[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Smartobjekt mit Volltonfarbe

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Smartobjekt mit Volltonfarbe

falke55
Beiträge gesamt: 21

10. Jul 2019, 11:09
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2431 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

arbeite mit Illustrator 2019.

Habe ein Motiv erstellt als ai Datei mit einer Volltonfarbe.
Möchte dies nun im Photoshop als Smartobjekt einfügen.
Wie kann man die Volltonfarbe erhalten?
Auf was muss man achten?


Gruß Falke
X

Smartobjekt mit Volltonfarbe

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4546

10. Jul 2019, 14:11
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #571055
Bewertung:
(2408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Falke,
ich sehe da im Moment keine Chance die Volltonfarbe zu erhalten.
Habe ein wenig getestet. Mit PhotoShop CC 2019 und Illustrator CC 2019.

Wenn ich die AI-Datei oder auch eine PDF/X-4-Datei aus Illustrator in PhotoShop als Smartobject öffne und als PDF/X-4 ohne Konvertierung ausgebe, ist der Volltonkanal weg. Die Volltonfarbe nach CMYK oder RGB gewandelt ( je nach Farbmodus der PhotoShop-Datei ).
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#571050]

Smartobjekt mit Volltonfarbe

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2097

10. Jul 2019, 22:56
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #571057
Bewertung:
(2361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Falke,

was Uwe geschrieben hat trifft voll zu.

Man kann eigentlich schon beim Öffnen einer Illustrator-CMYK-Datei in Photoshop im Import-Dialog unter „Modus“ erkennen, dass hier nur Graustufen, RGB-Farbe, CMYK-Farbe und Lab-Farbe angeboten wird. Könnte Photoshop beim Import mit Volltonfarben umgehen müsste hier eine Option zur Auswahl stehen wie z.B. „Mehrkanalbild“ oder CMYK-Farbe + Vollton“.

Es gibt aber dennoch einen Weg, der allerdings mit Bastelei verbunden ist, wobei wenigstens die CMYK-Anteile als Smartobjekt funktionieren:

Vorbereitung in Illustrator:

1. Platziere die Volltonfarben-Objekte auf eine separate Ebene (sofern das bei Deiner Vorlage überhaupt machbar ist) und nenne diese z.B. Vollton.
2. Deaktiviere die Sichtbarkeit der Volltonebene. Es sind nun nur noch CMYK-Objekte sichtbar.
3. Speichere dies als Illustrator-Datei und hänge im Namen „CMYK“ dran.
4. Deaktiviere die Sichtbarkeit aller CMYK-Ebenen und aktiviere die Sichtbarkeit der Volltonebene.
5 Speichere dies als Illustrator-Datei und hänge im Namen „Vollton“ dran.

Vorbereitung in Photoshop:

1. Erstelle eine CMYK-Datei.
2. Erstelle via Kanäle-Bedienfeld einen neuen Volltonkanal. Anmerkung hierfür ist kein Mehrkanalbild erforderlich – damit hätte InDesign wiederum ein Problem.
3. Platziere und verknüpfe die zuvor erstellte Illustrator-Datei mit dem CMYK-Inhalt in dieser Photoshop CMYK + Vollton-Datei.
4. Öffne die zuvor erstellte Illustrator-Datei mit dem Volltoninhalt in Photoshop als CMYK-Datei.
5. Wähle alle aus und Kopiere den Inhalt in den Volltonkanal der zuvor erstellten Photoshop-Datei.

Ein Platzieren dieser Datei in InDesign und anschließendem PDF/X-Export verlief erfolgreich.

Viele Grüße Peter
•-----------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, Adobe CC2018, CC2019, CC2020


als Antwort auf: [#571050]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 10. Jul 2019, 23:10 geändert)

Smartobjekt mit Volltonfarbe

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2097

10. Jul 2019, 23:19
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #571058
Bewertung:
(2348 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Falke,

ich habe noch einen Denkfehler in meinem beschriebenen Verfahren gefunden:

Unter Vorbereitung in Photoshop habe ich geschrieben:

5. Wähle alle aus und Kopiere den Inhalt in den Volltonkanal der zuvor erstellten Photoshop-Datei.

Dabei landet im Volltonkanal in Photoshop allerdings – je nach Volltonfarbe – nur ein entsprechender Grauwert, hier muss aber ein Schwarz vorliegen.

Das bedeutet, dass man bei der Vorbereitung in Illustrator noch einen Zwischenschritt einschieben muss.

Vorbereitung in Illustrator:

Als allerersten Schritt definiere ein 100 % Schwarz als Volltonfarbe und färbe alle Objekte die mit Deiner ursprünglichen Volltonfarbe versehen sind damit ein.

Dann weiter wie beschrieben mit Position 1 usw.

Viele Grüße Peter
•-----------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, Adobe CC2018, CC2019, CC2020


als Antwort auf: [#571057]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 10. Jul 2019, 23:20 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.12.2019

Digicomp Academy AG, 8005 Zürich
Donnerstag, 05. Dez. 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

Meetup

WordPress ist State of the Art und nichts mehr führt daran vorbei. Über ein Drittel aller Websites im Netz werden mit WordPress betrieben (einschließlich Webseiten ohne CMS) und jeden Tag kommen 500 Websites hinzu. Das weltweit beliebteste Content Management System dominiert aber auch andere Märkte wie z.B. E-Commerce. Mit über[masked] Plugins ist der Funktionsumfang von WordPress grenzenlos. Alle anderen Content Management Systeme sind uninteressant geworden und mittlerweile zu vernachlässigen. Der Markt ist überschwemmt mit sehr guten Templates, die es auch Designer ohne Programmierkenntnissen ermöglichen tolle Websites zu erstellen. Bei diesem Meetup geht André Reinegger die Möglichkeiten und Unterschiede zwischen selbst erstellten sowie gekauften Templates ein, als auch die Option mit visuellen Layout Tools recht einfach eigene Templates zu erstellen. Darüber hinaus spricht er Empfehlungen für Plugins aus, die bei keinem Wordpress Projekt fehlen sollten. - AGENDA - 18.00 Speech von André Reinegger 19:30 Apéro & Networking 20:30 Check-out - SPEAKER - Dipl. Designer André Reinegger konzipiert, gestaltet und entwickelt mit seiner Agentur reinegger.net seit 18 Jahren Websites, E-Commerce-Lösungen, E-Learning-Anwendungen, mobile Apps und alles, was interaktiv ist. Da er sich mit anderen Content Management Systemen nicht anfreunden konnte, startete er schon sehr früh mit WordPress und hat bereist unzählige Websites damit umgesetzt.

18:00 bis 20:00
kostenlos

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/265399240/

WordPress – Der Quasistandard der Content Management Systeme
Veranstaltungen
09.12.2019

pre2media, Dammstrasse 8, 8610 Uster
Montag, 09. Dez. 2019, 18.13 - 18.14 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps.

10.00 bis 12.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00 13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00 15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00 Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity--referate-und-kurse/mo-9-dezember-2019--affinity-referate/252/

Affinity-Referat bei pre2media
Hier Klicken