[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung PDF Processing Steps

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF Processing Steps

Polylux
Beiträge gesamt: 1694

18. Okt 2019, 10:35
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1954 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

ich bin gerade im neusten PDF-aktuell-Newsletter von Stephan Jaeggi über die PDF Processing Steps als ISO-Standard gestoßen. (ISO 19593-1:2018)

https://pdf-aktuell.ch/...g-steps-iso-19593-1/

Das ist bisher komplett an mir vorbeigegangen. Es scheint dazu ein paar englische Infos zu geben und auch ein paar Pressemitteilungen der Hersteller und die ISO selbst.

Habt Ihr deutsche Infos dazu?
Und wie man das als Grafiker richtig erstellt?
Oder wie man als Prepressler damit sinnvoll umgeht?

Wäre bestimmt interessant für viele Bereiche, aber ohne entsprechende Hilfsmittel an die Hand sehe ich das als Totgeburt.

Freitägliche Grüße

Thomas Nagel
X

PDF Processing Steps

DanEl
Beiträge gesamt: 118

21. Okt 2019, 08:52
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #572432
Bewertung:
(1875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

soweit ich das überblicken kann (und ich sehe nicht weit;-), kann man "einfach" definierte Sonderfarben per PitStop Action List in Processing Steps konvertieren.
Ich weiß dass ArtPro+ von Esko Processing Steps nativ unterstützt.

Welche RIP-Systeme solche Processing Steps aber heute schon unterstützen...?


als Antwort auf: [#572390]

PDF Processing Steps

Polylux
Beiträge gesamt: 1694

22. Okt 2019, 13:04
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #572453
Bewertung:
(1798 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo DanEl,

dazu brauche ich doch aber keinen ISO-Standard, um für mich firmenintern eine Farbe als "CUT" zu bezeichnen und im RIP der Farbe "CUT" bestimmte Instruktionen zuordnen.

Sowas ergibt doch in meinen Augen nur Sinn, wenn der Grafiker sich bereits an solchen Vorgaben hält. Erst dann ist es doch ein Standard. Und Grafiker machen das auch nur, wenn Ihnen das Layoutprogramm sowas abnimmt.
Sonst nennt der Grfaiker im Bestenfall die Datei ja wieder nur "Kontur" oder "CutContour"
oder schlimmer: "Neues Farbfeld"
Oder ganz schlimm
"Magenta"

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#572432]
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.01.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 30. Jan. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2019 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2019
Veranstaltungen
03.02.2020 - 06.02.2020

Publisher Basic, Publisher Professional "Multimedia", Web Publisher

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 03. Feb. 2020, 17.45 Uhr - Donnerstag, 06. Feb. 2020, 20.00 Uhr

Infoabend

An unserem Infoabend zum «Publisher Basic», «Publisher Professional» und «Web Publisher» erfahren Sie, wie die Lehrgänge aufgebaut sind und durchgeführt werden. Ihr Fachspezialist zeigt Ihnen Weg, Etappen und Ziele Ihres gewünschten Lehrgangs auf. - Lerninhalt - Dauer - Zwischenprüfungen - Lernaufwand - Methodik - Lernziel - Zertifizierungsmöglichkeiten

Kostenloser Infoabend
Dauer 17.45 - 20 Uhr / ab 20 Uhr Apéro
044 447 21 74

Nein

Organisator: Isil Günalp

Kontaktinformation: Isil, E-Mailisil.guenalp AT outlook DOT com

https://www.digicomp.ch/events/infoabende/infoabend-fuer-software-anwender-innen/infoabend-publishing-lehrgaenge