[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Feedback HDS total neu aufbauen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

HDS total neu aufbauen

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3795

28. Mär 2018, 22:28
Beitrag # 1 von 84
Bewertung:
(5080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo HDS-Anwender

HilfDirSelbst ist mächtig in die Jahre gekommen. Insbesondere die Forensoftware (Gossamer Forum (Perl)) entspricht nicht mehr dem heutigen Stand. Auch sonst sind einige Gedanken notwendig, um diese Wissensplattform am Leben zu erhalten oder noch besser - dieser wieder Leben einzuhauchen.

Inzwischen haben diverse Abklärungen statt gefunden. Es musste festgestellt werden, dass es nahezu unmöglich ist, die bestehenden Daten (Themen/Beiträge und Benutzer) sinnvoll zu mirgrieren, ohne dass Abstriche gemacht werden müssten. Beim Notieren von allen Funktionen welche bei HDS vor rund 15 Jahren durch Oesi hinzuprogrammiert wurden, mussten wir feststellen, dass diese nicht mehr in dieser Form realisiert werden können.

Das heisst, dass die neuen Foren leer wären und man von Beginn weg starten würde. Als Archiv bleibt die momentane Plattform erhalten. Eine Suche über Neu und Alt muss separat erfolgen. Es soll weiterhin PremiumMember und Member geben, damit die laufenden Betriebskosten gedeckt werden können.

Es ist mir klar, dass die typische Fachforenzeit vorbei ist. Gerade deswegen könnte man eigentlich alles einstampfen oder wir wagen einen Schritt nach vorne und bauen ein Forum mit den neuesten Technologien und Möglichkeiten auf.

Deshalb habe ich folgende Fragen an dich:

- Welche Ansprüche stellst du an ein zeitgemässes Forum?
- Was sind deine prioritären Wünsche hinsichtlich Funktionsumfang?
- Gehört ein Forum der Vergangenheit an oder siehst du Chancen darin?
- Wenn Chancen - welche?
- Wie können jüngere Generation angesprochen werden?
- Sind fundierte Fachbeiträge über ein Thema sinnvoll und erwünscht?
- Sollte Platz für Tutorials und Videos vorhanden sein?

und sollten wir hier mehrheitlich der Meinung sein, dass HDS nicht sterben soll:
- Wärest du bereit, einen Betrag zur Neuprogrammierung über ein Crowdfundig zu leisten?

Allfällige Fragen werden wir gesammelt beantworten.

Herzlichen Dank schon jetzt für deine Meinung.
Urs


www.gamper-media.ch
www.dynpg.ch
Hier Klicken X

HDS total neu aufbauen

olaflist
Beiträge gesamt: 1327

28. Mär 2018, 23:27
Beitrag # 2 von 84
Beitrag ID: #563195
Bewertung:
(5065 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

ich hau einfach mal ein paar Gedanken raus...:


- HDS ist gut wegen der Leute, die sich hier tummeln, wegen des Niveaus der Beiträge, und wegen des Stils, der gepflegt wird
- eine Migration auf eine neue Plattform wird tödlich enden (ich denke als Beispiel an pdfzone.de)
- Quark hat mit seiner Facebook-Gruppe augenscheinlich recht großen Erfolg (das ist aber auch nicht über Nacht entstanden, und geht u.a. sicher auf gute Hege und Pflege von Matthias und wahrscheinlich auch anderen Leuten zurück)
- wenn es Sinn ergibt, etwas Neues zu tun (also z.B. irgendeine neue Community-Sache im Dunstkreis dessen, in dem sich bislang HDS bewegt), dann sollte man es tun, aber keinesfalls HDS einstellen oder eine Migration erzwingen; etwas Neues tickt vielleicht ganz anders, und muss nicht unbedingt eine entweder-oder-Alternative zu HDS sein
- jedes Ding hat seine Zeit; wenn in weiteren fünf Jahren immer weniger und dann so wenig auf HDS passiert, dass es den Betrieb gar nicht mehr lohnt - tja, dann ist das vielleicht eben so (auch wenn es für mich selbst schade wäre)
- wenn man den Look'n Feel von HDS ein bisschen aufpolieren möchte - ich wette das geht sogar ganz gut mit CSS+JavaScript, ohne die betagte Forensoftware an sich anzufassen

Kontext:
- ich selbst bin sicher ein old school Nutzer; via E-Mail bekomme ich aus dem Augenwinkel mühelos mit, ob grad was für mich Interessantes läuft
- ich bin nicht der Social Media-Typ, der auf den div. Kanälen die Dauerdusche abbekommt / abbekommen möchte (zu viel Rauschen, das schwer zu filtern ist; bin aber vielleicht auch nur zu alt oder zu faul) [ich hab das alles eine Weile versucht / genutzt, aber es geht mir meistens auf den Senkel; ich nutze praktisch nur solche Social Media-Kanäle, die mich auf sinnvolle Weise mit E-Mail-Notifications versorgen, bin dort aber eher nur der Empfänger nicht der Sender von Innhalten]
- ich bin insgesamt ein intensiver digitaler Nutzer, verbringe viele Stunden mit stiller Arbeit am Rechner aber auch mit dem Durchsehen (oft aus dem Augenwinkel/zwischendurch) meines E-Mail-Eingangs

Bevor Du und andere anfangen, Energie in was auch immer zu investieren, würde ich erst mal eine eingehende Problemanalyse machen (gebe auch gerne weiter meinen Senf dazu):

- was genau ist das Problem/sind die Probleme? Besteht es innerhalb von HDS, oder eigentlich außerhalb davon?
- kann man das Problem in HDS lösen? Will man das angehen? Lohnt es sich?
- kann man das Problem nur außerhalb von HDS lösen? Will man das angehen? Lohnt es sich? Warum will man aus HDS heraus ein Problem lösen, das sich außerhalb von HDS befindet/außerhalb von HDS gelöst werden muss/soll?
- welche (schlimmen) Dingen werden passieren, wenn man im Prinzip einfach so weiter macht wie bisher?


So weit für's Erste.....

Viele Grüße,

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#563194]

HDS total neu aufbauen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1822

28. Mär 2018, 23:46
Beitrag # 3 von 84
Beitrag ID: #563196
Bewertung:
(5060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

Zitat - Welche Ansprüche stellst du an ein zeitgemässes Forum?
- Was sind deine prioritären Wünsche hinsichtlich Funktionsumfang?


Um die Fragen zu beantworten müsste ich noch ein wenig nachdenken.

Zitat - Gehört ein Forum der Vergangenheit an oder siehst du Chancen darin?
- Wenn Chancen - welche?


Ich finde keinesfalls, dass ein Forum der Vergangenheit angehört.
Wichtig sind die fachlichen Themen, deren Inhalt und nicht zuletzt die Qualität. Wo findet man denn sonst fachlich hochwertige Informationen ? Diese Informationen werden gerade auch von jungen Berufseinsteigern benötigt.

Zitat - Wie können jüngere Generation angesprochen werden?


Insbesondere durch eine modernere Gestaltung.
Auf keinen Fall jedoch durch Verlagerung hin zu SocialMedia wie z.B. Facebook.

Zitat - Sind fundierte Fachbeiträge über ein Thema sinnvoll und erwünscht?


Ja, unbedingt.

Zitat - Sollte Platz für Tutorials und Videos vorhanden sein?


Ja unbedingt. Das würde das Forum positiv erweitern und sicherlich zu einer höheren Frequentierung beitragen auch der jüngeren Generation.

Zitat und sollten wir hier mehrheitlich der Meinung sein, dass HDS nicht sterben soll:
- Wärest du bereit, einen Betrag zur Neuprogrammierung über ein Crowdfundig zu leisten?


Ich wäre grundsätzlich dazu bereit – sofern der Betrag zu meinem Budget passt.

Während ich hier offline schreibe hat sich Olaf bereits zu Wort gemeldet. Seinem Beitrag kann ich nur zustimmen.

Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass das Forum eine moderne Gestaltung braucht. Inwieweit sich das mit CSS und JavaScript machen lässt, bin ich überfragt. Ich sehe es ähnlich wie Olaf, dass ein Abdriften in den SocialMedia-Bereich möglicherweise schädlich sein könnte.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#563194]

HDS total neu aufbauen

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2123

29. Mär 2018, 12:39
Beitrag # 4 von 84
Beitrag ID: #563201
Bewertung:
(4983 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

wie soll ich sagen: Das was ist, würde mir fehlen, wenn es nicht mehr wäre...

Ich sehe zwar auch, daß hier mal entschieden mehr "traffic" gewesen ist in der Vergangenheit, sehe da aber zumindest bei den Themen, die mich (beruflich) in erster Linie interessieren, den Grund einfach in weniger Innovation in den einzelnen Themenbereichen und weniger eine direkte Abhängigkeit von "Präsentation" im Sinne von nicht ausgeschöpften Gestaltungsmöglichkeiten des Formats "Forum".

Andererseits lese ich oft, daß kaum mal weniger als 5000 User online sind aktuell, im Moment sind es gerade 13.000..: Ist das wirklich zu "wenig"? (Ich finde das schon ne ganze Menge, weiß aber nicht wie wörtlich diese ausgewiesene Zahl zu nehmen ist...)

Alleine als Nachschlagwerk/Wissensdatenbank ist HDS für meine tägliche Praxis eigentlich unverzichtbar, wenn ich mich eines bestimmten mehr oder weniger komplexen Sachverhalts unter dem Aspekt von Aktualität vergewissern will.

Darüberhinaus finde ich es höchst angenehm, sich jederzeit aktiv einbringen zu können in den Prozess jeweiligen Erkenntnisgewinns und dabei - trotz "virtueller" Kommunikationsform - nach und nach nahezu persönliche Begegnungen stattfinden und entwickeln. Das hierfür Raum bleibt ist mitunter einfach tröstlich angesichts einer anderenortes im Web zu verzeichnenden allgemeinen Verrohung im Umgang miteinander und sicher nicht nur der fachlichen, sondern auch sozialen Kompetenz der Teilnehmer geschuldet, die ich hier immer wieder erfahre.


Insofern ist das erst einmal beruhigend:
Antwort auf: ...Als Archiv bleibt die momentane Plattform erhalten. Eine Suche über Neu und Alt muss separat erfolgen.



-------

Antwort auf: Es ist mir klar, dass die typische Fachforenzeit vorbei ist. Gerade deswegen könnte man eigentlich alles einstampfen oder wir wagen einen Schritt nach vorne und bauen ein Forum mit den neuesten Technologien und Möglichkeiten auf.

+
Antwort auf: - Welche Ansprüche stellst du an ein zeitgemässes Forum?

ich meide facebook & Co als zum "old-style-Forum?" alternativen Kanal solange ich kann, aktuelle Geschehnisse bestärken mich eher, letztendlich mache ich mir aber keine Illusionen als Don Quichotte überlebensfähig zu bleiben. Daher muß ich gestehen, daß ich gar keine konkrete Vorstellung davon habe, wo Du hin willst mit einer anvisierten "Erfrischung" des Ganzen? Videos sind hier doch auch zu platzieren, halt über links zu gegebenenfalls eigenem Webspace...


Antwort auf: - Was sind deine prioritären Wünsche hinsichtlich Funktionsumfang?

Wiederauffindbarkeit/Suchfunktion/Stichwort, bzw Themenregister


Antwort auf: - Gehört ein Forum der Vergangenheit an oder siehst du Chancen darin?

s.o.
Zum Beispiel in der Möglichkeit sich auch persönlich zu begegnen. Ich finde es prinzipiell auch nicht gleich falsch hier einer (fachlichen) Hirarchie von Kompetenz anzutreffen/auslesen zu können, das hilft mitunter Gelesenes auf seine Relevanz hin besser einordnen zu können.


Antwort auf: - Wenn Chancen - welche?

s.o.


Antwort auf: - Wie können jüngere Generation angesprochen werden?

Am besten ist meiner Erfahrung nach immer Mund zu Mund-Propaganda. Zu leisten wäre das sicher bei Ausbildungsituationen oder durch noch stärkerer Hilfestellung diesbezüglich von anderen "Institutionen". Immerhin: FOGRA, BVDM und sogar cleverprinting und der Cheffe von Callas schaut hier nach, um sich zu orientieren hinsichtlich aktueller fachlicher Diskussionen...!
Aber klar sind hier "Verknüpfungen" von anderen Plattformen natürlich zusätzlich hilfreich.


Antwort auf: - Sind fundierte Fachbeiträge über ein Thema sinnvoll und erwünscht?

Was ist damit gemeint? Mehr Hermetik? Wenn ja, wer gibt da was frei als lexikalischen Eintrag?
Oder einfach eine noch sortiertere Aufbereitung von bestimmten fachlichen Themen als bisher mitunter schon geleistet wird? Jedenfalls finde ich die Interaktion zwischen mehreren Beteiligten insgesamt doch fruchtbarer als eine servierte bereits vorgekaute Wahrheit, auch wertvoller als Spiegel unter dem Aspekt von Aktualität. Prinzipiell aber habe ich überhaupt nichts gegen bereits zusammengefasstere Äußerungen/Beiträge gegenteilig zu reinen Fragen.


Antwort auf: - Sollte Platz für Tutorials und Videos vorhanden sein?

s.o., nix dagegen, aber ja bereits jetzt möglich zu platzieren...


Antwort auf: und sollten wir hier mehrheitlich der Meinung sein, dass HDS nicht sterben soll:
- Wärest du bereit, einen Betrag zur Neuprogrammierung über ein Crowdfundig zu leisten?

Das ist Erpressung ;-)
Natürlich muß sich der Aufwand für Dich und Deine direkten Mitstreiter so oder so "lohnen" (also auch "ideell") und das ganze muss finanzierbar bleiben. Viel mehr als meine bisherigen Member-Beiträge kann ich mir leider aktuell nicht leisten :-(

Beste Grüße

Ulrich


als Antwort auf: [#563194]

HDS total neu aufbauen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

29. Mär 2018, 20:33
Beitrag # 5 von 84
Beitrag ID: #563207
Bewertung:
(4939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

ich bin ganz bei Olaf, Peter und Ulrich.

Mich persönlich stört das "veraltete" Design von HDS überhaupt nicht. Aber jüngere User werden dadurch eventuell abgeschreckt, weil ihnen „geiles Design vor Nutzen geht“.

Wir sind hier eine relativ „alte“ Community, die Aktivsten von uns sind meines Wissens überwiegend zwischen 50 und 60 Jahre alt, also mehr oder weniger dem Renten- (Pensions-) Alter nah ;-) Einige Wenige haben sogar schon die 70 überschritten. Wir brauchen hier „frisches Blut“, damit HDS nicht ausstirbt.

Wie „frisches Blut“, also die jüngere Generation gewinnen? Vielleicht wäre es eine Option, neue Beiträge parallel zum eigentlichen Forum (automatisch) auf Facebook (ohne Kommentarfunktion) und Twitter zu posten, selbstverständlich immer mit Link zum entsprechenden Thread.

Ich bin strikt dagegen, HDS ausschließlich auf z. B. Facebook zu verlagern. Ich bin beruflich intensiv auf Facebook aktiv – ich betreue kommerzielle Seiten und bin Mitglied mehrerer Gruppen bzgl. Tourismus und Reiserecht – aber nichts davon lässt sich mit einem „echten Forum“ vergleichen. Habt ihr schonmal etwas Bestimmtes in einer Facebook-Gruppe gesucht? Es ist fast unmöglich, das Gesuchte zu finden. Die Lifetime in Social Media ist ein paar Stunden, eventuell ein paar Tage. Im aktuellen HDS-Forum kann ich alles Mögliche suchen und komme auch immer zu brauchbaren Resultaten. Die benötigte Funktionalität ist also bereits gegeben.

Man könnte HDS ein optisches/grafisches Facelifting verpassen, um moderner auszusehen. Ein kompletter Neuaufbau scheint mir a) überflüssig und b) nicht praktikabel, wenn man nicht alle Beiträge und Kommentare in ein neues Forum migrieren kann.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#563201]

HDS total neu aufbauen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4901

29. Mär 2018, 21:08
Beitrag # 6 von 84
Beitrag ID: #563209
Bewertung:
(4930 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich verstehe den Urs Gamper leider nicht mehr.

Letztes Jahres hat er sein DE-Konto aufgegeben und mir zu verstehen gegeben, dass meine monatliche Spende von 10 Euro nicht mehr erwünscht sei ... und nun will er crowdfunden.

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#563194]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 29. Mär 2018, 21:26 geändert)

HDS total neu aufbauen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1822

29. Mär 2018, 21:57
Beitrag # 7 von 84
Beitrag ID: #563210
Bewertung:
(4914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

ich bin auch ganz nah bei Dir ;-)

Nur in einem Punkt weichen wir voneinander ab, nämlich wenn es sich um die Gestaltung dreht.

Wenn ich eine Erweiterung des Forums durch eine jüngere Zielgruppe anvisiere, dann kann ich nicht mit einer Gestaltung daher kommen, die den Eindruck erweckt hier sei seit 30 Jahren nichts mehr passiert.

Wer die Qualität der Inhalte nicht kennt, wird doch durch diese prähistorische Gestaltung geradezu abgeschreckt. Die FAQ-Seite, quasi die Einstiegsseite für neue Forum-Interessenten, ist so ein Negativbeispiel.

Weiterführende Seiten wie z.B. „Programm-Plugins /-Skripte, Links bzw. Linksammlungen“ sind ein weiterer Schlag in ein typografisch geschultes Auge.

Aber auch weniger geschulte Augen werden doch hoffentlich einen Unterschied zwischen aktueller Gestaltung in Magazinen oder Webseiten erkennen.

Dieser weiterführende Bereich ist auch unzureichend gepflegt. Da finde ich dann häufig als letzter Eintrag das Jahr 2006.

Sorry, aber wenn ich auf eine fremde Webseite gehe und als letzten Eintrag das Jahr 2006 finde, dann bin ich flink wie ein Wiesel wieder weg.

Es geht nicht um geiles Design - es geht um eine moderne, zeitgemäße auch typografisch ansprechende Seite, die mögliche neue User nicht schon durch das Erscheinungsbild abschrecken.

Ralf, Du kannst doch Deinen Kunden auch keine Broschüren im Layout von vor 30 Jahren – gar noch beschränkt auf die Möglichkeiten von TextEdit – anbieten ?

Die Struktur finde ich schon erhaltenswert, wenn man es dann mit CSS und JavaScript hinbekommt.

Ich bin leider schon zu lange raus aus dem Web-Design und habe daher aktuelle Möglichkeiten bzw. Techniken nicht mehr so im Visier.

Viele Grüße und nebenbei auch fröhliche Osterfeiertage • Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#563207]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 29. Mär 2018, 21:59 geändert)

HDS total neu aufbauen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

29. Mär 2018, 22:07
Beitrag # 8 von 84
Beitrag ID: #563211
Bewertung:
(4910 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

Zitat von Peter Lenz Nur in einem Punkt weichen wir voneinander ab, nämlich wenn es sich um die Gestaltung dreht.

Ralf, Du kannst doch Deinen Kunden auch keine Broschüren im Layout von vor 30 Jahren – gar noch beschränkt auf die Möglichkeiten von TextEdit – anbieten ?


Ich hätte meine Aussage

Zitat von Ralf Hobirk Man könnte HDS ein optisches/grafisches Facelifting verpassen, um moderner auszusehen.

wohl doch etwas weiter ausführen müssen. Gerne sehe ich deine Ausführungen als sinnvolle Erweiterung ;-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#563210]

HDS total neu aufbauen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1822

29. Mär 2018, 22:21
Beitrag # 9 von 84
Beitrag ID: #563212
Bewertung:
(4903 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

Zitat Man könnte HDS ein optisches/grafisches Facelifting verpassen, um moderner auszusehen.


Sorry, da hat sich offenbar „geiles Design vor Nutzen“ zu stark eingeprägt, sodass ich diese Äußerung nicht mehr so recht wahrgenommen habe.

Ich möchte aber noch etwas ergänzen. Gerade im Bereich „Programm-Plugins /-Skripte, Links bzw. Linksammlungen“ finden sich auch nicht wenige „tote Links“, wie übrigens auch gerne bei den Adobe-Seiten.

Ich weiß nicht wie aktuelle Programme gestrickt sind, mit denen auch Adobe seine Webseiten erstellt. Aber das gute alte GoLive, mit dem ich meine Webseiten früher erstellt habe, hatte eine Funktion zum Aufspüren von toten Links. Zur Not gibt es dafür auch spezielle Software. Das fällt jetzt aber in den Bereich Pflege.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#563211]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 29. Mär 2018, 22:22 geändert)

HDS total neu aufbauen

olaflist
Beiträge gesamt: 1327

29. Mär 2018, 23:59
Beitrag # 10 von 84
Beitrag ID: #563213
Bewertung:
(4868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nehme mal einen zweiten Anlauf, aus einem etwas anderen Blickwinkel (und bitte nicht böse sein über meine Direktheit, die als Arroganz rüberkommen mag, aber ehrlichem Interesse an dem entspringt, wie der status quo wirklich ist).

Kontext: ich nutze seit Jahren eigentlich immer nur das Forum, und habe eben das erste Mal nach sehr langer Zeit wieder die Website als solche angeschaut.

Meine Kurzzusammenfassung/-einschätzung dessen was die HDS-Website derzeit ist bzw. woraus ihre Substanz besteht:
[1] der wirklich wertvolle Kern: das Forum
[2] nett: ein bisschen sowas wie ein Blog (eine Handvoll datierte Beiträge auf der Startseite)
[3] nötig: div. Notwendigkeiten, z.B. Registrierung/Anmeldung, Regeln, FAQ, Impressum, persönliche Einstellungen (da kann aber evtl. einiges abgespeckt werden)
[4] entbehrlich: alles andere (sorry, aber so sehe ich das bei mind. 95% dessen, was es da noch so gibt)

Außerdem: Wie kommt die HDS-Website eigentlich rüber? Wie ein großer Haufen Zeugs, bei dem man sich fragt (auch nach etwas Erforschen der Website), ob es da doch vielleicht ein ordnendes Prinzip gibt, oder das alles einfach so über die Jahre ge- und verwachsen ist... Und wenn man nicht aufpasst, übersieht man womöglich das, was wirklich sehr wertvoll ist (das Forum).

Auf diesem Hintergrund stelle ich einfach mal folgenden Lösungsansatz in den Raum:

a] strukturell
- das Forum maximal in den Vordergrund stellen
- daneben (und letztlich untergeordnet) alles sonstige
- aus dem o.g. Punkt [4] alles oder fast alles entsorgen, oder ggf. in einem großen Unterpunkt "Archiv" verstecken

b] gestalterisch
- ... muss da schon ein bisschen was passieren; weniger ist mehr, klare und minimalistische Gestaltung, keine Mode-Sachen (die sehen nächstes Jahr schon so was wie von gestern aus)
- 'mobile' muss genauso gut funktionieren wie Darstellung auf einem Desktop-Browser (aber cool aussehen muss m.E. kein Ziel sein)
- ich denke weiterhin, dass man das überwiegend mit CSS + JavaScript hinbekommen kann (und natürlich muss da zunächst ein bisschen die Site-Struktur/Hauptnavigation angepasst werden)

Geschätzter Aufwand:
- strukturelle Reorganisation, Änderungen an der Grobstruktur: 5 Manntage?
- Gestaltungskonzept: 5 Manntage?
- Umsetzung per CSS+JavaScript: 10 Manntage?

Gute Leute kosten gutes Geld, bei meiner Manntage-Schätzung reden wir über mind. 10.000 EUR (nicht so gute Leute kosten am Ende meist mehr).

So weit erst mal....


Und ansonsten...: schöne Osterfeiertage!

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#563194]
(Dieser Beitrag wurde von Urs Gamper am 3. Apr 2018, 20:09 geändert)

HDS total neu aufbauen

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4753

30. Mär 2018, 15:11
Beitrag # 11 von 84
Beitrag ID: #563216
Bewertung: |||
(4753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,
zunächst musss ich mich outen als jemand, der sich in letzter Zeit rara macht bei HdS. Das liegt aber nur an der beruflichen Ausrichtung, nicht an HdS.

Zu der Idee HdS aufzugeben sage ich nur: Denk nicht mal dran! Ich will mich gerne beteiligen; finanziell oder wie auch immer!

Zu einem Fachforum gibt es meiner Meinung nach KEINE Alternative! Facebook ist KEINE Anletrnative! Das ist ein Datengrab - Zuckerberg sterben die Mitglieder aus, junge Leute sind dort NICHT zu finden, Profianwender (Zielgruppe von HdS) erst recht nicht. Wenn noch 2 oder drei Datenskandale öffentlich werden, ist FB schneller weg vom Fenster als "Wer kennt wen" oder ähnliches. Und dann sind die Daten weg! Nein, nein, wir behalten das Fachforum mal lieber bei!!!

Umbau oder neu erfinden? Das kann ich nicht beurteilen. An der Optik kann man sicher mit ein bischen CSS zaubern, aber richtig neue Funktionen (eingebettete Videos, ...) wird man so nicht umsetzen können. Aber: Braucht es das wirklich?

Ich will nochmal unterstreichen, dass ich an die Form des "Forums" fest glaube und dir Unterstützung zusage! Ich werde z.B. in den IDUG-Stuttgart-Treffen ganz bewußt für HdS werben und Artikel auf der IDUG-Stuttgart-Facebook-Seite verlinken.
Wenn Du ein Clowdfunding machst werde ich das persöbnlich unterstützen und ebenfalls die IDUG als Plattform einsetzen!

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#563194]

HDS total neu aufbauen

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17818

2. Apr 2018, 19:41
Beitrag # 12 von 84
Beitrag ID: #563225
Bewertung: |||
(4304 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Urs Gamper ] Inzwischen haben diverse Abklärungen statt gefunden. Es musste festgestellt werden, dass es nahezu unmöglich ist, die bestehenden Daten (Themen/Beiträge und Benutzer) sinnvoll zu mirgrieren, ohne dass Abstriche gemacht werden müssten.

Hier wäre mal zu konkretisieren, was diese Abstriche konkret bedeuten.

Ich könnte damit leben, über die Suche des neuen Forums auch alte Beiträge finden zu können, und diese dann im neuen als Referenz oder Zitat zu verlinken, so wie wir es z.Z. ja auch schon tun, wenn jemand nicht in der Lage war selber zielführend zu suchen (weil er zu blöd, zu faul oder die passenden Fachbegriffe nicht parat hatte, sei jetzt mal hintenangestellt, funktionieren sollte es allein für den dritten Fall, auf jeden Fall)


Antwort auf [ Urs Gamper ] Es ist mir klar, dass die typische Fachforenzeit vorbei ist. Gerade deswegen könnte man eigentlich alles einstampfen oder wir wagen einen Schritt nach vorne und bauen ein Forum mit den neuesten Technologien und Möglichkeiten auf.

Das würde ich differenzieren.
Die Zeit für Fachforen nehmen sich zur Zeit nur diejenigen, die wissen, das umfangreiche und tiefer in die Materie gehende Themen, dort am sinnvollsten durchgekaut werden können.

Die Jungen, die glauben, die Beherrschung eines Programms wie Quark, ID oder PS wäre mit Twitterlängen oder umhergeworfenen FB-Fetzen zu erlernen, werden entweder die Programme nie beherrschen und immer nur an der Oberfläche kratzen und über kurz oder lang die Applikationen als 'völlig überladen' aussortieren, oder eben auch auf den Trichter kommen, das der ein oder andere Umstand schon mal ein paar hundert Wörter braucht um überhaupt so weit umrissen zu werden, dass sich andere hineinversetzen können.

Antwort auf [ Urs Gamper ] Deshalb habe ich folgende Fragen an dich:
- Welche Ansprüche stellst du an ein zeitgemässes Forum?

Einbinden von selbsttätig benannten Zitaten, inline Bildern und Videos.


Antwort auf [ Urs Gamper ] - Was sind deine prioritären Wünsche hinsichtlich Funktionsumfang?

inline Bilder, Zitatbenamung, inline Videos


Antwort auf [ Urs Gamper ] - Gehört ein Forum der Vergangenheit an oder siehst du Chancen darin?

Es wird immer wieder Themen geben die vom Umfang her in einem Forum am besten erörtert werden können – zur Zeit herrscht in großen Teilen des Netzes aber der Glaube vor, man könne alles mit 160 Zeichen erklären oder müsse das anwählen eines bestimmten Menüeintrags mit einem Video erklären. Ich denke, das gibt sich wieder.

Antwort auf [ Urs Gamper ] - Wenn Chancen - welche?

Aussitzen? Evtl. konkret Themen- und Personenkreise ansprechen, die an ausgiebigen Themenerörterungen interessiert werden. Newsgroups und Mailinglisten führen ja auch seit Jahren ein inzwischen mehr oder weniger Schattendasein, nichtsdestotrotz wird dort noch rege diskutiert.


Antwort auf [ Urs Gamper ] - Wie können jüngere Generation angesprochen werden?

Ich glaube, die müssen einfach reifen – also nicht wir uns auf sie zubewegen sondern die auf uns. Früher waren die zwangsläufig hier, weil es keine altersgemäßen Informationsquellen gab. Aber auch wir haben uns mit den 'Mein ID funktioniert nicht mehr, was kann ich tun?'-Klientel schwer getan. Eigentlich sollte man froh sein, die an FB und Twitter verloren zu haben.


Antwort auf [ Urs Gamper ] - Sind fundierte Fachbeiträge über ein Thema sinnvoll und erwünscht?

Stellst du damit nicht die Diskussion über technische Themen im allgemeinen in Frage? Natürlich sind sie das.


Antwort auf [ Urs Gamper ] - Sollte Platz für Tutorials und Videos vorhanden sein?

Ja, gerne, aber die müssen gepflegt werden, und das kann bei Textbeträgen mit ein paar Zeilen erledigt werden, bei Howtos oder gar Videos (Ich sehe dauernd auf YouTube Videotutorials, die dann per Texteinblendung auf den neusten Stand gehalten werden – allzuoft zu Themen wo schon das Urvideo kein Videotutorial wert war …) ist das u.U. ein Start bei null.


Antwort auf [ Urs Gamper ] und sollten wir hier mehrheitlich der Meinung sein, dass HDS nicht sterben soll:
- Wärest du bereit, einen Betrag zur Neuprogrammierung über ein Crowdfundig zu leisten?

Du weißt, was es mir seit Jahren wert ist. Evtl. würde ich für ein Umbauprojekt auch noch was drauflegen.

Was den Look betrifft: Hier Blut schweiß und Geld in Ansätze zu investieren, Zielgruppen anzusprechen, die uns eh nicht auf ihrem Radar haben, halte ich für vergeben Liebesmüh.
Ich hab einige Stunde investiert mit das Forum sowohl am Rechner als auch am Smartphone per CSS gefällig zu machen, habe somit kein Grund zur Klage – da bin ich aber einer der ganz wenigen, von daher kann ich eben nicht von mir auf andere schliessen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#563194]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 2. Apr 2018, 19:50 geändert)

HDS total neu aufbauen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4901

3. Apr 2018, 20:17
Beitrag # 13 von 84
Beitrag ID: #563230
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hatte vor drei Jahren mal die Idee, „Let's Work“-Videos zu machen und diese dann bei YouTube hochzuladen – angelehnt an den „Let's Play“-Hype.

Dazu würde ich (und hoffentlich auch andere) hin und wieder einfach mal auf „Record“ klicken, damit man mir auch mal bei meiner täglichen Arbeiten über die Schulter schauen kann. So richtig „RAW“ und ohne große Vorbereitung.

Wenn man dazu entsprechende Tools (PC und Mac) und Upload-Möglichkeiten (direkt und nur auf HDS) zur Verfügung gestellt bekäme, dann wäre das auch wieder ein Alleinstellungsmerkmal für HDS.

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#563225]

HDS total neu aufbauen

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3795

3. Apr 2018, 20:46
Beitrag # 14 von 84
Beitrag ID: #563231
Bewertung:
(4113 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander

Wir haben uns nun entschieden, die vorhandene Forensoftware zu belassen und ein Redesign zu realisieren.

Dazu benötigen wir aber einen Designer, welcher für uns die Vorgaben für das Layout über alle Ansichten liefert. Von der Gruppe bis ins Datail, die Navigationen, die Icons, die Benutzerlisten, etc. etc.

Interessierte wollen sich bitte bei mir melden, damit wir auch einen Kostenrahmen festlegen können.

Besten Dank
Urs


www.gamper-media.ch
www.dynpg.ch


als Antwort auf: [#563194]

HDS total neu aufbauen

GoMac
Beiträge gesamt: 378

10. Apr 2018, 11:10
Beitrag # 15 von 84
Beitrag ID: #563356
Bewertung:
(3146 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo aus Hamburg,

hmA

„Deshalb habe ich folgende Fragen an dich:

- Welche Ansprüche stellst du an ein zeitgemässes Forum?
+ weitere Programmforen wie z.B. Affinity (Ist schon da) Pinegrow
Nachfolger von Adobeprogrammen…
- Was sind deine prioritären Wünsche hinsichtlich Funktionsumfang?
+ Weniger ist mehr, nur direkt auf Fragen beziehen.
- Gehört ein Forum der Vergangenheit an oder siehst du Chancen darin?
+ Nein ein Forum ist super und hat eine Chance (weiß allerdings nicht was der Betrieb so kostet)
- Wenn Chancen - welche?
+ Echte Wissensdatenbank, Anknüpfung an Fortbildungseinrichteungen, Uni
- Wie können jüngere Generation angesprochen werden?
+ bin alt :) – von FB halte ich nix, vielleicht kurze Frage - kurze Antwort
- Sind fundierte Fachbeiträge über ein Thema sinnvoll und erwünscht?
+ Ja vielleicht etwas kürzer
- Sollte Platz für Tutorials und Videos vorhanden sein?
+ Ja

und sollten wir hier mehrheitlich der Meinung sein, dass HDS nicht sterben soll:
- Wärest du bereit, einen Betrag zur Neuprogrammierung über ein Crowdfundig zu leisten?

+ Ja

LG
Peter

– ist das Forum, mit nettem Ton und hat mir immer sehr geholfen, oft auch nur durch mitlesen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
iMac 27", Capitan • 3,5 GHz Intel Core i7 • NVIDIA GeForce GTX 775M 2048 MB
MacBookAir • CS 6 – die letzten DVDs +++ und nu' Affinity, Pinegrow, wieder Quark…



als Antwort auf: [#563194]
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/

Hier Klicken