[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) iMac 2007 und SSD Beachball hindert Betrieb

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

iMac 2007 und SSD Beachball hindert Betrieb

macmac
Beiträge gesamt: 394

18. Okt 2015, 12:12
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(495 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Grüsst euch

ich habe einem iMac 2007 (4GB RAM) eine ssd einbauen lassen (bei einem Händler, weil es doch ein ziemliches Gepfrimel ist und Spezialwerkzeuge benötigt). Im Büro habe ich ihn gestartet, die Programme blieben laufend hängen (spinning wheel), beim Aufstarten endlose Verzögerungen, bis Stillstand (blauer oder grauer screen). Also nochmals System 10.6.8 geladen (arbeite auf allen Macs mit dem), die Programme rennen ausserordentlich schnell. Dennoch: Plötzlich kommt es wieder zu endlosen Verzögerungen, vor allem im Finder (bspw. beim Installieren von Programmen). Dann hängen alle anderen Progs, wieder der Beachball, dann plötzlich geht alles wieder. Einmal geht das Starten rassig, ein andermal wieder lange.

Man hört das leere CD Laufwerk arbeiten, ähnlich klopfen (man sollte dies doch nicht hören, wenn es nicht in Betrieb ist?). Nun mein Verdacht: Hat der Händler beim Einbau was nicht sauber verlegt, oder sogar ein Kabel verletzt? Denn meine Erfahrung war einmal, dass bspw. eine defekte nicht aktivierte HD (im MacPro) die Kiste immer wieder zum Stillstand bringen kann. Also eine Hardware-Störung. Wäre die SSD nicht in Ordnung, wäre eine Installation wohl kaum möglich gewesen, alle Updates wurden sauber installiert.

Nun meine Fragen:
Wie kann ich das CD Laufwerk (zum Testen), stillegen, ohne den Mac wieder aufzuschrauben
Der iMac lief vorher tadellos (mit einer normalen WD-HD).
Es ist eine Samsung 850, läuft in meinen Mac 1.1, 3.1 und 5.1 tadellos. Also wohl auch in einem iMac 2007. Wer hat allf. andere Erfahrungen? Der Händler glaubt, die SSD sei vll. nicht kompatibel zum iMac
Die Frage liegt im Raum: Muss der Händler nochmals alles prüfen? – aber eben: Es gaht ums Honorar. Ich habe die SSD und den Carrier mitgebracht, weil ich die noch im Ersateillager hatte, sie haben immer noch Garantie. Jetz kann er natürlich sagen: Tja, hätte ich eine von meinen SSDs eingebaut, würde die Kiste jetzt laufen...

Habt ihr da Erfahrungen, was ich vll. noch testen könnte? Und wie?

Besten Dank für Inputs...

Macmac
X