550289
Bewertung:
(6259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen, sorry ich kann erst jetzt schreiben.
Ich werde es dann mit dem Filename testen. Gebe dann Feedback!

Danke schon einmal!


als Antwort auf: [#550119]

Löscheneintrag im Skript

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

9. Jun 2016, 14:49
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #550290
Bewertung:
(6259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
so hat super geklappt und es schaut8 am ende so aus:

# delete the temporary TIFF file
system("$HELIOSDIR/bin/dt", "rm", "$newbase.1.tif");

# delete the original file
system("$HELIOSDIR/bin/dt", "rm", "$filename");


print "End Script: $0 $file\n" if ($scriptdebug > 0);


Danke euch!


als Antwort auf: [#550289]
X

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
16.11.2018

München
Freitag, 16. Nov. 2018, 09.30 - 17.00 Uhr

Workshop

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

Ein-Tages-Workshop von 9:30 bis 17 Uhr
Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung.
Max. 8 Teilnehmer
Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto)
Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto),

Ja

Organisator: TypeSCHOOL

Kontaktinformation: Uwe Steinacker, E-Mailsteinacker AT typeschool DOT de

www.typeschool.de

Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung
Veranstaltungen
22.11.2018

In dieser Veranstaltung kombinieren wir Emotion und Ratio, Gestaltung und Rechtschreibung.

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 22. Nov. 2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Sven Tillack und Steffen Knöll vom mehrfach ausgezeichneten "Studio Tillack Knoell", Stuttgart, (studiotillackknoell.com) geben einen Einblick in die Arbeit in der visuellen Kommunikation. Ihr Arbeitsfeld ist digitales und analoges, von visuellen Erscheinungsbildern bis hin zu kommunizierender Grafik im Raum. Besondere Erfahrungen hat Sven bei der Arbeit mit Risographie gemacht, Steffen setzt sich seit längerem mit Grafik im Raum auseinander. Auch über diese Projekte werden sie berichten. Lasst euch von ihnen, ihrem Vortrag und ihrer Arbeit inspirieren. Etienne Roth ist Computerlinguist. Er hat die Duden-Korrekturlösungen bereits als Projektleiter und Produktmanager beim Dudenverlag mitentwickelt. Bei EPC betreut er das Lexikon und die Grammatik(fehler)analyse der Korrekturengine. Außerdem ist er Produktmanager für die Duden-Integration in Adobe InDesign. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen. Die Duden-Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sind seit Version 13 (CC 2018) ein integraler Teil von Adobe InDesign. Viele Kunden vermissen aber die bewährte Grammatikprüfung. Der Duden Korrektor CC bringt die beste Grammatikprüfung für die deutsche Sprache zurück nach InDesign und InCopy. Er enthält außerdem die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden. Verlosung: Wir verlosen wieder Software, Bücher und Fachzeitschriften im Wert von über 1000 Euro. Neben dem bekannten "CC-Abo für ein Jahr" nun auch ein "Foto-Abo für ein Jahr mit 1 TB Speicher" und brandneu "10 Bilder pro Monat von Adobe Stock für ein Jahr". Die Firma EPC verlost eine Lizenz "Duden Korrektor CC"! Mach Werbung und bring gerne Freunde und Kollegen mit! Wir freuen uns auf Dich. Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

idugs51.eventbrite.com