[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Rasterproof EFI Colorproof

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Rasterproof EFI Colorproof

pronto
Beiträge gesamt: 1140

14. Sep 2018, 09:59
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Community,

EFI stellt in der aktuellen Version wohl den Support für die One Bit Rasterproof Option ein, was bedeuten wir können unsere aus dem Harlequin generierten One Bit TIFFs nicht mehr über die EFI als quasi Blaupause ausgeben...

Wir macht ihr den das mittlerweile mit der Blaupause bzw. Standproof? Welche Möglichkeiten gäbe es denn sonst noch...?

Thx & Bye Tom
--
prontosystems.org - we are connecting more than computers...
X

Rasterproof EFI Colorproof

emmes
Beiträge gesamt: 271

14. Sep 2018, 10:25
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #566264
Bewertung:
(445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

hier wurde darüber schon mal diskutiert https://tinyurl.com/ycrlfzug.

Gruß emmes


als Antwort auf: [#566262]

Rasterproof EFI Colorproof

Martin Müller
Beiträge gesamt: 8

14. Sep 2018, 13:03
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #566276
Bewertung:
(426 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Tom,

wie ich aus einem deiner Posts hier entnehmen konnte, benutzt Du ein Compose Express RIP (Harlequin).
Eine Lösung deines EFI-Problems könnte das Produkt DI-Plot des Schweizer Anbieters Digital Information Ltd. sein.

http://www.digiinfo.com/products/view/2

DI-Plot akzeptiert als Importformate diverse komprimierte Harlequin-TIFFs und sogar Harlequin PageBuffer-Dateien.
Ausgeben kann man die gerasterten Imposition-Proofs letztlich über jeden angeschlossenen Windows-Drucker (Windows GDI).
Ich supporte alle Digital Information Produkte und beantworte Dir gerne alle weiteren Fragen.
Martin Müller
Industriemeister Druck
Master Graphic Arts

Alte Hatzper Strasse 40
45149 Essen
GERMANY

martin.mueller@pdf-imposition.de
mm.martin.mueller@gmail.com
https://www.pdf-imposition.de
https://www.pdf-imposition.shop


als Antwort auf: [#566262]

Rasterproof EFI Colorproof

Polylux
Beiträge gesamt: 1652

14. Sep 2018, 14:07
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #566280
Bewertung:
(417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wir macht ihr den das mittlerweile mit der Blaupause bzw. Standproof?


Hallo pronto,

Es kommt natürlich immer auf die Branche an.
Als "Online-Druckerei" haben wir noch einen farbigen A3-Laserausduck vom Bogen gemacht, um evtl. da noch was zu erkennen. Dieser lief wie die Druckplatten auch über die gleiche RIP-Engine (Heidelberg MetaDimension) wurde aber separat gerippt.

Als Zeitschriftendrucker im Rollenoffset haben wir noch "richtige" Standproofs gemacht. Low-Res, Low-Ink, aber in Originalgröße und war in ein paar Sekunden vom Drucker "rausgerotzt". Diese kamen dann auch aus dem Prinergy-Workflow wie die Platten auch. Wurden aber separat niedrig aufgelöst gerastert.

Bei Verpackungen kann ich mir es noch vorstellen, dass ein Rasterproof noch wichtig ist. Wenn es sich um jede Menge Sonderfarben dreht und Überdrucken und Trapping exakt stimmen müssen.

Aber ansonsten?
Vielleicht ist es ein guter Zeitpunkt darüber nachzudenken, ob es denn wirklich ein Rasterproof sein muss.

Was sagt denn EFI, warum sie das einstellen? Doch bestimmt nicht weil es soviele noch machen...

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#566262]

Rasterproof EFI Colorproof

pronto
Beiträge gesamt: 1140

17. Sep 2018, 12:33
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #566303
Bewertung:
(338 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Servus,
Antwort auf:
Antwort auf: Wir macht ihr den das mittlerweile mit der Blaupause bzw. Standproof?

Aber ansonsten?
Vielleicht ist es ein guter Zeitpunkt darüber nachzudenken, ob es denn wirklich ein Rasterproof sein muss.

Der Einwand ist sicherlich berechtigt und ich denke wir werden nicht wirklich viel Geld ausgeben, um den Rasterproof zu erhalten. Die Blaupause für den Kunden kann man zur Not auch aus dem ausgeschossenen PDF erstellen aber schöner wärs halt schon, wenn man das RIP damit gleich mit überprüfen könnte...
Antwort auf: Was sagt denn EFI, warum sie das einstellen? Doch bestimmt nicht weil es soviele noch machen...

Keine Ahnung, was soll ich mit denen reden? Die werden ihre Gründe haben und ich werde sie davon nicht abhalten können. Das ist wohl vergebliche Mühe...

Thx & Bye Tom
--
prontosystems.org - we are connecting more than computers...


als Antwort auf: [#566280]

Rasterproof EFI Colorproof

pronto
Beiträge gesamt: 1140

17. Sep 2018, 12:35
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #566304
Bewertung:
(334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Servus,
Antwort auf: wie ich aus einem deiner Posts hier entnehmen konnte, benutzt Du ein Compose Express RIP (Harlequin).
Eine Lösung deines EFI-Problems könnte das Produkt DI-Plot des Schweizer Anbieters Digital Information Ltd. sein.

http://www.digiinfo.com/products/view/2

Werde ich mir mal anschauen, danke. Ich melde mich dann per pm, wenn es interessant sein sollte. Sind UVP Preise davon im Internet zugänglich?

Thx & Bye Tom
--
prontosystems.org - we are connecting more than computers...


als Antwort auf: [#566276]

Rasterproof EFI Colorproof

Martin Müller
Beiträge gesamt: 8

17. Sep 2018, 12:49
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #566306
Bewertung:
(329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tom,

leider nein. Ein individuelles Angebot bzw. Druckmuster nach deinen Harlequin TIFFs auf einem Epson SureColor SC-P 5000/6000 ausgegeben, kann ich bei Interesse gerne erstellen.

Beste Grüße
Martin Müller
Industriemeister Druck
Master Graphic Arts

Alte Hatzper Strasse 40
45149 Essen
GERMANY

martin.mueller@pdf-imposition.de
mm.martin.mueller@gmail.com
https://www.pdf-imposition.de
https://www.pdf-imposition.shop


als Antwort auf: [#566304]
X

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
16.11.2018

München
Freitag, 16. Nov. 2018, 09.30 - 17.00 Uhr

Workshop

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

Ein-Tages-Workshop von 9:30 bis 17 Uhr
Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung.
Max. 8 Teilnehmer
Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto)
Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto),

Ja

Organisator: TypeSCHOOL

Kontaktinformation: Uwe Steinacker, E-Mailsteinacker AT typeschool DOT de

www.typeschool.de

Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung
Veranstaltungen
22.11.2018

In dieser Veranstaltung kombinieren wir Emotion und Ratio, Gestaltung und Rechtschreibung.

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 22. Nov. 2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Sven Tillack und Steffen Knöll vom mehrfach ausgezeichneten "Studio Tillack Knoell", Stuttgart, (studiotillackknoell.com) geben einen Einblick in die Arbeit in der visuellen Kommunikation. Ihr Arbeitsfeld ist digitales und analoges, von visuellen Erscheinungsbildern bis hin zu kommunizierender Grafik im Raum. Besondere Erfahrungen hat Sven bei der Arbeit mit Risographie gemacht, Steffen setzt sich seit längerem mit Grafik im Raum auseinander. Auch über diese Projekte werden sie berichten. Lasst euch von ihnen, ihrem Vortrag und ihrer Arbeit inspirieren. Etienne Roth ist Computerlinguist. Er hat die Duden-Korrekturlösungen bereits als Projektleiter und Produktmanager beim Dudenverlag mitentwickelt. Bei EPC betreut er das Lexikon und die Grammatik(fehler)analyse der Korrekturengine. Außerdem ist er Produktmanager für die Duden-Integration in Adobe InDesign. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen. Die Duden-Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sind seit Version 13 (CC 2018) ein integraler Teil von Adobe InDesign. Viele Kunden vermissen aber die bewährte Grammatikprüfung. Der Duden Korrektor CC bringt die beste Grammatikprüfung für die deutsche Sprache zurück nach InDesign und InCopy. Er enthält außerdem die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden. Verlosung: Wir verlosen wieder Software, Bücher und Fachzeitschriften im Wert von über 1000 Euro. Neben dem bekannten "CC-Abo für ein Jahr" nun auch ein "Foto-Abo für ein Jahr mit 1 TB Speicher" und brandneu "10 Bilder pro Monat von Adobe Stock für ein Jahr". Die Firma EPC verlost eine Lizenz "Duden Korrektor CC"! Mach Werbung und bring gerne Freunde und Kollegen mit! Wir freuen uns auf Dich. Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

idugs51.eventbrite.com