[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) MacMini

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

MacMini

Thobie
Beiträge gesamt: 3845

5. Nov 2019, 02:30
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

wie kann man seinen MacMini schneller machen?

Ich habe vor einem Jahr in einen neuen MacMini investiert. Aus finanziellen Gründen in das einfachste Modell mit 4 GB RAM.

Mittlerweile stelle ich fest, dass ich nach jedem Klick mit der Maus einen Kaffee trinken gehen kann. Im ganz speziellen Fall habe ich einmal 10 Minuten gewartet, bis sich der Speichern-unter-Dialog in QuarkXPress 2018 geöffnet hat.

Also wollte ich den MacMini auf 16 GB RAM aufrüsten. Der Händler teilte mir jedoch mit, dass bei diesem Modell der 4-GB-Arbeitsspeicher-Riegel fest verlötet ist. Er hatte mir dies aber bei Kauf nicht mitgeteilt, dass ein Aufrüsten nicht möglich ist. Und nach einem Jahr nimmt er den MacMini natürlich nicht mehr zurück oder tauscht ihn um.

Ich verstehe natürlich, dass der MacMini langsam wird, wenn ich ein Programm wie QuarkXPress 2018 starte, das allein schon 1,8 GB Dateigröße hat, und dann noch ein Bild- und Textbearbeitungs-Programm laufen lasse. Da ist ja schon allein dadurch der halbe Arbeitsspeicher belegt.

Ich behelfe mir manchmal damit, OnyX zum Optimieren laufen zu lassen. Oder eben, wenn er sehr langsam ist, ihn neu zu starten und dann weiter zu arbeiten. Das hilft manchmal.

Der MacMini hat eine 500-GB-Festplatte, diese ist in zwei Partitionen mit jeweils 250 GB Speicherplatz geteilt. Auf einer davon arbeite ich mit Mac OS X 10.14. 190 GB sind auf der Festplatte belegt, 60 GB frei.

Gibt es eine Möglichkeit, wie es vor vielen Jahren möglich war, einen Teil des Festplatten-Speichers als Arbeitsspeicher zu nutzen? Oder ein anderes Tool, um den MacMini zu optimieren und schneller zu machen? Oder eben eine andere Möglichkeit?

Also, meine Anfangsfrage bleibt daher: wie kann man seinen MacMini schneller machen?

Ich wünsche einen schönen Abend.

Grüße aus Hamburg


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/
X

MacMini

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5906

5. Nov 2019, 03:02
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #572658
Bewertung:
(591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thobie,

nenne uns mal das exakte Modell deines MacMini, zu finden im Apfel-Menü unter "About this Mac" oder wie es auf Deutsch heißen mag. Dann kann man mehr dazu sagen.

Btw, 4 GB sind schon „etwas länger“ no-go, wenn man arbeiten möchte. Ich habe meinen iMac Mid 2011 im Jahre 2012 gekauft und schon damals auf 16 GB RAM aufgerüstet. Morgen bekommt er 32 GB RAM und eine 500 GB SSD (als Ersatz für die System-Partition auf der HD) anstelle des optischen Laufwerkes, das ohnehin schon seit Jahren nicht mehr funktioniert und sowieso in der heutigen Zeit so gut wie nicht mehr gebraucht wird.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#572657]

MacMini

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18203

5. Nov 2019, 15:27
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #572664
Bewertung:
(534 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich habe vor einem Jahr in einen neuen MacMini investiert. Aus finanziellen Gründen in das einfachste Modell mit 4 GB RAM.


Ach Thomas ...

du machst aber auch immer Sachen und kommst dann später um dich hier auszuheulen.

Ich habe hier gefühlt vor 20 Jahren bereits zum besten gegeben, dass man gerade bei Apple:
• nie das billigste Einstiegsgerät
und vor allem aber auch
• nie das Topmodell
kauft.

Ersteres ist für die Sparfüchse bis auf ein quasi unbenutzbares Minimum zurechtgestutzt, und letzteres bekommt von Apple in der Regel nen Preisaufschlag, weils für die ist, die eh immer das beste haben wollen, Preis völlig egal.

Ich lande in aller Regel bei den Modellen/Konfigurationen knapp unterhalb der S-Klasse und fahre damit seit Jahrzehnten (bin seit Apple II Plus dabei) sehr gut – und das nicht nur bei Apple.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#572657]

MacMini

Thobie
Beiträge gesamt: 3845

5. Nov 2019, 19:19
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #572668
Bewertung:
(502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Ralf,

der Text der "Übersicht'" bei "Über diesen Mac" lässt sich nicht oder nur zeilenweise kopieren.

Ich habe Dir einmal die Hardware-Übersicht kopiert:

Modellname: Mac mini
Modell-Identifizierung: Macmini7,1
Prozessortyp: Intel Core i5
Prozessorgeschwindigkeit: 1,4 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtanzahl der Kerne: 2
L2-Cache (pro Kern): 256 KB
L3-Cache: 3 MB
Hyper-Threading Technologie: Aktiviert
Speicher: 4 GB
Boot-ROM-Version: 242.0.0.0.0
SMC-Version (System): 2.24f32
Seriennummer (System): C07WF1L7G1HV
Hardware-UUID: F4A8FD8D-8804-56A4-A7F8-0636F23407CE

Ich wünsche einen schönen Abend.

Grüße aus Hamburg


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#572658]

MacMini

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5906

5. Nov 2019, 20:09
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #572669
Bewertung:
(486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thobie,

du hast leider mit dem Modell so richtig „in die Kacke gegriffen“:

Late 2012: RAM aufrüstbar (max. 16 GB)
Late 2014: RAM nicht aufrüstbar (nur ab Werk bis max. 16 GB)
Late 2018: RAM aufrüstbar (max. 64 GB)

Antwort auf [ Thobie ] Gibt es eine Möglichkeit, wie es vor vielen Jahren möglich war, einen Teil des Festplatten-Speichers als Arbeitsspeicher zu nutzen?

Das macht das MacOS auch heute noch, und zwar automatisch. Im „Activity Monitor“ kannst du jederzeit sehen, wieviel virtueller Arbeitsspeicher gerade genutzt wird.

Antwort auf [ Thobie ] Oder eben eine andere Möglichkeit?

Etwas schneller kannst du ihn machen, indem du die Festplatte durch eine SSD ersetzt. Aber eine Workstation wird er mit 4 GB RAM nie werden.

Zitat von Thomas Richard du machst aber auch immer Sachen und kommst dann später um dich hier auszuheulen.

Thomas hat Recht. Warum fragst du uns nicht, bevor du (blind) ein Gerät kaufst? Ich weiß, dass du die Kohle nicht gerade lockersitzen hast, aber lasse dich zukünftig vor einer Anschaffung hier beraten. Du wärest vermutlich mit einem aufrüstbaren Late 2012 (z. B. „refurbished“ von mac-online.de) besser gefahren.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#572668]

MacMini

Thobie
Beiträge gesamt: 3845

5. Nov 2019, 20:44
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #572672
Bewertung:
(462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Ralf,

na ja, ich gehe eben davon aus, dass bei einem neuen Computer der Arbeitsspeicher generell aufrüstbar ist. Und nicht blödsinnigerweise auf der Platine verlötet ist. Oder dass mich zumindest der Händler vor dem Kauf darüber informiert. Oder dies in der Modell-Beschreibung vermerkt ist. Aber so geht es einem eben, wenn man bei einem Online-Discounter kauft.

Außerdem hatte ich auch nicht gewusst, dass gerade einige Monate nach Kauf des MacMini, den ich im Sommer 2018 gekauft habe, Apple im Herbst 2018 neue MacMini-Modelle auf den Markt brachte. Da hätte ich sicherlich für das gleiche Geld oder ein wenig mehr einen ganz neuen MacMini, der sicherlich auch schneller wäre, kaufen können als dieses veraltete Modell, das ich gekauft habe und von der Modell-Version her schon einige Jahre alt ist.

Ich wünsche einen schönen Abend.

Grüße aus Hamburg


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#572669]

MacMini

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5906

5. Nov 2019, 20:47
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #572673
Bewertung:
(455 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thobie,

hier bekommst du immer die aktuellsten und umfassendsten Infos zu allen Mac-Modellen:
https://everymac.com

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#572672]

MacMini

IdAiPs-Acrobat
Beiträge gesamt: 14

7. Nov 2019, 10:10
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #572706
Bewertung:
(315 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auch wenn dieses Kind nun in den Brunnen gefallen ist, würde ich z.B. ein Tool wie MemoryClean von FIPLAB empfehlen:
https://fiplab.com/...memory-clean-for-mac
Einfach via Menu die RAM-Auslastung im Auge haben sowie per Knopfdruck "befreien".
Je nach Betriebssystem reichen v1 / v2 bereits in der kostenlosen Grundausstattung.*


Und für zukünftige Anschaffungen lohnt sich für Personen, welche sich inhaltlich nicht auf jedem Gebiet auf dem Laufenden halten möchten, ein kurzer Blick auf z.B. folgende Kaufempfehlung:
https://buyersguide.macrumors.com/#Mac

Bei mir knechtet solch ein Mac-mini auf "Taschenrechner"-Niveau (mit einem günstigeren Preis als ein veraltetes iPhone-Modell) als Mail- bzw Dateneingangsrechner.

*Nachtrag: zur 10€-Version von Memory Clean v3 dürften sich auch ein paar Discount-Codes finden lassen.


als Antwort auf: [#572657]
(Dieser Beitrag wurde von IdAiPs-Acrobat am 7. Nov 2019, 10:22 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.11.2019

Düsseldorf
Montag, 18. Nov. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

Mit WordPress ist es möglich, ohne große Kosten und ohne Programmierkenntnisse eine ansprechende Webseite zu erstellen, die allen Anforderungen des modernen Webdesigns – besonders unter Beachtung der Suchmaschinenoptimierung (SEO) – gerecht wird. Unsere Schulung Webdesign mit WordPress zeigt Ihnen, wie Sie hochwertige Webseiten mit WordPress erstellen.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/schulung-webdesign-mit-wordpress/

Suchmaschinen-optimiertes Webdesign mit WordPress
Veranstaltungen
19.11.2019 - 20.11.2019

Düsseldorf
Dienstag, 19. Nov. 2019, 09.30 Uhr - Mittwoch, 20. Nov. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Unsere Schulung „Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner“ bietet allen Anwendern, die in Agenturen oder freiberuflich als Reinzeichner bzw. in der Reinzeichnung arbeiten, topaktuelles Grafik- und PrePress-Fachwissen rund um das Thema „Druckdatenerstellung mit InDesign, Photoshop, Acrobat“.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/zweitaegige-weiterbildung-zum-cleverprinting-reinzeichner/

Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner
Hier Klicken