[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4378

8. Nov 2017, 09:55
Beitrag # 16 von 25
Beitrag ID: #560521
Bewertung:
(3395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

Zitat ich würde ALLE Bilder per ICC-Konvertierung verarbeiten

Das sollte man nochmal präzisieren. Wenn Bilder = Fotos sind, dann kann man das so machen. Wenn das Dokument Bilder in unterschiedlichen Farbräumen - hier wie beschrieben sRGB und AdobeRGB - enthält.

Eine Aktionsliste in Pitstop oder eine andere Konvertierungsmethode in Acrobat, die sich auf alle Bilder stürzt, würde aber auch dann tatsächlich ALLE Bilder konvertieren. Bei Office kann das vermutlich auch anderes sein als Fotos. Cliparts, Schatten, 3d-Effekte, was da alles heutzutage möglich ist.

Und genau das macht eine Ferndiagnose oder -Beratung per Forum ohne konkrete Datei äußerst schwierig. Je nach Layoutbestandteilen, kann es dann auch wieder sinnvoll sein, tatsächlich nur die AdobeRGB-Bilder zu wandeln und den ganzen anderen Office-Rest per DeviceLink. Ist vermutlich eine Einzelfallentscheidung.

Gruß


als Antwort auf: [#560518]
X

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

8. Nov 2017, 14:12
Beitrag # 17 von 25
Beitrag ID: #560551
Bewertung:
(3366 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Dyke,

wir haben die Aktionsliste als Ergänzung zu den bisherigen Aktionslisten in PitStop erstellt, um eine bessere Qualität bei der Umwandlung von Office-PDF nach CMYK (ISOCoated_v2) zu erzielen.

Unserer Erfahrung nach sind die meisten in Office-Dokumenten platzierte Bilder ohne Quellprofil im Dokument und in der Regel mit einem sRGB-Profil erstellt (z.B. Digitalkameras vom Discounter) .

Wenn Sie davon abweichende Quellprofile haben, können Sie der Impressed-Aktionsliste eine Aktion "vorschalten", die im ersten Schritt alle nicht-sRGB-Bilder in sRGB konvertiert.


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#560372]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17857

8. Nov 2017, 15:26
Beitrag # 18 von 25
Beitrag ID: #560555
Bewertung:
(3344 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was aber im Falle eines Adobe RGBs schlechter ausfällt, als das Verwerfen des Profils und ein direkter Weg zum DL-Profil. Stichwort hochgesättigte RGB Farben aus Office, zB reines Office-Cyan (AKA Hilfslinientürkis).


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#560551]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4378

8. Nov 2017, 16:03
Beitrag # 19 von 25
Beitrag ID: #560560
Bewertung:
(3338 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Nicht nur das.

Durch den extremen Schwarzaufbau des Profils werden dunkle Gesichtspartien (z.B. Augen, Haare) komplett ohne Buntfarben separiert. Da wäre mir persönlich der direkte Weg von Adobe-RGB zu ISOcoated_v2 per ICC wesentlich angenehmer.

So sehr ich ein Fan, dieser sRGB-zu-CMYK-DeviceLink-Profile bin (von der Fogra gibt es ja auch eines) und so sehr ich die Anwendung für Office-RGB begrüße, so wenig würde ich es für Fotos anwenden. Schon gar nicht, wenn diese auf Grund Ihres Quell-Profils mehr Potenzial haben als sRGB.

Gruß


als Antwort auf: [#560555]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

8. Nov 2017, 21:59
Beitrag # 20 von 25
Beitrag ID: #560579
Bewertung:
(3282 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

wir erheben auch nicht den Anspruch, dass mit der Aktionsliste das perfekte Ergebnis erzielt wird.
Aber die Qualität ist gerade für nicht-Bildobjekte besser und es hat sich auch noch nie jemand bei uns beschwert.

Falls Du oder wer anders Verbesserungsvorschläge hat, sind wir immer offen für Vorschläge. Gerne per Mail oder PN an mich.


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#560560]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4378

9. Nov 2017, 09:53
Beitrag # 21 von 25
Beitrag ID: #560583
Bewertung:
(3225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karsten,

ups, da hast du wohl was missverstanden und ich muss dich nun wirklich fragen, ob du tatsächlich alle Beiträge in dieser Diskussion gelesen hast?

Zitat Aber die Qualität ist gerade für nicht-Bildobjekte besser und es hat sich auch noch nie jemand bei uns beschwert.

Das habe ich doch - mehrfach - erwähnt. Gleich in meinem ersten Beitrag hier, der Beitrag #8.

Zitat Falls Du oder wer anders Verbesserungsvorschläge hat, sind wir immer offen für Vorschläge. Gerne per Mail oder PN an mich.

Ich glaube, das ist sehr gut so, wie es ist. Da muss nichts wesentliches mehr verbessert werden.

Mein Hinweis in #19 bezog sich auf den von Dir vorgeschlagenene Arbeitsschritt für den hier vorliegenden Fall - nur diesen einen - mit den Adobe-RGB-Bildern:
Zitat Wenn Sie davon abweichende Quellprofile haben, können Sie der Impressed-Aktionsliste eine Aktion "vorschalten", die im ersten Schritt alle nicht-sRGB-Bilder in sRGB konvertiert.

das würde bedeuten ich konvertiere:
Adobe-RGB => per ICC => sRGB => per DeviceLink => ISOcoated_v2 mit starkem Schwarzaufbau für alles
Natürlich kann man das so machen, aber wir waren doch schon vorher einen wesentlichen Schritt weiter, in dem wir über die getrennte Verarbeitung der Fotos und der nicht-Bildobjekte diskutiert haben. Unter Berücksichtigung, dass man diesen Mehraufwand bewußt in Kauf nimmt, wäre das Ergebnis und der nachgefragte "beste Weg" immer die 2-stufige Verarbeitung in meinen Augen. Aber nicht, in dem ich wie von Dir vorgeschlagen von Adobe-RGB nach sRGB konvertiere und damit möglicherweise einen Farbraumverlust in Kauf nehme. Dann kann ich doch auch diesen vorgelagerten Schritt dazu nutzen um standardisiert von Adobe-RGB direkt zu ISOcoated_v2 zu konvertieren, was mir eine bestmögliche Separation der Bilddaten (Fotos) ermöglicht. Da diese dann bereits in CMYK vorliegen, kann ich anschließend problemlos die Korrektur mit einem RGB-to-CMYK-DeviceLink ausführen, da diese davon unberührt bleiben.

Aber auch das habe ich bereits weit vorher in #15 erwähnt:
Zitat Wenn du vorher ALLE Bilder (Kommentar: alle Fotos bzw. alle Adobe-RGB-Bilder) per Standardkonvertierung unter Beibehaltung der Quellprofile gewandelt hast, dann werden die übrigen Bestandteile auf der Seite, die dann noch in RGB sind, per DeviceLink von Office-RGB nach CMYK gewandelt unter Berücksichtigung einer guten Konvertierung in den Schwarzkanal.


Evtl. ist es so verständlicher? Kein Grund, sich auf den Schlips getreten zu fühlen. Niemand hat das Profil oder die Aktionsliste kritisiert, und wenn doch, dann war das vor meinem Einstieg in diesen Thread...

Gruß


als Antwort auf: [#560579]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

Burckhard Dycke
Beiträge gesamt: 69

9. Nov 2017, 10:39
Beitrag # 22 von 25
Beitrag ID: #560586
Bewertung:
(3219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe von Impressed eine Aktion gefunden "Bilder in CMYK umwandeln". Diese Aktion wandelt alle Farbbilder, die nicht in einem der folgenden Farbräume vorliegen in CMYK um: GeräteCMYK, Separation (Schmuckfarben), DeviceN. Von der Umwandlung betroffen sind also alle geräteneutralen Farbräume sowie RGB-Bilddaten. Wenn Sie diese Aktion in PitStop oder PitStop Server ausführen, stellen Sie sicher, dass die Umwandlung mit aktiviertem Farbmanagement und entsprechenden Quell- (RGB, LAB) und Zielprofilen (CMYK) ausgeführt wird, um zu verhindern, dass die Bilddaten durch den eingebauten Algorythmus (der für Text und Vektordaten optimiert ist) zu flau werden.

Wenn ich diese Aktion vorschalte sollte es dannn doch der richtige Weg sein.

Gruß
Burckhard


als Antwort auf: [#560583]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4378

9. Nov 2017, 10:45
Beitrag # 23 von 25
Beitrag ID: #560587
Bewertung:
(3214 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

leider nein. Seihe meinen Beitrag #16.

Ich befürchte, wir verschlimmbessern das jetzt nur noch.
Grundsätzlich haben wir "den besten Weg" bereits erarbeitet.

Gruß


als Antwort auf: [#560586]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17857

9. Nov 2017, 12:30
Beitrag # 24 von 25
Beitrag ID: #560591
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
HalloKarsten, hallo Rohrfrei,

ich glaube, Karstens Antwort sollte an mich gerichtet sein.
Antwort auf:
Zitat Aber die Qualität ist gerade für nicht-Bildobjekte besser und es hat sich auch noch nie jemand bei uns beschwert.

Das habe ich doch - mehrfach - erwähnt. Gleich in meinem ersten Beitrag hier, der Beitrag #8.

Zitat Falls Du oder wer anders Verbesserungsvorschläge hat, sind wir immer offen für Vorschläge. Gerne per Mail oder PN an mich.

Ich glaube, das ist sehr gut so, wie es ist. Da muss nichts wesentliches mehr verbessert werden.

Verbesserungswürdig ist nur die dazugehörige Erklärung. Siehe anfang des Threads.


Antwort auf: Evtl. ist es so verständlicher? Kein Grund, sich auf den Schlips getreten zu fühlen. Niemand hat das Profil oder die Aktionsliste kritisiert, und wenn doch, dann war das vor meinem Einstieg in diesen Thread...


Die Aktion ist Gold wert für PP Präsentationen oder andere Officedokumente in denen RGB Grafiken/Illustrationen überwiegen. Wenn Photos mit oder ohne Profil in diversen RGB Farbräumen vorliegen, sollte man sich überlegen, ob der Weg sie alle erst nach sRGB zu transferieren in Bezug auf das Gamutmanko des sRGB im reinen Cyanbereich relevant ist (Wenn in der Präsentation eine Haus/Logofarbe auftaucht, die dort optisch korrekt 100%Cyan nachbildet, kommen hinten sicherlich keine 100%Cyan mehr an (nur vermutet, habs jetzt nicht durchgespielt).

Wenn das nicht der Fall/relevant ist, ist die Aktion zu empfehlen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#560583]

Farbwandlung RGB nach CMYK mit PitStop

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

9. Nov 2017, 16:05
Beitrag # 25 von 25
Beitrag ID: #560605
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich wollte doch nur als Impressed, als die wir ja die Aktionsliste anbieten, etwas zu dem Thema sagen.
Weder fühle ich mich auf den Schlips getreten - der ja bei Impressed eh nicht sooo oft getragen wird... - noch wollte ich paternalistisch daherkommen.

Frohes Schaffen allerseits,
Karsten


als Antwort auf: [#560591]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
17.10.2018

München
Mittwoch, 17. Okt. 2018, 10.31 Uhr

Seminar

Als „Next Generation Publishing“ (NGP) bezeichnen wir bei Cleverprinting eine Arbeitsweise, bei der Druckdaten auf moderne Art produziert werden. Für Photoshop bedeutet dies: Sie arbeiten jederzeit medienneutral mit RGB-Daten, die RGB-CMYK-Konvertierung wird von InDesign erst während der Ausgabe geleistet. Sie arbeiten nichtdestruktiv, alle Bearbeitungsschritte können zu einem späteren Zeitpunkt zurückgenommen/verändert werden. Sie arbeiten verlustfrei, Skalierungen von Bildbestandteilen können mit Smart Objects im Nachhinein verändert werden. Und: Sie arbeiten effizient, indem Sie clevere, schnelle Filter und wo immer möglich auch Skripte zur Automatisierung einsetzen.

München, Mittwoch, 17.10.2018, 9.30 Uhr bic 17.30 Uhr, Schulungsgebühr 415,31 Euro (incl 19% MwSt)

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/photoshop-next-generation/

Next Generation Publishing mit Adobe Photoshop
Veranstaltungen
18.10.2018

Online
Donnerstag, 18. Okt. 2018, 20.00 - 21.00 Uhr

Webinar

Den Start ins E-Commerce leicht gemacht

Ja

Organisator: Eric Mächler

Kontaktinformation: E-Mailinfo AT ericmaechler DOT com

https://events.genndi.com/register/818182175026318367/66670f3c07

Hier Klicken