[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Word Rechtsprechungsverzeichnis

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Word Rechtsprechungsverzeichnis

vglue
Beiträge gesamt: 13

2. Aug 2018, 21:38
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(2673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

leider bin ich mit meinem Projekt, in dem dieses Problem auftritt, schon zu weit gediehen, werde also die entsprechenden Einträge leider allesamt händisch nachtragen müssen. … Da ich das aber, sollte es noch einmal vorkommen, bereits vorher vernünftig klären möchte, habe ich die Frage „Hat schon einmal jemand die besondere Form von indexartigen Einträgen nach InDesign kopiert, die Word für ein sog. ‚Rechtsprechungsverzeichnis‘ nutzt? In der Word-Datei sind die dargestellt mit etwas in der Art ‚{ TA …‘.“

Dankeschön for any hint.
X

Word Rechtsprechungsverzeichnis

vglue
Beiträge gesamt: 13

2. Aug 2018, 22:06
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #565289
Bewertung:
(2669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich will's jetzt nicht mehr in der Überschrift ändern (geht das überhaupt?, sorry), deswegen nur hier: Es geht um das Word-Rechtsgrundlagenverzeichnis, und die Felder heißen TA-Felder (= Table of Authorities Entry).


als Antwort auf: [#565288]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

klasinger
Beiträge gesamt: 1590

7. Aug 2018, 16:01
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #565381
Bewertung:
(2530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich glaube aus deinem text wird hier keine so recht schlau. Wenn du eine Antwort haben willst, beschreib es doch einfach mal so, also würdest du (und eben auch alle hier) nicht gerade auf die Daten schauen… Und die Angabe der ID-Version kann def. auch nicht schaden!

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePaper Consulting
http://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#565289]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 339

8. Aug 2018, 08:58
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #565394
Bewertung:
(2487 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ergänzend zu meinem Vorredner:
Geht es hier um Rechtsprechung (für Juristen)oder um Rechtschreibung?
Gruß
Bernhard
-


als Antwort auf: [#565381]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

mkuenster
Beiträge gesamt: 539

8. Aug 2018, 11:22
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #565397
Bewertung:
(2468 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich glaube Frau oder Herr vglue meint die Indexeinträge. Man sieht diese in Word (bei sichtbar gemachten Sonderzeichen) mit der geschweiften Klammer. Die sollten sich in InDesign über die Indexpalette steuern lassen.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#565394]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

Henry
Beiträge gesamt: 774

8. Aug 2018, 19:09
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #565405
Bewertung:
(2421 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, Indexeinträge haben in Word das Feldkürzel "XE".

"TA" ist eine andere Feldfunktion, siehe z.B.:
https://support.office.com/...p;rs=de-DE&ad=DE


als Antwort auf: [#565397]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17865

9. Aug 2018, 00:36
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #565407
Bewertung:
(2381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber auf jeden Fall passen ursprüngliche Frage und der Supportartikel zusammen. Wenn schon nicht inhaltlich, so zu mindestens stilistisch … hanebüchen …


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#565405]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

vglue
Beiträge gesamt: 13

14. Aug 2018, 04:23
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #565484
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die bisherigen Antworten (und sorry, daß ich mich erst jetzt wieder dazu melde).

Ich setze schon recht lange juristische Werke, bin allerdings jetzt zum ersten Mal mit dieser speziellen Art von (Word-)Verzeichnis konfrontiert worden. (Offenbar ist in der Autorenschaft die Existenz dieser Spezialität nicht sonderlich bekannt.)

Leider habe ich mich offensichtlich nicht klar genug ausgedrückt [ob das nun wirklich hanebüchen ist?] -- es ging mir nur darum, ob jemand (also z.B. ein anderer Werksetzer) diese TA-Einträge nach InDesign hat importieren und dort wie auch immer verarbeiten können. Daran bin ich auch immer noch interessiert.

Nochmals Danke
und schöne Grüße.

PS: Ich bin ein Männchen.


als Antwort auf: [#565288]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

Peter Sauseng
Beiträge gesamt: 378

16. Aug 2018, 09:38
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #565588
Bewertung:
(1583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich habe es gerade mit einer Beispieldatei ausprobiert.
Es ist mir mit InDesign CC 2018 nicht gelungen, die Einträge nach InDesign zu übernehmen.

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)


als Antwort auf: [#565484]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

drerol74
Beiträge gesamt: 395

16. Aug 2018, 10:57
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #565594
Bewertung:
(1566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Vglue,

mit Skript ginge der Import wohl, ist allerdings insgesamt recht aufwendig.

Wie man das Verzeichnis dann in InDesign aufbaut, ist dann nochmal eine andere Frage. Hab mir das vor einiger Zeit mal überlegt umzusetzen, bin dann aber davon wieder abgekommen.

Allerdings bist du nicht allein mit dem Anliegen:
https://forums.adobe.com/thread/2497755
https://indesign.uservoice.com/...o-draft-legal-briefs
https://answers.microsoft.com/...2c-aea0-d50fc95d7976

Lösung, die dort vorgeschlagen wird, ist die Umwandlung in Text :(

Vielleicht findest du aber hier einen Ansatz:
https://www.typefi.com/category/solutions/

Schöne Grüße
Roland


als Antwort auf: [#565484]

Word Rechtsprechungsverzeichnis

vglue
Beiträge gesamt: 13

3. Sep 2018, 15:28
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #565965
Bewertung:
(627 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Roland,

vielen Dank -- das werde ich mir alles mal genauer anschauen (und bin froh, daß ich mit dem Problem nicht alleine dastehe).
Letztlich ist entscheidend, die Word-Datei schon vorher daraufhin anzuschauen, ob ein solches Verzeichnis vorhanden ist. (Dann kann man die Einträge ja in XE-Einträge [mit einem geeigneten Marker vorneweg] umwandeln.)

Nochmals Dankeschön, auch an die anderen Beiträger,
schöne Grüße.


als Antwort auf: [#565594]
X

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1