[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign pdf-Ausgabe Bilder CMYK

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pdf-Ausgabe Bilder CMYK

Cathy1980
Beiträge gesamt: 1

2. Mai 2018, 15:36
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Direkt vorneweg: Ich bin ein absoluter Laie, was Adobe angeht. Ich bin Journalistin und habe mir mit You-Tube-Videos angeeignet, wie ich der Zeitung anhand einer Größenvorgabe meinen Artikel direkt fertig als pdf schicken kann. Nun habe ich folgendes Problem: Die Bilder müssen CMYK sein. Meiner Meinung nach habe ich alles soweit voreingestellt, dass sie das auch sind. Aber eine Analyse bei der Zeitung hat wohl ergeben, dass sie nur RGB sind. Ich verzweifle hier gerade etwas, weil ich in der Fehlersuche einfach nicht weiterkomme. Kann mir da jemand behilflich sein? Ich weise nochmal darauf hin, dass ich, was Fachausdrücke betrifft, so gut wie keine Ahnung habe und mir alles selbst beigebracht habe. Also bitte einmal die Erklärung für "Doofe" :-D

Viele Grüße und vielen Dank!

Cathy
X

pdf-Ausgabe Bilder CMYK

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4380

2. Mai 2018, 16:59
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #563714
Bewertung:
(1871 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Wenn der Auftrag mit einem fixen Termin ist, dann sag denen sie sollen die empfangene Datei selbständig für deren Bedürfnisse fertig machen. RGB sollte kein Fehler mehr sein, der zur Ablehnung führt.

Wenn du verstehen willst was da passiert Google mal nach dem Ratgeber von cleverprinting. Die habe mal nachgezählt, dass es in InDesign mehr als 20 unterschiedliche Optionen gibt, die Farbe betreffen.

Wenn du kompletter Anfänger ist, sollte das ein guter Einstieg sein, um hier mitdiskutieren zu können und somit schnell hilfe zu empfangen.

Die konkrete Lösung für dein Problem könnte total easy im PDF-export zu lösen sein oder aber wesentlich tiefer liegen.

Gruß


als Antwort auf: [#563712]

pdf-Ausgabe Bilder CMYK

liselotte
Beiträge gesamt: 61

3. Mai 2018, 16:28
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #563753
Bewertung:
(1801 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat wie ich der Zeitung anhand einer Größenvorgabe meinen Artikel direkt fertig als pdf schicken kann.

Zitat Die Bilder müssen CMYK sein

Achte darauf das Dein schwarzer Text 100k ist
Ausgabe als PDF-X1a (dann ist alles CMYK)
aber Du brauchst das Ausgabe Profil der Zeitungsdruckerei in welches Du konvertieren musst (z.Bsp. ISOnewspaper26v4 oder was die Druckerei nimmt)
Warum die das nicht selber konvertieren ist mir ein Rätsel,
ist doch viel fehleranfälliger (cmyk-cmyk Konvertierung) als ein X-4 ins Ausgabeprofil zu wandeln (Hauptsache die Bilder sind profiliert).
MfG


als Antwort auf: [#563712]
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1