[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt .textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

.textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

pixelstaub
Beiträge gesamt: 125

19. Jun 2019, 09:26
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1159 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Leute,

ich hänge gerade fest :(

auf Seite 1 meines Dokumentes liegt ein einziger Textrahmen, dem ich gerne zwei autoSizing-Eigenschaften zuweisen würde

Code
app.scriptPreferences.version = "8.0";  
//InDesign über CS6 verstehe nurdas, was CS6 auch versteht

var theFooter = app.activeDocument.textFrames[0];

theFooter.textFramePreferences.autoSizingType = AutoSizingTypeEnum.HEIGHT_ONLY;
theFooter.textFramePreferences.autoSizingReferencePoint = AutoSizingReferenceEnum.BOTTOM_CENTER_POINT;


Während die aktuelle CC2019-Version das mühelos macht, meckert die CS6-Version..
Zitat AutoSizingReferenceEnum ist undefiniert


Hat da jemand von Euch eine Idee?

Danke und Grüße
Stephan
Hier Klicken X

.textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12091

19. Jun 2019, 09:44
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #570763
Bewertung:
(1150 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stephan,

hast Du's mal mit dem numerischen Wert statt dem Namen versucht?

Also 1651467109 statt AutoSizingReferenceEnum.BOTTOM_CENTER_POINT?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#570761]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 19. Jun 2019, 09:47 geändert)

.textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

pixelstaub
Beiträge gesamt: 125

19. Jun 2019, 10:11
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #570764
Bewertung:
(1134 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

danke für den Tipp. Habe es mal abgeändert in
Code
app.scriptPreferences.version = "8.0";   
var theFooter = app.activeDocument.textFrames[0];
theFooter.textFramePreferences.autoSizingReferencePoint = 1651467109;
// = AutoSizingReferenceEnum.BOTTOM_CENTER_POINT;
theFooter.textFramePreferences.autoSizingType = 1751476583;
// = AutoSizingTypeEnum.HEIGHT_ONLY;


geändert – was folgende Fehlermeldungen zur Folge hatte
Zitat Objekt unterstützt Eigenschaft oder Methode autoSizingReferencePoint nicht

bzw.
Zitat Objekt unterstützt Eigenschaft oder Methode autoSizingType nicht

… was mich stutzig gemacht hat …

Als ich dann zusätzlich Zeile 1 in
Code
app.scriptPreferences.version = "8.1"; 

geändert habe, gings plötzlich :) Rätselhaft …

Grüße
Stephan


als Antwort auf: [#570763]

.textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4452

19. Jun 2019, 10:21
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #570767
Bewertung:
(1126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stephan,
rätselhaft?

Ich denke nein. Möglicherweise hattest Du irgendwann die scriptPreferences auf unterhalb der CS6, also unterhalb Version 8, eingestellt. Da gab's die Funktion "Automatisch Größe ändern" noch nicht. Die wurde mit CS6 eingeführt.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#570764]

.textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

pixelstaub
Beiträge gesamt: 125

19. Jun 2019, 10:32
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #570769
Bewertung:
(1120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

danke Dir für die Antwort.
Ich finde es aber dennoch – womöglich stehe ich aber auf dem Schlauch …

Im Script war zu Anfang ja explizit aufgeführt:
app.scriptPreferences.version = "8.0";

a) Indesign CC2019 soll sich wie CS6 (8.0) verhalten -> Script läuft reibungslos
b) Indesign CS6(8.1) soll sich wie CS6 (8.0) verhalten -> Fehlermeldung!

Mal gesetzt den Fall, die Funktion wäre erst mit 8.1 eingeführt worden, dann müsste a doch auch meckern (InDesign-Versionen oberhalb von 8.0 sollen sich ja wie 8.0 verhalten).

Beste Grüße
Stephan
---------------
http://www.pixelstaub.de/blog/
http://www.pixelstaub.de/


als Antwort auf: [#570767]

.textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2347

19. Jun 2019, 11:35
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #570770
Bewertung:
(1105 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stephan,

ob eine Eigenschaft oder Methode existiert, kannst ganz einfach abfragen:

if ("Eigenschaft/Methode" in Object)
alert("kenne ich");
else
alert("kenne ich nicht!");

In diesem Beispiel also:

if ("autoSizingType" in theFooter.textFramePreferences)
alert("kenne ich");
else
alert("kenne ich nicht!");

In manchen Fällen gibt es allerdings eine Eigenschaft, die aber in einer bestimmten Situation nicht benutzt werden darf, dann wirft InDesign einen Status-Fehler.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING


als Antwort auf: [#570769]

.textFramePreferences.autoSizingType verhält sich in CS6 merkwürdig?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4452

19. Jun 2019, 15:48
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #570780
Bewertung:
(1087 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo Uwe,

danke Dir für die Antwort.
Ich finde es aber dennoch – womöglich stehe ich aber auf dem Schlauch …

Im Script war zu Anfang ja explizit aufgeführt:
app.scriptPreferences.version = "8.0";

a) Indesign CC2019 soll sich wie CS6 (8.0) verhalten -> Script läuft reibungslos
b) Indesign CS6(8.1) soll sich wie CS6 (8.0) verhalten -> Fehlermeldung!

Mal gesetzt den Fall, die Funktion wäre erst mit 8.1 eingeführt worden, dann müsste a doch auch meckern (InDesign-Versionen oberhalb von 8.0 sollen sich ja wie 8.0 verhalten).

Beste Grüße
Stephan


Hallo Stephan,
danke für den Hinweis. Hatte das übersehen.

Habe mal folgendes untersucht, InDesign CS6 8.1.0 gestartet und mit app.scriptPreferences.version die per Voreinstellung eingestellte Version abgefragt, die von mir noch nie geändert wurde.

Ergebnis: "8.1".
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#570769]
X
Hier Klicken

Aktuell

Quark / Adobe / Apple / Microsoft
einleitung_scharfzeichnen_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern