[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

Thobie
Beiträge gesamt: 4043

5. Jan 2014, 00:37
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2942 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Kollegen,

ich habe mein 10 Jahre altes iBook reaktiviert, weil ich es vermutlich auf einen Städtekurzurlaub mitnehmen möchte. Der Akku funktioniert noch, AirPort ist wieder aktiviert und funktioniert mit dem WLAN zuhause und auch Mail habe ich mit den mittlerweile aktuellen IMAP-Konten eingerichtet.

Was überhaupt nicht funktioniert, ist die Browsereinstellung. Vorhanden sind Safari, Firefox, Internet Explorer und Netscape. Updaten kann ich diese nicht mehr. Der Versuch, Chrome zu installieren, schlug fehl. Es werden mein Foodblog, Dropbox, Onlinebanking, Applestore usw. nicht korrekt angezeigt. Womit hängt das zusammen? Wie kann ich das beheben? Wie kann ich herausfinden, welches die aktuellsten Versionen für dieses veraltete Betriebssystem sind?

Grüße


Thobie
X

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19377

9. Jan 2014, 11:18
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #521767
Bewertung:
(2840 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

Es gibt Builds von Firefox speziell für ältere Systeme und Hardware:
http://www.floodgap.com/software/tenfourfox/
oder noch älter:
http://www.floodgap.com/software/classilla/


als Antwort auf: [#521575]

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

Thobie
Beiträge gesamt: 4043

16. Jan 2014, 03:33
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #522152
Bewertung:
(2751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Thomas,

danke für den Hinweis mit den Builds für die älteren Versionen von Firefox.

Leider ist die Version unter dem ersten Link erst ab Mac OS X 10.4 und die Version unter dem zweiten Link noch für Mac OS 9 Classic. Aber das muss nicht unbedingt sein, soweit zurückzugehen. Außerdem stellt auch der Browser unter Classic verschiedene Websites wie den Apple Store, mein Foodblog und andere auch nicht korrekt dar.

Gibt es für andere Browser auch noch solch alte Builds?

Woran liegt das denn, dass diese alten Browser diese Websites nicht korrekt darstellen können?

Ich muss mir jetzt überlegen, ob ich das iBook mit einer Installations-CD von OS X 10.4 von eBay update, um zumindest die Version von Firefox für 10.4 verwenden zu können. Oder sogar noch andere Browser für dieses OS.

Grüße


Thobie


als Antwort auf: [#521767]

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

Daniel Richter
Beiträge gesamt: 467

16. Jan 2014, 08:52
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #522160
Bewertung:
(2726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Poste bitte mal die genaueren Infos zum iBook, Modelnummer ...


als Antwort auf: [#521575]

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9471

16. Jan 2014, 09:37
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #522164
Bewertung:
(2713 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thobie,

hast Du es da versucht:

http://browsers.evolt.org/

Außerdem kann es sein, dass Du wg. dem massiven
Einsatz von HTML5 und CSS3 eh Probleme mit alten Systemen
und Browsern hast...


als Antwort auf: [#522152]

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19377

16. Jan 2014, 13:11
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #522179
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] ... und die Version unter dem zweiten Link noch für Mac OS 9 Classic.

So wie ich das lese, sollte die aber auch dank Carbon unter OS X lauffähig sein.

Ansonsten ist bei den regulären Firefox Builds für OS X bei der Version 2.0.0.20 Schluss. Alles was danach in Sachen Web in umlauf kam, wie html5 fällt dann natürlich aus.

Ich würde mir nen 10.4er Installer besorgen. Dann sähe es bzgl. FF dank tenfourfox schon bedeuten besser aus. Ob das für deine Seiten reicht, könntest du mit tenfourfox auf einem aktuelleren Mac ja mal testen.


als Antwort auf: [#522152]

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

semml
Beiträge gesamt: 205

16. Jan 2014, 14:08
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #522182
Bewertung:
(2664 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] Ich muss mir jetzt überlegen, ob ich das iBook mit einer Installations-CD von OS X 10.4 von eBay update, um zumindest die Version von Firefox für 10.4 verwenden zu können. Oder sogar noch andere Browser für dieses OS.
Thobie


unter 10.4. ist die letzte Firefox 3.6.28 (meines wissens; die ich installiert habe)
diese läuft noch halbwechs gut.
Manche Internetseiten wie z.b. Googlemail laufen nicht mehr in der Standard Version sondern nur noch in der vereinfachten HTML Version.

Viele Internetseite weisen zwar darauf hin, das der Browser veraltet ist, funktionieren aber einwandfrei. ich habe die "Browserkennung" auf Firefox 4 erhöht; was die meisten Meldungen verschwinden lässt (auch wenn dies nicht die feine englische Art ist).


als Antwort auf: [#522152]
(Dieser Beitrag wurde von semml am 16. Jan 2014, 14:15 geändert)

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19377

16. Jan 2014, 14:40
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #522188
Bewertung:
(2648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ semml ] unter 10.4. ist die letzte Firefox 3.6.28 (meines wissens; die ich installiert habe)

Dann wärst du doch prädestiniert mal die Firefox 24 Version von Tenfourfox auszuprobieren. Das ist ein FF Version 24.2.0 für PowerPC basierte Macs. Nur das der Imstaller nicht von den FF-Leuten selber aus dem Sourcecode kompiliert wurde sondern von einem externen Projekt zur Verfügung gestellt wird.


als Antwort auf: [#522182]

iBook G3 mit Mac OS X 10.3.9 und Browser(-darstellung)

semml
Beiträge gesamt: 205

17. Jan 2014, 08:27
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #522214
Bewertung:
(2581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] .... Das ist ein FF Version 24.2.0 für PowerPC basierte Macs.


Ich habe hier aber einen Intel-Mac mit 10.4. In den FAQ von tenfourfox meinte ich gelesen zu haben (soweit mein Englisch reichte), das es durch die Rosetta zu Leitungseinbussen kommen kann.

Antwort auf: Firefox 24 Version von Tenfourfox auszuprobieren

"never Change a running system"
mein IT-ler bringt mich um, wenn da was in die Hose gehen würde.
Daher fällt bei mir testen leiser flach


als Antwort auf: [#522188]
(Dieser Beitrag wurde von semml am 17. Jan 2014, 08:28 geändert)
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow