[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) i-Tunes mp4 und CDs

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

i-Tunes mp4 und CDs

Edward
Beiträge gesamt:

14. Dez 2009, 13:39
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(7693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag, wenn ich Musik bei i-Tunes kaufe, handelt es sich um mp4 Dateien.
Diese kann ich nicht auf einem CD brennen. Ich kaufe die Musik an
aber nicht für einen iPod oder einem Mac, sondern möchte die Musik auf einem CD im Auto hören. Das arbeiten mit einem iPod im Auto finde ich lästiger als mit einem CD.
Kann ich mit meinem Mac 10.6.2 24'' mp4 Dateien zu mp3 konvertieren?
Gruß

Edward


Ich hatte bis jetzt dieses Problem nie!

(Dieser Beitrag wurde von Edward am 14. Dez 2009, 13:57 geändert)
X

i-Tunes mp4 und CDs

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

14. Dez 2009, 14:06
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #427672
Bewertung:
(7678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Natürlich kann im iTunes Store gekaufte Musik auch ohne weiteres auf CD gebrannt werden. Aber eben NUR mit iTunes, nicht mit Toast etc.. Wenn du nicht weißt wie das geht, einfach die online Hilfe bzw. das Hilfe Menü fragen.

- S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#427668]

i-Tunes mp4 und CDs

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

14. Dez 2009, 14:09
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #427673
Bewertung:
(7672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Edward

Ich verstehe nicht ganz Dein Problem: MP4 ist ein Videoformat (bzw ein QuickTime-
Containerformat, für jene, die es auf Details anlegen…).

Du meinst sicher M4A- oder M4P- Dateien. Als solche kommen Apple Store Musik-
files üblicherweise daher.

Stimmt das so? Meinst Du M4P? Und reden wir von Audio- oder MP3 CD fürs Auto?

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#427668]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 14. Dez 2009, 14:15 geändert)

i-Tunes mp4 und CDs

Edward
Beiträge gesamt:

14. Dez 2009, 14:10
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #427675
Bewertung:
(7671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, jetzt ging es, aber mein CD-player (auch im Auto) will den
CD nicht lesen können.
Könnte es ein CD-Problem sein?
Allrrdings habe ich die gleiche CDs bis jetzt problemlos verwendet.

Ich brenne sie mit dem Mac (Brennordner)

Dank

Edward


als Antwort auf: [#427672]

i-Tunes mp4 und CDs

Jens Naumann
  
Beiträge gesamt: 5165

14. Dez 2009, 14:14
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #427676
Bewertung:
(7667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

der zweite Teil der Frage lässt sich auch beantworten. Man kann mit iTunes auch andere Formate erstellen als das AAC-Format. Dazu musst Du in den Einstellungen von iTunes im Bereich „Allgemein“ die Importeinstellungen auf die gewünschte MP3-Qualität einstellen. Danach klickst Du einfach mit der rechten Maustaste auf den gekauften Song und konvertierst diesen nach MP3.

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#427672]

i-Tunes mp4 und CDs

semml
Beiträge gesamt: 205

14. Dez 2009, 14:17
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #427678
Bewertung:
(7659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Itunes gibt dir mit dem MP4 songs gewisse Rechte.
Z.B. ob du eine Audio-CD Brennen darfst oder nicht.
Eine Konvertierung wird aber im DRM* bestimmt nicht zulässig sein. (*Digital Right Management)

Es gibt eine Menge Tools die dir aber die Datei in eine MP3 Datei "konvertieren"
Die ist aber eigentlich kein konvertieren, da dies ja illegal ist, sondern ihn quasi abspielen und wieder aufnehmen.

Eine Andere Alternative ist das brennen einer Audio-CD (falls durch DRM erlaubt) und diese wieder einzulesen. --> Dann hast du auch deine MP3!

Genaueres über iTunes und DRM weiss ich nicht. Ich selbst kaufe klassische CD's im Laden


MFG
Semml


als Antwort auf: [#427668]

i-Tunes mp4 und CDs

Jens Naumann
  
Beiträge gesamt: 5165

14. Dez 2009, 14:18
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #427679
Bewertung:
(7656 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Edward ] Danke, jetzt ging es, aber mein CD-player (auch im Auto) will den
CD nicht lesen können.
Könnte es ein CD-Problem sein?
Allrrdings habe ich die gleiche CDs bis jetzt problemlos verwendet.

Ich brenne sie mit dem Mac (Brennordner)

Dank

Edward


Hallo Edward,

hmm, welches Format unterstützt der CD-Player bzw. das Autoradio? Können die direkt MP3-CDs abspielen? Wenn ja, dann solltest Du einmal nachlesen, wie die Struktur aufgebaut sein muss und welche Formatierung die CD haben muss. Das HFS+-Format, das Apple verwendet, ist vermutlich nicht das Standardformat für CD-Player.

Wenn keine MP3-Unterstützung der Player vorhanden ist, dann solltest Du direkt aus iTunes eine Audio-CD erstellen. Die sollte eigentlich problemlos funktionieren, wenn der Rohling nicht gerade zu lange in der Sonne lag.

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#427675]

i-Tunes mp4 und CDs

Edward
Beiträge gesamt:

14. Dez 2009, 14:25
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #427681
Bewertung:
(7647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bekomme, wenn ich eine mp4 Datei in i-Tunes brenne, eine Meldung, dass mp4 nicht auf einer mp3 CD gebrannt werden kann.

Ich habe im Auto den selben Titel (auch mit i-Tunes gebrannt)
auf einen identischen Rohling gebrannt. Es funktioniert wunderbar.
Bis vor einige Tage, hatte ich keine Probleme.

Dank & Gruß
Edward

Was sind AUDIO-CDs??


als Antwort auf: [#427679]

i-Tunes mp4 und CDs

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

14. Dez 2009, 14:32
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #427687
Bewertung:
(7641 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nochmal: MP4 ist ein Video-Format. Wenn Dein Autoradio das abspielen kann, dann nur,
weil es den dafür vorgesehenen Decoder hat (MPEG).

Videos sind natürlich keine MP3's – das Verweigern ist deshalb absolut richtig, da iTunes
Videos nicht in Audio wandeln kann. Das müsstest Du vorher erledigen…

Beantworte bitte alle untenstehenden Fragen:

• Sind die Files MP4 oder M4P? (wäre enorm wichtig zu wissen!)
• Hast Du sie bei iTunes im Store gekauft? Audio ist bei iTunes M4P oder M4A (deshalb Frage 1)
• Wie genau willst Du sie brennen – und warum nicht direkt aus iTunes?
Was ist Dein Ziel? Musik auf CD brennen? Musik als MP3-CD brennen?

Nimm Dir Zeit für die Antworten – sie erleichtern das Erkennen des Fehlers erheblich!

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#427681]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 14. Dez 2009, 14:36 geändert)

i-Tunes mp4 und CDs

Jens Naumann
  
Beiträge gesamt: 5165

14. Dez 2009, 14:39
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #427689
Bewertung:
(7625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Edward ] Was sind AUDIO-CDs??


Es gibt Standards für CD-Formate, die eingehalten sein müssen für Wiedergabegräte, damit sie mit einer CD zurecht kommen. Computer sind da meist sehr flexibel, Musik-CD-Player hingegen weniger. Was soll der z.B. mit einer Daten-CD anfangen?

Als Anwender muss ich mir verhältnismäßig wenig Gedanken um das machen, was da technisch im Hintergrund passiert. Die meisten Brennprogramme bieten mir einfach die Information an, was ich brennen will (z.B. Audio, Daten, Film). Der Rest geschieht automatisch.

Eine Audio-CD kann bis zu 80 Minuten Musik enthalten. Die Lieder werden im AIFF-Format auf CD gebrannt. Das passiert zum Beispiel, wenn Du aus iTunes heraus eine Playlist brennst. Das Format entspricht technisch einer gekauften Musik-CD.

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#427681]

i-Tunes mp4 und CDs

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

14. Dez 2009, 14:41
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #427691
Bewertung:
(7623 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
auf eine MP3 CD gehen halt nur MP3 Dateien, so wie auf eine Audiop CD nur AIFFs gehen.

Du musst also vorher die Playlist, die du brennen willst, per

Menü: Erweitert -> MP3 Version erstellen

wandeln, und kannst dann diese MP3s mit itunes als solche auf eine passende CD brennen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#427681]

i-Tunes mp4 und CDs

Edward
Beiträge gesamt:

14. Dez 2009, 14:42
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #427692
Bewertung:
(7621 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielleicht sehe ich es falsch.
Es steht in den iTunes Informationen: m4a (Ich glaubte, dies ist mp4)

Dennoch, ich habe diese Titel bis jetzt auf meine PLATINUM CD-R gebrannt und abgespielt.
Ich versuche dies jetzt zu wiederholen (alles identisch und dann bekomme ich eben diese Meldung, dass dies nicht geht auf einer mp3 CD.

Für mich noch immer rätselhaft.

Edward


als Antwort auf: [#427687]

i-Tunes mp4 und CDs

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

14. Dez 2009, 14:53
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #427695
Bewertung:
(7603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
1. Kommen gekaufte Lieder im iTS ausschließlich im *AAC*-Format daher (MPEG-4 *Audio*=.m4a Endung), also wenn es in einem anderen Format vorliegt, dann kann es nicht ein im iTS gekauftes Lied sein
2. Darf man natürlich im Rahmen des DRMs CDs brennen! Aktuell eine Lied bis zu siben mal.
3. MP4 ist kein Container sondern ein Codec. Quicktime ist ein Containerformat.
4. iTunes brennt MP3 CDs nicht mit HFS+
5. Ein gekauftes Lied kann man nicht mit einem simplen rechts-klick in ein anderes Format konvertieren. Da könnte man sich das DRM ja gleich sparen. Es geht nur über das vorherige rausbrennen als Audio-CD und reimportieren.
6. Du solltest mal die "Art"-Spalte in iTunes aktivieren und erstmal schauen was das GENAU für eine Datei ist, ob überhaupt Audio oder nicht. Denn wenn es eine .mp4 Endung hat, dann ist es wie gesagt definitiv keine in iTunes gekaufte Musik
7. Du solltest erstmal GENAU sagen was du hinten raushaben willst. Eine AUDIO-CD oder eine MP3-CD?? Erst redest du von Audio, dann MP3...

- S



p.s. ich hab keine Ahnung was an einer Audio- oder MP3-CD irgendwie komfortabler als ein iPod sein soll... wie man sieht.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#427681]

i-Tunes mp4 und CDs

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

14. Dez 2009, 15:01
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #427697
Bewertung:
(7591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Edward ] Es steht in den iTunes Informationen: m4a (Ich glaubte, dies ist mp4) […] dass dies nicht geht auf einer mp3 CD.

Aha... da haben wir es endlich (da hätte man sich das ganze vorherige ja sparen können). Du kannst (darfst) ein gekauftes bzw. DRM geschütztes Lied NICHT als MP3 rausbrennen, allein schon deswegen nicht, weil es gar nicht erst im MP3 Format vorliegt. Wenn du meinst es schon mal rausgebrannt zu haben, dann wird es definitiv keine MP3-CD gewesen sein, sondern eine Audio-CD. Du müsstest das Lied erst von einer der bereits rausgebrannten CDs wieder importieren. Am besten gleich als MP3.

- S


p.s. das ist alles natürlich in der Annahme, dass auch alle bisherigen Angaben soweit stimmen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#427692]
(Dieser Beitrag wurde von Shorty am 14. Dez 2009, 15:08 geändert)

i-Tunes mp4 und CDs

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

14. Dez 2009, 15:21
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #427700
Bewertung:
(7566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Nochmal: MP4 ist ein Video-Format.

Nochmal: MPEG-4 oder MP4 ist definitiv *nicht* ein reines Videoformat, wie dieser Satz suggeriert. Es gibt 25 "Layer", d.h. (ISO) Varianten oder "Teile", welche Video ODER Audio sein können. Für welche Endung sich ein Programm bei der Ausgabe entscheidet ist dem Programm überlassen. Im Rahmen vom iTS ist die Endung im übrigen m4v für (H.264) Video (nicht MP4) und m4a für MPEG-4 Audio (AAC).

Und Thomas hat auch völlig Recht. Im Gegensatz zu z.B. Toast, konvertiert iTunes nicht selbstständig nicht-MP3 Dateien vor dem brennen einer MP3 CD. Wenn du die gewünschten Dateien also nicht vorher selbst transcodierst, dann wirst du diese "geht nicht" Meldung bekommen, völlig egal ob mit oder ohne DRM oder im iTS gekauft oder nicht.

- S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#427687]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022