[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) iMac findet seine eigene Harddisk nicht...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

iMac findet seine eigene Harddisk nicht...

jimknopf
Beiträge gesamt: 17

1. Okt 2006, 11:30
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute
Ich habe am Sa endlich meine heiss erwarteten 24" imac bekommen! und nun kann er bereits nicht mehr aufstarten... Ich habe mit BootCamp Windows XP Professional (Grundversion, nicht SP 1 oder SP29 aufsetzen wollen, und es ging auch noch alles gut, bis nach diesen blauen DOS Dialogen, bei welchen die Festplatte formatiert wird, etc... nachher kam nur noch minutenlang ein schwarzer Bildschirm, und ich musste wohl oder übel abschalten... seit dann kann nicht einmal osx mehr aufstarten! es kommt jedes mal der blinkende Ordner mit dem Fragezeichen... Selbst wenn ich mit der OSX cd booten will, findet er keine einzige HD auf der er das Betriebssystem instrallieren könnte... Mir scheint es, als ob die Festplatte so formatiert wurde, dass OSX sie gar nicht mehr erkennen kann... Was meint ihr? Gibt es irgendwo einen Resetkürzel, mit dem man beim mac alles wiederherstellen kann? Vielen Dank für eure Hilfe!
X

iMac findet seine eigene Harddisk nicht...

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

1. Okt 2006, 14:55
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #254107
Bewertung:
(459 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich kann zum eigentlichen Problem nichts sagen, da ich keinen Intel-Mac besitze. Aber du kannst natürlich mit dem Festplatten-Dienstprogramm (von der OS-CD starten, weiter klicken bis deutsche Sprache eingestellt ist, danach im Menü nach dem Dienstprogramm suchen) die Festplatte neu initialisieren und danach das OS X komplett neu installieren.

Mehr fällt mir nicht ein, vielleicht weiß jemand anders mehr.

Viele Grüße
Peter


als Antwort auf: [#254077]