[GastForen Archiv Apple iLife - Home Multimedia iMovie 5.02 und Windows

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

iMovie 5.02 und Windows

PMS Jens
Beiträge gesamt: 149

17. Nov 2006, 11:01
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1373 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag zusammen,

ich habe Filmmaterial von einer DV-Kamera in iMovie 5.02 importiert und dort geschnitten. Ziel soll es sein das geschnittene Filmmaterial auf CD zu brennen und auf Windows-Rechnern zu betrachten. In welchem Datenformat muss ich den Film speichern (muss vorher noch komprimieren). Geht das überhaupt?

Gruß

Jens
X

iMovie 5.02 und Windows

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

17. Nov 2006, 11:54
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #262356
Bewertung:
(1371 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tach Jens!

Dann erstelle doch mit iDVD eine DVD, danach kannst du dir die DVD auf jedem Rechner der Welt und auf allen DVD-Playern ansehen und brauchst Dir keine Gedanken um Datenformate machen.


als Antwort auf: [#262339]

iMovie 5.02 und Windows

PMS Jens
Beiträge gesamt: 149

17. Nov 2006, 11:58
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #262359
Bewertung:
(1367 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Holgi,

das ist ebenfalls ein Problem. Der Kunde möchte auf jeden Fall eine CD haben, da er nicht weiß , bzw. nicht voraussetzen kann das seine Kunden DVD-Laufwerke haben. CD Laufwerk hat jeder PC.

Danke schonmal für Deine Antwort

Jens


als Antwort auf: [#262356]

iMovie 5.02 und Windows

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

17. Nov 2006, 13:49
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #262397
Bewertung:
(1356 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens!

Auch das noch! War das erste, was mir eingefallen ist....

Dann dachte ich, exportier doch den Quicktime und lass die Leute den Quicktime-Player installieren... dann haben die wenigstens mal was vernünftiges.... aber der Gedanke wird deinem Kunden auch nicht gefallen.

Also, denke ich, solltest du wie folgt vorgehen:
- Du exportierst den Film mit Quicktime für CD-Rom Format.
- Dann wirst Du Dir vermutlich VisualHub zulegen müssen, das einzige mir bekannte Programm für den Mac, dass QT in WMV konvertiert.
Kriegste hier: http://visualhub.net und kostet knapp 20€.
- Mit VisualHub in WMV konvertieren und dann die CD brennen.

Dann kann sich jeder, der die CD bekommt, den Film im Windows Media Player ansehen.
Wenn du nicht die gesamte CD mit der WMV Version füllst, dann lege doch zusätzlich die QT Version dazu. Damit freuen sich dann die Mac Anwender, die die CD vielleicht auch bekommen.


als Antwort auf: [#262359]

iMovie 5.02 und Windows

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

17. Nov 2006, 16:22
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #262454
Bewertung:
(1345 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
oder wie wäre es denn wenn du eine DVD erstellst und diese
dann mittels "HandBrake" runterrechnest auf die gewünschte
grösse? machst du MPEG-4 und dann sind alle glücklich, mac
und pc user. und kostet dich höchstens ein oder zwei kaffee.

guckst du hier
http://handbrake.m0k.org/

gruss
stefan


als Antwort auf: [#262397]

iMovie 5.02 und Windows

Be.eM
Beiträge gesamt: 3278

17. Nov 2006, 16:24
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #262456
Bewertung:
(1345 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Der Holgi ] - Dann wirst Du Dir vermutlich VisualHub zulegen müssen, das einzige mir bekannte Programm für den Mac, dass QT in WMV konvertiert.



Alternativ, etwas teurer, aber recht gut:

http://www.flip4mac.com/wmv.htm

Auch möglich: MPEG1 (praktisch überall abspielbar), aber das setzt einen (meist recht teuren) Encoder voraus. FFmpegX wäre günstig, aber irgendwie habe ich nie wirklich tolle Ergebnisse bekommen. Und die Programme, mit denen es tolle Ergebnisse gibt (z.B. MainConcept Mac Encoder) sind, wie gesagt, teuer.

Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#262397]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/