[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

cwenet
Beiträge gesamt: 898

18. Okt 2019, 11:04
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(806 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

hiermit versuche ich gerade auf der aktuellen Seite ein Musterseitenobjekt loszulösen und mit einem neuen Objektformat zu versehen.
Zwei Probleme habe ich und komme nicht weiter:
1. Wie kann ich auf der linken und auf der rechten Seite das Objekt gleichzeitig loslösen?
2. Im Moment bekommen auch Objekte auf den Musterseiten ein neues Objektformat zugewiesen. Tatsächlich sollen aber nur die lösgelösten Objekte mit einem Objektformat bearbeitet werden.

Code
var myDoc =app.activeDocument; 
var seite = app.activeWindow.activePage.name-1;
var myOStyle = app.activeDocument.objectStyles.item('Tab_Rot');

var myObjects=myDoc.pages[seite].masterPageItems;
for (i=0;i<myObjects.length;i++){
if (myObjects[i].label=="Tab"){
myObjects[i].override(myDoc.pages[seite]);
myObjects[i].applyObjectStyle(myOStyle, true);
}
}



Anbei zwei Test Dokumente:
https://www.dropbox.com/..._losloesen.indd?dl=0
So soll es dann aussehen:
https://www.dropbox.com/...n_Ergebnis.indd?dl=0

Mit der Bitte um Hilfe
Grüße
Christoph
X

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12193

18. Okt 2019, 13:07
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #572397
Bewertung:
(786 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph,

Du musst statt mit den originalen Musterseitenobjekten myObjects[i] mit den gelösten Musterseitenobjekten weiterarbeiten.

Code
var myDoc = app.activeDocument; 
var seite = app.activeWindow.activePage.name - 1;
var myOStyle = app.activeDocument.objectStyles.item( 'Tab_Rot' );
var looser = null; // gelöste Musterseitenobjekte

var myObjects = myDoc.pages[ seite ].masterPageItems;
for ( i = 0; i < myObjects.length; i++ )
{
if ( myObjects[i].label == "Tab" )
{
looser = myObjects[i].override( myDoc.pages[ seite ] );
looser.applyObjectStyle( myOStyle, true );
}
}


Es geht auch so (verkettet):
Code
myObjects[i].override( myDoc.pages[ seite ] ).applyObjectStyle( myOStyle, true ); 


Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#572391]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 18. Okt 2019, 13:10 geändert)

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

Hans Haesler
  
Beiträge gesamt: 5754

18. Okt 2019, 13:11
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #572398
Bewertung:
(775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph,

ach ... Martin war schneller. Aber ich musste zuerst den Abwasch besorgen ...

*****
Dennoch meine Lösung, denn sie löst auch die Objekte auf den linken Seiten.

Code
var curDoc = app.activeDocument; 
var nPages = curDoc.pages.length;
var OStyle = app.activeDocument.objectStyles.itemByName("Tab_Rot");

for (var p=0; p<nPages; p++) {
var allObjects = curDoc.pages[p].masterPageItems;
var nObjects = allObjects.length;
for (n=0; n<nObjects; n++) {
var actObj = allObjects[n];
if (actObj.label == "Tab"){
var curObj = actObj.override(curDoc.pages[p]);
curObj.applyObjectStyle(OStyle, true);
break;
}
}
}

Eine Schleife durch die Seiten, auf jeder Seite eine Schleife durch die Musterseitenobjekte, einer Variablen das gelöste Objekt zuweisen.
Mit 'break' die innere Schleife verlassen. Es sei denn, es habe mehrere zu lösende Objekte auf derselben Seite.

Gruss, Hans


als Antwort auf: [#572391]

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

cwenet
Beiträge gesamt: 898

18. Okt 2019, 13:16
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #572399
Bewertung:
(769 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Besten Dank an Martin und Hans,

so klappt es prima.
Wie kann ich das noch auf das aktuelle Seitenpaar eingrenzen?

Also immer nur auf dem aktuellen Druckbogen.
Siehe bitte Musterobjekt_losloesen_Ergebnis.indd

Danke und Gruß
Christoph


als Antwort auf: [#572398]

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4540

18. Okt 2019, 14:50
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #572405
Bewertung:
(754 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das hier ist ein gefährliches Unterfangen:

Code
activePage.name-1 


Was, wenn der Name der Seite beispielsweise "a" ist?

Besser Du arbeitest mit der Eigenschaft documentOffset, wenn Du mit der Indexzahl der Seite bezogen auf das Dokument arbeiten möchtest. Ich gehe mal davon aus, dass Deine InDesign-Datei mit Seitenname "1" losgeht:

Code
activePage.documentOffset 


Oder Du arbeitest gleich mit der Seite selbst:

Code
var myObjects=app.activeWindow.activePage.masterPageItems; 



Zu Deiner Frage mit dem Seitenpaar. Je nach Spread (Druckbogen) kann die Seitenanzahl von 1 bis 10 gehen:

Code
var pagesOfActiveSpreadArray =  
app.activeWindow.activeSpread.pages.everyItem().getElements();


Danach machst Du eine Schleife durch die Seiten, die in pagesOfActiveSpreadArray gespeichert sind.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#572391]
(Dieser Beitrag wurde von Uwe Laubender am 18. Okt 2019, 14:51 geändert)

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

cwenet
Beiträge gesamt: 898

18. Okt 2019, 14:56
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #572406
Bewertung:
(749 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Besten Dank Uwe,

für Deine ausführlichen und nützlichen Erklärungen und den Hinweis mit der Eigenschaft documentOffset.
Ich werde mich daran versuchen und ggf. nochmals rückmelden.

Grüße
Christoph


als Antwort auf: [#572405]

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

cwenet
Beiträge gesamt: 898

18. Okt 2019, 16:20
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #572407
Bewertung:
(729 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich noch mal.

So klappt es jetzt wie gewünscht:

Code
var myDoc = app.activeDocument;  
var pagesOfActiveSpreadArray = app.activeWindow.activeSpread.pages.everyItem().getElements();
var myOStyle = app.activeDocument.objectStyles.item( 'Tab_Rot' );
var looser = null; // gelöste Musterseitenobjekte


for(var j=0;j < pagesOfActiveSpreadArray.length; j++)
{
var seite = pagesOfActiveSpreadArray[j].name-1;
var myObjects = myDoc.pages[ seite ].masterPageItems;
for ( i = 0; i < myObjects.length; i++ )
{
if ( myObjects[i].label == "Tab" )
{
looser = myObjects[i].override( myDoc.pages[ seite ] );
looser.applyObjectStyle( myOStyle, true );
}
}

}


Die Geschichte mit dem documentOffset habe ich noch nicht herausgefunden.
Deshalb habe ich immer noch -1 im Script.

Gruß
Christoph


als Antwort auf: [#572406]

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4540

18. Okt 2019, 16:52
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #572409
Bewertung:
(715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …Die Geschichte mit dem documentOffset habe ich noch nicht herausgefunden.
Deshalb habe ich immer noch -1 im Script.


Hallo Christoph,
page.documentOffset ist eine Zahl.
Die erste Seite im Dokument ist die 0, die zweite Seite ist die 1 usw. usf.

Wenn ich den Stand Deiner Codezeilen betrachte, dann kannst Du Dir das aber sparen, da Du direkt die Seiten im Array ansprechen kannst. In der Variable pagesOfActiveSpreadArray sind wirklich die Seiten des Druckbogens direkt gespeichert.

Code
var myDoc = app.activeDocument;   
var pagesOfActiveSpreadArray = app.activeWindow.activeSpread.pages.everyItem().getElements();
var myOStyle = app.activeDocument.objectStyles.item( 'Tab_Rot' );
var looser = null; // gelöste Musterseitenobjekte


for(var j=0; j < pagesOfActiveSpreadArray.length; j++)
{
var seite = pagesOfActiveSpreadArray[j];
var myObjects = seite.masterPageItems;

for ( i = 0; i < myObjects.length; i++ )
{
if ( myObjects[i].label == "Tab" )
{
looser = myObjects[i].override( seite );
looser.applyObjectStyle( myOStyle, true );
};
};

}

;
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#572407]

Objekt von Musterseite lösen [WIN10, CC2019, JSX]

cwenet
Beiträge gesamt: 898

18. Okt 2019, 16:55
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #572411
Bewertung:
(713 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

vielen Dank fürs nachbessern.
So sieht es sauber aus.

Grüße
Christoph


als Antwort auf: [#572409]
Hier Klicken X

Aktuell

InDesign / Illustrator
easycatalog_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.11.2019 - 22.11.2019

Düsseldorf
Donnerstag, 21. Nov. 2019, 09.30 Uhr - Freitag, 22. Nov. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Die „zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Datenchecker“ bietet wertvolles, komprimiertes Fachwissen. Diese Schulung ist eine Kombination aus vier Einzelschulungen: Colormanagement mit Photoshop, InDesign, Acrobat und PDF/X, PitStop. Sie ist inhaltlich exakt auf die Anforderungen der modernen Druckdatenprüfung ausgerichtet.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/zweitaegige-weiterbildung-zum-cleverprinting-datenchecker/

Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Datenchecker
Veranstaltungen
25.11.2019

Frankfurt/M
Montag, 25. Nov. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

Der eintägige „Kompaktkurs PDF-Druckdaten-Erstellung“ ist eine Zusammenfassung unserer erfolgreichen zweitägigen Colormanagement- und PDF/X-Schulungen. Der Kompaktkurs vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen des Colormanagements, der Verwendung von ICC-Druckprofilen, der PDF-Erzeugung und der PDF-Überprüfung mittels Acrobat Professional.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/schulung-colormanagement-und-pdf-x-kompaktkurs/

Colormanagement und PDF/X – Kompaktkurs
Hier Klicken