[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

Starter2022
Beiträge gesamt: 3

7. Jun 2022, 08:19
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(13595 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

gleich vorweg, ich bin kein Mediengestalter, arbeite eigentlich in einem anderen Bereich, male und zeichne aber gern privat und das auch digital.
Ein Verein, in dem ich Mitglied bin, hat mich nun gebeten, ob ich unser Logo neu gestalten könnte.
Ist kein kommerzielles Projekt, deshalb wollte ich das erstmal selbst lösen.
Die Gestaltung wäre kein Problem, nur möchte ich ja auch die Daten dann, wenn möglich gleich richtig anlegen.

Das Logo ist eine Kombination aus Strichzeichnung und Teilbereichen, die farblich unterlegt sind.

Hier mal beispielhaft etwas ähnliches zur Ansicht:
https://ibb.co/4PHJK5F

Dazu hätte ich nun folgende Fragen:

1.) Die Bereiche, wo die schwarze Strichzeichnung auf den Farbflächen liegt, würde ich Schwarz 100% auf überdrucken stellen, damit die jeweilige Farbfläche nicht ausgespart wird.
Ist das korrekt?

Was ist aber, wenn das Logo später auch mal auf ein Banner oder Plakat kommt?
Wird dann nicht sichtbar, dass die Bereiche, wo schwarze Zeichnung, die manchmal auch etwas fetter ausfällt, auf Weiß liegt, schwächer druckt, da sie nur aus 100% Schwarz besteht, also nicht farblich unterlegt ist, das Schwarz also nicht genauso satt wirkt wie auf den farbigen Flächen?

2.) Dort wo die Farbflächen nach außen hin von der schwarzen Kontur begrenzt werden, muss dort die Farbe direkt an der schwarzen Kante enden oder läuft sie dort auch darunter durch, wenn ja, wie weit ins Schwarz hinein?
Ich glaube das nennt sich "Überfüllung", bin mir aber nicht sicher.

Sorry, falls ich mich etwas kompliziert ausgedrückt habe, bin eben nicht vom Fach.
Würde mich über Eure Tipps und Infos freuen, wie Ihr das als Fachleute lösen würdet!
X

Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

berner
Beiträge gesamt: 285

7. Jun 2022, 12:54
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #583636
Bewertung:
(13527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Starter2022

1) ist korrekt.

Wenn Du vermeiden willst, dass das in grossen Anwendungen sichtbar wird, müsstest Du die schwarzen Linien farbig unterlegen – was den Überdrucken-Gedanken ad absurdum führt, weil diese unterlegten Farben ebenfalls wieder Übergriffe (nicht gewalttätiger Art) bedingen müssten.

2) Optimalerweise sind die schwarzen Linien auch tatsächlich Linien. Und die stehen, wiederum optimalerweise, zentriert auf dem Pfad. Färbst Du nun den Inhalt der Fläche farbig und die Linie schwarz überdruckend, hast Du also automatisch einen "Übergriff", der zwar nicht konkret definiert ist, aber immer funktioniert.

Pragmatischerweise überlasse ich solche Feinheiten den Verarbeitern von Plakaten usw. und kümmere mich um die saubere Verwendung im Offset- und Digitaldruck sowie den Office- und WEB-Klimbim, der ohnehin meist pixelorientiert ist.

ä Gruess
Stephan


als Antwort auf: [#583635]

Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

Starter2022
Beiträge gesamt: 3

7. Jun 2022, 13:34
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #583637
Bewertung:
(13504 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stephan,

vielen Dank für Dein Feedback!

zu 2) ist soweit klar.

zu 1) noch eine kurze Frage:
Also für normale Offsetanwendungen würdest Du die schwarzen Linien/Zeichnungen auch nur in 100% Schwarz belassen und im Falle es wird dann tatsächlich mal sehr viel größer gedruckt, dann eben den Plakaterstellern mitteilen, dass sie da ein Auge drauf haben und es je nach Größe evtl. dort, wo es reines, nur 100% Schwarz ist, farbig unterlegen?


als Antwort auf: [#583636]

Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

berner
Beiträge gesamt: 285

8. Jun 2022, 13:32
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #583648
Bewertung:
(13307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry für die späte Antwort... hier geht es im Moment rund :|

Wenn Du einen Übergriff in Illustrator definierst, dann wird sich der mit dem Skalieren der Logo-Datei entsprechend verändern.
Und im Allgemeinen bevorzugen die verschiedenen Drucker Übergriff-Werte einer bestimmten Grösse, also z.B. 1/10 mm.
Schon alleine deshalb empfiehlt es sich, das bei jeder Verwendung des Logos im Auge zu behalten.
Oder man geht zum Drucker seines Vertrauens, dessen RIP automatisch ein Trapping macht.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass wir hier für unseren Offset- und Digitaldruck normalerweise auf Übergriffe verzichten, da die ganze Passergeschichte dank hoher Präzision kein Thema mehr ist.
Es gibt natürlich Ausnahmen...
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ich beim internen Gebrauch die schwarzen Linien direkt farbig unterlege, um das Logo für den grossformatigen Einsatz bereits mit einem "tiefen" schwarz zur Verfügung zu haben.

Vielleicht bastelst Du Dir beide Versionen und verwendest sie dann nach den Anforderungen?

ä Gruess
Stephan

PS: Oh Mann, diese TechSpecs da unten sind aber so was von überholt :)


als Antwort auf: [#583637]

Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

Starter2022
Beiträge gesamt: 3

12. Jun 2022, 10:56
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #583669
Bewertung:
(13050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Deine Antwort.


als Antwort auf: [#583648]

Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

celebun
Beiträge gesamt: 2

27. Nov 2023, 20:19
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #587216
Bewertung:
(10153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super, danke für die Information.


als Antwort auf: [#583635]

Logo – Strich- Farbkombination wie anzulegen?

celebun
Beiträge gesamt: 2

11. Dez 2023, 09:25
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #587264
Bewertung:
(9076 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Fast alle Programme automatisieren viele Aufgaben des Grafikdesigners. Und das kann manchmal auch mehr Arbeit bedeuten. Ich denke, dass zum Beispiel die letzten Versionen von Corel Draw nichts Neues gebracht haben. Und natürlich muss man jetzt bezahlen, um ein Programm zu benutzen, das man nicht besitzt. Das hat mit Adobe angefangen, aber jetzt haben es viele andere Firmen kopiert. Ich habe auf smm Berlin und anderen Websites nach Lösungen und Tipps gesucht. Denk daran, dass du das Logo jedes Mal bearbeiten musst, wenn du es auf einem Plakat, einem Banner usw. benutzt. Das ist unvermeidbar.


als Antwort auf: [#587216]
(Dieser Beitrag wurde von Dirk Levy am 11. Dez 2023, 11:35 geändert)
X