[GastForen Programmierung/Entwicklung AppleScript Indesign Transparenten Hintergrund eines platzierten PDFs ändern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Indesign Transparenten Hintergrund eines platzierten PDFs ändern

Minimac
Beiträge gesamt: 48

11. Mär 2019, 13:58
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
gibt es eine einfache Möglichkeit, die Eigenschaft "transparenter Hintergrund" eines bereits platzierten PDFs zu ändern.
Dieses Script liest den aktuellen Status zwar korrekt aus, er läßt sich aber nicht ändern weil es angeblich "read only" ist.
Mir ist klar, das ich das beim Import in den PDF-Place Options angeben kann. Nur haben wir hier ein Dokument mit ca 550 Bildchen bei denen der Hintergrund jetzt falsch eingestellt ist.
Ich möchte vermeiden, die alle erst zu löschen und dann neu zu platzieren.

Mein Testscript lautet:
[code]
tell application "Adobe InDesign CC 2017"
get properties of PDF place preferences
tell active document
set aPF to item 1 of selection
set aPic to item 1 of all graphics of aPF
get transparent background of PDF attributes of aPic
end tell
end tell
[/code]

Danke für Hinweise wie ich das am Besten erledigt kriege.
Michael
X

Indesign Transparenten Hintergrund eines platzierten PDFs ändern

Hans Haesler
  
Beiträge gesamt: 5686

11. Mär 2019, 18:41
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #569205
Bewertung:
(537 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

eine Idee ... Zu Beginn die gewünschte Eigenschaft zuweisen: true (oder false?).
Dann eine Schleife durch die Bilder. Bei jedem den Pfad holen und das Bild neu laden.

Code
tell application "Adobe InDesign CC 2017" 
activate

set transparent background of PDF place preferences to true

tell active document
set allPics to all graphics
repeat with curPic in allPics
set curPath to file path of item link of curPic
set curRect to parent of curPic
if curPath ends with ".pdf" then
place file curPath on curRect
end if
end repeat
end tell

display dialog "Fertig." buttons "OK" default button 1 with icon 1

end tell

Bitte mit einer Kopie des Original-Dokuments testen ...

Gruss, Hans


als Antwort auf: [#569199]

Indesign Transparenten Hintergrund eines platzierten PDFs ändern

Minimac
Beiträge gesamt: 48

12. Mär 2019, 00:01
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #569207
Bewertung:
(518 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hans,

vielen Dank für dein Muster. Ähnelt sehr dem Script welches ich dann auch gebastelt hab... :-)

Dieses "löschen" und neu platzieren wollte ich ja eigentlich vermeiden und die Einstellung direkt ändern. Da du aber die gleiche Lösung vorschlägst wir es wohl keine bessere Alternative geben um diese Einstellung nachträglich bei bereits importierten PDFs zu ändern.

Warum fallen solche "Probleme" eigentlich immer erst 2 Stunden vor Abgabe der Druckpdfs auf? Manchmal könnte ich verzweifeln (und die Verantwortlichen dafür steinigen).

Michael


als Antwort auf: [#569205]

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.04.2019

PDF-Preflight, PDF-Editierung und Automatische Korrektur von PDF-Dateien

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 25. Apr. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de