[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Ronnie
Beiträge gesamt: 78

2. Aug 2018, 08:57
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(1839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie hoch ist der Prozentwwert des «eingebetteten Gesamtfarbauftrags˚in diesem Profil?

Wo ist der ersichtlich? Mit Acrobat Preflight kann bloss geprüft werden bei Ausgabevorschau > Gesamtfarbauftrag...

Der Wert kann aber nicht manipuliert werden. Wäre aber manchmal nützlich, wenn z.B. eine Druckerei bis 320% zulässt... (oder wünscht).

Wie also kann der im Profil eingebettete Wert übersteuert werden?

Merci für Info,
Ronnie
Ro
X

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17865

2. Aug 2018, 09:17
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #565260
Bewertung:
(1833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Druckerei lässt evtl. mehr zu, erwünschen wird sie es sicher nicht, schon garnicht für ungestrichenes Papier.

Also vergiss das ganze wieder ;)

Sehen kannst du den maximalen Farbauftrag in der Doku zum Profil, die in der Regel vom ECI mitgeliefert wird.
In PS kannst du ne RGB 0/0/0 Fläche mit unterschiedlichen RIs wandeln, dann siehst du was dafür maximal entsteht ( in der Regel unterschiedliche Werte ke Parametrieeung der Konvertierung).


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#565259]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 2. Aug 2018, 09:22 geändert)

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

olaflist
Beiträge gesamt: 1337

2. Aug 2018, 09:27
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #565261
Bewertung:
(1830 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wie hoch ist der Prozentwert des «eingebetteten Gesamtfarbauftrags˚in diesem Profil?


Ich habe in einer Suchmaschine (z.B. DuckGoGo, manche nehmen auch Google oder Bing oder was anderes) nach

→ PSO_Uncoated_ISO12647_eci

gesucht. Erster Such-Treffer ist die Download-Seite der ECI

→ http://www.eci.org/de/downloads

Dort nach

→ PSO Uncoated

gesucht, ein ZIP-Archiv gefunden

→ PSO Uncoated v3 (FOGRA52) - pso-uncoated_v3_fogra52.zip

ZIP-Archiv ausgepackt, dort findet sich eine Info-Datei:

→ PSOuncoated_v3_FOGRA52_info.pdf

und da steht alles drin ;-)


Zitat Wie also kann der im Profil eingebettete Wert übersteuert werden?


aus meiner Sicht kann man nur ein neues Profil erstellen, das einen anderen Wert für die max. Flächendeckung hat. Die nötigen Charakterisierungsdaten (FOGRA52.txt) findet man auf einfache Weise mit Hilfe einer Suchmaschine (einfach nach "FOGRA52.txt" suchen, der erste Treffer müsste passen).

Wichtig ist hierbei, dass bereits vorliegende CMYK-Daten sich nicht ändern, nur weil man ein anderes Profil zuweist oder im OutputIntent ein anderes Profil einträgt. Wirklich sinnvoll wäre nur die Anwendung des PSO Uncoated Profiles bei einer Konvertierung von (ICC-basiertem) RGB oder Lab her. Evtl. kann man auch ein DeviceLink Profil bauen von "PSO Uncoated ECI" nach "PSO Uncoated mit anderer max. Flächendeckung". Die meisten Anwender/Druckereien würden ja eher die Flächendeckung reduzieren, keine Ahnung, ob deren Erhöhung wirklich wünschenswerte Effekte hat.

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#565259]

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Ronnie
Beiträge gesamt: 78

2. Aug 2018, 11:04
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #565266
Bewertung:
(1806 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
merci,Olaf.

Aber Du hast pso-uncoated V3 runtergeladen :-)

Ich sprach noch von der letzten Version.

Anyway, v3 hat 300% Gesamtfarbauftrag drin.

Schlauer bin ich nicht, doch vielen Dank für die Antwort,
Ronnie
Ro


als Antwort auf: [#565261]

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Ronnie
Beiträge gesamt: 78

2. Aug 2018, 11:05
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #565267
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, Thomas, für die Zeilen.

Die Druckerei hat mir tatsächlich 320% angegeben...

Ich geb's auf und erstelle PDF uncoated-V3 :-) > mit 300%....

Grüsse
Ronnie
Ro


als Antwort auf: [#565260]

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17865

2. Aug 2018, 11:15
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #565268
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn wir mal bei FOGRA52 bleiben, dann sind das die dunkelsten Patches (absteigend sortiert nach L*) aus dem ECI2002 Chart, die dem ganzen zu Grunde liegen:
Code
ID	C	M	Y	K	L*	a*	b*	TW-Summe 
1286 100 100 100 100 26,36 1,5 1,35 400
1399 100 85 85 100 26,92 1,19 1,21 370
1277 100 100 40 100 27,46 2,65 0,55 340
1283 40 100 100 100 27,68 3,22 2,91 340
1259 100 100 100 80 27,93 1,44 0,49 380
1268 100 100 0 100 27,93 3,85 -0,23 300
1400 80 65 65 100 28,18 1,11 1,17 310
1280 0 100 100 100 28,21 4,77 4,26 300
1243 100 100 70 80 28,32 2,16 -0,96 350
1285 100 40 100 100 28,33 -1,37 1,71 340
1393 100 85 85 80 28,59 0,75 0 350
1274 40 100 40 100 28,67 4,75 2 280


Wenn man sich anschaut, dass auf Platz 6 der dunkelsten Farben bereits ein Wert mit einer Flächendeckungssumme von nur 300% steht, dann sollte man sich ernsthaft fragen, warum man wegen 0,5 DeltaL (Platz 2 mit 340% zu Platz 6 mit 300%), einem Drucker die Probleme bereiten sollte, die bei den Flächendeckungen zwangsläufig auftreten.

Kurz gesagt: In den Bereichen bringt ein mehr an Farbe nichts an Zeichnung und Tiefe, nur Farbannahme- und Trocknungsprobleme.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#565261]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 2. Aug 2018, 11:17 geändert)

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17865

2. Aug 2018, 11:26
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #565269
Bewertung:
(1795 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: merci,Olaf.

Aber Du hast pso-uncoated V3 runtergeladen :-)

Ich sprach noch von der letzten Version.

Anyway, v3 hat 300% Gesamtfarbauftrag drin.

In der dem V2 zu Grunde liegenden Profil ist die MAximale Flächendeckung auch bei 300%.

Am Mac kannst du per Colorsync Dienstprogramm in die Profile schauen, idR. steht das da in den Metas auch drin:

http://www.richard-ebv.de/...SOuncoated_metas.png


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#565266]
Anhang:
PSOuncoated_metas.png (84.5 KB)

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

olaflist
Beiträge gesamt: 1337

2. Aug 2018, 11:40
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #565270
Bewertung: ||
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ronnie,

Zitat Aber Du hast pso-uncoated V3 runtergeladen :-)

Ich sprach noch von der letzten Version.


mit Verlaub hast Du meinen Beitrag nicht ganz gelesen oder nicht zu Ende verstanden. Es mag sein, dass ich versehentlich die v3 runtergeladen habe. Es wäre aber für Dich ein Leichtes, die v2 herunterzuladen und selber nachzuschauen. Oder?

Ich helfe gerne, verstehe mich aber nicht als Butler.


Nix für ungut, aber das musste jetzt mal so raus....


Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#565266]

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2128

3. Aug 2018, 09:59
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #565297
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Antwort auf: Wäre aber manchmal nützlich, wenn z.B. eine Druckerei bis 320% zulässt... (oder wünscht).

wenn Du mit "nützlich" mehr Schwärze (niedrigeren L-Wert) meinst, dann stimmt das zwar theoretisch, ist aber bei ungestrichenem Papier so marginal, das ich das gerade so zwischen Ahnung und tatsächlich beginnender Wahrnehmung, letzteres aber nur bei einem direkten Vergleich aneinanderstoßender Situationen, verorten würde:

294% Gesamtfarbauftrag (CMYK 84-63-53-94) ist mit L-Wert 28 nur unmerklich heller als L-Wert 25 bei CMYK 100-100-20-100 (320% TAC) auf ungestrichenem Papier.

Zum Vergleich: Profil ISOCoatedv2-Tiefschwarz - also gestrichenes Papier - hat mit TAC 330% einen L-Wert von 9 auf der Hell-Dunkel-Achse!

Das Risiko, je nachdem, ob nun einzelne Pixel oder echte Flächen betroffen sind von so einer fragwürdigen Maßnahme, durch zu hohem Farbauftrag nun ablegen/Verkleben der frisch gedruckten und auf einen immer höher werdenden Stapel fallenden Bogen - womit der "Druck" auf die unten in diesem Stapel liegenden mit jedem dazukommenden Bogen um die Kraft weiterer 60-80 Gramm Schwere erhöht wird - zu riskieren, ist viel zu hoch, um diesen eigentlich nur "gewussten", aber in normalen Abbildungsituationen nicht wirklich zu sehenden Zugewinn zu rechtfertigen, wenn man als Fachmanngendersternchenfrau in der Branche bestehen will...

Ich als Druckdienstleister würde Deine "optimierte, das Produktionsrisiko erhöhende" 320%-Daten automatisiert auf höchstens 280% runterrechnen und Du würdest das nicht einmal bemerken...


Antwort auf: Wie also kann der im Profil eingebettete Wert übersteuert werden?

Da gibt es viele verschiedene und mehr oder weniger aufwendige Methoden für eine solche verbotene Übung: Von PSO_Uncoated_ISO12647_eci (300) in ISOUncoated.icc mit 316% zu konvertieren, in FOGRA 27 (350%) zu konvertieren und nach PSOUncoated-Proofvorschau mit unveränderten Werten dann durch Gradationskurvenfummelei wieder so hinbiegen, daß der visuelle Eindruck der PSOUncoated-separierten Datei wieder möglichst nahekommt und abschließend das PSOUncoated-Profil zuweisen... ;-)

... oder mittels multiplizierenden Transparenzen da weich oder bewusst hart ausgewählte/maskierte Schwarz-Bereiche durch entsprechende Überlagerungen zu steigern; mit duplizierten multiplizierenden Ebenen arbeitend entsprchende Farbbereiche intensivieren etc...

... oder eben doch gleich auf gestrichenem Papier produzieren, wenn höherer Kontrast wichtig ist!

Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#565259]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 3. Aug 2018, 10:10 geändert)

Gesamtfarbauftrag im Profil PSO_Uncoated_ISO12647_eci

Ronnie
Beiträge gesamt: 78

3. Aug 2018, 11:47
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #565298
Bewertung:
(1648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
«Nix für ungut, aber «das» musste jetzt mal so raus.... »


Hallo Olaf

Deine Umgebung wirds Dir danken, dass «das» im Forum raus ging ;-)

Bin bloss überrascht ob Deiner Empfindlichkeit, ich hab ja bloss geschrieben was Sache ist.

Cool down,
Ronnie
Ro


als Antwort auf: [#565270]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1