[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

M.Hulot
Beiträge gesamt: 363

17. Jun 2024, 13:45
Beitrag # 1 von 17
Bewertung:
(3465 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Suche ergab, dass es einige Leute mit dem gleichen Problem gibt. Die Posts dazu beziehen sich allerdings meist auf CS6 und sind schon einige Jahre alt.
Tipps aus diesem Post https://is.gd/PebNih habe ich umgesdetzt – ohne Erfolg.
Bei mir besteht das Problem sowohl mit CS6 als auch mit CC2023.
Wenn ich InDesign öffne und auf die Farbeinstellungen zugreifen will, kommt folgende Meldung:

"Einige Parameter der Farbeinstellungsdatei konnten nicht verwendet werden. Es werden die Standardwerte verwendet."

Durch einiges Rumprobieren bin ich darauf gekommen, dass es wohl nicht an den Werten der .csf-Dateien liegt, die ich gemäß den Angaben im Cleverprinting-Handbuch vorgenommen habe.
Die Meldung kommt nur, wenn ich ein selbst erstelltes Profil in ID geladen hatte, das Programm schließe und beim neuen Öffnen auf die Farbeinstellungen zugreifen will.
Die Meldung kommt nicht, wenn ich vorinstallierte Profile wie "Europa, Druckvorstufe 2" o.Ä. ausgewählt habe, ID schließe, wieder öffne und auf die Farbeinstellungen zugreifen will. Dann ist das zuletzt eingestellte Profil vorhanden.
Daraufhin habe ich die o.g. Datei ohne Veränderung unter dem Namen "Test" abgespeichert. Doch dies verursacht bei einem Neustart von ID die gleiche Fehlermeldung.
Es scheint also nicht an den Einstellungen zu liegen. Doch woran dann? Am Speicherort?

Während eigene Profile im Ordner C:\Users\Name\AppData\Roaming\Adobe\Color
oder
C:\Users\Name\AppData\Roaming\Adobe\Color\Settings

gespeichert werden, befinden sich die vorinstallierten Profile in den Ordnern

C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Color\Settings
C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Color\Settings\Recommended
C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Color\Settings\Extra Settings
zu finden.

Ich habe daraufhin meine Profile in diese Ordner kopiert. Doch auch dies beseitigt die Fehlermeldung nicht.
Gibt es noch andere Speicherorte für die Farbprofile?
Es bringt allerdings auch nichts, wenn ich die eigenen Profile statt über "Einstellungen" über "Laden" auswähle. Dies funktioniert ohnehin nur, wenn sie aus einem der Ordner in \Users\Name\AppData\Roaming\Adobe\Color geladen werden. Aus einem der Ordner C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Color\ funktioniert es nicht.

Oder wie sonst könnte man diese Fehlermeldung beseitigen?

Wenn ich in ID einem Projekt ein Profil zuweise oder in ein Profil umwandele, bleiben diese immerhin beim Neustart erhalten.
Wäre alles in Ordnung (wenn auch nervig), wenn ich dann einfach die Fehlermeldung ignoriere und jedes Mal manuell das Profil auswähle?
X

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19381

17. Jun 2024, 15:19
Beitrag # 2 von 17
Beitrag ID: #588431
Bewertung:
(3433 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich vermute, dass ein einziges der in dem Preset verwendeten Profile, eine Adobe nicht genehme Form hat (ICC Format Version 2.4.0 vs 2.1.0 PCS: XYZ vs. Lab, …?)

Dein Versuch, das per trial&error herauszupröbeln, dürfte die einzig sinnvolle Methode mit deinen Mitteln darstellen.

Für alles andere müßte man tiefer unter die CS- oder Betriebsystemhaube schauen.


als Antwort auf: [#588430]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2837

17. Jun 2024, 18:37
Beitrag # 3 von 17
Beitrag ID: #588432
Bewertung:
(3389 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo M. Hulot,

kannst Du die Programme mit der Adobe Bridge mit deinem selbst erstellten Profil synchronisieren ?

Wie und womit hast du das eigene Profil erstellt ?

Ich habe dazu immer Photoshop verwendet, kein vorhandenes Profil verwendet, und alle Parameter neu eingegeben. Ich glaube Cleverprinting empfiehlt das auch.

Viele Grüße Peter


als Antwort auf: [#588431]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

M.Hulot
Beiträge gesamt: 363

18. Jun 2024, 09:30
Beitrag # 4 von 17
Beitrag ID: #588434
Bewertung:
(3292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für eure Antworten.

Erstellt habe ich alle mit PhotoShop.

Ich teste gerade noch mal alles durch. Dabei fiel mir auf, dass nicht alle von mir erstellten Profile zu der Fehlermeldung führen.
Einige von denen, die nicht funktionieren, habe ich allerdings erst später hinzugefügt, nachdem ich durch eine andere Problematik alle Farbprofile geordnet, abgeglichen und teilweise neu erstellt habe.

Das Synchronisieren bringt leider keine Abhilfe. Hier kommt noch dazu, dass auf meinem Verlags-PC der bunte Kreis beim Aufrufen der Farbeinstellungen in InDesign zu sehen ist, auf meinem PC zu Hause aber nicht. Obwohl ich die gleichen Versionen verwende.
Von PhotoShop benutze ich auf beiden Rechnern Version CS3.
Der Rechner zu Hause hat allerdings W11, der im Verlag 10. Aber daran dürfte es nicht liegen, denn vor meiner Ordnungsaktion funktionierte auf dem Verlags-PC alles.
Zu Hause kommt bei keinem Profil eine Fehlermeldung. Es sind die gleichen wie auf dem anderen PC, sie befinden sich allerdings nur im Ordner

C:\Users\Name\AppData\Roaming\Adobe\Color\Settings

Das ist schon komisch.

Durch trial and error habe ich herausgefunden, dass doch "nur" 6 von 17 Farbprofilen die Fehlermeldung verursachen. Hierbei muss ich nun klären, warum bspw. PSO Uncoated v3 funktioniert, PSO Uncoated v3 Schwarze Druckfarbe aber nicht. Und (umgekehrt) ISO Coated v2 Schwarze Druckfarbe funktioniert, ISO Coated v2 aber nicht.

Ich hoffe, dass ich irgendwie dahinterkomme. Dazu werde ich auf jeden Fall Peters Vorschlag befolgen, und testweise ein Profil komplett neu eingeben. Ob und bei welchen Profilen ich das gemacht habe, kann ich nämlich nicht mehr nachvollziehen.


als Antwort auf: [#588432]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

M.Hulot
Beiträge gesamt: 363

18. Jun 2024, 11:22
Beitrag # 5 von 17
Beitrag ID: #588437
Bewertung:
(3268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leider hilft es nicht, ein leeres Profil ganz neu zu erstellen. Bzw. habe ich diese Option nicht gefunden. Man kann ja nur "Benutzerdefiniert" wählen. Doch darin befinden sich dann die Einstellungen des zuletzt aufgerufenen Profils, die man dann natürlich verändern kann.
Doch leider kam auch da dann die Meldung, egal ob ich das Profil in PD oder ID erstellt hatte.

Nachdem ich auf dem Heim-PC ja festgestellt hatte, dass dort die Profile nur im Ordner C:\Users\Name\AppData\Roaming\Adobe\Color\Settings liegen, habe ich sie auf dem anderen PC aus den anderen Ordnern gelöscht. Das hatte dann zur Folge, dass die Fehlermeldung wieder bei jedem Neustart von ID angezeigt wird, wenn ich vorher ein eigenes Profil geladen hatte. Diesmal allerdings ohne Ausnahme.
Dumm gelaufen. Nun funktionieren noch nicht mal mehr die ursprünglichen 11 Profile. Warum die aber vorher funktioniert hatten, nachdem dies gestern nicht der Fall war, kann ich nicht nachvollziehen.

In welchen Ordner speichert ihr die eigenen Farbprofile?


als Antwort auf: [#588434]
(Dieser Beitrag wurde von M.Hulot am 18. Jun 2024, 11:24 geändert)

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

liselotte
Beiträge gesamt: 168

18. Jun 2024, 11:33
Beitrag # 6 von 17
Beitrag ID: #588438
Bewertung:
(3262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
was ist denn bitte "PSO Uncoated v3 Schwarze Druckfarbe"
Ich denke da gibt es einen Namenskonflikt.
Als Ausgabeprofil m. M. nach nicht empfehlenswert.
MfG


als Antwort auf: [#588434]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19381

18. Jun 2024, 12:29
Beitrag # 7 von 17
Beitrag ID: #588440
Bewertung:
(3247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hierbei muss ich nun klären, warum bspw. PSO Uncoated v3 funktioniert, PSO Uncoated v3 Schwarze Druckfarbe aber nicht. Und (umgekehrt) ISO Coated v2 Schwarze Druckfarbe funktioniert, ISO Coated v2 aber nicht.


Schon seltsam dass es über Kreuz Problem gibt ...

die beiden CMYK Profile sind ECI Profile und mit der Heidelberger Profilierungssoftware erzeugt und als Version 2.4.0 abgespeichert:




Die beiden 'Schwarze Druckfarbe' Graustufenprofile sind ja aus Photoshop von jedem Individuell erzeugte, lokale Profile, die mittels Adobe CMM generiert wurden. Da ich das PSO uncoated v3 auch gerade erst erstellt habe, fällt auf, dass wohl jen nach PS Version da auch andere ICC-Versionen erzeugt wurden:



Vergleiche erstellt mittels Chromix Colorthink Pro (450€). Am Mac geht aber auch schon eine Menge per Colorsync Dienstporgramm, Windows ist leider nicht so meine Baustelle).


als Antwort auf: [#588434]
Anhang:
ECI_profile_vergleich.jpg (133 KB)   schwarze_druckfarbe_vergleich.jpg (140 KB)

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19381

18. Jun 2024, 12:36
Beitrag # 8 von 17
Beitrag ID: #588441
Bewertung:
(3240 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag:

Da man die 'Schwarze Druckfarbe …' Profile aus PS heraus an beliebigen Orten ablegen kann, könnte ich mir vorstellen, das bestimmte Adobe Apps beim Verwenden dieser Profile für Colorsettings sie an ganz bestimmten Orten erwartet …


AFAIR handelt Adobe auch bei den ECI Profilen nicht ganz Nutzungsrechtekonform, indem es die Profile in der csf Datei mit abspeichert und nicht nur auf die Originaldateien referenziert, und aus diesem heraus verwendet (spart quf der anderen Seite dem Adobe Admin das Verteilen der Default ICC Profile auf allen Rechnern). Das hat einige User, als mal ein gleichnamiges marodes ECI Profil aus der Betaphase im Umlauf war, ziemliche Kopfschmerzen bereitet.


als Antwort auf: [#588440]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

M.Hulot
Beiträge gesamt: 363

18. Jun 2024, 14:49
Beitrag # 9 von 17
Beitrag ID: #588443
Bewertung:
(3199 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin seit gestern nahezu ununterbrochen damit beschäftigt, durch trial and error zu irgendeinem Schluss zu kommen. Doch ich finde keinen gemeinsamen Nenner.

Denn nachdem ich alle Farbeinstellungen auf dem Verlags-PC wieder in die restlichen 4 Ordner kopiert hatte, in denen sie vorher auch waren, passierte Folgendes: Nun lösten 7 statt 6 Farbeinstellungsprofile die Fehlermeldung aus, wenn sie vor dem Schließen des Programms ausgewählt worden waren und ich nach dem Öffnen auf "Farbeinstellungen" klicke. Aber teilweise andere als vorher: Welche, die vorher funktionierten, funktionierten plötzlich nicht mehr und umgekehrt.
Nach mehreren anschließenden Tests mit der Bridge lösten plötzlich wieder welche den Hinweis aus, die eben noch ohne Meldung liefen.
Und wieder später, ohne dass ich etwas geändert hatte, kam bei einigen keine Meldung, bei denen sie vorher gekommen war. Es ergibt einfach gar keinen Sinn.
Mein Heim-PC hat Windows 11 und wurde vor einem halben Jahr gleichzeitig damit von einem PC-Geschäft aufgerüstet und neu aufgesetzt. Der im Verlag läuft mit W10.

Dateinamen kann ich ausschließen (war mir auch in den Sinn gekommen – es wäre ja auch zu schön gewesen), ebenso konnte ich am Erstellungsdatum nichts festmachen.
Nach wie vor behält ID kein einziges neu erstelltes Profil (egal ob mit ID oder PS) beim neuerlichen Öffnen. Hier kommt beim Klick auf "Farbeinstellungen" immer der Warnhinweis.

Letztlich bleibt folgende Frage:
Da ID die Profile ja lädt, wenn ich sie anklicke, nur eben nicht alle beim nochmaligen Öffnen "behält" und beim Anklicken des Menüpunkts "Farbeinstellungen" der Warnhinweis kommt, ist die Frage, ob dies dann trotzdem in Ordnung ist, oder es beim Arbeiten bzw. später Erstellen der Druckdateien Fehler verursachen kann?
Ich weiß, das ist vielleicht nicht generell und aus der Ferne zu beantworten. Doch es wäre ja schon erleichternd zu wissen, ob mir diese Fehlermeldung einfach nur einen zusätzlichen Klick auferlegt oder Schlimmeres verursacht.


als Antwort auf: [#588441]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19381

18. Jun 2024, 16:22
Beitrag # 10 von 17
Beitrag ID: #588444
Bewertung:
(3163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehr Strange das ganze. Wenn ich allerdings lese, dass du Profile auf dem REchner hin und herschiebst, kann ich mir vorstellen, das gesicherte Einstellungsateien auf die Ablageorte der Profile zugreifen wollen, und das dann nicht mehr können.
Ich halte es eh für eine Idiotie seitens Adobe, Profile in eigenen Ordnern vorzuhalten, statt sie in den Systemweit dafür vorgesehenen Ablageorten unterzubringen. Warum sollten Programme anderer Hersteller auf andere Farbprofile zugreifen, wie es die Programme der CS tun?
Unterscheidest du hier zwischen nicht funktionierender Farbeinstellungen und nicht gesyncter Farbeinstellung?

Ich vertrete ja die Meinung, dass die verschiedenen Programme der Creative Suite eh an ihre Bedingungen angepasste Farbeinstellungen erfordern und aus diesem Grund eine Synchronisation ein Bärendienst darstellt.


als Antwort auf: [#588443]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2871

18. Jun 2024, 16:39
Beitrag # 11 von 17
Beitrag ID: #588445
Bewertung:
(3155 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Sehr Strange das ganze. Wenn ich allerdings lese, dass du Profile auf dem REchner hin und herschiebst, kann ich mir vorstellen, das gesicherte Einstellungsateien auf die Ablageorte der Profile zugreifen wollen, und das dann nicht mehr können.…

Es scheint mir, dass hier bei der Kommunikation gelegentlich "Profile" und "Profile" verwechselt werden.

Oft wird von "Profilen" geredet, wenn eigentlich die Farbeinstellungsdateien oder -settings gemeint sind. Andere verstehen unter "Profilen" ausschließlich die Farbprofile.

Ähnliche Verwechslungen begegnen einem häufig bei den Exporteinstellungen für PDF-Dateien. Diese werden auch gerne mal "Profile" genannt.

Ich würde empfehlen, erstmal die Begrifflichkeiten glatt zu ziehen.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#588444]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

M.Hulot
Beiträge gesamt: 363

19. Jun 2024, 08:57
Beitrag # 12 von 17
Beitrag ID: #588446
Bewertung:
(3036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da hast du sicher recht.
Ich meine die unter Bearbeiten/Farbeinstellungen auswählbaren .csf-Dateien.
Diese kann ich in ID laden (ohne Fehlermeldung). Doch wenn ich das Programm schließe, dann wieder öffne und dann wieder auf Bearbeiten/Farbeinstellungen gehe, wird bei einigen vorher ausgewählten Einstellungen der Warnhinweis angezeigt.
Wenn ich diesen dann mit OK bestätige, kann ich wieder ganz normal eines Farbeinstellungsprofile (.csf-Datei) auswählen – ohne Fehlermeldung.
Die kommt dann erst wieder, wenn man das Ganze wiederholt und vorher eines der bösen (ich nenne sie nun mal) Profile geladen hatte.


als Antwort auf: [#588445]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2871

19. Jun 2024, 09:18
Beitrag # 13 von 17
Beitrag ID: #588447
Bewertung:
(3025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: … (ich nenne sie nun mal) Profile …

Ich würde wirklich empfehlen, sich nicht schon wieder an diesen falschen Angewohnheiten festzubeißen. So wird das nichts mit der Kommunikation und einer möglichen Problemlösung.

Du schreibst oben von verschobenen .csf-Dateien und meinst demnach die Farbeinstellungsdateien, die Du aber Profile nennst. Thomas bezieht sich auf den Beitrag, meint aber mit Profilen die Farbprofile.

.csf-Dateien sind Farbeinstellungsdateien,
Profile sind Farbprofile (.icc-Dateien).

Hier muss zunächst mal das Verständigungsproblem beseitigt werden.

Darüberhinaus kann ich in Ermangelung an Windows-Kenntnissen zur Lösung Deines technischen Problems leider nichts beitragen, zumal es mir sowohl bei Apple- als auch bei Windows-Usern auch noch nie begegnet ist.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#588446]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

M.Hulot
Beiträge gesamt: 363

19. Jun 2024, 11:55
Beitrag # 14 von 17
Beitrag ID: #588449
Bewertung:
(2960 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe es nun hinbekommen. Nachdem wieder andere Profile als am Tag zuvor die Meldung verursacht hatten, habe ich noch mal verschiedene Hin-und-her-Tests durchgeführt, die ich euch im Detail erspare.
Schließlich blieb für mich nur noch ein Versuch: Die Profile im Ordner

C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Color

zu speichern.
Danach funktionierte alles. Ich habe es zweimal rauf- und runtergetestet.
Auf welche Profile nun in welchem Ordner zugegriffen wird, weiß ich nicht genau. Und auch wenn es nicht die eleganteste Lösung ist, sie in insgesamt 6 Ordnern liegen zu haben, so habe ich nach 23 Stunden Rumtüfteln, momentan keine Lust mehr, ein Profil nach dem anderen aus irgendwelchen Ordnern zu löschen, um dann zu sehen, was passiert.
Das mache ich, wenn ich irgendwann mal wieder mehr Zeit habe. Momentan bin ich einfach nur froh, dass alles wieder läuft.


als Antwort auf: [#588446]

Aufruf Farbeinstellungen nach Start von ID verursacht Fehlermeldung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19381

19. Jun 2024, 12:08
Beitrag # 15 von 17
Beitrag ID: #588450
Bewertung:
(2955 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jetzt noch ein paar grundsätzliche Fragen um die Mac-Windows Unterschiede, bzw. den Wissensstand von vor ein paar Jahren/Versionen abzugleichen:

Die ECI .icc Profile sind in der Regel üppiger als die vergleichbaren von Adobe:
CoatedFOGRA39.icc – 654KB
ISOcoated_v2_eci.icc – 1829KB

Sind die damit abgespeicherten .csf Dateien dann entsprechend unterschiedlich in der Größe?

Das wäre ein Hinweis darauf, dass immer noch die in den Farbeinstellungen verwendeten Profile mit in die .csf gespeichert werden.

Aber selbst wenn das geschieht, wäre nachzuprüfen, ob die dann auch in jedem Fall zum Einsatz kommen, oder sie nur ein Fallback darstellen, falls die icc-Profile auf dem neuen System, auf welches die .csf transferiert wurde, nicht zu finden sind.


als Antwort auf: [#588447]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow