[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PSO v3 Gesamtfarbauftrag

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PSO v3 Gesamtfarbauftrag

Burckhard Dycke
Beiträge gesamt: 72

1. Feb 2020, 16:02
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

zur Begrenzung des Gesamtfarbauftrags auf 300 % benutze ich das ICC Profil ISOcoated v2_300_eci.
Auf welchen Wert begrenzt das Profil PSO Coated v3 den Gesamtfarbauftrag?

Beste Grüße
Burckhard
X

PSO v3 Gesamtfarbauftrag

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18430

1. Feb 2020, 17:04
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #573857
Bewertung:
(1462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dem Profil liegt, aus der offiziellen Quelle kommend, eine Infodatei bei. Da steht sowas drin.

Es sind laut dieses pdfs 300%.

Ob das für alle RIs gilt, kann ich mangels Rechner gerade nicht überprüfen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#573855]

PSO v3 Gesamtfarbauftrag

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2220

3. Feb 2020, 07:47
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #573898
Bewertung:
(1346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin

laut ColorThink hat kommt der RI perzeptiv mit 4% weniger aus, Sättigung mit insgesamt nur 104% und absolut liefert auch 300%.

Das entsprechende GCR-Profil von ColorLogic kommt bei allen 4 RI´s bei 300% auf die Landebahn.

Guten Flug ;-)

Ulrich


als Antwort auf: [#573857]

PSO v3 Gesamtfarbauftrag

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18430

3. Feb 2020, 13:11
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #573900
Bewertung:
(1307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf:
laut ColorThink hat der RI ... Sättigung mit insgesamt nur 104% ... .

Wobei man da immer dazu sagen sollte, dass dieser RI in den neueren std. CMYK Profilen nicht mehr als sättigungsorientiert arbeitender RI verwendet wird, sondern dort ein "Screenshotkonvertierungs-RI" implementiert ist, der völlig unbunt aufgebaut ist und somit alles was neutralgrau war (R=G=B) in reines Skalenschwarz (0/0/0/1-100)wandelt.

Und vor allem dieser Wert von 104% natürlich völlig absurd ist, da er sich nur auf die Neutralachse bezieht.
Dieser RI kann natürlich auch ein 0/100/100/0-Rot und sämtliche anderen Sekundärfarbwerte mit mindestens einem Vollton in den 3 Buntfarben.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#573898]

PSO v3 Gesamtfarbauftrag

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2220

3. Feb 2020, 13:41
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #573901
Bewertung:
(1296 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das In Frage stellen der 104% TAC bei Sättigung bzw. den Zusammenhang mit der Grauachse herzuleiten ist natürlich völlig richtig und notwendig für ein besseres Verständnis des Sachverhalts.

Mich wundert aber schon, daß es erst eines Thomas Richard bedurfte um diese irreführende Info als solche zu entlarven ;-)

Mir dämmert gerade, daß ich ich da möglicherweise die ganze Zeit einem Irrtum unterworfen bin, da ich mittels Aufrufen der Neutralachse in Colorthink mir bisher auch gleichzeitig - neben dem "Erforschen" des Separationscharakters - immer Klarheit über den Gesamtfarbauftrag verschaffen zu können glaubte. Werde das später mal weiter aufgreifen, wenn ich dazu komme.

Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#573900]

PSO v3 Gesamtfarbauftrag

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18430

3. Feb 2020, 13:57
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #573902
Bewertung:
(1293 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Normalerweise klappt das ja so, da die dunkelste darstellbare CMYK Kombination ja naturgemäß ziemlich nah an der Neutralachse liegt und gleichzeitig einen der höchsten vorkommenden Schwarzwerte besitzt und somit zeitgleich den maximalen Farbauftrag darstellt.

Das wird eben nur bei solchen Profilen ad absurdum geführt wo der maximale Unbuntaufbau eine sukzessive Schwarzzunahme gemeinsam mit den Buntfarbanteilen verhindert.

Nachtrag:

Habe gerade den Sättigungs-RI des PSOcoated V3 ECI Profils mal mit nicht ganz schwarzem RGB Schwarz in PS getestet. Mit je 1 Tonwertstufe in einem der RGB Kanäle mehr (also z.B. 1/0/0) bekomme ich in einem separierten Verlauf von diesem Schwarz nach weiß eine um 4 Prozent höhere Flächendeckungssumme.

Bei 4/0/0 lande ich somit bereits bei 116%.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#573901]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 3. Feb 2020, 14:12 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.06.2020 - 03.06.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Dienstag, 02. Juni 2020, 08.30 Uhr - Mittwoch, 03. Juni 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.–
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
02.06.2020 - 03.06.2020

Digicomp Academy AG, virtuell
Dienstag, 02. Juni 2020, 08.30 Uhr - Mittwoch, 03. Juni 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.–
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Meine QuarkXPress-Account Management Webseite kennt mich nicht mehr

Index aus Zeichenformat mit Verweisungen

bedingter Text – Bedingung inkl. Inhalten laden

QXP 2019: dead keys öffnen Miniaturansicht unten am Dokumentfenster

Grepstil-Problem mit Positiven Lookahead

zwei Seiten vertauschen

Dateien kopieren

EPS mit Konvertierungsoptionen

Grobes ICC-Profil aus wenigen gemessenen Farben

PDF (Speisekarte) auf Android-Tablet anzeigen, Adobe Reader im Kiosk-Modus möglich?
medienjobs