[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS hotfolder ->ps->PDF Generierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

hotfolder ->ps->PDF Generierung

meister eder
Beiträge gesamt: 1114

1. Jun 2006, 12:30
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich habe einige Drucker Schlange eingerichtet die via PDF Handshake direkt ein PDF erstellen, ich benötige aber einen Ordner in den ich ein ps kopiere welches auch in ein PDF gerechnet werden soll, dies bekomme ich nicht mit dem Helios Admin dargestellt, ist dies nur über den Scriptserver möglich????
X

hotfolder ->ps->PDF Generierung

Uwe Beutler-Bußmann
Beiträge gesamt: 95

1. Jun 2006, 16:01
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #232450
Bewertung:
(1004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

also zumindest in der Version vor UB war das meiner Meinung nach nur mit dem ScriptServer zu bewerkstelligen.

Gruß
Uwe


als Antwort auf: [#232370]

hotfolder ->ps->PDF Generierung

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

1. Jun 2006, 16:26
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #232458
Bewertung:
(1000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat ist dies nur über den Scriptserver möglich????


Nein!!!!

Das geht unter anderem auch mit dem scriptsrv -- Helios liefert ein sehr primitives (da in erster Linie Anschauungsobjekt) Skript namens printps(.pl) bereits mit.

Bei Dienstleistern im Helios-Umfeld (bspw. mir) sind auch käufliche Lösungen für kleines Geld erhältlich, die eleganter parametrisiert werden können (bspw. Druckername aus Ordnername, etc.)

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#232370]

hotfolder ->ps->PDF Generierung

meister eder
Beiträge gesamt: 1114

4. Jun 2006, 20:53
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #232907
Bewertung:
(975 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas, Deine Antort ist NEIN, wie geht es denn ohne den Scptsrv?


als Antwort auf: [#232458]

hotfolder ->ps->PDF Generierung

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

9. Jun 2006, 12:05
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #233709
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

Zitat Deine Antort ist NEIN


Klar, weil Deine Frage lautete, ob es NUR mittels scriptsrv geht. Und dem ist eben nicht so...

Zitat wie geht es denn ohne den Scptsrv?


Indem man beliebige andere Hotfolder-Konstrukte benutzt, die "hinten raus" per pdfprint agieren. Ich hab sowas als generischen Hotfolder bspw. in Perl in der Schublade (skaliert aber sehr schlecht, wenn riesige Verzeichnisbäume rekursiv überwacht werden sollen, funktioniert dafür aber auch ohne Helios' Image Events, d.h. ohne ImageServer) oder auch als eine Variante, die sich ebenfalls der "OPI Events" des ImageServers bedient (kann teils bisserl mehr, teils bisserl weniger verglichen mit dem scriptsrv).

Insgesamt spricht aber doch bei Euch nichts dagegen, dafür einfach den scriptsrv (und ein ggf. angepaßtes Skriptchen) dafür zu benutzen?

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#232907]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow