[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Wo sind die Zugriffsrechte?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Wo sind die Zugriffsrechte?

valnera
Beiträge gesamt: 553

7. Okt 2018, 12:19
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(1107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,
nach dem Kauf eines neuen MacBooks und der Migration aller Daten, kann ich jetzt einige Dateien nicht mehr öffnen – obwohl ich die Rechte unter Informationen habe. Deshalb wollte ich die Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm reparieren Die finde ich aber dort nicht – weder im Menü, noch beim Starten der Erste Hilfe.
MacBook Pro 2018 15" und OS 10.13.6
Danke für einen Tipp,
Valnera
Hier Klicken X

Wo sind die Zugriffsrechte?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

7. Okt 2018, 13:18
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #566723
Bewertung:
(1095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Valnera,

das Reparieren der Benutzerrechte ist schon seit OS X El Capitan nicht mehr möglich, weil die Funktion schlichtweg entfernt wurde.

Apple schreibt hierzu:
„Ab OS X El Capitan werden die Systemdateiberechtigungen automatisch geschützt. Es ist nicht mehr notwendig, Berechtigungen mit dem Festplattendienstprogramm zu überprüfen oder zu reparieren.“

Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT201560

Unter OS X El Capitan konnte man die Benutzerrechte noch via Terminal prüfen und reparieren.
Das ist ab macOS Sierra auch vorbei.

Aktuell sind die Benutzerrechte nur noch über die Datei-Information zu verändern.

Im Macwelt-Newsletter von 02-2005 wird noch ein weiteres Verfahren beschrieben.
Ob das aktuell noch so funktioniert ? Ich habe das nie benötigt. Auf eigene Gefahr.

Quelle: https://www.macwelt.de/...arieren-9547506.html

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#566722]

Wo sind die Zugriffsrechte?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

7. Okt 2018, 20:53
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #566728
Bewertung:
(1052 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Valnera,

Tippfehler-Korrektur:

Einen Macwelt-Newsletter aus dem Jahr 02-2005 hätte ich hier niemals präsentiert.

Der Newsletter ist von 02-2015 !

Nebenbei habe ich festgestellt, dass die Freeware ONYX das Reparieren von Zugriffsrechten auch nicht mehr anbietet. Das ist insofern schlüssig, weil ONYX hier auch nur die Terminal-Befehle in einer angenehmeren Benutzer-Oberfläche verwendet hat.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#566723]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 7. Okt 2018, 20:53 geändert)

Wo sind die Zugriffsrechte?

valnera
Beiträge gesamt: 553

8. Okt 2018, 12:55
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #566729
Bewertung:
(1005 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, dann gibt es wohl keine Lösung. Blöderweise hatte ich für die die Migration beim Händler einige Ordner gelöscht, da diese ja noch auf der Backup sind. Da sind sie zwar noch aber ich habe darauf keine Zugriffsrechte mehr – und so bleiben die wohl für immer verschlossen. Nicht tragisch aber ärgerlich.
Gruß, Valnera


als Antwort auf: [#566728]

Wo sind die Zugriffsrechte?

Jens Naumann
  
Beiträge gesamt: 5121

8. Okt 2018, 13:15
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #566730
Bewertung:
(997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bestünde denn die Möglichkeit, dass auf einer externen Platte ein neues System installiert wird, das man aus dem Backup heraus bestücken kann? Oder wie ist es mit dem Migrieren von Daten aus dem Backup?

Sitchwörter hierfür sind macOS-Wiederherstellung und Migrationsassistent.

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#566729]

Wo sind die Zugriffsrechte?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17907

8. Okt 2018, 13:27
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #566731
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Um was geht es denn hier jetzt eigntlich?

Um das nicht mehr vorhandene 'Rechte Reparieren', das für bestimmte SYSTEM! Ordner und Dateien eine Liste mit 'sauberen Vorgaben' in Sachen Eigentümer und Rechte' abgearbeitet hat?

Oder das nicht mehr vorhanden sein bzw. nicht mehr anwenden können der Systembefehle chmod und chown?

Keine Ahnung ob Apple sich sowas traut, aber das würde wirklich wahnsinnige Kreise ziehen, solche rudimentären Unixbefehle abzuschaffen.

Von dher brauchts doch nur einen Lauf dieser Uniuxtools mit Adminrechten auf die betreffenden Verzeichnisse incl. Inhalte und die Welt ist wieder in Ordnung ... ?

Ein einfacher Versuch wäre mal Batchmod zu laden und auf Funktionsfähigkeit zu überprüfen:

http://www.lagentesoft.com/batchmod/

Aber wohl-möglich erlaubt sowas Apple ja inzwischen auch niemandem mehr ...


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566730]

Wo sind die Zugriffsrechte?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

8. Okt 2018, 13:47
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #566732
Bewertung:
(980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

hier noch die Quelle, dass die Terminalbefehle zur Reparatur der Zugriffsrechte mit macOS Sierra komplett entfernt wurden:

https://www.os-privacy.de/...hte-reparieren-2964/

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#566731]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 8. Okt 2018, 13:49 geändert)

Wo sind die Zugriffsrechte?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

8. Okt 2018, 14:05
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #566734
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Valnera,

ist es Dir nicht möglich - wenn Du als Administrator angemeldet bist - über „Ablage > Informationen“ unter Zugriffsrechten Dich als User hinzuzufügen (wenn noch nicht vorhanden) und Dir die Zugriffsrechte „Lesen & Schreiben“ zuzuweisen ?

Das kann man auch ordnerweise machen. Ordner auswählen, die Zugriffsrechte wie oben beschrieben einstellen, und dann unter dem Zahnradsymbol „Auf alle Unterobjekte anwenden…“ wählen.

@Thomas

BatChmod kenne ich als Version 1.6.3 aus dem Jahr 2010.

Auf der Webseite steht nun aber auch eine Version 1.7 beta 5 (Runs on Mac X 10.11). Das ist auch schon ein Hinweis, dass Apple hier mit El Capitan etwas grundlegend geändert hat.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#566732]

Wo sind die Zugriffsrechte?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17907

8. Okt 2018, 14:45
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #566736
Bewertung:
(956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: @Thomas

BatChmod kenne ich als Version 1.6.3 aus dem Jahr 2010.

Auf der Webseite steht nun aber auch eine Version 1.7 beta 5 (Runs on Mac X 10.11). Das ist auch schon ein Hinweis, dass Apple hier mit El Capitan etwas grundlegend geändert hat.


Äähh ... nö!

Wenn wir aber nicht mal langsam davon wegkommen 'Rechte reparieren' mit Valneras Problem zu vermengen (Das eine hat mit dem anderen nichts!!!! zu tun.), dann kommen wir hier nie auf nen grünen Zweig.

'Rechte Reparieren' als quasi automatisches Abarbeiten einer Liste von korrekten Ordner- und Dateirechten des SYSTEMS (keine Userdaten!!), war eine Sicherheitsroutine, um zu verhindern dass bei falsch gesetzten Rechten innerhalb des Systems bestimmte Dinge nicht mehr ausgelesen oder verändert werden konnten (Man hat z.B. in den Systemeinstellungen wild Häkchen gesetzt, aber es passierte nichts, weil nur die Prefsdatei des Finders verändert wurde aber die betreffenden Stellräder des System blieben unangetastet, da sie Schreibgeschützt waren. Es kam also zu Diskrepanzen von angezeigtem und ausgeführtem Verhalten, weil diese Systemparameter doppelt vorgehalten wurden, und nur an einer Stelle Änderungen griffen.

Was Valnera braucht, ist entweder im Terminal rekursives abarbeiten von chmod und chown auf ihr Backup, oder eben ein Tool wie Batchmod, das diese beiden Befehlen eine GUI verpasst und somit für 'Normalsterbliche' bedienbar macht.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566734]

Wo sind die Zugriffsrechte?

valnera
Beiträge gesamt: 553

8. Okt 2018, 14:51
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #566737
Bewertung:
(950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gelöst: Hatte den gesperrten Ordner in den Papierkorb gelegt, um das Ganze endgültig zu begraben. Wollte jetzt aber doch nochmals einen Versuch starten über die Informationen als neuer Admin – was vorher übrigens nicht ging – und habe den Ordner wieder auf den Schreibtisch gelegt. Dazu musste ich aber mein Admin-Ok geben … und dann war die Sperre einfach weg und der Inhalt ist frei und lesbar! Perfekt.
Danke und Gruß, Valnera


als Antwort auf: [#566734]

Wo sind die Zugriffsrechte?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1862

8. Okt 2018, 14:55
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #566738
Bewertung:
(944 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Zitat Wenn wir aber nicht mal langsam davon wegkommen 'Rechte reparieren' mit Valneras Problem zu vermengen (Das eine hat mit dem anderen nichts!!!! zu tun.), dann kommen wir hier nie auf nen grünen Zweig.


Ja, das Reparieren der Zugriffsrechte von Anwendungsdateien hat mit dem früheren Reparieren der Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm nichts zu tun.

Aber das Reparieren der Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm war die Eingangsfrage von Valnera.

Wie es mit aktuellen Bordmitteln gehen könnte habe ich hier beschrieben:
https://www.hilfdirselbst.ch/..._P566734.html#566734

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#566736]

Wo sind die Zugriffsrechte?

valnera
Beiträge gesamt: 553

9. Okt 2018, 09:18
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #566755
Bewertung:
(850 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter, über die angepassten Zugriffsrechte habe ich es natürlich zuerst probiert. Da konnte ich aber weder «weel» noch «everyone» Leserechte zuweisen. Auch das Anlegen einer neuen Person wurde verweigert. Und da der alte Admin-Name (ich) nicht mit dem neuen (System) übereinstimmte, ging gar nichts. Aber über Papierkorb Rein-Raus ging es dann doch noch.
Schönen Gruß, Valnera


als Antwort auf: [#566738]

Wo sind die Zugriffsrechte?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17907

9. Okt 2018, 13:12
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #566759
Bewertung:
(817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also das Wheel und evereyone nicht gehen, erklärt sich schon aus dem Besitzernamenwechsel.
Das aber ein Verschieben in den Papierkorb das Problem behoben hat, dürfte auch nicht im Sinne der Erfinder sein.

Aber schön wenn's jetzt wieder geht.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#566755]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
16.11.2018

München
Freitag, 16. Nov. 2018, 09.30 - 17.00 Uhr

Workshop

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

Ein-Tages-Workshop von 9:30 bis 17 Uhr
Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung.
Max. 8 Teilnehmer
Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto)
Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto),

Ja

Organisator: TypeSCHOOL

Kontaktinformation: Uwe Steinacker, E-Mailsteinacker AT typeschool DOT de

www.typeschool.de

Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung
Veranstaltungen
22.11.2018

In dieser Veranstaltung kombinieren wir Emotion und Ratio, Gestaltung und Rechtschreibung.

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 22. Nov. 2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Sven Tillack und Steffen Knöll vom mehrfach ausgezeichneten "Studio Tillack Knoell", Stuttgart, (studiotillackknoell.com) geben einen Einblick in die Arbeit in der visuellen Kommunikation. Ihr Arbeitsfeld ist digitales und analoges, von visuellen Erscheinungsbildern bis hin zu kommunizierender Grafik im Raum. Besondere Erfahrungen hat Sven bei der Arbeit mit Risographie gemacht, Steffen setzt sich seit längerem mit Grafik im Raum auseinander. Auch über diese Projekte werden sie berichten. Lasst euch von ihnen, ihrem Vortrag und ihrer Arbeit inspirieren. Etienne Roth ist Computerlinguist. Er hat die Duden-Korrekturlösungen bereits als Projektleiter und Produktmanager beim Dudenverlag mitentwickelt. Bei EPC betreut er das Lexikon und die Grammatik(fehler)analyse der Korrekturengine. Außerdem ist er Produktmanager für die Duden-Integration in Adobe InDesign. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen. Die Duden-Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sind seit Version 13 (CC 2018) ein integraler Teil von Adobe InDesign. Viele Kunden vermissen aber die bewährte Grammatikprüfung. Der Duden Korrektor CC bringt die beste Grammatikprüfung für die deutsche Sprache zurück nach InDesign und InCopy. Er enthält außerdem die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden. Verlosung: Wir verlosen wieder Software, Bücher und Fachzeitschriften im Wert von über 1000 Euro. Neben dem bekannten "CC-Abo für ein Jahr" nun auch ein "Foto-Abo für ein Jahr mit 1 TB Speicher" und brandneu "10 Bilder pro Monat von Adobe Stock für ein Jahr". Die Firma EPC verlost eine Lizenz "Duden Korrektor CC"! Mach Werbung und bring gerne Freunde und Kollegen mit! Wir freuen uns auf Dich. Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

idugs51.eventbrite.com

Hier Klicken