hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
friedhelm
Beiträge: 61
12. Dez 2017, 13:01
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(4543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Überdruckende Bilder mit Sonderfarben in 4c konvertieren


Hallo zusammen,

ich habe hier eine PDF/X-3, in der sich einige Bildobjekte befinden, die eine Sonderfarbe verwenden und auf »überdrucken« gestellt sind. Wenn ich die Sonderfarbe in CMYK konvertiere verändert sich der Gesamteindruck, da nun die Bildobjekte aus Magenta und Gelb bestehen und aussparen.

Nun habe ich mich gefreut, dass es eine Preflight-Korrektur gibt, die das Überdrucken entfernt, den optischen Eindruck aber beibehält. Leider scheint das nicht für Bildobjekte zu gelten, denn die Korrektur läuft ohne Änderung am Dokument durch.

Kennt jemand einen anderen Weg? oder kann ich Acrobat DC doch dazu bringen, die Überdrucken-Eigenschaft für Bildobjekte zu entfernen?

Vielen Dank. Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17692
12. Dez 2017, 13:35
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #561389
Bewertung:
(4533 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Überdruckende Bilder mit Sonderfarben in 4c konvertieren


Hallo Friedhelm

1. Beispieldatei wäre sinnvoll (kann auch was nachgestelltes sein, wenn Kundendaten nicht herausgegeben werden können).

Im Moment kann ich nur erahnen, dass es da sonderfarbrote Bildpixel gibt, die sich mit einer dahinterliegenden CMYK-Komponente zu irgendwas andersfarbigem mischen.

2. Vermutlich bist du mit deiner Überdrucken-Annahme komplett auf dem Holzweg und es geht in erster Linie um die Opazität der Sonderfarbe, die davon getrennt regelbar ist, zu mindestens in Photoshop, Acrobat hat da m.W. von Hause aus nichts im Petto.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#561387] Top
 
friedhelm
Beiträge: 61
12. Dez 2017, 13:41
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #561390
Bewertung:
(4532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Überdruckende Bilder mit Sonderfarben in 4c konvertieren


Hallo Thomas,

danke für deine Antwort. Ich werde vielleicht heute Abend dazu kommen, eine entsprechende Datei zu erstellen.

Ja, so sieht es aus: es gibt sonderfarbrote Pixel, die sich mit darunterliegendem CMYK mischen.

Wenn ich die PDF-Datei in Illustrator öffne, kann ich genau die Bildbestandteile auswählen und sehe auch, dass sie auf »überdrucken« stehen.

Eine Nachbearbeitung in PS fällt aus, da es keine Originaldatei gibt. Aufgrund fehlender Transparenz, ist das Motiv in viele kleine Flächen zerlegt …
als Antwort auf: [#561389] Top
 
friedhelm
Beiträge: 61
12. Dez 2017, 20:16
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #561395
Bewertung:
(4476 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Überdruckende Bilder mit Sonderfarben in 4c konvertieren


Ich habe eine Lösung gefunden; nicht die eleganteste, aber immerhin:

• sämtliche Seitenelemente der PDF per Preflight in eigene Ebenen verschieben.
• alles außer die Bilder ausblenden
• in PostScript exportieren, da nur so einzelne Farbauszüge generiert werden können, denn es sollen ja die CMYK-Anteile von der Schmuckfarbe getrennt werden.
• per Distiller PDF-Dateien schreiben,
• danach in Photoshop alles neu zusammenbauen und
• als PDF exportieren, anschließend dieses PDF
• als neue Ebene in das Original einfügen und
• die alten Bildebenen ausblenden, zum Schluss
• als optimiertes PDF speichern, um die ausgeblendeten Ebenen zu löschen.

Sieht super aus :-), aber wenn jemand einen schnelleren Weg weiß, darf er oder sie sich gerne äußern.

Viele Grüße
als Antwort auf: [#561390] Top
 
X