[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... gründung GbR

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

gründung GbR

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

16. Dez 2003, 11:12
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1194 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Es wird angedacht, eine Agentur mit den Schwerpunkten Fotografie und Webdesign zu gründen. Die Gründer sind 2 Frauen, fachlich kompetent in beiden Bereichen.Jetzt treten 2 wirtschaftliche Fragen auf, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt:
1:
Wenn man einen Auftrag für eine Website bekommt, und die arbeitsabfolge ungefähr so abläuft:
1. Besprechung kostenlos und unverbindlich
2. Auftrag abschliessen
3. Konzeptund Storyboard
4. layout und Umsetzung
5. Absegnung und überprüfung
6. vertrag über updatearbeiten

wird dann üblicherweise eigentlich in zwischenschriten abgerechnet oder erst nach kompletter serstellung der website.? wenn man sich ein szenario vorstellen würde, in dem ein Kunde nach Konzeption und Layout den Auftrag plötzlich an jemanden weitergibt, steht man schon im regen, oder? wie wird das gehandhabt? erste rechnung nach dem Konzept?

2:
wenn mann zu zweit als GbR arbeitet, wie zahlt man sich dann wirtschaftlich am geschicktesten ein gehalt aus? jeden Monat eine feste Summe, oder je nachdem, was man einnimmt? z.B. immer geteilt durch 3, also jeder 1/3 und 1/3 auf dem geschäftskonto belassen?

vielen dank für gedanken und anregungen!

gruss,
danni
X

gründung GbR

Kusi
Beiträge gesamt: 1398

27. Dez 2003, 12:10
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #63574
Bewertung:
(1191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Es kommt bei mir auf den gesamt Aufwand an. Wenn ich ein Projekt habe, dass 10'000.- kostet und über einen längeren Zeitraum geht, bespreche ich mit dem Kunden mögliche Teilzahlungen. Kleiner Projekte rechne ich nach Abschluss ab. Diese gehen ja dann meistens auch nicht länger als einen Monat. Also unbedingt in die Besprechung einbringen.
Was die Lohnzahlung angeht, da würde ich einen Treuhänder/in mal anfragen, was steuertechnisch das beste ist. Kommt ja auch darauf an, ob genug Grundkapital da ist und wie die Aufgragslage aussieht.

Kusi

http://www.k-k.ch


als Antwort auf: [#62600]

gründung GbR

thomka
Beiträge gesamt: 138

17. Jan 2004, 14:33
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #66190
Bewertung:
(1191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo - hab euren beitrag erst jetzt gelesen, weiß nicht, ob ihr noch an antworten interessiert seid. aber zur existenzgründung würde ich euch vorher unbedingt empfehlen, sowohl eine stelle zur existenzgründungsberatung aufzusuchen (ihk, stadtverwaltung, landratsamt, arbeitsamt) und unbedingt vorher einen vertrauenswürdigen steuerberater suchen, finden und alles mit ihm besprechen (zum beispiel so sachen wie gehaltszahlungen). stellt vor der gründung auf jeden fall einen kosten/nutzen/ausgabenplan auf, sonst sitzt ihr bald auf dem trockenen ;-))

und überlegt euch das mit der gbr nochmal, ist zwar auf den ersten blick das kostengünstigste und einfachste, aber die haftungsfrage ist hier eben sehr risikoreich: ihr haftet für eure geschäftsschulden eben auch privat bis zum letzten hemd, und jede(r) für jede(n).

viel erfolg!!!
thomas


als Antwort auf: [#62600]

gründung GbR

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

14. Apr 2004, 08:30
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #79686
Bewertung:
(1191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

eine GbR zahlt keine Gehälter, dazu wäre eine GmbH notwendig. Wenn einer der Gesellschafter der GbR eine monatliche Zahlung erhält, läuft dies immer als Entnahme von Eigenkapital (meinetwegen vorschüssig aus dem zu erwartenden Gewinn).


als Antwort auf: [#62600]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022