[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Festplattengehäuse

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Festplattengehäuse

Thobie
Beiträge gesamt: 3817

4. Aug 2018, 16:34
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(2320 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

ich suche für zwei externe Festplatten, 250 GB, SATA, jeweils ein externes Festplattengehäuse mit Stromversorgung. Die Gehäuse sollten preiswert, aber zuverlässig sein. Anschlüsse sind USB und FireWire 400.

Möglich wäre auch ein Kombi-Gehäuse für zwei Festplatten.

Kann jemand ein Produkt empfehlen?

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/
X

Festplattengehäuse

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2521

4. Aug 2018, 17:20
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #565317
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da externe Festplatten mit inzwischen mehreren TB nur noch wenig Geld kosten, würde ich über so etwas heutzutage nicht mehr nachdenken.

Viele Grüße,
Michael


als Antwort auf: [#565315]

Festplattengehäuse

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4911

5. Aug 2018, 21:16
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #565323
Bewertung:
(2244 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

FireWire 400/800 ist obsolet und in aktuellen Festplattengehäusen quasi nicht mehr vorhanden.

Deine alten (!) 250-GB-Festplatten weiter zu betreiben halte ich für grob fahrlässig. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die abka**en.

Empfehlen kann ich dir aus eigener Erfahrung das NT2 U31C von AKiTiO. AKiTiO ist die Nachfolger-Firma von MacPower. Das kann zwei Festplatten sowohl im Single-Mode, als auch als Raid 0 oder Raid 1 betreiben. Das wird hardwaremäßig per DIP-Schalter eingestellt.

Edit: Sehe gerade, dass die aktuelle Version des NT2 wohl keine DIP-Schalter mehr hat.

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#565315]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 5. Aug 2018, 21:25 geändert)

Festplattengehäuse

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

6. Aug 2018, 10:03
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #565334
Bewertung:
(2204 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: ich suche für zwei externe Festplatten, 250 GB, SATA, jeweils ein externes Festplattengehäuse mit Stromversorgung. Die Gehäuse sollten preiswert, aber zuverlässig sein.


Hallo Thobie,
am preiswert wird das scheitern. Die Kombination von externer Festplatte mit USB + FireWire ist kaum noch erhältlich, weil die FireWire-Schnittstelle von Apple gestrichen wurde. Mit reinen „Gehäusen“ sieht es dann noch schlechter aus.

Da kannst Du wirklich besser für knapp 50 € eine externe USB-Festplatte (1 TB) kaufen.

Gruß
Günther


als Antwort auf: [#565315]

Festplattengehäuse

Thobie
Beiträge gesamt: 3817

6. Aug 2018, 19:29
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #565355
Bewertung:
(2156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Michael,

Du hast recht. Ich werde in dieser Weise verfahren.

Ist ein bootbares Volume, das per USB an den MacMini mit Mac OS X High Sierra angeschlossen ist, auch als solches beim Starten zu sehen?

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#565317]

Festplattengehäuse

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1917

6. Aug 2018, 20:35
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #565358
Bewertung:
(2141 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

in der Carbon Copy Clover-Hilfe findet sich folgendes - ich zitiere:

"Erweiterte Fehlerbehebung für USB-Geräte

Die Unterstützung des Macs für das Booten von USB-Volumes war stets zweitrangig zu den Apple-eigenen Schnittstellen wie Firewire und Thunderbolt. Wir empfehlen wärmstens, Firewire oder Thunderbolt für Ihre bootfähigen Backups zu verwenden. Diese Schnittstellen sind zuverlässiger, wenn es um Bootfähigkeit geht. Wenn Sie nur ein USB-Gerät zur Hand haben, können Sie einige Maßnahmen umsetzen, damit Ihr Mac die Festplatte beim Hochfahren schneller erkennt.

Starten Sie Ihren Mac neu und halten Sie dabei die alt-Taste gedrückt.
Wenn Ihr Mac über mehrere USB-Anschlüsse verfügt, probieren Sie alle Anschlüsse aus. Verwenden Sie nur die Anschlüsse am Mac selbst, keinen Hub und nicht eventuelle Anschlüsse an Tastatur oder Monitor.
Wenn Sie ein USB 3.0 Gehäuse verwenden, nutzen Sie ein USB 2.0 Kabel (ja, das funktioniert!). USB 3.0 Geräte sind abwärtskompatibel mit USB 2.0, können aber bei älteren USB- Gerätetreibern Probleme verursachen, die in Ihre Mac Firmware integriert sind. Mit einem USB 2.0 Kabel umgehen Sie diese Probleme oftmals."


Ende Zitat

Um Missverständnissen vorzubeugen:
Das hat jetzt nichts damit zu tun, ob ein Backup mit Carbon Copy Cloner erstellt wurde.
Das hat damit zu tun, dass die Apple-eigenen Schnittstellen Firewire oder Thunderbolt zuverlässiger funktionieren.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565355]

Festplattengehäuse

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2521

6. Aug 2018, 20:46
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #565359
Bewertung:
(2139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wobei es ja z.Zt. alles andere als sicher ist, ob Thobie überhaupt ein bootfähiges System auf der externen Platte hat, wenn ich den anderen Thread so lese ...


als Antwort auf: [#565358]

Festplattengehäuse

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1917

6. Aug 2018, 20:52
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #565360
Bewertung:
(2134 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

ich bin mir da auch nicht mehr so ganz sicher ;-)

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565359]

Festplattengehäuse

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4911

6. Aug 2018, 20:57
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #565362
Bewertung: |
(2132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zumal er scheinbar wenig Lust hat, sich in die Materie wirklich einzuarbeiten und stattdessen lieber Frage-Antwort-Spielchen bei HDS bevorzugt. Ist aber – ehrlich gesagt – nichts Neues ...

Edit: bin auf die roten Balken gespannt. ;-)

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#565360]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 6. Aug 2018, 21:04 geändert)

Festplattengehäuse

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1917

6. Aug 2018, 21:20
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #565364
Bewertung:
(2124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

ich würde Thobie ein dickes Buch über die Grundlagen von Hardware und System empfehlen.

Ich helfe gerne - aber langsam wird es auch mir ein wenig zu viel Grundwissenvermittlung.

Erschwerend kommt hinzu, das Thobie ein bunte Mischung aus Oldtimer-Geräten und brandneuem Betriebssystem versucht unter einen Hut zu bringen.

Vielleicht bekomme ich nun auch eine rote "Zuckerstange" ?

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565362]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 6. Aug 2018, 21:23 geändert)

Festplattengehäuse

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4911

6. Aug 2018, 21:26
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #565365
Bewertung: |
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

es spricht ja nichts gegen Wissensvermittlung, aber wenn das alles im Nichts verpufft, dann ist das verschwendete Lebenszeit.

BTW: ich finde es echt klasse, wie du dich hier bei HDS einbringst! Hut ab!
Das muss auch mal gesagt werden! :-)

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#565364]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 6. Aug 2018, 21:28 geändert)

Festplattengehäuse

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1917

6. Aug 2018, 21:45
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #565366
Bewertung:
(2107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

ich danke Dir für Deine Wertschätzung.

Im aktuellen Fall von Thobie steht der Aufwand in keinem Verhältnis mehr.
In dieser Zeit hätte ich das vor Ort alles installiert - dann ginge es nur noch um das Einrichten der neu installierten Programme, was nochmal erheblich länger dauert als die eigentliche Installation (jedenfalls bei mir ;-)

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565365]

Festplattengehäuse

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 359

7. Aug 2018, 08:39
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #565368
Bewertung:
(2032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
" ... BTW: ich finde es echt klasse, wie du dich hier bei HDS einbringst! Hut ab!
Das muss auch mal gesagt werden! :-)"


Da bin ich doch wieder einer Meinung mit meinem Namensvetter :-)
-


als Antwort auf: [#565365]

Festplattengehäuse

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1917

7. Aug 2018, 10:07
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #565370
Bewertung:
(2018 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard K.,

Danke, Danke :-)

Ich habe in meiner Zeit - als ich erste Gehversuche mit dem Mac machte - auch viel Unterstützung von Kollegen, die schon etwas weiter waren, erfahren. Daher habe ich auch immer bereitwillig mein Wissen geteilt, in einer Zeit als es noch keine Foren (jedenfalls nicht in dieser Form) gab.

Konkurrenzdenken unter Kollegen war mir schon immer fremd - ich denke das hat sich langfristig gesehen für beide Seiten ausgezahlt.

Ich fühle mich hier bei HDS selbst auch gut aufgehoben. Wenn es wirklich mal gewaltig hakt, kann ich sicher sein hier Unterstützung zu erhalten.

In diesem Sinne viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#565368]

Festplattengehäuse

Thobie
Beiträge gesamt: 3817

7. Aug 2018, 19:54
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #565385
Bewertung:
(1951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Okay, Leute,

ich versuche es mit einer externen Festplatte mit USB-3.0-Anschluss.

Ich wünsche einen schönen Tag.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#565370]
X

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
16.02.2019 - 29.06.2019

3400 Burgdorf, BE
Samstag, 16. Feb. 2019, 08.30 Uhr - Samstag, 29. Juni 2019, 08.30 Uhr

Lehrgang

Mit dem Erwerb des Zertifikats Publisher Basic beweisen Sie Ihre Kompetenz für die Mitarbeit bei der Gestaltung und Umsetzung von Publishing-Projekten. Das Zertifikat wird bei den Arbeitgebern immer bekannter; diese wissen, dass Sie mit diesem Abschluss sehr gutes KnowHow erworben haben. Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Lehrgangs sind Sie in der Lage, die Zertifikatsprüfung abzulegen.

Ja

Organisator: PubliCollege GmbH

Kontaktinformation: Beat Kipfer, E-Mailinfo AT publicollege DOT ch

www.publicollege.ch

Publisher Basic
Veranstaltungen
20.02.2019

Aarau
Mittwoch, 20. Feb. 2019, 17.30 Uhr

Kurs

Der Kurs richtet sich an interessierte PhotoshopanwenderInnen, welche ihre Kenntnisse in der Bildbearbeitung vertiefen möchten. Da der Fokus auf das QV der Polygrafie gelegt wird, können Ausbildner, Berufsleute, Prüfungsexperten sowie Lernende gleichermassen profitieren.

Mittwoch, 20. Februar 2019 bis Mittwoch, 13. März 2019
4 Kursabende à 4 Lektionen, 17.30 bis 20.45 Uhr
CHF 352.–

Nein

Organisator: Schule für Gestaltung Aargau

Kontaktinformation: Nadja Elsener, E-Mailnadja.elsener AT sfgaargau DOT ch

https://www.sfgaargau.ch/kurse/E-004.php