hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Torben Anschau
Beiträge:
5. Mai 2010, 21:41
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(7415 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo,
vor einiger Zeit habe ich für eine Druckerei einen Computer zusammengebaut, den ich mit Win 7 Ultimate 64-Bit und 8 GB ausgerüstet habe.

Just von jenem sehr interessanten Rechner kann aber nicht belichtet werden. Denn der Treiber zum Belichter wird offenbar nicht akzeptiert. Weiß jeman, wo es entsprechende Treiber für 64-bit gibt oder, ob man das Problem anders lösen kann? Auf den entsprechenden Webseiten habe ich noch nichts gefunden und auch der heute anwesende Techniker für Belichter und Rip wusste keinen Rat.

Weiß jemand die Lösung, oder muss man zu 32 Bit zurück?
Top
 
X
mk-will p
Beiträge: 1157
6. Mai 2010, 09:44
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #441285
Bewertung:
(7385 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo Torben,

gibt es Fehlermeldungen, sei es beim Treiber-Installieren, beim Drucken, im Gerätemanager?

Meines Wissens ist es so, daß Win7 64bit ausschließlich signierte Treiber akzeptiert.

Allerdings kann man Win7 dazu "überreden", auch unsignierte Treiber zuzulassen.

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#441251] Top
 
Torben Anschau
Beiträge:
6. Mai 2010, 11:22
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #441309
Bewertung:
(7369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo Stephan

Zitat gibt es Fehlermeldungen, sei es beim Treiber-Installieren, beim Drucken, im Gerätemanager?


Ich kam noch nie so weit, dass ich hätte drucken können.
Ich gehe auf Drucker installieren, wähle den Netzwerkdrucker aus, und dann sucht Windows den Treiber im Update. Dort findet er ihn nicht. Dann bietet er mir (auch nur manchmal) an, den Treiber selbst zu wählen. Hier wähle ich den aus, der auf der CD zum Navigator geliefert wird, für XP-Vista. Den akzeptiert Win7 jedoch nicht, womit sich das dann erledigt hat; kein Drucker wird installiert.

Leider funktioniert der Adobe Postscripttreiber auch nicht.
Beim Windows-PS-Treiber weiß ich nicht, wie man diesen so bedient, dass man ihm eine PPD zuweisen kann und einen Netzwerkpfad. Wenn mir das jemand erklären könnte, wäre mir vermutlich schon geholfen.

Zitat Meines Wissens ist es so, daß Win7 64bit ausschließlich signierte Treiber akzeptiert.
Allerdings kann man Win7 dazu "überreden", auch unsignierte Treiber zuzulassen.


Klingt interessant - wo macht man das?

Vielen Dank erst mal, Torben
als Antwort auf: [#441285] Top
 
mk-will p
Beiträge: 1157
6. Mai 2010, 13:13
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #441324
Bewertung:
(7353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo Torben,

Stichwort "bcd edit", das ist die Startkonfiguration von Vista/Win7.
Darin muß der entsprechenden Parameter gesetzt werden.

Da die Datei binär vorliegt, muß dafür das mitgelieferte Kommandozeilen-Programm bcdedit.exe benutzt werden.


Oder man nimmt ein Helferlein wie bspw. EasyBCD (http://neosmart.net/dl.php?id=1.
Ist zwar für Vista geschrieben, funktioniert aber auch mit Win7.

Wenn ich mich recht erinnere, muß man bei EasyBCD in den Optionen den ExpertMode aktivieren, bevor man unter AdvancedOptions dann den Punkt "Allow unsigned driver installation on Vista 64-bit Edition" aktivieren kann.
Dann sollte die Treiber-Installation von der CD funktionieren.

Evtl. macht es Sinn, die Installation und den Betrieb mit dem Admin-Account laufen zu lassen.

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#441309] Top
 
Torben Anschau
Beiträge:
7. Mai 2010, 13:54
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #441501
Bewertung:
(7311 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo Stephan, vielen Dank für Deine Mühe zunächst
Zitat Wenn ich mich recht erinnere, muß man bei EasyBCD in den Optionen den ExpertMode aktivieren, bevor man unter AdvancedOptions dann den Punkt "Allow unsigned driver installation on Vista 64-bit Edition" aktivieren kann.
Dann sollte die Treiber-Installation von der CD funktionieren.


Das habe ich gemacht, ging auch so weit, nur den Treiber akzeptiert Windows immer noch nicht.
Die Fehlermeldung erfolgt, nachdem Windows Update erfolglos sucht, dann kommt die Eingabeaufforderung und ich wähle den Treiber aus, der da heißt XITRON_Vista.inf.
Dann wird etwas gerödelt und die Meldung erscheint: Windows kann keinen passenden Druckertreiber finden.
Danach kann ich nur noch abbrechen.

Wenn ich nur einen Weg wüsste, den Windows Postscripttreiber so zu benutzen, so dass ich für einen Drucker an einer bestimmten IP die PPD zuweisen kann, wäre mir wahrscheinlich geholfen, aber irgendwie kriege ich das auch nicht hin.
Der Adobe Postscripttreiber funktioniert leider auch nicht. Die Installation startet zwar, wenn ich ihm XP SP3 zuweise, doch einen Treiber legt er nicht an, auch wenn er es behauptet.

Gibt es denn keinen, der ein Harlequin/Navigator-RIP von Win7 64-bit erfolgreich ansteuert?

Torben Anschau
als Antwort auf: [#441324] Top
 
mk-will p
Beiträge: 1157
7. Mai 2010, 16:10
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #441513
Bewertung:
(7295 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo Torben,

Zitat ich wähle den Treiber aus, der da heißt XITRON_Vista.inf

1. Wo liegt die INF-Datei?
2. INF ist kein Treiber, sondern eine Datei mit Installationsinformationen, damit Windows den zugehörigen Treiber korrekt installieren kann.
Der eigentliche Treiber + Zusatzdateien muß ebenfalls erreichbar sein.

Ist auf der Xitron-CD ein Drucker-Installationsprogramm?
Falls ja, das ausführen.

Oder hast Du 4 Dateien in einem Ordner (Xitron.cat, XitronRIP.ppd, Xitron_VISTA.inf, Xixenith.ppd) und sonst nichts?
(Ich habe diese von der Xitron-Webseite.)

Laut INF-Datei funktioniert es auch mit 64bit-Versionen von Windows Vista und sollte daher unter Win7 eigentlich keine Probleme machen.

Ansonsten bleibt der Weg über Drucker - Drucker hinzufügen und im Verlaufe die richtige PPD angeben.

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#441501] Top
 
Torben Anschau
Beiträge:
7. Mai 2010, 21:38
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #441551
Bewertung:
(7269 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo,
Zitat
Zitat ich wähle den Treiber aus, der da heißt XITRON_Vista.inf

1. Wo liegt die INF-Datei?


Auf der CD, habe sie in ein Installationsverzeichnis auf dem Rechner kopiert. Mitsamt natürlich den anderen Dateien.

Zitat 2. INF ist kein Treiber, sondern eine Datei mit Installationsinformationen, damit Windows den zugehörigen Treiber korrekt installieren kann.


Ich dachte immer, das wären dann die PPDs bzw. die Dateien, die in dem Cat drin sind. Wie auch immer, andere Dateien gibt es ja nicht, bzw. der Dateiselector von Windows lässt keine Auswahl außer inf zu.


Zitat Ist auf der Xitron-CD ein Drucker-Installationsprogramm?
Falls ja, das ausführen.


Nein, da habe ich leider keines finden können.


Zitat Oder hast Du 4 Dateien in einem Ordner (Xitron.cat, XitronRIP.ppd, Xitron_VISTA.inf, Xixenith.ppd) und sonst nichts?
(Ich habe diese von der Xitron-Webseite.)



Genau so sieht es aus.

Zitat Ansonsten bleibt der Weg über Drucker - Drucker hinzufügen und im Verlaufe die richtige PPD angeben.



Ja genau, und da weiß ich nicht wie. Ich finde keine Stelle, an der ich eine PPD anhängen kann. Wenn mir das jemand erklären könnte... wie gesagt mit dem Adobe-Treiber ging das immer, aber unter Win7 kriege ich es nicht hin.
als Antwort auf: [#441513] Top
 
gerrie25
Beiträge: 119
6. Apr 2018, 20:39
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #563293
Bewertung:
(2355 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo, wurde das Problem damals gelöst? Habe jetzt das gleiche mit Windows 8.1 64-Bit!
Gruß Gerrie
als Antwort auf: [#441551] Top
 
gerrie25
Beiträge: 119
12. Apr 2018, 11:50
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #563458
Bewertung:
(1641 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Treiber für Xitron-RIP für Win 7 64-Bit?


Hallo, konnte das Problem mit dem "Sammsung Universal Postscript Printer"-Treiber lösen. Diesen auf beiden Rechnern installieren und dann den Scriptworks-Anschluss des Harlequin-Rips zuweisen. So klappt es bei mir.

Grüße Gerrie25
als Antwort auf: [#563293] Top
 
X