[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

maxine
Beiträge gesamt: 4

12. Jun 2006, 18:40
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
subject: help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

Hallo,

ich schwitze darüber aus einem quark doc ein Din2 Plakat-pdf zu machen und es erscheint immer das erstellte pdf-doc komplett weiss oder mal am unteren rand ein teil der Bilder.
Ich verwende quark 5.0
nun habe ich herrn zacherls rat weiter unten gelesen und befolgt in Bezug der joboptions auf eine vergleichbare frage - aber nichts ändert sich.

Mit kleineren Dokumenten ist es kein Problem. aber ab A3 aufwärts scheint es nicht zu klappen.

über eine rasche antwort würde ich mich sehr freuen.

maxine
X

help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

12. Jun 2006, 18:55
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #234125
Bewertung:
(1157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo maxine

keine notwendigkeit, mails zu verschicken ;-)

erzähl uns doch erst mal genauer, wie du bei der pdf-erstellung vorgehst. und welches betriebssystem und welche acrobat-version du eigentlich verwendest.

ich gehe davon aus, dass du über drucken gehst. welche ppd verwendest du? wie sieht es mit dem ausgewählten drucker aus?
was sagt die voransicht im druckmenü? passt das dokument auf das gewählte papierformat?
was heisst "es erscheint ... mal am unteren rand ein teil der Bilder"? welcher teil? einfach willkürlich einzelne bilder des gesamtplakates? oder ist dieser bereich eigentlich komplett, wird aber formatmässig abgeschnitten?


als Antwort auf: [#234122]

help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

maxine
Beiträge gesamt: 4

13. Jun 2006, 00:27
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #234192
Bewertung:
(1144 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke für die rasche antwort, hier detailliert:

qxp 5.0
windows xp
acrobat 6.0

ich habe ein dok in qxd auf din2, aus dem ein din2-pdf werden soll - mein weg:
-> drucken -> drucker adobe pdf
> dokument: passkreuz zentriert, unterteilen aus
> installieren: 100%, mitte horizontal, hochformat
> ausgabe: composite cmyk 2400dpI, raster konventionell frequenz 200 dpI
> optionen: bilder: ausgabe normal, daten: binär, eps scharz überdrucken, vollauflö. TIFF-ausgabe
> anschnitt gleichmässig 3 mm
> voransicht: ja, es sieht gut aus, passt drauf
> opi mal aktivm mal nicht (machte kein unterschied im ergebnis)

dann klick ich EIGENSCHAFTEN:
- pdf-size: oversite A2
- Layout: hoch
- PDF-settings: add document info, do not sent font-info aus
default settings klick ich edit:
> General: object level compression: tags only, resolution: 600 dpI
> images: glaube ich nicht dass wichtig
> wichtig vermutlich "advanced options" hier die kästchen:
- aus: post script überschrieben
- an: postscript Xopbejts
- an: convert smooth shades
- aus: create jdf file
- an: level 2 copypage
- an: preserve overprint
- an: overprinting default nonzero
- aus: save pdf settings insodes pdf
- an: safe jpgs
- aus: use prologue.ps

- an: process DSC
- aus: LOG DSC warnings
- aus: preserve EPS
- aus: preserve OPi comments
- an: preserve doc-info from DSC
- an: resize page and center

dann PDF/X:
reporting and compliance: PDF/X-3, when not compliant: continue.
zu dem PDF/X-3 riet mir heute eine druckerei.


soweit sogut, dann druck ich det janze mit folgendem ergebnis:
- hauptteil der fläche ist weiss, unterer bildrand rechts unten ist das bild des plakates angeschnitten zu sehen und zwar der Teil der sonst oben links wäre. dh der Teil ist komplett, aber eben nur ein kleiner bildaussschnitt, der oberes ist wie nach ganz unten gerutscht.
ich habe schon verschiedenes probiert und da ist auch schon passiert, dass die ganze fläche nur ganz weiss war oder auf der rechten seite ein streifen des bildes zu sehen war. auch schon passiert, dass das bild zu groß war, dann
habe gedacht das gibts doch nicht und auch schon probiert mit prozentualen verkleinerungen oder pagefit, damit ich sehe wo denn das Bild bleibt...aber dann war es teils wieder ganz weiss oder wieder am rand unten.
und jetzt weiss ich auch nicht mehr und hoffe dass Du oder wer anders mir helfen kann!
ich bring das bild einfach nicht so auf die fläche wie ich das will!

lg
Maxine


als Antwort auf: [#234125]

help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

13. Jun 2006, 10:33
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #234228
Bewertung:
(1122 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo maxine

Antwort auf [ maxine ] windows xp

okay, ich bin mac-fuzzy, aber ich hoffe, das kriegen wir dennoch hin ;-)

Antwort auf [ maxine ] qxp 5.0
acrobat 6.0

ich hoffe, das sind nicht wirklich null-version, sondern die jeweils aktuellsten
updates sind drauf (xpress 5.01 und acrobat 6.04).

Antwort auf [ maxine ] > installieren: 100%, mitte horizontal, hochformat

lässt sich hier unter windows keine druckerbeschreibung und format wählen?
wenn doch: welche ppd und welches papierformat ist ausgewählt? soll: adobe
pdf-ppd und ca. breite: 420+20mm und höhe: 594+20mm, position dann
zentriert.

Antwort auf [ maxine ] > opi mal aktivm mal nicht (machte kein unterschied im ergebnis)

schmeiss die opi-xtension ganz raus!

Antwort auf [ maxine ] zu dem PDF/X-3 riet mir heute eine druckerei.

wenn schon, dann würde ich pdf/x-1a empfehlen (und zwar die vorgefertigten settings, die sich unter "eigenschaften" ohne bearbeitung direkt auswählen lassen sollten). oder willst du mit geräteunabhängigen farbräumen arbeiten und weisst, was du dabei tust?


als Antwort auf: [#234192]

help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

maxine
Beiträge gesamt: 4

13. Jun 2006, 18:53
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #234333
Bewertung:
(1105 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat ich hoffe, das sind nicht wirklich null-version, sondern die jeweils aktuellsten updates sind drauf (xpress 5.01 und acrobat 6.04).

Antwort auf: doch 5.0 und 6.0 - ä - macht das so einen unterschied? was soll ich tun?

also: habe alles befolgt wie Du sagtest und wieder: ergebnis als wäre das bild nach unten gerutscht, fast von der bildfläche weg und dann nach rechts fast von der fläche runter. :-(


als Antwort auf: [#234228]

help! pdf aus quark 5.0 weisse flächen

maxine
Beiträge gesamt: 4

13. Jun 2006, 19:58
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #234344
Bewertung:
(1102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
habe versucht runterzuladen:
...
5.01 Updater für QuarkXPress Passport Windows
Größe: 161MB
Version: 5.01
Für: QuarkXPress Passport 5.01
Betriebssystem: Windows
Sprache: All languages
....
habe hier nur ISDN, dauert wahnsinnig lange, und nach 10% hat es von selbst abgebrochen da ánscheinend "hersteller nicht verifiziert werden konnte"..
...
soll ich es nochmal probieren? kostet das was? muss ich da programm speichern oder öffnen?


als Antwort auf: [#234333]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow