[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

NEXT
Beiträge gesamt: 4

25. Sep 2011, 15:32
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(23708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

habe ein neues indesign dokument angelegt mit der größe 909x121 pixel. Die jpeg datei sollte die gleiche größe von 909x121 haben(da liegt wohl der fehler). Wenn ich das ganze als jpeg exportiere stimmt die größe aber nicht mehr. Export als pdf u verkleinern mit Photoshop bringt auch nix, weil das ganze bild dann verpixelt ist....

Hat jemand eine Lösung sorry bin Anfänger!!!

(Dieser Beitrag wurde von NEXT am 25. Sep 2011, 15:52 geändert)
X

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

25. Sep 2011, 16:12
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #480958
Bewertung:
(23688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Next,

willkommen auf HDS!

Bitte schildere uns genau, wie du das Dokument angelegt und mit welchen Parametern als JPEG exportiert hast.

Ich habe gerade als Test ein Dokument in der Größe 909 x 121 Pixel angelegt, einen Rahmen in gleicher Größe aufgezogen, eingefärbt und als JPEG exportiert. Dann das JPEG in Photoshop geöffnet und es hat exakt die Größe von… 909 x 121 Pixel.

Btw, als Nicht-Web-Designer muss ich auch schon mal Banner in InDesign erstellen. Ich lege diese auch 1:1 in Indesign an, exportiere sie als PDF, und öffne sie in Photoshop, um qualitative Kontrolle über die Umwandlung in JPEG zu haben. Zerpixelt wurde mir dabei noch nie etwas…

Kann es sein, dass du die enthaltenen Bilder in InDesign hochskalierst?


als Antwort auf: [#480953]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

NEXT
Beiträge gesamt: 4

25. Sep 2011, 16:19
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #480962
Bewertung:
(23687 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also angelegt habe ich es benutzerdef. mit 909x121 pixel. das interessante ist wenn ich den export als jpeg mache mit 72 ppi komme ich genau auf die größe von 909x121 aber es ist unscharf. Bei 96, 150, 300 oder mehr ppi stimmen die proportionen nicht mehr. Qualität ist maximal, Formatmethode ist progressiv und der farbraum ist RGB


als Antwort auf: [#480958]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

25. Sep 2011, 16:26
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #480965
Bewertung:
(23679 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Bei 96, 150, 300 oder mehr ppi stimmen die proportionen nicht mehr.

Das kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich das gleiche Dokument mit 300 ppi exportiere, erhalte ich in Photoshop 3.788 x 504 Pixel. Das ist das gleiche Breiten-/Höhenverhältnis wie bei 72 ppi (909 x 121 Pixel). Ein Rundungsfehler tritt erst nach der 3. Nachkommastelle auf, d.h. 7,512 zu 7,516.


als Antwort auf: [#480962]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

25. Sep 2011, 21:19
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #480983
Bewertung:
(23615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich vermute, NEXT meinte mit Proportion wohl Größe.

Die Sache ist in der Tat recht obskur und Adobe kämpft da mit dem Saustall in Sachen Defaultauflösung den sie seit ettlichen Versionen vor sich herschieben.

Beim Export eines JPEGS aus ID meint ID mit der Einstellung '72ppi' eine 1:1 Ausgabe bei Anlage des Dokuments in Pixel oder Punkt.
Eine Ausgabe mit 144ppi entspricht demnach einer Vergrößerung um Faktor 2. Oder auf die Auflösung bezogen einer Verfeinerung der Details aufs doppelte bei gleichbleibender Kantenlänge in Meter, Punkt oder was weiss ich.

Das ganze ist ja noch recht simpel nachzuvollziehen.
Echt krass wird beim ePub Export, wo erstmal ungefragt alles was an hochaufgelösten Bildern im Dokument steckt auf 72ppi herunterinterpoliert wird, um dann zur vom Anwender passend fürs iPad gewählte Auflösung von 132ppi hochgerechnet zu werden…


als Antwort auf: [#480965]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

NEXT
Beiträge gesamt: 4

25. Sep 2011, 23:49
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #480988
Bewertung:
(23588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
genau Thomas, habe mich da falsch ausgedrückt...die maße stimmen nur bei 72ppi...ich brauche es aber in einer guten auflösung. wie bitte kriege ich es hochauflösend bei dieser größe exportiert??? wenn ich die grafik auf die homepage lade wird sie jedesmal runterskaliert und ist verpixelt. verkleiner mit photoshop geht auch nicht. ich dreh noch durch


als Antwort auf: [#480983]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

25. Sep 2011, 23:56
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #480989
Bewertung:
(23586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In der Größe 909*121 Pixel gibt es nur die Auflösung, die entsteht wenn du mit der Einstellung 72ppi exportierst.
Wenn das zu grob ist, hast du ein Problem, denn mehr ist in 909 Pixeln nicht unterzubringen.


als Antwort auf: [#480988]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

NEXT
Beiträge gesamt: 4

26. Sep 2011, 04:19
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #480991
Bewertung:
(23551 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hmmmm wie bekomme ich dann aber eine unverpixelte grafik in der größe hin :-(???


als Antwort auf: [#480989]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

26. Sep 2011, 09:51
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #481005
Bewertung:
(23509 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie passen hochauflösend und 72 ppi zusammen?

Hier mal meine Theorie, falls ich falsch liege, erklärt es mir bitte gaaaaanz langsam!

1. InDesign geht von einem Seitenformat, nicht von einem Pixelformat aus. Intern rechnet InDesign in Punkt. Die Tatsache, dass ich eine Maßeinheit Pixel einstellen kann, hat erstmal nichts zu sagen. Wenn ich von Pixel auf cm umstelle, hat meine Datei in dem Fall ca. 32x4 cm.

2. Wenn ich möchte, dass meine Datei nachher 909x121 Pixel breit ist, geht nur der Export mit 72 ppi. In dem Fall entspricht Pixelmaße = Dokumentgröße in Photoshop.

3. Irgendeiner hat mir mal erzählt, dass beim Export nicht bikubisch neuberechnet wird. D.h. der Export aus InDesign ist auf jeden Fall qualitativ schlechter als der Standardexport oder für Web speichern aus Photoshop.

4. Was passiert, wenn ich jetzt denke, eine höhere Auflösung würde helfen: Meine Datei mit einer Breite und Höhe von 909x121 Pixeln (es könnten auch cm, mm, Pt. sein) wird also mit 300 ppi exportiert. Ich erhalte in dem Fall was ich bestelle, nämlich keine Datei, die 909x121 Pixel hat und aufgrund der höheren ppi eben in der Dokumentgröße kleiner ist, sondern: Ich erhalte eine Datei mit den Ausmaßen (einer Dokumentgröße) von ca 32 x 4 cm, wenn ich auf Punkt umstelle von 909x121 Punkt! Hier habe ich jetzt 300 Pixel pro 2,54 cm bestellt, also ist die Anzahl der tatsächlichen Pixel im Bild wesentlich höher.

5. zum EPUB: Thomas u. ich haben leider unsere Tests bisher nicht fertig bekommen. Klar ist aber, dass erst heruntergerechnet und dann hochgerechnet wird. Ich habe mir daher generell angewöhnt, Bilder nach EPUB nur mit 72ppi zu exportieren.


als Antwort auf: [#480991]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

26. Sep 2011, 12:46
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #481032
Bewertung:
(23471 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kai Rübsamen ] D.h. der Export aus InDesign ist auf jeden Fall qualitativ schlechter als der Standardexport oder für Web speichern aus Photoshop.

Das kann ich bestätigen. Ich habe gerade ein bestehendes Banner, das ursprünglich aus ID als PDF exportiert und in Photoshop für Web gespeichert wurde, direkt aus ID als JPEG exportiert. Die Qualität ist definitiv schlechter, sowohl was die Schärfe, als auch die Farben betrifft.


als Antwort auf: [#481005]

größe stimmt nicht/verpixelt nach export in jpeg

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9433

26. Sep 2011, 13:51
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #481040
Bewertung:
(23436 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mir ist es schon aufgefallen das die Buttons,
die aus InDesign kommen auch immer total
verschwommen aussehen, sobald sie als Buttons
definiert wurden....

Seitdem machen wir die anders....


als Antwort auf: [#481032]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/