hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
micken83
Beiträge: 1
11. Jun 2017, 17:20
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Neuling braucht dringend Hilfe beim einfügen von Bildern in CS2 Indesign


Hallo liebe Forengemeinde,

ich versuche gerade sowas wie einen Flyer oder eine Broschüre mit CS2 Indesign zu erstellen.

Da ich keinerlei Vorkentnisse mit Indesign habe veruche ich seit einigen Tagen mir das nötigste über Tutorials beizubringen.

Jetzt komme ich aber einfach nicht weiter!

Ich schilder euch mal mein Problem vielleicht kann mir ja jemand den einen oder anderen hilfreichen Tipp geben.


Ich habe auf der ersten Seite ein Bild als hintergrund eingefügt, auf dem Hintergrund sollen jetzt viele kleine Objekte die ich mit CS2 Photoshop freigestellt habe eingefügt werden.

Ich habe das Problem wenn ich die kleinen Objekte auf dem Hintergrund Platzieren möchte das ich dann immer irgendwie einen riesen Rahmen haber der mehrmals so groß wie die Seite ist.
Eher gesagt sind irgendwie immer zwei Rahmen um das Objekt und dadurch ist es irgendwie sehr schwierig es auf der Seite
vernünftig zu positionieren.

Ich wäre euch sehr dankbar wenn jemand von euch ne Idee hätte was ich vielleicht falsch mache.

Beste Grüße aus Dortmund
Top
 
X
Freunek
Beiträge: 1397
12. Jun 2017, 11:03
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #557959
Bewertung:
(1040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Neuling braucht dringend Hilfe beim einfügen von Bildern in CS2 Indesign


Antwort auf: Ich habe das Problem wenn ich die kleinen Objekte auf dem Hintergrund Platzieren möchte das ich dann immer irgendwie einen riesen Rahmen haber der mehrmals so groß wie die Seite ist. Eher gesagt sind irgendwie immer zwei Rahmen um das Objekt und dadurch ist es irgendwie sehr schwierig es auf der Seite vernünftig zu positionieren.


Moin,
InDesign > Datei > Platzieren > Importoptionen anzeigen > Beschneiden auf: Objekt
Wahrscheinlich ist bei dir voreingestellt „Bounding Box“ oder „Anschnitt“.

Anmerkung: Ggf. in Photoshop nachschauen, ob das Bild nur so groß ist, wie das Motiv. Also nicht ein 4-cm-Logo auf einer DIN-A4-Fläche.
als Antwort auf: [#557948] Top
 
Bernhard Katein m
Beiträge: 311
12. Jun 2017, 11:33
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #557961
Bewertung:
(1029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Neuling braucht dringend Hilfe beim einfügen von Bildern in CS2 Indesign


Hallo,

aufgrund dieser Aussage
" ... wenn ich die kleinen Objekte auf dem Hintergrund Platzieren möchte ..."

vermute ich, dass du die Einzelobjekte auf der selben Ebene wie das Hintergrundbild platziert hast - richtig?
Dann kann es leicht passieren, dass du beim Anfassen der Einzelobjekte immer wieder das große Bild mit erwischst oder gar mit gruppiert hast.
Abhilfe: Hintergrundbild auf eigener Ebene ganz unten "parken" und sofort sperren. Die Einzelbilder auf einer neu angelegten Ebene darüber platzieren.
Wenn es das nicht ist, solltest du uns mehr Infos zukommen lassen

Gruß
Bernhard
-
als Antwort auf: [#557948] Top
 
Haribo S
Beiträge: 64
12. Jun 2017, 14:58
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #557967
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Neuling braucht dringend Hilfe beim einfügen von Bildern in CS2 Indesign


Antwort auf: Eher gesagt sind irgendwie immer zwei Rahmen um das Objekt und dadurch ist es irgendwie sehr schwierig es auf der Seite
vernünftig zu positionieren.


Hi,

zu den "2 Rahmen":
Rahmen Nr. 1 ist der Rahmen in dem das Bild ist.
"Rahmen Nr. 2" ist das Bild selber, bzw. zeigt er Dir an wie groß Dein Bild ist.

Rahmen Nr. 1 kannst Du mit dem schwarzen Pfeil aus der Werkzeug-Palette (auf Deiner Seite) verschieben.
"Rahmen Nr. 2"- also das Bild selber - kannst Du mit dem weißen Pfeil (aus der Werkzeug-Palette) im Bildrahmen verschieben. Damit kannst Du quasi einen Bildausschnitt wählen, wenn nicht das ganze Bild im Bildrahmen erscheinen soll.
Und wie Freunek schon schrieb, solltest Du schauen, dass Du im Photoshop Dein Bild nur genauso groß hast, wie Dein Motiv. Wenn Du z.B. einen riesen weißen Rand ringsherum hast, den kein Mensch braucht, zeigt er Dir die Außenmaße des Bildes dann im InDesign als "riesigen 2. Rahmen" an.

Und weil Du Dich so tapfer durch InDesign kämpfst ... ;-) ..., bekommst Du noch einen Tipp gratis dazu: Wenn Du Deinen Flyer auch drucken lassen möchtest (und nicht nur als Präsentation auf dem Bildschirm haben willst), sollten die Bilder in der gewünschten Größe 300 dpi (Bildgröße) haben, nicht mehr als auf 120 % vergrößert sein (im InDesign) und im Farb-Modus "CMYK" angelegt sein.
An das Anlegen eines Beschnittes hast Du ja sicher gedacht?! ... ;-)

Hoffe, ich habe mich verständlich ausgedruckt.

Viel Erfolg!
Haribo
als Antwort auf: [#557948] Top
 
X