[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Alter Rechner, altes MacOS

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Alter Rechner, altes MacOS

thomka
Beiträge gesamt: 121

13. Sep 2018, 18:25
Beitrag # 1 von 19
Bewertung:
(529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich arbeite seit Jahren am gleichen Rechner unter dem gleichen MacOS und bin überhaupt nicht mehr auf dem Laufenden, was das Betriebsystem betrifft. Kann mir jemand ganz kurz auf die Sprünge helfen?

Mein Rechner ist ein

Modellname: Mac Pro
Modell-Identifizierung: MacPro4,1
Prozessortyp: Quad-Core Intel Xeon
Prozessorgeschwindigkeit: 2,26 GHz
Anzahl der Prozessoren: 2
Gesamtzahl der Kerne: 8
L2-Cache (pro Kern): 256 KB
L3-Cache (pro Prozessor): 8 MB
Speicher: 6 GB
Geschwindigkeit für Prozessorverbindungstyp: 5.86 GT/s
Boot-ROM-Version: MP41.0081.B07
SMC-Version (System): 1.39f5
SMC-Version (Prozessormodul): 1.39f5
Seriennummer (System): CK91201P8Q0
Seriennummer (Prozessormodul): J590802YL1LUC
Hardware-UUID: B0DA79B9-1B0F-5171-9533-60FCA3E7D681

Mein momentanes MacOS ist

Systemversion: Mac OS X 10.6.8 (10K549)
Kernel-Version: Darwin 10.8.0

Welche neuere Version des MacOS kann ich auf diesem Rechner noch installieren?

Und laufen unter diesem neuen MacOS dann auch noch meine "alten" Adobe-Programme InDesign 5.5, Photoshop 5.1 und Illustrator 5.1 ?

Danke für jede Antwort!!
Gruß ... Thomas
________________________________________________
Mac Pro / Quad-Core Intel Xeon / 2x2.26 GHz / OSX 10.6.8
X

Alter Rechner, altes MacOS

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5802

13. Sep 2018, 19:09
Beitrag # 2 von 19
Beitrag ID: #566251
Bewertung:
(517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

sieh mal hier:
https://everymac.com/...9-nehalem-specs.html

Maximales OS ist 10.11.x (El Capitan). Wegen der Adobe-Apps müsstest du bei adobe.com nachsehen. Bei mir läuft die CS6 einwandfrei unter OS 10.11.6.

Antwort auf: Adobe-Programme InDesign 5.5, Photoshop 5.1 und Illustrator 5.1

Ich vermute mal, dass du CS5.5 bzw. CS5.1 meinst und nicht die Versionen aus dem vergangenen Jahrhundert.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#566250]

Alter Rechner, altes MacOS

Be.eM
Beiträge gesamt: 2988

14. Sep 2018, 12:17
Beitrag # 3 von 19
Beitrag ID: #566272
Bewertung:
(466 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Rechner mit diesen und ähnlichen Spezifikationen haben wir hier auch noch laufen, und ich würde dir dringend davon abraten, irgendwas zu aktualisieren, wenn du weiter mit deiner Adobe CS5/CS5.5 arbeiten möchtest.

MacOS 10.6.8 ist sehr stabil und quasi der "natürliche Biotop" für die alten CS-Versionen. Falls es also möglich ist, eine reine "Workstation" auch eine solche bleiben zu lassen, dann würde ich eher darüber nachdenken, für sämtlichen Internet-Bedarf einen neuen, evtl. kleinen Mac anzuschaffen (MacMini oder so). Das habe ich hier auch erfolgreich praktiziert, und man glaubt nicht, wie anstandslos sauber ein alter MacPro jahrelang arbeiten kann, wenn man den ganzen Kommunikations-Irrwitz (Mail, Web, Skype, Lync, WebEx, GoogleHangouts, etc.p.p.) auf einen separaten Rechner auslagert. Diese Programme sind nämlich eigentlich der Hauptgrund für permanente Aktualisierungszwänge, weniger die Produktivprogramme.

Die Alternative lautet: Abo, Cloud. Für alles mögliche, nicht nur die CS.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#566250]

Alter Rechner, altes MacOS

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4157

14. Sep 2018, 13:27
Beitrag # 4 von 19
Beitrag ID: #566277
Bewertung:
(444 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: … Die Alternative lautet: Abo, Cloud. Für alles mögliche, nicht nur die CS.

Grüße,
Bernd


Hallo Bernd,
da gebe ich Dir vollkommen Recht.

Was den alten Rechner angeht, die neue Minimum-Anforderung für die demnächst erscheinende CC 2019 ist OS X 10.12. Kann man hier nachlesen:

https://theblog.adobe.com/...for-windows-and-mac/

Zitat To take advantage of the latest operating system features and technologies, the next major release of Creative Cloud will not support Windows 8.1, Windows 10 v1511 and v1607, and Mac OS 10.11 (El Capitan).

*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#566272]

Alter Rechner, altes MacOS

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

14. Sep 2018, 14:25
Beitrag # 5 von 19
Beitrag ID: #566282
Bewertung:
(434 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was aber nicht bedeutet, dass es unter 10.11 nicht läuft.

Adobe sieht sich nur außer Stande, sich drum zu kümmern. Das dürfen wir dann leisten ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566277]

Alter Rechner, altes MacOS

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4157

14. Sep 2018, 15:01
Beitrag # 6 von 19
Beitrag ID: #566285
Bewertung:
(427 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Was aber nicht bedeutet, dass es unter 10.11 nicht läuft.


Doch, GENAU das heißt es. Die Installation wird auf OS X 10.11 fehlschlagen.
Hab' mich da erkundigt und äh, das auch getestet. Mit InDesign jedenfalls.
Aber vielleicht findet ja jemand noch Mittel und Wege dem Installer vorzugaukeln das Betriebssystem sei ein neueres.

( EDITED )
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#566282]
(Dieser Beitrag wurde von Uwe Laubender am 14. Sep 2018, 15:06 geändert)

Alter Rechner, altes MacOS

Klaus79
Beiträge gesamt: 298

14. Sep 2018, 18:08
Beitrag # 7 von 19
Beitrag ID: #566290
Bewertung:
(385 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Thomas,

ich habe vor einer Woche umrüsten müssen von MacMini(vor 2009) 10.6.8 auf MacMini(nach 2009) 10.10.5 Yosemite. Portiert wurde u.a. Creative Suite CS3 und Creative Suite CS5 (Version 7.0.4) – beide ohne Probleme. Die CS3 hat nur den Install-Code neu verlangt, das war alles.

Wenn Du ein TM-Backup hast sollte es einen Versuch wert sein. Zur Not könnte man ja wieder zurück rudern ...

Gruß
Klaus


als Antwort auf: [#566250]

Alter Rechner, altes MacOS

thomka
Beiträge gesamt: 121

15. Sep 2018, 14:45
Beitrag # 8 von 19
Beitrag ID: #566297
Bewertung:
(333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

danke für Eure Infos. Tatsächlich wird der Rechner zu 98% als Arbeitstier verwendet - und alles läuft seit ewigen Zeiten völlig problemlos. Also: "Never change a winning (= working) team". Oder?

Hauptsächlich Probleme habe ich mit dem Browser und der Anzeige von aktuellen (= modernen) Websites. Und das häuft sich von Monat zu Monat.

Außerdem hab ich in dem Rechner zwei bootfähige Festplatten. Auf der zweiten läuft das Vorgängersystem Leopard 10.5. Ich kann ja probieren, das auf Mavericks upzugraden, oder? Laut Apple-Support sollte das gehen.

Nur: Woher bekomme ich jetzt noch eine installierbare Version von Mavericks?

@Klaus79: Was machst du mit deinem "alten" MacMini? Verkaufen?
.
.
Gruß ... Thomas
________________________________________________
Mac Pro / Quad-Core Intel Xeon / 2x2.26 GHz / OSX 10.6.8


als Antwort auf: [#566290]

Alter Rechner, altes MacOS

Klaus79
Beiträge gesamt: 298

16. Sep 2018, 13:26
Beitrag # 9 von 19
Beitrag ID: #566300
Bewertung:
(271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

ja, vermutlich werde ich den alten Mini verkaufen. Ich müsste
mich nur mal schlau machen, wie ich die alte Festplatte
ausbauen kann. Bin da nicht so der Experte, und auf dem ersten
Blick sieht das ja alles hermetisch abgeriegelt aus.
Außerdem habe ich im Moment noch ein paar andere Dinge auf der
Pfanne liegen.

Hättest Du denn Interesse an dem Mac?

Gruß
Klaus


als Antwort auf: [#566297]

Alter Rechner, altes MacOS

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

16. Sep 2018, 14:23
Beitrag # 10 von 19
Beitrag ID: #566301
Bewertung:
(264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit passendem Werkzeug kein Problem:
https://de.ifixit.com/...ive+Replacement/1108


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566300]

Alter Rechner, altes MacOS

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

17. Sep 2018, 12:40
Beitrag # 11 von 19
Beitrag ID: #566305
Bewertung:
(178 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Nur: Woher bekomme ich jetzt noch eine installierbare Version von Mavericks?


Mavericks nur noch auf krummen Wegen:
https://www.hackintosh.computer/...rect-download-macos/

Bis El Capitain hinunter gibts noch direkte Downloadlinks über den Apple Support. Für Rechner die dieses OS maximal vertragen:
https://itunes.apple.com/...n/id1147835434?mt=12


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566297]

Alter Rechner, altes MacOS

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

17. Sep 2018, 12:58
Beitrag # 12 von 19
Beitrag ID: #566307
Bewertung:
(175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehe gerade, dass das ein Link mit einer persönlichen ID zu sein scheint, also eine Seite zuvor ansetzen und dort dem Downloadlink im Text folgen:
https://support.apple.com/de-de/HT206886


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566305]

Alter Rechner, altes MacOS

thomka
Beiträge gesamt: 121

17. Sep 2018, 15:25
Beitrag # 13 von 19
Beitrag ID: #566310
Bewertung:
(151 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf:
Antwort auf: Mavericks nur noch auf krummen Wegen:
https://www.hackintosh.computer/...rect-download-macos/


Was heißt "krumm"? Ist da ein Haken bei der Sache? Illegal, oder so?

.
Gruß ... Thomas
________________________________________________
Mac Pro / Quad-Core Intel Xeon / 2x2.26 GHz / OSX 10.6.8


als Antwort auf: [#566305]

Alter Rechner, altes MacOS

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

17. Sep 2018, 16:44
Beitrag # 14 von 19
Beitrag ID: #566316
Bewertung:
(142 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
1. Vertrauenswürdige Quelle des Downloads?

2. JA, streng genommen illegal, da es nur Apple zusteht den Installer in Verkehr zu bringen, selbst wenn er immer kostenlos war.

Alternative wäre noch sich per Nachbarschaftshilfe den Installer (den man seinerzeit ja auch selber hätte herunterladen können, es nur vergessen hat), von jemandem 'auszuleihen'


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566310]

Alter Rechner, altes MacOS

thomka
Beiträge gesamt: 121

17. Sep 2018, 18:35
Beitrag # 15 von 19
Beitrag ID: #566320
Bewertung:
(114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Alles klar, danke!

Bei der ganzen Hin- und Herüberlegerei ist noch eine Frage aufgetaucht. Ich habe ja zwei separate Festplatten (keine Partitionen) in meinem Rechner. Kann ich meine aktuell benutzte Systemfestplatte 1:1 auf die zweite Festplatte kopieren/duplizieren/spiegeln, so dass ich sie als identisches Startvolume für den Fall, dass beim Upgrade auf El Capitan was schief läuft, nutzen kann? Ich lese immer, dass man seine Festplatte als bootfähige Kopie auf ein externes USB-Medium spiegeln kann, kann aber nirgends etwas finden, ob das auch für eine zweite interne Platte gilt.

Und wenn ja, wie mach ich das? Einfach per Drag and Drop wirds wohl nicht funktionieren, oder?

.
Gruß ... Thomas
________________________________________________
Mac Pro / Quad-Core Intel Xeon / 2x2.26 GHz / OSX 10.6.8


als Antwort auf: [#566316]
Hier Klicken X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/