[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign hks und schwarz transparent...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

hks und schwarz transparent...

wolfgang kopf
Beiträge gesamt: 2

7. Dez 2007, 10:57
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wir müssen ein zweifarbiges Dokument anlegen...z.B. HKS 13 und Schwarz. Das Schwarz liegt tranzparent multiplizierend verlaufend über dem HKS-Ton. Im PDF ...ob über Distiller oder aus Indesign direkt erzeugt....wird der HKS Ton nicht dargestellt. Im Proof aufm Papier erscheint alles richtig...doch der Kunde beurteilt erst das PDF...hat da jemand eine Idee dazu...

lg Wolfgang
X

hks und schwarz transparent...

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

7. Dez 2007, 11:03
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #326112
Bewertung:
(1233 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Hier kommt man an der Überdruckenvorschau in Acrobat nicht vorbei.
Wenn der Kunde das PDF im Reader begutachtet muß er die
Überdruckenvorschau in den Programmvorgaben von Acrobat Reader
anschalten. Da das oft vorkommt, habe ich immer ein PDF parat
das ich dem Kunden schicken kann mit der Erklärung und Screenshots
wie man das macht.

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#326109]

hks und schwarz transparent...

wolfgang kopf
Beiträge gesamt: 2

7. Dez 2007, 11:12
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #326114
Bewertung:
(1225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
vielen DANK!!!!!!!!!

lg wolfgang


als Antwort auf: [#326112]

hks und schwarz transparent...

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

7. Dez 2007, 11:16
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #326118
Bewertung:
(1222 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Man kann dem Kunden auch (wenn er das PDF eh nur am Monitor betrachtet) eine Version schicken, in der
- entweder die Schmuckfarbe keine Schmuckfarbe ist (schalten Sie "Überdrucken simulieren" ein)
- oder die Transparenz noch transparent ist (wählen Sie beim Export "Acrobat 5" oder höher.

Wenn der Kunde das Druck-PDF beurteilen will, muss man ihm wirklich beibringen, dass man Schmuck- und Prozessfarben per Überdrucken mischt und was das bedeutet.


als Antwort auf: [#326112]
X