hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
geronimox
Beiträge: 2
8. Jul 2018, 20:09
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(270 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Word docx Vorlage auf dem Mac für PC gemacht springt nicht auf nächste Seite


Hallo, ich habe eine Briefbogen für einen Freund gestaltet. Um es mir einfach zu machen habe ich das Layout in Indesign gemacht und ein PDF davon geschrieben, das ich als Hintergrundbild in Pages gesetzt habe. Davon kann man für Word docx exportieren. Das funktioniert so lange gut bis die Seite voll ist und Word (eigentlich automatisch) auf die nächste Seite springen sollte um weiter schreiben zu können. Word tut das aber leider nicht. Ich habe das docx am PC geöffnet und alle möglichen Optionen probiert, aber word will das nicht machen.

Hat jemand hier eine Idee was ich da machen kann? Ich muss sonst probieren die Vorlage am PC zu bauen aber wenn ich dann das gleiche Problem habe weil es an dem vollflächigen A4 großen PDF im Hintergrund liegt …

Ich habe das Dokument am PC noch mal in Word zu einem "echten" Word Dokument konvertiert, aber das hat nichts gebracht.

Danke schon mal falls jemand Hinweise oder Ideen hat,

Geronimox
Top
 
X
Peter Lenz m
Beiträge: 1679
8. Jul 2018, 21:57
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #564780
Bewertung:
(259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Word docx Vorlage auf dem Mac für PC gemacht springt nicht auf nächste Seite


Hallo Geronimox,

willkommen im Forum.

Probiere mal folgendes:
Erstelle ein leeres Word-Dokument und wähle im Menü "Einfügen > Datei…" die aus Pages exportierte Word-Datei aus.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10
als Antwort auf: [#564779] Top
 
geronimox
Beiträge: 2
9. Jul 2018, 10:54
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #564784
Bewertung:
(229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Word docx Vorlage auf dem Mac für PC gemacht springt nicht auf nächste Seite


Hallo Peter, vielen Dank für den Hinweis. Du meinst also nicht als Bild platzieren sondern die Word-Datei in ein leeres Word Dok importieren? Das werde ich ausprobieren und wenn es am Mac noch nicht klappt, dann klappt es vielleicht am PC diesen Weg zu gehen.

Vielen dank dafür!
Geronimox
als Antwort auf: [#564780] Top
 
Freunek
Beiträge: 1435
10. Jul 2018, 09:57
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #564807
Bewertung:
(197 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Word docx Vorlage auf dem Mac für PC gemacht springt nicht auf nächste Seite


Antwort auf: … habe ich das Layout in Indesign gemacht und ein PDF davon geschrieben, das ich als Hintergrundbild in Pages gesetzt habe. Davon kann man für Word docx exportieren. Das funktioniert so lange gut bis die Seite voll ist und Word (eigentlich automatisch) auf die nächste Seite springen sollte um weiter schreiben zu können …


Hallo Geronimox,
was funktioniert (sowohl am Mac wie auch am PC), ist das gewünschte Hintergrundbild, die DIN A4-große PDF-Datei), in Word über „Einfügen > Wasserzeichen > Bild > Bild auswählen > Maßstab = 100%“ einzustellen.

Das Bild liegt im Hintergrund, wird im Regelfall „ausgewaschen“ dargestellt, d. h. abgesoftet. Im Ausdruck wird es 1:1 in der PDF-Farbigkeit wiedergegeben, da Word das PDF unverändert an den Drucker übergibt.

Gruß
Günther
als Antwort auf: [#564779] Top
 
Hallenstein
Beiträge: 139
10. Jul 2018, 10:32
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #564808
Bewertung:
(191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Word docx Vorlage auf dem Mac für PC gemacht springt nicht auf nächste Seite


Hallo Zusammen,

So richtig klar ist mir das Problem noch nicht:
Der Ersteller sagt, das Dokument wechselt nicht auf die Folgeseite gleichzeitig gehen aber alle Empfehlungen in Richtung der Kopfzeile. Von daher denke ich auch eher in die Richtung.

Könnte es also sein, dass das Bild in der Kopfzeile liegt und diese die Option "Erste Seite anders" aktiviert hat? Das würde erklären, warum man auf der Folgeseite nichts mehr vom Layout sieht.

Wenn es doch die "Weiterschreiben"-Geschichte ist: Nach meinem Kenntnisstand legt Pages – ähnlich InDesign – Textrahmen an. Und da vermute ich, dass der einfach "voll" ist und Word dann in den Textrahmen schreibt. Textrahmen also löschen und direkt losschreiben.


Schöne Grüße,
Stephan.


PS: Noch etwas grundsätzlicheres, weil ich es sonst nicht aushalte: Eine InDesign-Datei als JPG exportieren um damit ein A4-Hintergrundbild zu erzeugen und in Word als HG verwenden ist - um es deutlich zu sagen – eine ziemlich schlechte Idee. Es erzeugt einen massiven Overload (jede Word-Datei wird riesig), die Qualität der Logos und Texte wird im Gesamtergebnis auch immer mangelhaft sein. Ich rate dringend davon ab. Es gibt auch keine Notwendigkeit dafür. Beim aktuellen Fall kommt noch hinzu, dass das Dokument aus Pages kommt, was das entstandene Word-Dokument sicher nicht besser macht (ich spreche aus Erfahrung). Zugegeben, das hilft dem Threadersteller erstmal nicht so wirklich. Sollte aber wenigstens bei zukünftigen Vorlagen bedacht werden.
als Antwort auf: [#564807] Top
 
Freunek
Beiträge: 1435
10. Jul 2018, 10:57
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #564809
Bewertung:
(188 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Word docx Vorlage auf dem Mac für PC gemacht springt nicht auf nächste Seite


Antwort auf: … gleichzeitig gehen aber alle Empfehlungen in Richtung der Kopfzeile. Von daher denke ich auch eher in die Richtung.

Eine InDesign-Datei als JPG exportieren um damit ein A4-Hintergrundbild zu erzeugen und in Word als HG verwenden ist - um es deutlich zu sagen – eine ziemlich schlechte Idee. Es erzeugt einen massiven Overload (jede Word-Datei wird riesig)


Hallo Stefan,
meine Empfehlung geht nicht in Richtung Kopfzeile -> sondern zur Funktion Wasserzeichen. Der Threadersteller verwendete übrigens keine JPG-Datei, sondern ein PDF, welches deutlich kleiner ist als ein pixelbasiertes JPG.

Ich stimme Dir zu, dass generell das Hintergrundbild in Word eingebaut werden sollte. Der Aufbau in Pages und eine Konvertierung des .docx-Exports aus Pages wird zwangsläufig Datenmurks ergeben.

Wenn die Anforderung lautet, dass Erst- und Zweitblatt des Digitalbriefbogens unterschiedlich bzw. abweichend sind, bleibt nur die Möglichkeit mit der Kopf-/Fußzeilen-Funktion von Word zu arbeiten. Dann schlägt allerdings auch das Office-eigene Farbmanagement (sRGB, 150 dpi-Auflösung bei platzierten Grafiken) zu. Abhängig vom Motiv ist das .png-Format für Logos ein brauchbare Alternative.

Generell ist der Kopf-/Fußzeilen-Briefbogenaufbau aber nicht in Mal-eben-schnell-und-schmutzig realisierbar.

Gruß
Günther
als Antwort auf: [#564808] Top
 
X