[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

planer2017
Beiträge gesamt: 3

2. Nov 2019, 12:24
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(810 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mmmmhhh.... da wurde von Quark so groß angekündigt, dass nun ALLE INDD-Dateien konvertiert werden können. Klappt das nur bei mir nicht? In dem neuen "KonvertierTool" kann man einen "Smart-Scan" durchführen lassen um "ALLE INDD- und IDML-Dateien" (das steht da so im Konvertierungsfenster!) zu finden und zu konvertieren , oder man sucht und findet eben manuell. Schlussendlich werden aber nur alte INDD gefunden und nicht die der aktuellen CC. Neue INDD-Dateien benötigen offensichtlich das Programm. Oder mache ich etwas falsch? Oder ist es doch Quark-Marketinggeschwätz?
X

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Andreas Schaub
Beiträge gesamt: 134

4. Nov 2019, 19:21
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #572651
Bewertung:
(626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Planer

Eben habe ich versucht dein Problem nachzustellen. Zuerst musste ich aber die Funktion suchen. Klar, nach dem Update auf 15.1 kam als erstes das Fenster um InDesign-Dateien zu konvertieren. Aber da ich das ja nicht unbedingt jetzt machen wollte, habe ich es weggeklickt. Und dann musste ich es eben erst wieder suchen.
Dein Ergebnis kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Bei mir findet QuarkXPress auch ganz aktuelle InDesign-Dateien.
Wenn ich diese dann konvertieren möchte warnt mich das Programm allerdings, "Einige Dateien verlangen den Start von Adobe InDesign. Bitte stellen Sie sicher, dass Adobe InDesign während der Laufzeit dieses Prozesses nicht ausgeführt wird." ???
Und wirklich startet bei mir während der Konvertierung InDesign. Panisch habe ich es dann gleich wieder beendet, gemäss der Warnung von QuarkXPress. Resultat: Die Konvertierung schlug fehl.
Zweiter Versuch: Vielleicht war ich zu langsam? Also InDesign rascher beenden. Zweimal, dreimal!
Auch das klappte nicht.
Dritter Versuch: Einfach mal die Programme machen lassen, was sie machen. Ergo - InDesign startet; was soll's?
Und nun klappt es. Die InDesign-Datei wurde in QuarkXPress konvertiert.
Bin ich nun einfach zu blöd? Habe ich die Warnung falsch verstanden? Oder wurde sie falsch ins Deutsche übersetzt? Oder ist sie einfach falsch? Auf jeden Fall benötigt QuarkXPress aber InDesign. Zumindest für aktuelle InDesign-Dateien. Oder?

Fragen über Fragen...

Einen schönen Abend noch
Andreas Schaub


als Antwort auf: [#572631]

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4532

4. Nov 2019, 19:28
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #572652
Bewertung:
(620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …Auf jeden Fall benötigt QuarkXPress aber InDesign. Zumindest für aktuelle InDesign-Dateien. Oder?

Fragen über Fragen...

Einen schönen Abend noch


Hallo Andreas,

das ist jetzt reine Spekulation:

Möglcherweise braucht XPress deshalb InDesign, weil die Konvertierung von aktuellen InDesign-Dateien über den Export oder das Speichern von IDML-Dateien läuft?! Also XPress InDesign zwingt, IDML-Dateien zu speichern und diese dann in XPress-Dateien konvertiert?!
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#572651]

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Andreas Schaub
Beiträge gesamt: 134

8. Nov 2019, 09:29
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #572725
Bewertung:
(480 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Uwe

Deine Idee hat was für sich. Nur frage ich mich dann, wozu ich ein InDesign-Dokument in QuarkXPress öffnen und weiterbearbeiten soll, wenn ich InDesign doch auf dem Computer haben muss? Dann bleib ich doch gleich bei InDesign...

Viele Grüsse
Andreas Schaub


als Antwort auf: [#572652]

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2160

8. Nov 2019, 17:31
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #572748
Bewertung:
(437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
… das Verfahren ist genau so …

Hier geht man bei Quark vielleicht davon aus, dass man alle seine InDesign-Dateien mit dem (letztmals oder immer noch) installierten InDesign in IDML umwandelt und von XPress dann konvertieren lässt. Danach bräuchte man dann wohl InDesign nicht mehr?


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#572652]

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

tintivie
Beiträge gesamt: 148

13. Nov 2019, 14:50
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #572815
Bewertung:
(105 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe es jetzt auch getestet (mit CS6-Dokumenten). Es ist generell so, dass nur idml-Dateien konvertiert werden können. Das ist z.B. auch innerhalb InDesign so, um z.B. eine CC-Version in einer CS6-Version zu öffnen. Auch QXP kann nur idml-Dateien konvertieren, was es aber auch schon in der Vorversion konnte. Was neu in QXP15.1 ist, dass jetzt über den Öffnen-Dialog die INDD-Dokumente anwählbar sind und in Folge ein Script aktiviert wird, dass Indesign öffnet, ein idml erzeugt, dieses konvertiert und als QXP-Datei zur Verfügung stellt. Also all die Schritte, die man bisher "händisch" selbst machen musste.
Das Tool richtet sich m.M. in erster Linie an Umsteiger, die bisher in INDD gearbeitet haben und man davon ausgehen kann, dass das Programm am Rechner vorhanden ist.
So gesehen, macht das durchaus Sinn, da die Konvertierung nun über den Öffnen-Dialog und sehr flott funktioniert.

lg
Michael


als Antwort auf: [#572631]
Hier Klicken X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.11.2019

Düsseldorf
Montag, 18. Nov. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

Mit WordPress ist es möglich, ohne große Kosten und ohne Programmierkenntnisse eine ansprechende Webseite zu erstellen, die allen Anforderungen des modernen Webdesigns – besonders unter Beachtung der Suchmaschinenoptimierung (SEO) – gerecht wird. Unsere Schulung Webdesign mit WordPress zeigt Ihnen, wie Sie hochwertige Webseiten mit WordPress erstellen.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/schulung-webdesign-mit-wordpress/

Suchmaschinen-optimiertes Webdesign mit WordPress
Veranstaltungen
19.11.2019 - 20.11.2019

Düsseldorf
Dienstag, 19. Nov. 2019, 09.30 Uhr - Mittwoch, 20. Nov. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Unsere Schulung „Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner“ bietet allen Anwendern, die in Agenturen oder freiberuflich als Reinzeichner bzw. in der Reinzeichnung arbeiten, topaktuelles Grafik- und PrePress-Fachwissen rund um das Thema „Druckdatenerstellung mit InDesign, Photoshop, Acrobat“.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/zweitaegige-weiterbildung-zum-cleverprinting-reinzeichner/

Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner